Wie teuer darf ein Grauer sein?

Diskutiere Wie teuer darf ein Grauer sein? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Man muß nicht Wildfänge verteuern, sondern verbieten ...

  1. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Man muß nicht Wildfänge verteuern, sondern verbieten ...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Ich habe übrigens im Allgemeinen Vogelforum mal die Frage gestellt, wie der preis sich errechnet.
    Mal sehen ob da ein paar Antworten kommen.
     
  4. saborme

    saborme Guest

    Verbieten von Wildfängen

    Hallo zusammen!

    Das fände ich eine gute Sache - versucht das mal unseren Politikern beizubringen, die sagen doch sie hätten wichtigeres zu tun.....

    Wer so ein Tier unbedingt haben will, wird es kaufen, auch wenn es 5000,-- kostet.

    Der Preis tut nichts zur Sache.

    Wenn´s dann nicht klappt, wird der Geier weggegeben. Egal wie teuer er eingekauft wurde. So sieht´s doch aus!

    Deshalb kann man die Tiere auch preisgünstiger anbieten. Finde ich!
     
  5. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Ich bin der Meinung, wenn die Tiere teurer verkauft werden, gibt es nicht mehr soviel Spontankäufe.
    Sicher wird es Leute geben die z.B. auch 5000,00 Dm bezahlen für das Tier, aber die werden es sich reichlich überlegt haben.
    Denn die meisten Leute bezahlen nicht soviel Geld für ein Tier, um es dann wieder wegzugeben, hoffe ich :)
    Klar die Ausnahmen wird es immer geben.
    Aber die Mehrheit würde wohl überlegter kaufen.
    Aber solange es die Wildfänge gibt, würden sie Leute wohl den Wildfang dann vermehrt unterstützen, wenn diese Tiere günstiger sind.
    Also Wildfänge verbieten und Preis höher setzen (Mindestpreis), ja ich weiß das ist Wunschdenken ...
     
  6. saborme

    saborme Guest

    Jetzt bin ich mal provokativ....

    Hallo da draußen!

    jetzt bin ich mal provokativ!

    Eigentlich dürfte man solche Tiere überhaupt nicht halten (ich weiß, hab selber welche) - sondern müsste sie in ihre angestammte Heimat zurückbringen!

    ;) :S :s :~ 8) :)
     
  7. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Saborme,
    Du hast Recht ... :) , eigentlich darf man die schönen Papas wirklich nicht in Gefangenschaft halten.

    Wann teffen wir uns und bringen die Grauen nach Afrika zurück ? :D :D :D
     
  8. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hi
    Ich will auch an den Treffen teilhaben:) aber was ist mit
    meinen beiden Handaufzuchten:? ob die in der Wildniss
    eine Chance haben grins:D
    Lieben Gruß Rosita:D :S :D
     

    Anhänge:

  9. Birgit L.

    Birgit L. Guest

    Hallo Rosita,
    Wir können ja mit in Afrika bleiben und aufpassen.
    Ich kann mich von meinen Süßen sowieso nicht trennen. *egoistischsei* :D
    Aber die würden mich in freier Natur so schnell vergessen ... :)
     
  10. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Super

    Hallo Birgit
    Das wäre eine Super Idee. Wir passen auf die Geier auf
    und vertreiben die Wilderer und schon gibt es keine
    Wildfänge mehr freu freu
    Gruß Rosita8) :D :p ;)
     
  11. YvonneM

    YvonneM Guest

    Ansich gebe ich Euch ja allen Recht das die Tiere recht teuer sein sollen damit Spontankäufe vermieden werden und auch das Wildfänge noch teurer sein sollten als Nachzuchten aber ich denke es gibt auch Leute die alles mögliche für Papageioen tun würden die sich gleich zwei kaufen möchten wegen den bekannten gründen und sich auch sonst alle mögliche gedanken machen aber: vieleicht kein Geld haben um mal ebens 2000,- bis unendlich viel Taler für ein Papageienpärchen plus Voliere Plus Spielzeug und Futter ausgeben zu können.
    Ich denke nicht das diese Menschen schlechtere Papageien besitzer sind bloß weil Sie das Geld nicht haben.
    Was sollen die denn machen?
    Ich denke gerade bei diesen Preisen ist es teilweise kein Wunder das die Vögel Statussymbole sind bzw. Vorhallentiere und Wanderpokale sind !!!!
    Ich denke in der ganzen sache ist irgendwo ein zwiespalt .
     
