Wie stark mausern Eure Ziegen?

Diskutiere Wie stark mausern Eure Ziegen? im Laufsittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich habe zur Zeit drei Ziegensittich "Blinky" einen gelben Hahn, "Pauli" einen grünen Hahn und "Charlett" eine grüne Henne mit Ansatz zum...

  1. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Ich habe zur Zeit drei Ziegensittich "Blinky" einen gelben Hahn, "Pauli" einen grünen Hahn und "Charlett" eine grüne Henne mit Ansatz zum Schecken.
    Bis Mai waren es noch 4 Ziegen da war noch "Paula" (zimfarben), Paulis Frau.
    Paula mauserte so stark, daß sie fast keine Federn mehr am Rücken, Bauch und Kopf-Schulter-Bereicht hatte (s.Bild, kurz vor ihrem Tod). Der Tierarzt (Speziallist für Papageien und selbst Züchter) sagte "Das ist normal bei Ziegensittichen, die sehen manchmal so aus!". Mit dieser Aussage kann ich mich allerdings nicht zufrieden geben.

    Jetzt mausert Blinky so stark, daß er aussieht als wenn man ihn gerupft hätte. Der Kopf ist fast kahl und die Federn im Rücken und Brust-Bereich sind sehr dünn, sonst ist er putzmunter und fliegt auch problemlos. Er rupft sich nicht selbst, auch kein anderer, er frißt normal und auch sonst ist das Verhalten unauffällig.

    Hatte einer von Euch schon mal so ein Problem?
    Paula wurde damals aud Polyoma und PBDF getestet, alles negativ. Was kann es noch sein? Die Nieren vielleicht?

    Bin für jeden Tipp dankbar, denn die Anderen fangen auch damit an!
    Gruß
    Ela
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    also deine paula sieht auf dem bild selbst für eine ziege schlimm aus.:(

    allerdings sehr viel besser haben meine ziegen bei der mauser auch nicht ausgesehen. mauserfragen sind neben den fragen nach dem heftigen bruttrieb hier die häufigsten fragen.

    laufsittiche mausern oft untypisch stark. allerdings habe ich den eindruck, daß das hauptsächlich bei läufern ist die im haus leben.
     
  4. Marianne

    Marianne Guest

    Hallo Ela,

    also ich muß sagen, daß meine Ziegen in den letzten 6 Jahren so wenig gemausert haben, daß ich das lediglich an ein paar zeitweise um den Käfig herumliegenden Federchen bemerkt habe. Allerdings haben sie meist ihre Schwanzfedern ganz stark abgeworfen, so daß ich sie immer als "Wachteln" titulierte. In diesem Jahr schien es mir sogar so, als wenn sie überhaupt nicht mauserten, außer ein paar Federkielchen am Kopf war nichts zu sehen.

    Das einzige Mal, daß ein Weibchen von mir sehr viele Federn verlor, war nach der Brut und Brutpflege der 6köpfigen Nachkommenschaft. Das war vor ca. 6 Jahren. Danach war sie so dünn befiedert, daß sie allerdings nur nach dem Baden wie ein gerupftes Huhn aussah, ansonsten sah man es ihr fast nicht an.

    Ich finde schon, daß Deine arme Paula auf dem Foto sehr schrecklich aussieht, das geht mir richtig durch und durch wenn ich das sehe. Und daß Deine 3 anderen jetzt auch damit anfangen, das kann doch nicht normal sein.

    Was hat denn der TA zum Tod von Paula gesagt? Welche Ursache sieht er denn da?

    Ganz liebe und hoffnungspendende Grüße
    Marianne
     
  5. Masal

    Masal Guest

    Hallöchen!

    Da bin ich wenigsten nicht die einzige mit gerupften Ziegen :D

    Also meine Laura hatte am Kopf und Burst keine Federn mehr. das waren alles ca. 1 Euro große Stellen. Mitlerweile kennt man kaum mehr was.

