Wie vergittert Ihr Eure Fenster?

Diskutiere Wie vergittert Ihr Eure Fenster? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo da draußen! Da ich zu den aaarmen Federlosen gehöre, die nicht einmal einen Balkon haben:( hab ich nun beschlossen- sofern die Vermieter...

  1. #1 Marie Sue, 25. April 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Hallo da draußen!

    Da ich zu den aaarmen Federlosen gehöre, die nicht einmal einen Balkon haben:( hab ich nun beschlossen- sofern die Vermieter zustimmen, in der Wohnung das eine oder andere Fenster zu vergittern. Find es nämlich ziemlich blöde, diese immer schließen zu müssen bei dem tollen Wetter.
    Vielleicht könnte man sogar das Gitter nach außen hin ein bisschen vorbauen, so dass die Geier eine Sitzgelegenheit in der frischen Luft hätten8) . Das wäre toll!
    Wer kann mir da Tipps geben? Bin handwerklich ungefähr so begabt wie ein Legastheniker mit dem Lesen.:~
    Ich glaube, ein Dachfenster kann man gar nicht vergittern, oder? Deshalb plane ich auch, das "Nicht- Dachfenster" in dem anderen Zimmer zu vergittern und dann auch die Vögel in dieses Zimmer umzusiedeln.
    Wäre sowieso viel sinnvoller, da ich in dem Zimmer den größten Teil des Tages verbringe. Muss nur noch meinen Freund überreden, der bestimmt nein sagen wird0l . Trotzdem fliegen ja die Vögel teilweise in dem Zimmer (ohne Dachfenster) und deshalb: Bitte her mit den Tipps!
    - Vielleicht auch: Wie überzeuge ich meine Vermieter, dass so ein Gitter eine hübsche Vorrichtung ist?!?:?
    Bedanke mich schonmal im Voraus.
    Gruß,
    Marie.:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo Marie

    Vielleicht kannst du dich mit deinem Vermieter so einigen, dass du die Fenster bei Auszug wieder in den alten Zustand zurück versetzt? Ansonsten lassen Vermieter nicht gerne mit sich reden wenn die Vorderansicht des Hauses dadurch nicht mehr einheitlich aussieht :~ . Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass du das ok. von deinem Vermieter bekommst.

    Hier hat Doris ein Beispiel dafür, wie man es machen könnte.

    Ich verschiebe deinen Thread ins Forum Vogelzubehör.
     
  4. #3 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Hi,

    wir haben ein Dachflächenfenster vergittert *sehrstolzbin*

    Ich hänge mal nacheinander verschiedene Photos an, Qualität ist mies, da auf die Schnelle gemacht:

    Bild 1

    Gitterrahmen im geschlossenen Zustand, während das Dachfenster (normales Veluxfenster gekippt ist)
     

    Anhänge:

  5. #4 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Nächstes Photo:

    Gitterrahmen geöffenet, Fenster ist geschlossen:
     

    Anhänge:

  6. #5 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Detailaufnahme der Häkchen zwischen den beiden Gitterrahmen:
     

    Anhänge:

  7. #6 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Detailaufnahme Schubladenschiene (Bild-Qualität: Grottenschlecht :D )
     

    Anhänge:

  8. #7 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Wie haben wir dies "Wunderwerk" gebaut :D ?

    Aus rechteckigen Leisten und Winkeln haben wir einen Rahmen gebaut, der den Maßen des Festerausschnitts entspricht. Separat haben wir 2 Gitterrahmen gebaut, die zusammen dem Aufmaß des Rahmens entsprechen, diese beiden Gitterrahmen wurden oben und unten jeweils mit Schubladen-Laufleisten (was für`n Wort !!) versehen. Die Schubladen-Laufdinger (Ihr wisst schon :D ) ausgezogen und mit dem Rahmen verschraubt. Das ganze Werk dann mit flinken Fingern an die Wand geschraubt, da schwer (konnte mir bislang jemand folgen :D :? )

    Wichtig: den mit der Wand verschraubten Rahmen haben wir aus etwas dickeren Leisten gebaut, erleichtert das Anbringen an der Wand. Wir haben für die beiden Gitterrahmen sehr leichtes und dünnes Holz genommen (Holz-Volierendraht-Holz), um Gewicht zu sparen, damit uns das Ganze nicht demnächst von der Wand klatscht.

    Zum Kippen des Fensters muss ich beide Gitterrahmen ca. 15 cm weit öffnen, um dann mit beiden Händen durch zu angeln und das Fenster zu öffnen. Die dabei entstehende Öffnung im Gitter decke ich teilweise mit meinem Körper, teilweise mit meinen rudernden Armen ab - klar könnte sich ein sehr gewitzter Welli durchquetschen - muss ich halt aupassen, was die Wichte gerade so treiben. Geöffnet habe ich das Fenster trotz "genialer Konstruktion" aber nur, wenn ich zuhause bin - Nachbars Katze schleicht gelegentlich über die Dächer und ob unser Bauwerk hält, wenn sich die Katze durch den Fensterspalt auf die Gitterelemente wirft, möchte ich so nicht austesten.

    Knabbernderweise habe ich noch keinen Welli dran erwischt.

    Hoffe, ich konnte Dir etwas helfen.
     
  9. #8 TineBiene, 25. April 2003
    TineBiene

    TineBiene Guest

    Vergessen:

    die beiden Gitterrahmen werden oben, unten und mittig mit den photografierten Häkchen verschlossen - nicht das ich meinen Wellis zutrauen würde, diese beiden Teile auseinander zu schieben ... aber sicher ist sicher !
     
  10. #9 Alfred Klein, 26. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Klasse Idee

    Finde ich wirklich sehr gut.
    Nimmt auch geöffnet keinen Platz weg.
    Allerdings kann ich mein Velux mit einer Hand öffnen, da habt ihr ein seltsames Modell. ;)
     
  11. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin moin!

    Ich habe ein etwas anderes Modell für unser oben zu öffnendes Dachfesnter gewählt, bei dem vor allem wichtig war, das man das Fenster auch halbwegs sicher, wenn die Vögel draußen sind, denn meine Grauen haben ja Dauerfreiflug und auch die kleinen sind tagsüber immer unterwegs.
    (Die Qualität der Bilder bitte ich zu entschuldigen, aber gegenlichtaufnahmen sind nicht die Stärke der Kamera.)
     

    Anhänge:

  12. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Die Konstruktion besteht aus zwei Alu-Rahmen mit Volierendraht. Der untere Rahmen ist einfach in Haken eingehängt.
     

    Anhänge:

  13. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Der obere Rahmen ist mit Scharbieren oben am Fensterrahmen befestigt und mit einem Rieglverschluß mit Feder mit dem unteren Rahmen verbunden und dadurch geschlossen.
     
  14. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Sorry, Bild vergessen!0l 0l 0l
     

    Anhänge:

  15. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Die obere Rahmenhälfte mußte so groß sein, das wir den Griff des Fensters erreichen können. Ursprünglich habe ich nur maximal ein Drittel der Fensterhöhe dafür geplant. Da wäre ich zwar auch gut rangekommen, aber Maike (obwohl genau groß wie ich) nicht, deshalb mußte die Klappe größer werden.
     
  16. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Ich muß wohl nochmal ins Bett, wieder Bild vergessen!0l 0l 0l 0l 0l 0l 0l 0l.Noch können meine Grauen den Verschluß nicht öffnen, ansonsten muß nich ein kleiner Schloß ran.
     

    Anhänge:

  17. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    In der Ausführung nicht so schön wie Tine Konstruktion, aber zweckmäßig.
    Charlie haben wir lediglich zu Demonstrationszwecken hingesetzt, obwohl die Grauen oft am geschlossenen Rahmen hängen und Charlie auch die Angwohnheit hat, Maike auf die Schulter zu fliegen, wenn sie ans Fenster geht. Da man die obere Klappe aber nur soweit öffnen muß, dass der Arm durchpaßt, ist das glücklicherweise kein Problem.
     

    Anhänge:

  18. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Auf diesem Bild erkennt man, das normalerweise am Gitter des Rahmens noch an einer Kette ein Ast und zwei Schaukeln befestigt sind, die ich für dieses Fotos abgenommen habe. So können die Vögel auch direkt vor dem geöffneten Fenster sitzen.
     

    Anhänge:

  19. TineBiene

    TineBiene Guest

    @ Alfred

    Hehe, ein komisches Modell bin ich ja auch - das denken zumindest manche :D .

    Nee, auf den Dachfenstern hat der Vorbesitzer nachträglich außen Rolläden anbringen lassen, dadurch sind die Fenster extrem schwer geworden und bleiben nicht mehr von alleine auf. Auf dem ersten Photo siehst Du an der linken Fensterseite einen beige/braunen Plastik"schnippel" - das ist ein Feststeller, ohne den das Fenster wieder zuschlägt und mir vermutlich Knochen brechen könnte (von den Geiers ganz zu schweigen)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Marie Sue, 4. Mai 2003
    Marie Sue

    Marie Sue Guest

    Oooooooh! Danke für die vielen, vielen Antworten!
    Ich hatte zwischendurch ganz vergessen, hier nochmal reinzugucken:~ *schäm*.
    Wir wollen jetzt erstmal überlegen, ob wir das Nicht-Dachfenster mit Fliegengitter versehen. Haben ja "nur kleine Graue":~ , also solche mit Haube- und Wellenteufelchen.:p
    Da braucht man nicht so ein dickes Gitter.
    Doch ich bin mir auch nicht sicher, ob so ein Mückengitter ausreicht
    ??
    Aber Ihr habt echt tolle Konstruktionen! Ich wünschte, ich wäre auch ein bisschen handwerklich begabt, dann würde ich meinen Geiern laufend tolle Sachen bauen.:(

    @Rüdiger: Tolle Voliere hast Du da! Und hinten alles mit Plexiglas versehen? Ich kann mir denken, warum :~ 8) :p
    Wie viele verschiedene Arten hälst Du denn zusammen? Und das klappt?
    Ich muss schon manchmal aufpassen, dass meine Wellies meine Nymphen nicht zu sehr unterdrücken.
    Aber ein Rosella- oder Pennantpärchen wäre irgendwann in ferner Zukunft auch ein Traum von mir. Würde es aber vermutlich meinen "alten" Geiern zuliebe sein lassen.
    Liebe Grüße,
    Marie.:0- :? ?
     
  22. #20 Rüdiger, 4. Mai 2003
    Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Marie!

    Einige Zeitlang habe ich 2 Nymphen, 2 wellis, 2 Agas, 2 Singsittiche zusammen mit 2 Mohren und 4 Graue gehalten.
    Gemeinsamer Freiflug klappte, aber nur unter Aufsicht. Es war einfach zu voll und ist zur Nachahmung nicht empfohlen. Ganz wesebntlich war auch, das es sich fast ausschließlich bei den kleinen um ältere, ruhige Tiere handelte.
    Jetzt habe ich nur noch neben den 4 Grauen und 2 Mohren 2 Agas und leider nur einen Singsittichhahn. Hier klappt der gemeinsame Freiflug ganz wunderbar. Sie kommen jetzt eigentlich nur noch abends rein.

    Zum Fliegengitter: das habe ich auch eine ganze zeitlang verwendgt und zwar solches, das man mit Klettband an den Rahmen befestigte.
    Zunächst hatte ich das dunkle, transparente, da gab es keine Probleme. Durch das an- und abnehmen leiden die Fliegengitter aber und wir haben irgendwann mal ein weißes gekauft.
    Es kann Zufall sein, das meine Grauen bei dem weißen versuchten, es abzuziehen, so das diese Methode zu unsicher wurde.
    Grundsätzlich können aber zumindest die Nymphen, eventuell auch die Wellis (zumindest, wenn es mehrere sind) sich an das Fliegennetz hängen und es dadurch herunterreißen.
    Ich kann also nur abraten, wenn die Vögel die Vögel unbeaufsichtigten Freiflug bei geöffneten Fenster haben sollen.

    es gibt auch für Dachfenster eine Art Rollo mit Aluminiuimfliegengitter. Erschien mir sehr praktisch und zumindest bei wellis und Nymphen wahrscheinlich auch sicher. Problem ist nur: wenn der Fensterrahmen schief ist, hakt so ein Rollo sehr leicht. Bei unserem schiefen Rahmen klappte es leider nicht.
     
Thema: Wie vergittert Ihr Eure Fenster?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. velux dachfenster katzenschutz

    ,
  2. Dachfenster voliere

    ,
  3. gitterrahmen für dachfenster

Die Seite wird geladen...

Wie vergittert Ihr Eure Fenster? - Ähnliche Themen

  1. Weiße Taube auf Balkon/Fenster

    Weiße Taube auf Balkon/Fenster: Guten Abend, ich war vorhin auf dem Balkon und habe ein paar Blumentöpfe umgestapelt, als ich beim Zurückgehen in die Wohnung eine weiße Taube?...
  2. Rosellasittiche

    Rosellasittiche: Hallo :). Ich bin neu hier in dem Forum und stelle mich mal kurz vor, bevor ich meine Fragen zu dem Thema stelle. Ich bin Leonie, 16 Jahre alt...
  3. Fenster sichern mit Draht

    Fenster sichern mit Draht: Hallo, Ich würde gerne ein paar Fenster bei mir absichern, damit ich, auch wenn die Vögel draussen sind, lüften kann. Oder allgemein das sie auch...
  4. Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt

    Sommergoldhähnchen gegen Scheibe geknallt: Ich bitte um Hilfe, um Vorschläge zur bestmöglichen Versorgung des armen Wesens :nene: Dieser Vogel flog mit karacho gegen unsere Scheibe und wir...
  5. Sittiche in Raum ohne Fenster halten?

    Sittiche in Raum ohne Fenster halten?: Ich könnte dem Pärchen ein eigenes Vogelzimmer geben (übrigens ist das gut?-bei wellis,katharinasittichen oder sperlingspapageien), allerdings...