wie "staatlichen" Vogel (der von jm "beobachtet" wird )erwerben?

Diskutiere wie "staatlichen" Vogel (der von jm "beobachtet" wird )erwerben? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, Wie ist die Rechtslage, wenn sich eine Gruppe oder Privatperson beim Staat als "wir nehmen verwahrloste Tiere auf, die vom Staat...

  1. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    Hi,

    Wie ist die Rechtslage, wenn sich eine Gruppe oder Privatperson beim Staat als "wir nehmen verwahrloste Tiere auf, die vom Staat beschlagnahmt wurden, und kümmern uns um sie" gemeldet hat?
    Kann bzw. wie ist es dann als Privatperson (ist es überhaupt möglkich) einen Vogel von dieser Gruppe zu erwerben, wenn der Vogel doch eigentlich dem Staat gehört?!

    Vll. könnt ihr mir ja helfen....

    glg
     
  2. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Im Grunde gar nicht, da die Vögel dem Staat gehören und an bestimmter Stelle mit Einverständnis des Staates (der zuständigen Behörde) entsprechend gepflegt werden.

    Tritt aber der Fall ein, das diese Stelle einen oder mehrere Vögel abgeben muß dann besteht die Möglichkeit so ein Vogel zu übernehmen. Er bleibt aber weiterhin Eigentum des Staates.

    Solche Vorgehensweisen sind Behörden abhängig und i.d.Regel schließen sich die Behörden untereinander kurz und es findet eine Überprüfung der Haltungsbedingungen an der zukünftigen Stelle statt.

    Es liegt im Ermessen der Behörde ob sie dem zustimmt oder nicht.
     
  3. kiora

    kiora Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.07.2006
    Beiträge:
    195
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niedersachsen
    okay danke für die Info...kann ich auf jeden Fall was mit anfangen!

    glg
     
  4. #4 ararudi, 25.09.2007
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi

    beschlagnahmte tiere werden in der regel nach einer gewissen zeit verkauft, denn die unterbringung in auffangstationen kostet geld und dafür muss das land aufkommen. in den meisten fällen wird dann noch ein handelsverbot ausgesprochen und für nachzuchten der 1. generation wird dann eine genehmigung zum verkauf benötigt.
     
  5. #5 Chrissie, 25.09.2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1
    Da ich nicht in dieser Materie bewandert bin, eine Frage: Wer bekommt den "Verkaufserlös" des Vogels, der Staat, die Auffangstation oder der ehemalige Besitzer? (das glaube ich aber am wenigsten)
     
  6. #6 ararudi, 27.09.2007
    ararudi

    ararudi ararudi

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    1.207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    073.. Thüringen
    Hi Chrissie

    dies kommt immer auf den grund der beschlagnahme an.
    zb 1 der vogel wurde wegen schlechter haltung eingezogen, so verbleibt er doch im eigentum des besitzers und auch dieser wird für den unterhalt zur kasse gebeten. sind die umstände welche zur massnahme geführt haben beseitigt, bekommt er diesen zurück oder wenn er einen verkauf zustimmt dann das geld.
    zb 2 illegale einfuhr da geht der vogel in staatseigentum über und kann gegebenen falles verkauft werden, dann erhält auch der staat das geld.
    zb 3 ein vogel wird irgendwo übernommen und hat nicht die nötigen papiere wird er in der regel beschlagnahmt, kann aber unter umständen beim neuen besitzer bleiben - wird praktich dort zur pflege eingestellt - darf aber nicht weiter gegeben werden.
    zb 4 ein entflogener vogel wird eingefangen und kann keinem besitzer zugeordnet werden so geht er in staatseigentum über und es wird wie in zb 3 verfahren
     
  7. #7 Chrissie, 27.09.2007
    Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    01.03.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    1
    Ich danke Dir Jörg für die sehr informative Antwort, hast es gut erklärt.
     
  8. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17.06.2002
    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo Jörg,

    Du solltest aber noch einführen, das dies keine bundeseinheitlichen Vorgehensweisen sind.

    Es kann so laufen, aber im Grunde verfügt jede Behörde das individuell. ;)

    Was Punkt 4 betrifft.
    Ein zugeflogener Vogel gilt als Fundsache und geht nach Ablauf einer gesetzten Frist (i.d.Regel 6 Monate) in Besitz und Eigentum des Finders über.
    Es sei denn, dieser will ihn nicht behalten.
     
Thema:

wie "staatlichen" Vogel (der von jm "beobachtet" wird )erwerben?

Die Seite wird geladen...

wie "staatlichen" Vogel (der von jm "beobachtet" wird )erwerben? - Ähnliche Themen

  1. Wieder die Baumläufer...

    Wieder die Baumläufer...: Hallo liebes Forum, gehe ich recht in der Annahme dass es sich hier um Gartenbaumläufer handelt? Die Bilder zeigen zwei unterschiedliche...
  2. Wie sich Papageien selbst beherrschen

    Wie sich Papageien selbst beherrschen: wissenschaft.de Kognitionsforschung Wie sich Papageien selbst beherrschen 8. November 2021 Manchmal ist bekanntlich kluges Warten angesagt:...
  3. Vogelausstellung in Wiesbaden-Delkenheim

    Vogelausstellung in Wiesbaden-Delkenheim: Hallo, am 20. und 21. November 2021 ist eine große und sehr schöne Vogelausstellung im Bürgerhaus Wiesbaden-Delkenheim. Die Ausstellung findet...
  4. Wenn es auf der Seele brennt Ich weiss gar nicht mehr wie lange es her ist aber länger als 10 Jahre

    Wenn es auf der Seele brennt Ich weiss gar nicht mehr wie lange es her ist aber länger als 10 Jahre: D amals bekam ich einen Hilferuf , Dem Vogel zuliebe ,Max aus Luxenburg aggressiv nicht zu vergesellschaften .Halmahera Edel papagei ---Ich dachte...
  5. Wie Ringeltaube futterfest machen?

    Wie Ringeltaube futterfest machen?: Hallo, ich habe seit dem 3.10. eine junge Ringeltaube bei mir. Sie war verletzt durch einen Dohlenangriff. Dadurch wurde am Auge so verletzt,...