    Gizmo hat jetzt alle Schwanzfedern verloren. Wachsen aber schon L A N G S A M nach.

    LG Manu:0-
     
  6. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Ziegen

    Hallo,
    cih hatte mit einen Ziegensittichzüchter gesprochen, der sagte, daß sie wohl zu viel gebrühtet hätte und dashlb so aussieht. Allerdings hat Paula nicht ein Ei gelegt. Also kannst daher ja nicht kommen. Jetzt sieht Blinky so schrecklich aus (fast nackter Kopf) aus ich langsam glaube ich habe immer nur Pech. Pauli sah lanfang des Jahres auch nicht so gut so aus (siehe Foto oben). Jetzt sieht er eigentlich gut aus (unauffällig).
    Die zwei waren auch in der Aussenvoliere, aber sie bringen mir alle durcheinander (Nymphen, Schön+Bourkesittiche, Welli´s) so dass ich sie wieder raus nehmen mußte. Blinky hat einen Fütterungsdrang und füttert alls unter Zwang was er erwischen kann, das brachte immer große Unruhe in die Voliere.

    Was habt ihr denn gemacht, wenn sie so stark gemauser haben?
    Ich gebe regelmäßig Korvimin und Multivitamin-Tropfen, was kann ich noch tun?

    Ach so, die Obduktion hat ergeben, daß sie eine Verwucherung in den Nieren hatte, außerdem war sie sehr abgemagert trotz Kraft-und Aufbaufutter das sie in Massen gefressen hat.

    Was soll ich tun? Es einfach so lassen?

    Danke Euch im Voraus für Eure Antworten

    Ela
     

    Anhänge:

  7. Marianne

    Marianne Guest

    Hallo Ela,

    wenn Paula's Nieren nicht in Ordnung waren, hat sie vielleicht nicht normal mausern können. Mauser kann den Vogel ja ziemlich belasten, und dann war sie möglicherweise sehr geschwächt...
    Man weiß es wohl nie ganz genau, man steckt ja nicht drin... ich bin auch immer fix und alle, wenn ich nicht verstehen kann, warum mein Tier das jetzt hatte und nicht überleben konnte...

    Wenn sich der Zustand von Blinky gebessert hat, ist ja vielleicht alles ok, warte mal ab, mehr kann man manchmal eh nicht tun...

    Noch eine Frage: wie regelmäßig gibst Du Korvimin und Multivitamin? Vielleicht sollte man davon auch nicht zu viel geben. Es gibt ja diese fettlöslichen Vitamine, die in zu hoher Dosierung eher schaden als helfen. Vitamin A zum Beispiel.

    Ich gebe ein Vitaminpräparat, das ich kürzlich bei Ricos bestellt habe, allerhöchstens 1 x die Woche. Meine Ziegenpieper fressen aber auch viel Obst und Gemüse, sodaß ich denke, sie haben reichlich Vitamine über die Nahrung.

    Ich wünsch Euch alles Gute!
    Liebe Grüße
    Marianne
     
  8. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Vitamine

    Also ich gebe es auch höchtens 2x pro Woche. Das Korvimin soll man ja in 14tages-Kuren geben und dann aufhören. Das tue ich auch.
    Obst und Gemüse fressen die zwei Hähne auch wie verrückt. Tomate, Gurke, Äpfel, Karotten. Brokkoli usw. Das bekommen alle meine Vögel im Wechsel. Außerdem noch Vogelmiere und so Zeug. Grundsätzlich glaube ich auch nicht das sie eine Magelerscheinung haben. Aber irgenwoher muß ja diese starke MAuser kommen, oder?

    Aber Kuni schrieb ja auch, daß ihr auch fast so schlimm ausgesehen haben, vor ein paar Jahren. Ich hoffe halt mal, dass es "normal" ist.

    Ich danke Euch herzlich für die Antworten. Jetzt mache ich mir schon viel weniger Sogen.

    Grüße

    Ela
     
  9. Marianne

    Marianne Guest

    noch ein Gedanke

    Hallo Ela,

    na also, ich denke auch, daß Du da mit Sicherheit nichts falsch machst.

    Jetzt ging mir ein anderer Gedanke durch den Kopf:
    Ich weiß nicht, ob man die "bunten" Ziegen - heißen sie Schecken? - auch als "Fehlfarben" bezeichnen kann.

    Ich weiß das zufällig noch von den Chinchillas. Da gibt es ja auch die naturfarbenen und die gezüchteten "Fehlfarben". Wir hatten auch mal ein beiges Chinchilla-Weibchen, das uns leider schon recht früh starb. Man sagte mir mal, daß die naturfarbenen Tiere eher robust seien und die Fehlfarben ziemlich empfindlich.

    Könnte das bei den Ziegensittichen nicht auch der Fall sein?
    Ist jetzt nur so ein dummer Gedanke von mir, aber das könnte doch eine Erklärung sein?

    Vielleicht hat jemand in der Richtung schon Erfahrungen gemacht?

    liebe Grüße
    Marianne
     
  10. Chris73

    Chris73 Guest

    Ziegen und Federn

    Hi!

    Ich kann Dich verstehen, dass Du Dir sehr Sorgen machst um Deine Ziegen. Mein Springsittichmännchen mausert auch schon ewig und langsam mach ich mir da auch Sorgen, obwohl ich genau weiss, dass es bei Läufern sehr lange dauert und sehr wild aussieht. Bei dem Weibchen hatte ich gerade den Punkt erreicht, dass ich zum TA wollte, als sie endlich wieder ein richtiges Federkleid bekommen hat.

    Grundsätzlich kann ich Dir aber noch einiges zur Federbildung sagen (ich beschäftige mich wegen meines Nymphen seit mehr als zwei Jahren ziemlich viel mit Federneubildung):
    Die Federbildung belastet die Leber, nicht die Niere. Wenn es Probleme bei der Federneubildung gibt, dann sollte die Versorgung mit diesesn drei Stoffen gewährleistet sein:
    - Amynin
    - Biotin
    - vitamin A

    Gerade ein Mangel an Vitamin A ist häufig Ursache für ein nicht vollständiges Gefieder.
    Biotin kannst Du in der Apotheke bekommen unter dem Namen "Feder-Biotin". Zuviel kannst Du davon nicht geben, da es wasserlöslich ist.
    Amynin bekommst Du vom TA.
    Ausserdem helfen noch Spritzen mit Testosteron, aber damit würde ich erstmal warten.

    Das Korvimin würde ich - solange Deine Vögel mausern - täglich geben.

    Nur der Vollständigkeit halber: Du bist sicher, dass Deine Vögel keine Federlinge oder so haben?

    Ich drück Dir die Daumen und lass den Kopf nicht hängen.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  11. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Federverlust!

    Hallo Chris!
    Nein, Federlinge können es nicht sein, weil ich noch andere Vögel habe, die ja dann ebenso schlimm aussehen müßten.
    Außerdem denke ich, dass der Tierarzt das spätestens gesehen hätte, oder?
    Aber danke für Deine Tipps, ich werde es mal versuchen!

    Viele Grüße
    Ela
     
  12. Shine01

    Shine01 Guest

    Hallo,

    meine Springsittiche mausern auch immersehr heftig und dann auch noch alle gleichzeitig. Mein Springermann Charly mausert dabei am schlimmsten. Am Kopf hat er dann meist nur noch den roten Streifen und ein oder zwei grüne Federchen, sieht immer aus wie ein Geier. Mein Weibchen ist immer bei der Brut völlig nackig.
    Mein Tierarzt hat mir dann ein Mittel für die Nudisten verschrieben, nennt sich AviConcept. Das hilft wirklich gut und das Federkleid wächst recht schnell wieder lückenlos zu.
    Frag mal nach, was Dein Tierarzt dazu sagt.
    Allerdings müffel das Zeug recht übel, wenn die Geier anfangen das Futter abzuwaschen :k :p

