Wie verhalten sich eure Hunde, wenn ihr krank seid?

Diskutiere Wie verhalten sich eure Hunde, wenn ihr krank seid? im Hunde Forum im Bereich Tierforen; Huhu (= Ich wollte mal in die Runde fragen, wie eure Hunde darauf reagieren,wenn ihr mal krank, verletzt oder traurig seit. Bei meinem Sam,...

  1. #1 piepmatz_2007, 15.05.2009
    piepmatz_2007

    piepmatz_2007 Guest

    Huhu (=
    Ich wollte mal in die Runde fragen, wie eure Hunde darauf reagieren,wenn ihr mal krank, verletzt oder traurig seit.

    Bei meinem Sam, der ja nun schon 8 Jahre hier lebt, merke ich immer das, wenn ich krank unten auf dem Sofa liege, er immer wieder zu mir kommt oder zu mir unter die Decke krabbelt.
    Oder wenn ich traurig bin, kommt er zumir und lässt es zu, dass ich mein Gesicht in sein Fell kuschele. Normalerweise lässt er das nur bedingt so durchwuscheln, aber bei sowas is er ganz leise.

    Ist das bei euren Hunden auch so?

    LG
    Svenja
     
  2. #2 barbara, 15.05.2009
    barbara

    barbara Banned

    Dabei seit:
    27.01.2009
    Beiträge:
    1.412
    Zustimmungen:
    2
    Halli, hallo, liebe SVENJA,
    da ich in den letzten Jahren sehr oft u. sehr schlimm krank war- ich war auch oft sehr traurig- hatte ich genügend Möglichkeiten das Verhalten meiner Mädels zu beobachten, auch hat es sich im Laufe der Zeit verändert- d.h. mit zunehmendem Alter werden sie immer sensibler.
    Wenn ich krank bin, habe ich eigentlich ganz, ganz schmusige zartfühlende Hunde- in der Wohnung- wenn wir nach draussen gehen, wohin sich der kranke Mensch ja auch mehr schleppt- muss es immer erstmal ein "Donnerwetter" geben, damit den Damen klar wird, dass momentan alles etwas anders läuft...
    In jungen Jahren haben sie mir dann auch die übelsten Streiche gespielt...
    Es sind eben Rudeltiere, die genau spüren, wenn der Thron vom Chef wackelt...
    Aber, ich glaube, genau diese Herausforderung hat immer dazu beigetragen, dass ich die Zähne zusammengebissen habe und knallhart an meiner "Besserung" gearbeitet habe- ich die beiden auch zu meinen Trainern erhoben!!!
    Wenn ich traurig bin, kommt Betty, meine Schäferhündin, leckt mir die Hände und drückt sich ganz eng an mich- wie oft hab' ich mich schon in ihrem weichen, schwarzen Pelz ausgeheult!!!
    Emma, Labrador, macht riesen Telleraugen- als wollte sie sagen- OH, Oh, hoffentlich hat DAS nix mit mir tun! Lieber Gott, lass die Alte bloß schnell wieder normal werden!!!
    Am liebsten legt sie sich dann ins hinterste Eck meines Bettes- wenn sie könnte, würde sie sich die Decke über den Kopf ziehen- wie ein kleines Kind...
    Lieber Gruß von barbara, ihren Zaubermäusen, Paulichen in Liebe gedenkend
     
    Pfirsichkoepfchen und maren pospiech gefällt das.
  3. #3 markusr., 01.06.2009
    markusr.

    markusr. Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Svenja

    Bei uns ist es auch so das wenn Einer von uns krank ist er sich dazu legt oder den Kopf auflegt und nicht mehr von der Seite weicht.
    LG
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11.12.2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wenn ich richtig krank bin, dann legt sie sich (wenn ich sie lasse) neben mich aufs Sofa oder auch mal auf die kalten Füße. Wenn ich aufs KLo geh liegt sie vor der badezimmertür und wartet dass ich wieder raus komm. Wenn sie nicht aufs Sofa darf hockt sie davor und legt ihren Kopf drauf und schaut mich prüfend an ("Hey alte, hör bloß nicht zu schnaufen auf")
    Wenn ich traurig bin dann ist sie verwirrt. Zum einen total kuschelig, liegt neben mir und leckt mich von oben bis unten total zärtlich ab, und wenns ihr dann zu blöd wird, weil ich nicht mehr normal werd, dann macht sie den Clown, bringt alle ihre Spielsachen und hüpft auf und ab, so nach dem Motto "Hey komm, lass die trüben Gedanken, das Leben ist viel zu kurz, jetz spiel mit mir und lass dich am Arsch lecken". Reagiere ich auf die Spielaufforderung nicht dann setzt sie sich auch mal hin und fängt zu jaulen an - geteiltes Leid ist halbes Leid.
    Beim Rausgehen in so ner Situation is sie sehr sensibel, gehorcht aufs erste Mal und weicht kaum von meiner Seite, während sie sonst oft gerne hundert Meter weiter läuft.