  12. saborme

    saborme Guest

    Hallo Yvonne,

    Spontankäufe wird es immer geben, dann verschiebt sich der Käuferkreis eben nach oben! Der Preis tut nichts zur Sache. Wildfänge sollten generell verboten werden.

    Wenn sich der Preis für einen Grauen bei ca. 1.000,-- oder etwas drunter einpendelt wäre ich schon zufrieden. Aber wie bei manchen Züchtern ein Preis von 1.600 bis 2.000 DM zustande kommt wird mir immer ein Rätsel bleiben.....

    Ansonsten - wie gesagt - ab 800 ist schon was machbar, in manchen Foren habe ich auch schon Preise um die 600 gesehen. Das sind dann aber meist "Gebrauchte" - entschuldigt das Wort, aber anders wollte ich´s nicht umschreiben..

    Eine Haltung wird sowieso nicht überprüft, außer vielleicht bei Züchtern oder Tieren, die vom Tierheim geholt wurden.

    Naja. - Yvonne - ein Tier sollte niemals ein Statussymbol sein. Dafür sind dicke Autos oder große Häuser oder große Yachten besser geeignet. Die werden auch nicht laut, wenn man mal was macht, was ihnen nicht passt :p

    Also dann
     
  13. grebing

    grebing Mitglied

    Dabei seit:
    8. Februar 2009
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    habe eine frage : wie kann ich selbst einen beitrag schreiben
     
  14. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo und herzlich willkommen!
    Du gehst über "Themen im Forum" (links bei "Graupapageien") auf den Button "Neues Thema" und schon kannst du los legen.:zwinker:
     
  15. #54 rosenträne, 12. Februar 2009
    rosenträne

    rosenträne Stammmitglied

    Dabei seit:
    4. April 2008
    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    0
    Hab gerade hier unter Kleinanzeigen einen 59 Jahre alten Geier gefunden und der Besitzer möchte dafür noch sage und schreibe 800 Euro 8o da fehlen mir die Worte :?
     
  16. #55 hans wagner, 13. Februar 2009
    hans wagner

    hans wagner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68519 viernheim
    Scheinbar mochte der Enkel seinen Großvater nicht sonderlich, wenn es nur um´s Geld geht.
    Ein Tier welches so lange in der Familie war, hat es doch wohl verdient, bis zum Ende sein "Gnadenbrot" zu bekommen.
    Die Menschen werden wohl immer gefühlloser.
    Schade.

    Grüße

    Hans
     
  17. #56 dobifrauchen, 14. Februar 2009
    dobifrauchen

    dobifrauchen Mitglied

    Dabei seit:
    3. März 2008
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Diese Anzeige habe ich auch gelesen und hab nur mit dem Kopf geschüttelt.8o
    Da kann man mal wieder sehen zu was manche Menschen fähig sind.
    Armer kleiner Graupi
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Adelheid

    Adelheid Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. November 2007
    Beiträge:
    2.035
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Habe den Anbieter angeschrieben und der findet den Preis mehr als angemessen weil der Vogel Sprechen kann und Bauernhoftiere nachmachen kann0l0l0l
    Gruss Elke
     
  20. #58 hans wagner, 15. Februar 2009
    hans wagner

    hans wagner Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. April 2008
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    68519 viernheim
    Der "Herr" scheint auch nicht gerade eine "Leuchte" zu sein, bei den Kenntnissen der deutschen Rechtschreibung.

    Es ist aber nicht einmal die Preisvorstellung, die dieser unwissende Zeitgenosse hat die mich aufregt, sondern die Art und Weise, wie ein langjähriges Familienmitglied hier verscherbelt werden soll.

    Ich selbst bin auch in einem Alter, wo ich überlegen muss, was aus meiner
    kleinen Henne wird, wenn ich mal in die ewigen Jagdgründe wechsele, zumal meine Süße ein absoluter Männervogel ist und meine Frau regelmäßig
    daran erinnert, doch besser "Abstand" von mir zu halten.

    Aber in meinem Familien- und Freundeskreis wurde schon mehrfach versichert,
    die Kleine gerne zu übernehmen.

    Ich werde alle jedenfalls genau beobachten, bis ich mich entscheide, wer Sie mal bekommt.:idee:

    Der arme Opa des Verkäufers dieses kleinen "Methusalem" würde sich wohl im Grabe umdrehen, wüsste er von dem geldgierigen Verhalten seines mißratenen Enkels.:traurig:

    Soll Ihn der Blitz treffen8(

    Grüße

    Hans
     
Thema:

Wie teuer darf ein Grauer sein?

Die Seite wird geladen...

Wie teuer darf ein Grauer sein? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...