    Mein Goliath hat nämlich jedes Mal das Pülverchen vom Futter abgewaschen ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Mrniceguy

    Mrniceguy Guest

    Hallo,

    also ich kann Dir auf jeden Fall sagen das, das Mausern Deiner Ziegen nicht unbedingt der Norm entspricht, ich weiß ja nicht welchen TA Du da besucht hast, aber ein wenig merkwürdig ist das auf jeden Fall, wenn nicht sogar fahrlässig das ein Arzt so einen Schwachsinn verzapft. Sicherlich neigen Ziegen zuweilen doch sehr stark dazu sich zu mausern aber Deine lassen doch eher auf eine Mangelerscheinung schiessen...

    Gruß

    Bernd
     
  15. Ela522

    Ela522 Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. März 2002
    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen, Wetterau
    Ziegen

    Hallo Bernd,
    also, eine Mangelerscheinung schließe ich inzwischen aus, weil sie täglich viel frisches Obst und Gemüse bekommen. Ebenso Korvini übers Futter und Vitamintropfen wie z.Bp. Vitacombex (nur hochkonzentrierter vom TA).
    Gerade heute war ich wieder unterwegs (neue Geier begucken!), da habe ich den Züchter getroffen von dem meine erster Hahn war. Der sagte mir, daß es zwar nicht normal wäre, daß die Ziegen so mausern, aber bei dem was ich alles tue, kann eigentlich keine Mangelerscheinung der Grund sein.
    Wie glaube ichs chon erwähnt ist die Zimtfarbene Ziege im Mai gestorben. Ich habe sie untersuchen lassen und laut er Untersuchung hatte sie PBFD. DEr Hahn der mit ihr auf dem Foto ist war aber schon über ein Jahr mit ihr zusammen und hätte die Krankheit auch haben müssen (weil sie ja hochgradig ansteckend ist). Der Hahn wurde zweimal getestet "negativ". Auch der Restl meiner Vögel die in unmittelbarer Nähe der Henne standen waren negativ. Ich gehe also davon aus, dass das Obduktionsergebnis falsch war.
    Der erste TA wo ich war ist Papageienspeziallist und er sagte ja, dass es bei Ziegen normal wäre, wenn sie so aussehen. Wenn ich´s geglaubt hätte, dann hätte ich über 800,-Euro sparen können, denn soviel haben mich die ganzen Tests gekostet.
    Leider wurde sonst nichts gefunden!

    Ich werde es weiter versuchen, ob man vielleicht irgendwann einen schön befiederten Ziegensittich auch im Winter bekommt!

    Danke für alles Ratschläge

    Grüße
    Ela
     
Thema: Wie stark mausern Eure Ziegen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. mauser vögel

    ,
  2. Mausern

    ,
  3. ziegensittich sieht gerupft aus

    ,
  4. ziegensittich mauser,
  5. vogel in der mauser
Die Seite wird geladen...

Wie stark mausern Eure Ziegen? - Ähnliche Themen

  1. Kanarienproblem nach Mauser

    Kanarienproblem nach Mauser: Ich habe bei einem Züchter einen jungen Kanari gekauft. Der Züchter meinte, er hat so schöne Wirbel im Gefieder. Nach einiger Zeit später habe ich...
  2. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?

    "Farbwechsel" bei Gelbseitensittich?: Huhu liebes Forum! der Titel ist vielleicht etwas übertrieben, aber alles andere wäre zu lang gewesen :D Also es ist folgendes: Mein...
  5. diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video

    diverse MAUSER-Frisuren bei Krähen - Video: der größte Teil ist mit mir nicht "befreundeten" Krähen gemacht (das sind die, die im Video direkt lieb in die Camera gucken), die aber in...