Wie vererben sich die Farben?

Diskutiere Wie vererben sich die Farben? im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo! vielen Dank erstmal für Eure Antworten/Beträge zu den Themen! :) Ich habe mir nun ein Paar angeschafft u. zwar die kleinen Zebrafinken...

  1. soni

    soni Guest

    Hallo! vielen Dank erstmal für Eure Antworten/Beträge zu den Themen! :)

    Ich habe mir nun ein Paar angeschafft u. zwar die kleinen Zebrafinken :) - gefallen mir persönl. einfach besser! u. nachdem ich nun hier lesen konnte, dass die Standart-Schau-Zebras auch nicht so einfach zu züchten sind - wohl die bessere Entscheidung.

    Nun meine Frage zur Vererbung der Farben:
    der Hahn: Schecke-grau
    die Henne: Braun-hell - aber nicht als Pastell zu bezeichnen.

    Ich habe zwar in einem Buch etwas über die xy-Chromosomen der Henne u. dem x-Chromosom des Hahnes gelesen - da habe ich es so verstanden, dass es 4 Kombinationmöglichkeiten gibt wie die Nachkommen aussehen werden, das Geschlechterverhältnis hält sich die Waage ?! bin noch ganz neu auf dem Gebiet - ich hoffe Ihr könnt mir verzeihen wenn ich hier jetzt nur Mist geschrieben habe - bitte klärt mich auf!

    Gruss Sonja :)
     
  2. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Sonja,

    leider kann ich Dir nicht viel helfen,obwohl ich den Klören seinerzeit bis zum Exzess gelesen habe.
    Fest steht nur das der Hahn immer xx hat.
    Für das mögliche Ausfallen der Jungvögel müßtest Du die Erbfähigkeit Deiner Zuchttiere kennen.Es kann sein,daß irgendwelche Farben verdeckt getragen werden.

    M.E.werden Dir die Nachzuchten letzte Aufklärung und Freude
    bringen.
    Leider ist das Geschlechterverhältniss nicht immer ausgeglichen,vermute,langfristig werden Dir ein paar Damen fehlen.

    Liebe Grüße,

    Markus
     
  3. Reto

    Reto Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2000
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lengnau, Schweiz
    Hallo Sonja!

    Also dann starte ich einmal mit einem Versuch dir die Genetik ein Bisschen näher zu bringen.
    1. Mutationen können dominant oder rezessiv gegenüber dem Wildtyp vererben.
    2. Können Mutationen auf dem Geschlechtschromosom (x-Chromosom) oder aber auf einem anderen, autosomen Chromosom vorliegen. Wobei zu beachten ist, dass bei Vögel das Weibchen ein x- und ein y-Chromosom, und das Männchen 2 x-Chromosome hat (Das ist übrigens bei Säugetieren gerade umgekehrt!). Der Zebrafink hat insgesamt 9 Chromosomenpaare.
    3. von jedem Chromosom sind zwei Kopien vorhanden. Sind diese Chromosomen identisch spricht man von homozygot. Sind die beiden chromosomen unterschiedlich, nennt man das heterozygot. Ein reiner grauer Zf hätte demnach zwei Chromosomen, wo die Erbinformation für Garu enthalten ist. Er ist dementsprechend homozygot.

    so das nur kurz. nun zu deinem Fall. Ich nehme nun einmal an, dass deine Zf reinerbig, also homozygot sind.

    Der Scheckenfarbschlag vererbt gegenüber dem Wildtyp rezessiv und liegt auf einem autosomen Chromosom. Braun vererbt auch rezessiv, liegt jedoch auf dem x- Chromosom.

    Für deinen Hahn ergibt sich nun folgende Abkürzung: sch+//sch+,xb-//xb-
    von jedem Chromosom sind zwei Kopien vorhanden. sch+ bedeutet schecke, xb- bedeutet 'nicht-braun' (x weil auf Geschlechtschromosom)
    So die braune Henne demnach: sch-//sch-,xb+//y (die Henne hat ein y-Chromosom, welches nur sehr kurz ist und keine Farbinformationen enthält)
    Beide Eltern geben je eines ihrer Chromosomen an die Jungen weiter:

    Hahn
    sch+//sch+,xb-//xb-
    Henne
    sch-//sch-,xb+//y

    die Jungen:

    sch-//sch+,xb-//xb+
    Graue Hähne, spalterbig in Schecke und Braun

    sch-//sch+,xb-//y
    Graue Hennen, spalterbig in Schecke

    Ich hoffe, dass dir meine Ausführungen etwas helfen und stehe bei allfälligen Fragen natürlich gerne zur Verfügung.

    mfG
    Reto
     
  4. OM

    OM Guest

    Hallo Reto,

    deine Ausführungen sind gut verständlich und vollkommen richtig.

    Zur Vervollständigung sei noch gesagt, dass es in der Vererbung der Zebrafinken noch ein Crossing-over gibt.

    Mfg

    Oliver
     
  5. soni

    soni Guest

    sehr interessant!