    Man sagt zwar Hunde können nicht sprechen, aber sie verstehen schon ganz genau, was los ist, und sie reagieren auch sehr sensibel da drauf.

    Wenn ich wegen eines anderen Menschen traurig bin merkt sie das auch. Nachdem mein Freund mit mir Schluss gemacht hat, hat sie ihn erst vollkommen ignoriert, da konnte er machen was er wollte, sie hat ihm die kalte Schulter gezeigt.
    Wenn wir uns jetz zufällig übern Weg laufen lässt sie ihn zwar ran, geht aber nicht hin um ihn zu begrüßen.

    Auch wenn ich andere Leute nicht mag sieht man das an meinem Hund, auch wenn mans mir vielleicht nicht so anmerkt.
    Das geht von Ignoranz ihrerseits bis hin zu "komm mir ja nicht zu nahe - und schon gar nicht zu meinem Fraule hin". Nicht dass sie knurren würde oder verbellen, aber sie stellt dann die Nackenhaare auf und stellt sich vor mich.

    Was wäre ich ohne meine Maus?
     
  5. Sina96

    Sina96 Tierliebhaberin

    Dabei seit:
    27.04.2009
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Naja sie schauen mich dann immer mit schiefen kopf an (wenn ich huste,niese) und dann ist es eig auch gut aber sonst ist es ihnen egal :)

    Glaube ich ^^


    Lg
    Sina
     
  6. #6 maren pospiech, 02.06.2009
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    nabend

    wenn ich heulend auf der couch liege,jault Balou auch(Ich habe ihn jetzt 2 Monate,und er war im TH),er leckt meine Tränen weg,dann bringt er mir seinen Ball,und bin wieder gut drauf Den Anhang fotos 074.jpg betrachten
    Oder vor kurzen hatte ich eine Bandscheibenop,die Baumscheiben ,steinkanten,usw,waren hoch mit Unkraut,versuchte es rauszuziehen,ich konnte es nicht,Balou war gleich da,und zog es raus,ich sgte hier und da ,mit voller Freude machte Balou es.
    [/ATTACH][/ATTACH][/ATTACH] Den Anhang fotos 069.jpg betrachten

    :zwinker::zwinker:liebe Grüße
    maren
     
    Pfirsichkoepfchen gefällt das.
  7. #7 Arche007, 25.10.2017
    Arche007

    Arche007 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bayern
    Da ich leider ,,ständig,, krank bin, haben meine Hunde hier einiges zu tun.
    Meine Hündin hilft mir bei manchen leichten Tätigkeiten und ich muss versuchen schlechte Tage zu überspielen, da sie dann sehr sensibel ist.
    Der alte, blinde, kleine Mann ....merkt drohende, akute Veränderungen an mir Minuten vorher und befördert mich ins Bett.
    Ich brauchte Monate, um ihn zu verstehen.
    Hunde sind ein Geschenk des Himmels ❤
     
    maren pospiech gefällt das.
  8. Widder

    Widder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    16.07.2014
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Unsere Shi Tzu merkt sofort wenn etwas nicht stimmt und legt sich dann wie zum Schutz dazu.
     
  9. #9 maren pospiech, 09.02.2018
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Da mein Balou mit 13,5 Jahren in meinen Armen eingeschlafen ist,war ich sehr traurig,dann eines stages holte ich meine Mal n aus den Tierheim,nun ist es auch schon wieder 5 Jahre her,a
    Meine Tierheimhunde waren und sind die teuerten Gefährten,eines Tages würde ich schwer krank,und kämpfte mit meinen Krebs,meine jetzige Hündin,hat es eher gespürt wie ich,ich hustete viele Nächte mit Schmerzen,Mal n wusste sofort wo mein Schmerz war,sie kam ganz nah an die Schmerzstelle,und sie waren erstmal weg,irgendwann ging ich zum Arzt,und er berichtete mir das,bösartigen Krebs,ich war fertig,und weinte ,Mal n kam sofort zu mir,und jaulte mit,und gab mir ihre Pfote,auch andere Freunde kommen zu mir,und rede über ihr Problem,einmal war es bei einen Freund ganz schlimm,und er war total traurig,auch da kam Mal n,gab ihm die Pfote,und jaulte auch mit,auch im Altenheim,hat sie den alten,schwer ranken Menschen aufgemuntert,Tierheimhunde sind was ganz besondetes
     
  10. #10 maren pospiech, 09.02.2018
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
     
  11. #11 maren pospiech, 09.02.2018
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Ja,sie geben uns Kraft,und spüren sofort,wenn' uns dreckig geht,sie sind unsere beste yTherapie
     
  12. #12 zwitscherle, 23.07.2018
    zwitscherle

    zwitscherle Mitglied

    Dabei seit:
    13.07.2018
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    14
    Mein Goldie legt sich immer zu mir ans Bett und schaut alle 5 Minuten, wie es mir geht. Das hilft bei der Heilung :)
     
  13. #13 Darius12, 23.07.2018
    Darius12

    Darius12 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23.05.2018
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Mein kleiner merkt das auch direkt, wenn etwas nicht stimmt. Finde es immer beeindruckend. Wäre schön wenn auch Menschen so Sinne hätten ;D
     
  14. #14 maren pospiech, 23.07.2018
    maren pospiech

    maren pospiech Foren-Guru

    Dabei seit:
    30.05.2008
    Beiträge:
    584
    Zustimmungen:
    36
    Ort:
    in klausdorf,schwentinental,schön ländlich hier,wo
    Ja,was wären wir ohne unsere Tiere,einige Regen sich darüber auf,du und dein Tierherz,im Februar habe ich einen Hund aus einer schlechten Haltung rausgeholt,nun habe ich 2 Hunde,Arki und Malin,da kommen Sprüche wie,was willst du mit 2 Hunden?Das wird doch alles viel zu teuer,ich sagte,meine Hunde halten mich fit,du weisst ja gar nicht wie das ist,wenn man Krebs hat,Malin baute mich auf,während du als Freundin,kein einiges Mal kamst,wie ich all die ganzen Chemos,Bestrahlungen hatte,mir ging's zwar dreckig,aber bin trotzdem mit meiner Malin spazieren,wäre sie nicht,hätte ich bestimmt keine Lust mehr ,irgendeine Therapie zu machen.Sie ist meine Therapie,und Arki nun auch.
    Ich kann es überhaupt nicht ab,wenn einer über meine Tiere labert,seitdem war sie nie wieder bei mir.
    Ich glaube sogar,Malin wusste es,wie der Krebs mich besuchte,,bevor ich zur Untersuchung ging.Auch wenn ich alle Vierteljahr immer zur Untersuchung Muße,was ganz schön einen fertig macht,und denke,hoffentlich besucht der Krebs nicht wieder,und jedes Mal,wenn's wieder zur Untersuchung geht,bin ich fertig,Malin und Arki ist meine Therapie,ich liebe meine Tiere über alles,Menschen sind manchmal wirklich schlimm,Tiere sind dankbar,und freuen sich auf alles,
     
  15. #15 janamai_82, 09.10.2019
    janamai_82

    janamai_82 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    09.10.2019
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja. Vor allem, wenn ich traurig bin, kommt mein Robby auch zu mir her und legt mir seinen Kopf in den Schoss und versucht mir aufmunternd zuzunicken. Zumindest versteh ich das soXD Also wenn ich aber krank bin, lieg ich ja meist im Bett. Dann schläft er auch die meiste Zeit. :P
     
  16. Ivy

    Ivy Schokoladenmonster

    Dabei seit:
    20.08.2018
    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    Halle
    Also bei meiner Mia ist es so, dass die das überhaupt nicht zu interessieren scheint. Die merkt, da ist was anders, aber da ich selten krank werde und, auch, wenn ich krank bin, mich zu normalen Spaziergängen pusche, ist es für sie, vermutlich, kaum ein Unterschied.
     
Thema: Wie verhalten sich eure Hunde, wenn ihr krank seid?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hund verändert weil ich krank bin

    ,
  2. hund schaut mich an wenn ich traurig bin

Die Seite wird geladen...

Wie verhalten sich eure Hunde, wenn ihr krank seid? - Ähnliche Themen

  1. Krankes Ziegensittichküken

    Krankes Ziegensittichküken: Hallo zusammen, wir haben drei Ziegensittichküken von denen eines seit letzte Woche Freitag "erkältet" ist und einseitig ein dickes Gesicht hat....
  2. Verhalten und Bruteier von Ohiki Hühnern!

    Verhalten und Bruteier von Ohiki Hühnern!: Guten Tag, alle miteinander! Ich habe jetzt schon seit 2 Jahren viele verschiedene Hühnerrassen und jetzt habe ich die Rasse Ohiki in silverhalsig...
  3. Arthrose – welches Veterinär-Futter?

    Arthrose – welches Veterinär-Futter?: Hallo liebe Hundefreunde, ich bin ganz frisch hier und komme gleich mit einem akuten Problem: Mein Balu (Neufundländer, 9 Jahre) leidet unter...
  4. Weibchen wirft Männchen aus dem Nest

    Weibchen wirft Männchen aus dem Nest: Hallo liebe ZBF Freunde, Mich treibt es heute mit einem Problem zu euch und ich hoffe jemanden zu finden der Erfahrung hat. Mein Pärchen hat...
  5. Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter

    Kanarie wirkt krank, Tierarzt weiß nicht weiter: Hallo Leute, ich mache mir wirklich Sorgen um einen meiner Kanarienhähne, er ist 6 Jahre alt. Ich habe ihn vor einer Woche isoliert, da er...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden