Wie Vertrauen der Aymara's gewinnen..?

Diskutiere Wie Vertrauen der Aymara's gewinnen..? im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Dann mach doch mal ein Foto vom Standort des Käfigs, evtl steht er wirklich falsch.

  1. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Dann mach doch mal ein Foto vom Standort des Käfigs, evtl steht er wirklich falsch.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Wie gesagt, Fotos folgen...
    Zum Standort: der Käfig steht in der Ecke des Raums, also an einer Seite und die Rückseite zur Wand, die als Sicherheit dient. Das Käfigdach ist mit einem Tuch zugedeckt, als zusätzliche Sicherheit für die Kleinen.
    Ich mache mal spätestens am WE ein Foto und stelle es rein.
     
  4. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo,

    der Tipp mit der Nordmanntanne war goldrichtig! :D
    Der Tanne konnten die beiden nicht wiederstehen und haben geschreddert was das Zeug hält! :D ...auch außerhalb des Käfigs!
    Derweil habe ich die Chance genutzt und habe den Käfig und den Schlafkasten sauber gemacht. Die kleinen "Schweinchen" koten ja in den Schlafkasten und liegen dann darin. 8o

    @raptor49:
    seitlich kann man den Käfig "angedeutet" sehen. Das Käfigdach ist ungefähr auf meiner Augenhöhe, also ca. 170cm und auf dieser Höhe ist auch der Schlafkasten sowie der höchste Sitzplatz. Ein gescheiteres Foto folgt... Heute wollte ich nur die Tannenschredderer festhalten. :zwinker:
     

    Anhänge:

  5. #24 Christian, 21. Dezember 2012
    Zuletzt bearbeitet: 21. Dezember 2012
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, damit kann man sie den ganzen Tag beschäftigen. Ich würde aber empfehlen, die Zweige vorher mit heissem Wasser in der Badewanne abzubrausen. Laut Aussage mehrerer Gärtner wird Nordmanntanne zwar meist nicht gespritzt, aber man weiß ja nie.

    Übrigens steht der Spielplatz zu tief ... besser wäre etwa Kopfhöhe eines stehenden Menschen ... da fühlen sie sich deutlich wohler und sicherer. Aber scheinbar bist Du auf dem richtigen Weg, denn wenn ein Foto möglich war, hat die Tanne wohl geholfen, die Angst zu überwinden.

    Deswegen fülle ich eine 2cm dicke Schicht Hanfeinstreu (für Nager) in den Kasten und mache den alle 2 Tage sauber. Wichtig ist aber, den Einstreu festzudrücken, denn lockeren Boden, wo sie mit den Füßen einsinken, mögen sie nicht. Übrigens nehme ich Hanfeinstreu, weil der nicht so staubt.

    PS: Da es Tannenzweige ja nur im Winter gibt ... zu Ostern sind Weidenkätzchen zu empfehlen. Aber dazu kannst Du dann auch eine Extra-Packung Staubsaugerbeutel holen :D
    Ansonsten findest Du HIER Empfehlungen zu geeigneten Holzarten, falls Du mal selber Knabberäste z.B. im Wald holen willst.
     
  6. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Hallo zusammen,

    so langsam aber sicher tauen die Kleinen auf. :)
    Sie sind bei weitem nicht mehr so ängstlich und schreckhaft wie vor wenigen Wochen.
    Seit gestern haben sie auch ein neues Heim bezogen (von Montana Cages: B102/ H90, T54).
    Darin scheint man sich auch ganz wohl zu fühlen, denn heute wollen sie garnicht rauskommen. Es wird gedöst und mit dem Kettchen gespielt. :~

    Anbei ein Paar neue Fotos, incl. neuem Vogelheim...

    Euch allen einen guten Rutsch & alles Gute für's Neue Jahr 2013!!! :+party: :+party:
     

    Anhänge:

  7. raptor49

    raptor49 Foren-Dinosaurier

    Dabei seit:
    6. Januar 2000
    Beiträge:
    2.453
    Zustimmungen:
    97
    Ort:
    München
    Bald ist Sylvester. Im Vogelzimmer bitte ein Licht brennen lassen. Wennst zuhause bist, kannste auch mal nach den Geiern kucken, wie sie sich verhalten, wenns draußen Böllert. Würd mich Interessieren. 8)
     
  8. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Danke für den Tipp!
    Wir werden da sein und auch nach den Kleinen schauen.
    LG
     
  9. prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Was ich interessant finde: seit sie im neuen Vogelheim sind, hängt der Schlafkasten von außen dran/ Zugang von innen durch eine entfernte Futterklappe - und sie gehen nicht mehr rein..? :?
    Auch zum schlafen nicht..? :?