    Hi Reto! :) Vielen Dank für Deine Fachkenntnisse/Infos - muss man dafür studiert sein, oder kann man sich das Wissen auch aus speziellen Fachbüchern aneigenen? könntest Du mir ein Buch empfehlen!?! ich möchte gerne auf diesem Gebiet auch fachmännischer werden! ;)

    Demnach erhalte ich also aus meinen Paar nur graufarbigen Nachwuchs - aha! da Grau-Wildtyp immer dominant vererbt wird - hätte ich jetzt nie erwartet - so als Leihe!

    Die Henne habe ich mir nochmal genauer beäugt: sie trägt auch Grau vom Oberkopf bis zu den Schwanzfedern - der Rest ist Braun. Also nur Graue Nachkommen?!

    Da diese dann spalterbig sind - Grau/Schecke-Braun-rezessiv, wie kann man dann neue Schecken aus dem Nachwuchs herauszüchten? Das Schecke zum Vorschein kommt?

    Lieben Gruss!
    Sonja :)
     
  6. Markus

    Markus Foren-Guru

    Dabei seit:
    20.04.2001
    Beiträge:
    858
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    65618 Selters-Haintchen
    Hi Sonja,

    für mich ist das Buch von Hans Klören die Bibel über Vererbung bei Zebrafinken.
    Aber vielleicht solltest Du die Möglichkeit finden,vor
    Kauf erstmal ausgiebig rein zu schauen.!
    Der Input ist nicht zu unterschätzen.

    Gruß,

    Markus
     
  7. soni

    soni Guest

    Hi Markus! vielen Dank für die Info - werde mal bei diversen Internet-Buchläden vorbeischaun! :)
    Gruss Sonja :)
     
  8. #8 Joachim, 24.04.2001
    Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    09.01.2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Sonja,

    wenn du die spalterbigen Jungtiere wieder an Schecken verpaarst, sind die Hälfte der Jungen Schecken. Das Geschlecht, also welcher Partner ein Schecke sein muss, spielt keine Rolle.
    Würdest du zwei spalterbige Vögel verpaaren, hättest du nur 25% Scheckennachwuchs.

    MfG
    Joachim
     
  9. Reto

    Reto Mitglied

    Dabei seit:
    22.10.2000
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Lengnau, Schweiz
    Hi all!
    Auch für mich ist das Buch 'Zebrafinken' von Hans Klören die Zebrafinkenbibel. Zudem befasse ich mich bedingt durch mein Studium ab und zu einmal mit Genetik.
    wie du erfolgreich zu schecken Zf kommst hat dir ja Joachim schon beschrieben.

    Du hast oben geschrieben, dass der Wildtyp demnach immer dominant vererbe. Dem ist jedoch nicht so! Andere Mutationen wie pastell, Hauben etc. vererben gegenüber dem Wildtyp dominant.

    mfG
    Reto
     
  10. soni

    soni Guest

    Also habe ich mir doch richtig gedacht - wenn ich den Nachwuchs mit Schecken verpaare - kommen auch Schecken dabei raus :).

    Vielen Dank für Eure Ausführungen/Antworten/Beiträge! :)
     
  11. OM

    OM Guest

    Hallo Zusammen,

    eine gute Seite ist z.B http://www.sundgaard.com Hier kann man sich einfach ausrechnen lassen, welche Jungtiere im Nest liegen können, wenn man die Farbe (Genotyp) der Eltern weiß.

    MfG

    Oliver
     
Thema: Wie vererben sich die Farben?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. crossing over zebrafink

Die Seite wird geladen...

Wie vererben sich die Farben? - Ähnliche Themen

  1. Wie vererben Jungvögel die Farbe???

    Wie vererben Jungvögel die Farbe???: Hallo Ihr Lieben! Kann mir jemand vielleicht etwas über Vererbung bei Kanarienvögel erzählen?? Ich habe vor kurzem Nachwuchs bekommen (das erste...
  2. wie vererben dpa

    wie vererben dpa: hallo, ich hab mal ne frage. wie vererben die lutino bei den dpa? ich hab gelesen das sie geschlechtsgebunden vererben sollen, ist das soweit...
  3. Tauben wie lange leben die? Wie lange zuchtreif

    Tauben wie lange leben die? Wie lange zuchtreif: Ich habe eine Anzeige gesehen. 2 Kingtauben von 2014 werden als Paar verkauft. Die sind schon ziemlich alt. Wie lange leben die überhaupt? Und wie...
  4. Wieder ein MäBu?

    Wieder ein MäBu?: Heute fotografiert in Hamburg. [ATTACH] [ATTACH] Vielen Dank :0-
  5. Wie sieht das aus mit der Hackordnung...?

    Wie sieht das aus mit der Hackordnung...?: Hallo liebe Foris! Mittlerweile wohnen meine 6 Ladies seit 2 Wochen bei mir. Aber seit gestern ist irgendwie Unruhe bis Zoff in der Truppe. Die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden