wie verpartnerschaften?

Diskutiere wie verpartnerschaften? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, mein Mann hat einen Grauen mit in die Ehe gebracht. Hand auf's Herz, diese Tiere sind absolut nix für mich, mein Mann würde...

  1. bine69

    bine69 Guest

    Hallo zusammen,

    mein Mann hat einen Grauen mit in die Ehe gebracht. Hand auf's Herz, diese Tiere sind absolut nix für mich, mein Mann würde sich aber auch nicht von trennen. So muss ich wohl mit leben.
    Timmy ist aber allein. Mein Mann hat ihn "gebraucht" geholt und auch da war er schon ohne Gesellschaft (mal von nem Ara und etlichen anderen Tieren abgesehen).
    Ich bin aber der Meinung wenn dieses Tier schon unbedingt sein muss, dann wenigstens artgerecht und das heißt eben wir brauchen für ihn noch einen Partner.

    Aber wie stelle ich das an?? Timmy ist jetzt (glaub ich) 5 und männlich. Ich hab gelesen, dass die Vögel sich einen Partner selbst aussuchen. Es gab wohl schon mal einen Versuch mit einem Grauen, aber Timmy hat sich null für die Werbungsversuche des anderen interessiert. Also geht ja so ein "Notabgabe-Tier" von privat eher weniger, oder doch?
    Wie habt ihr das gemacht? Was für Tips habt ihr?
    Ich will jetzt nichts überstürzen, denn vorher müsste eh noch ein größerer Käfig her. Timmy ist zwar viel draußen, aber der Käfig müsst für 2 dann wohl doch mehr Platz haben.
    Und noch eine Frage. Timmy schreit ziemlich laut wenn wir gehen. Habe gelesen das er uns damit zurück rufen will. Darf ich die Hoffnung haben, dass das mit einem Partnervogel besser wird?

    lg bine
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 rennschabe, 24. Januar 2009
    rennschabe

    rennschabe rennschabe

    Dabei seit:
    4. Oktober 2007
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    08223 Neustadt
    Partnervogel

    Hallo bine69,
    es wäre schon besser einen Partner für Timmy zu besorgen.
    Ich habe es in allen Tierinseraten versucht und hier im Forum,ja es kann sehr sehr lange dauern, den geeigneten Partner zu finden und richtig-die Beiden sollten sich mögen! Ich hatte sehr großes Glück nach kurzer Zeit für Jaqueline einen Partner und auch noch in unserer Nähe zu finden.Auf Anhieb standen die Beiden aufeinander.Versuchen würde ich es auf alle Fälle!!!
    Den Beiden geht es jetzt zusammen hervorragend!!!:zustimm:
    Sehr zu begrüßen ist Deine Meinung die Tiere artgerecht zu halten:freude:
    Viel Glück Monika
     
  4. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Bine,

    herzlich Willkommen hier im Forum :bier:.

    Ich findes es super, dass ihr über einen Partner für Timmy nachdenkt :zustimm:.

    Das ist anfänglich durchaus normal, es dauert mitunter wirklich länger, bis zwei Papageien erste zarte Kontaktversuche unternehmen, daher braucht man zum Verpaaren/Vergesellschaften wirklich auch sehr viel Zeit und Geduld und sollte nicht zu früh aufgeben. Bei manchen dauert es sogar über ein Jahr :zwinker:.

    Da wäre eine Voliere empfehlenswert, die mind. die gesetzlich vorgeschriebenen Mindestmaße für Graue von 2x1 m Grundfläche hat.

    Auch ein Abgabetier wäre für euch durchaus auch eine Option, zumal Timmy ja nun auch schon 5 Jahre alt ist und Tiere in diesem Alter eher weniger von Züchtern abgegeben werden ;).
    Bei einem etwa gleichaltrigen Tier oder zumindest ebenfalls geschlechtsreifen Tier vom Gegengeschlecht wäre halt die Chancen am besten, dass die beiden zueinander finden, da beide in Sachen Liebe dann schon ähnliches erwarten. Babygraue sind diesbezüglich halt noch zu grün hinter den Ohren und können mit dem Liebeswerben eines geschlechtsreifen Vogels noch nichts anfangen, weshalb es dann leichter zu Unstimmigkeiten kommen kann.

    Ja, dass Geschrei kann sich evtl. wirklich mit der Zeit bessern, da Timmy dann ja nicht mehr wirklich allein wäre und sich bei eurer Abwesenheit mit dem anderen Grauen beschäftigen könnte.

    Du kannst ja mal hier schauen, da findest du die wichtigsten Punkte kurz aufgelistet, die man beim Verpaaren/Vergesellschaften beachten sollte.
    Wenn du sonst noch Fragen hast, einfach immer her damit :).
     
Thema:

wie verpartnerschaften?