    Zum schlafen ziehen sie die Holz-Hängebrücke aus der Nagerabteilung vor. :D
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Veränderungen brauchen eine ganze Weile, bis sie akzeptiert werden. Ich hatte auch mal so ein Phänomen. Seit ins Kastendach ein rundes Loch gebohrt wurde und etwas Licht einfällt, wurde der Kasten wieder interessant.

    Sylvester haben meine Aymaras übrigens im Kasten verschlafen. Geschlossenem Fenster, leisem Radio und etwas Beleuchtung per Salzkristalllampe sei Dank. Die Lampe wird bei Freiflug übrigens abgedeckt, damit sie nicht dran lecken ... Salz ist Gift für Vögel!
     
  11. #30 NadjaHamburg, 7. Januar 2013
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wollte mich auch mal zu Wort melden, damit du siehst, dass es hier auch noch andere Aymara-Wohnungshalter gibt.
    Mein zweites Aymarapärchen war am Anfang übrigens auch sehr schüchtern und hat eine auf Salzsäule gemacht, sobald ich das Zimmer betrat. Nur sind sie dann doch viel schneller aufgetaut als deine, hast da offenbar etwas schüchterne Exemplare erwischt (oder welche, die vorher fast keinen Kontakt zu Menschen hatten), aber allmählich wird es ja.

    Aymaras sind in dieser Hinsicht wirklich ein Phänomen: Anfangs so ruhig. Aber wenn sie sich richtig eingelebt haben, sind sie absolut gar nicht schüchtern. Eher sehr selbstbewusst und neugierig. Sie sind zum Beispiel viel weniger schreckhaft als meine Wellis. Und natürlich wird alles, was im Wohnzimmer herumliegt, sofort beäugt und angeknabbert. Und lässt man mal kurz die Wohnzimmertür auf, fliegen sie gleich in den Flur und schauen sich da um.

    Übrigens hätte ich dir auch nicht geraten, zwei Paare zu halten. Ich mache das, aber es hat lange gedauert, bis sich alle verstanden haben, zwischendrin dachte ich schon, das wird nie was und ich muss die trennen, zumal meine eine Henne gerne mal "fremdflirtet".

    Was mir noch einfiel: vielleicht ist es deinen Aymaras auch einfach ein bisschen zu still, so ganz alleine im Zimmer? Meine mögen es ganz gerne, wenn zum Beispiel das Radio läuft, natürlich keine Dauerbeschallung, aber mal dann und wann.

    Weiterhin viel Spaß mit deinen Vögelchen
    Nadja
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Kann ich bestätigen. Beim ersten Versuch musste ich sie sogar trennen.

    Stimmt, wobei die Musikauswahl auch eine Rolle spielt ... ich lege nämlich ab und an auch mal eine CD ein. Auf Qntal fahren die total ab. Scheinbar kommen melodiöse Frauenstimmen am besten an.
     
  13. #32 prinzFFM, 8. Januar 2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 8. Januar 2013
    prinzFFM

    prinzFFM Guest

    Danke Nadja für deine Beobachtung/ Meinung!
    Ja, es ist schon ein Phänomen wie die Kleinen so langsam auftauen und andere Seiten von sich zeigen.
    Ich habe die Tage das erste Mal beobachtet wie sie sich gegenseitig kraulen. ;) Auch was ich noch vor einiger Wochen geschrieben hatte, dass sie sich niemals in meiner Gegenwart "schütteln" (Zeichen des Wohlbefindens/ keine Angst/ "alles ist gut..") kann ich nun auch aufheben. :zwinker: Das machen sie jetzt schon hin und wieder.
    Die ausgiebige Federpflege blieb bisher aus? Aber vielleicht sind die Aymaras ja anders als z.Bsp. Sperlingspapageien..? Die Sperlies verbringen regelmäßig sehr viel Zeit mit der Gefiederpflege. Jedenfalls verlieren sie kaum Federn und "putzen" ihr Federkleid wohl eher selten. Dafür glänzt es aber immer so schön und sieht ordentlich aus! :zwinker:

    Gebadet haben sie auch schon ein Paar Mal. In einer flachen Schüssel auf dem Spülbecken. :D Überhaupt, fliegen sie gerne in die Küche und picken dann auf der Spüle und dem Wasserhahn. Wir vermuten, dass sie das besonders mögen wegen dem Spiegeleffekt..?? :?
    Den Weg zum Vogelhaus finden sie aber immer zurück.

    Die Idee mit dem Anschaffung eines 2. Paares habe ich dann sehr schnell wieder verworfen, aufgrund des Platzmangels. Aber "fremdflirten" ist auch nicht schlecht! :p

    Du wirst lachen: das habe ich auch schon gedacht. :D Bei mir Zuhause ist es so, dass quasi in jedem Raum ein Radio vorhanden ist. Und gelegentlich lasse ich auch tagsüber - gerade wenn keiner Zuhause ist - das Radio laufen...

    Ich glaube so spätnachmittags haben sie es ganz gerne. Da wird dann gerne ganz leise "gequatscht" und nebenbei gekuschelt. :~ Sieht echt süß aus! :zustimm:

    So wie sie inzwischen sind bin ich ganz zufrieden mit der Entwicklung. Wenn sie mit der Zeit noch mehr "auftauen" und vielleicht bald auch was aus der Hand annehmen wäre schön, aber kein Muss!
    Sie werden entscheiden wie zutraulich sie werden wollen. Ich bin nur froh, dass sie nicht mehr sofort in Panik geraten, wenn ich nur den Raum betrete. :zwinker:

    Vielen lieben Dank für eure Tipps, Meinungen, Hinweise! Ich bin sehr dankbar dafür und freue mich über Erfahrungen anderer Aymarahalter zu lesen! Denn die Kleinen sind nachwievor eher selten und es gibt nicht so viele Halter, die über die Kleinen was berichten können.

    LG aus Frankfurt,
    Amir-Noah
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 NadjaHamburg, 8. Januar 2013
    NadjaHamburg

    NadjaHamburg Mitglied

    Dabei seit:
    18. Oktober 2009
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Prinz,

    meine Aymaras putzen sich auch nicht soooo wahnsinnig oft das Gefieder. Hab auch nur eine Henne, die wirklich gerne badet, die anderen tun das eher so zu Ostern und zu Weihnachten. Sehen aber alle trotzdem tiptop aus mit schönem, glänzenden Gefieder, geht offenbar auch ohne. Was ich ganz lustig finde: dass sich Aymarapärchen gerne wechselseitig das Po-Gefieder putzen. Und dass sie Pediküre betreiben, also sich selbst die Krallen stutzen, falls nötig. Und hab noch keinen Aymara gehabt, der nicht Futter aus der Hand nimmt bzw. für Kolbenhirse auf den Arm geflogen kommt - nur Geduld, vermute mal, das kommt bei deinen auch irgendwann. Und falls nicht, sind's ja auch so sehr unterhaltsame Vögelchen. Eine große Leidenschaft meiner Aymaras sind übrigens Knöpfe. Bei meiner Tochter haben sie sich, als die noch ein Säugling war, immer am Body zu schaffen gemacht.
     
  16. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Keine Sorge, nur Geduld, das kommt noch.
     
Thema:

Wie Vertrauen der Aymara's gewinnen..?

Die Seite wird geladen...

Wie Vertrauen der Aymara's gewinnen..? - Ähnliche Themen

  1. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  2. Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis

    Leicht verzweifelt mit meinen beiden Sperlis: Hallo ihr Lieben, ich bin schon eine ganze Weile hier angemeldet und habe ein bisschen geschaut und gelesen. Jedoch mag ich jetzt mal etwas...
  3. Glanzsittich "zähmen"?

    Glanzsittich "zähmen"?: Hallo! Ich bin seit ein paar Wochen im Besitz eines Glanzsittich-paares. Sie haben eine 2m x 1m x 2,30m Voliere und bekommen unbeschränken...
  4. Dem Graupapageien die Angst nehmen?

    Dem Graupapageien die Angst nehmen?: Hallo! Wir sind vor einigen Wochen zu dem Freund meiner Mutter gezogen und der hat einen Graupapageien: Kalle. Kalle saß dort nun also in einem...
  5. Graupapagei an der Hand

    Graupapagei an der Hand: Hallo Leute! Seit 7 Tage habe ich nun einen Graupapageien. Sie heisst Vanja. Sie ist ein Jahr alt. Habe einige Fragen an euch. Wie gewinne...