wie viele kunstflugtauben gibt es ?

Diskutiere wie viele kunstflugtauben gibt es ? im Forum Rassetauben im Bereich Tauben - hallo, es gibt ja eine große vielzahl an kunstflugtauben. purzler, roller, sturz und spielflugtauben und wie sie alle heissen. und dann die...
W

webgirl87

Guest
hallo,

es gibt ja eine große vielzahl an kunstflugtauben.
purzler, roller, sturz und spielflugtauben und wie sie alle heissen.
und dann die einzelnen rassen.
ich stoße immer wieder auf neue rassen im internet.
wer würde mir mal die meisten aufzählen.

Jasmin
 
hallo,

es gibt ja eine große vielzahl an kunstflugtauben.
purzler, roller, sturz und spielflugtauben und wie sie alle heissen.
und dann die einzelnen rassen.
ich stoße immer wieder auf neue rassen im internet.
wer würde mir mal die meisten aufzählen.

Jasmin

Der Begriff "Kunstflugtauben" ist zu sehr "abgegriffen",....
...in früheren Zeiten,so ab 1965 trugen nur Orientalische Flugroller(OR) diesen Begriff,---weil sie mehrere Flugfiguren am Himmel zeigten...
heute würde ich allenfalls noch die Kelebk dazu zählen!

Purzler oder Sturzflugtauben zählt man nicht zu den Kunstfliegern !

Den Namen Kunstflugtauben verdanken die OR einem Peter Frankenfeld,--das war einer früherer Schow-Master im Fensehen!
Gruß
Michael
 
Vielfalt

Liebes Webgirl87!
Schon seit sehr langer Zeit werden verschiedenste Taubenrassen auch, oder nur zum Flugsport gehalten und gezüchtet. Eine Einteilung dieser Rassen in verschiedene Kategorien ist schwer! Wie Du schon erfahren hast beanspruchen einige Züchter nur für ihre Rasse eine Kategorie, oder eine Rasse wird in einem anderen Land nach anderen Gesichtspunkten gezüchtet. Gerade aber Die Vielzahl der Rassen (und lokalen Schlägen einer Rasse)und die unterschiedlichen Gesichts-und Standpunkte machen es interessant!Taubenzucht ist ja ein stetiger Prozeß: alte Rassen geraten in Vergessenheit, sterben aus oder werden mitHilfe anderer Rassen wiedererzüchtet(die dann natürlich häufig nicht mehr die alten Eigenschaften besitzen), neue exotische Rasse kommen nach Deutschland, fassen Fuß oder verschwinden wieder, Rassen gehen in anderen Rassen auf(zB. Säsischer Indianer) oder spalten sich in Flug- und Austellungsrasse auf(zb. Stralsunder-,Wiener- und Danziger Hochflieger), aus Brieftauben werden Austellungstiere(zB. Show Racer), völlig neue Rassen werden aufgrund der Idee eines Einzelnen geschaffen (zB. der Voorburger Schildkröpfer von Van Gink) usw...

Neben den Rollern, Purzlern und Bodenpurzlern gibt es auch noch die unterschiedlichsten Klatschtümmler, Hochflieger, Dauerflieger/Tippler, Sturzflugtauben, Ringschläger und Segler. Viele Kröpfer zeigen noch das Flügelklatschen und Flügelstellen. Amsterdamer Kröper fliegen wie ein aufgeblasener Luftballon, den Hals nach hinten gedrückt und den Kropf leicht aufgeblasen und Groninger Slenken zeigen ihren charakteristischen Flug. Mit verschiedenen spanischen Kröpferrassen wird/wurde der Diebtaubensport ausgeübt! Machenero Kröpfer drehen beim fliegen den breit gefächerten Schwanz wie einen Trichter von unten nach vorne. Nikolajewer Hochflieger sollen bei leichtem Aufwind wie eine Lerche am Himmel stehen ohne zu kreisen. Nicht zu vergessen sind natürlich die Brieftauben, die in der Flugsaison Wochenende für Wochenende über hunderte von Kilometern nach Hause finden!

Ich hoffe ich konnte Dir ein bisschen helfen! Guck doch mal auf vdt-online.de in der Linkliste! Die ist sehr interessant und vielfältig!
Gruß, Marius Matz
 
Der Begriff "Kunstflugtauben" ist zu sehr "abgegriffen",....
...in früheren Zeiten,so ab 1965 trugen nur Orientalische Flugroller(OR) diesen Begriff,---weil sie mehrere Flugfiguren am Himmel zeigten...
heute würde ich allenfalls noch die Kelebk dazu zählen!

Purzler oder Sturzflugtauben zählt man nicht zu den Kunstfliegern !

Den Namen Kunstflugtauben verdanken die OR einem Peter Frankenfeld,--das war einer früherer Schow-Master im Fensehen!
Gruß
Michael




ja ja nur die or sind kunstflieger das würde wohl jeder or züchter sagen doch stimmt im meinen augen nicht sowohl ein dönek als auch ein dolapci usw sind kunstflug rassen denn alle können eine andere kunstart zu fliegen wer sich als kunstflieger züchter ausgibt der solte wissen das auch sturzflieger sowohl die purzler kunstflieger sind

Or-Michi
es soll kein angriff sein aber ich denk das man eigentlich orientalische roller nicht mehr so arg als kunstflugtauben sehen sollte da ich denke das die meisten nur noch zur austellung taugen egal ob sie noch flieegn oder nicht da sie nicht mehr das sind was sie sind
und noch was taklas die gab es auch in der zeit wo es die or gab und taklas können mehr als nur fliegen und überschlage machen
 
ja ja nur die or sind kunstflieger das würde wohl jeder or züchter sagen doch stimmt im meinen augen nicht sowohl ein dönek als auch ein dolapci usw sind kunstflug rassen denn alle können eine andere kunstart zu fliegen wer sich als kunstflieger züchter ausgibt der solte wissen das auch sturzflieger sowohl die purzler kunstflieger sind

Or-Michi
es soll kein angriff sein aber ich denk das man eigentlich orientalische roller nicht mehr so arg als kunstflugtauben sehen sollte da ich denke das die meisten nur noch zur austellung taugen egal ob sie noch flieegn oder nicht da sie nicht mehr das sind was sie sind
und noch was taklas die gab es auch in der zeit wo es die or gab und taklas können mehr als nur fliegen und überschlage machen

Hallo Aydin,
es geht überhaupt nicht darum--das ich nun zufällig OR-Züchter bin--
versuche mal ein Beispielzu bilden:
Wenn du einen Pinsel mit Farbe nimmst-und damit nur einen Strich auf einem Blatt Papier machst-dann bis du allenfalls ein Maler---
dem gleich zusetzten,das z.B Sturzflugtauben auch nur eine Bewegung machen--das Stürzen,--ebenso die anderen Rassen die du da aufgezählt hast-sie zeigen allemal nur eine einzige Figur!ob dies nun drehen(Donek) oder purzeln(Purzler) ist
Kannst du aber mit Farbe und Pinsel ein Bild malen--dann bist du ein Künstler !

Denn----OR zeigen 3 verschiedene Figuren und auch noch Kombinationen daraus-- und nur aus diesem Grunde nannte man sie Kunstflugtauben!
Nun gebe ich dir insofern recht,das diese Kunstflugeigenschaften bei OR fast gänzlich verschwunden sind----
---ich schreibe extra-fast-
---denn bei mir kannst du dir Mühlen und Schrauben und die Axialdrehungen und die Kombinationen noch anschauen--
Herzlichen Gruß
Michael
 
Zuletzt bearbeitet:
wenn du meinst das or 3 verschiedene figuren zeigen habe ich auch geschrieben das ein takla auch gut 3 verschiedene sachen machen kann schwanzreiten, kerze ziehen,überschlag

Ps: was ich meine ist das jede rasse egal ob takla, adana, dolapci,or, usw
es sind alles kunstflugtauben denn sie beherschen alle eine kunstart egal ob es nun 3 sind oder nur 2 figuren oder auch nur eine es sind alles kunstflugtauben
mit dem beispiel hast du recht aber auch nur einpinsel strich kann für ein menschen sehr wertvoll sein wie ein vollkommendes bild den ein vollkomendes bild wird aus den einzelnen pinselstrichen gemacht
 
wenn du meinst das or 3 verschiedene figuren zeigen habe ich auch geschrieben das ein takla auch gut 3 verschiedene sachen machen kann schwanzreiten, kerze ziehen,überschlag

Ps: was ich meine ist das jede rasse egal ob takla, adana, dolapci,or, usw
es sind alles kunstflugtauben denn sie beherschen alle eine kunstart egal ob es nun 3 sind oder nur 2 figuren oder auch nur eine es sind alles kunstflugtauben
mit dem beispiel hast du recht aber auch nur einpinsel strich kann für ein menschen sehr wertvoll sein wie ein vollkommendes bild den ein vollkomendes bild wird aus den einzelnen pinselstrichen gemacht

Hallo Aydin
wie wollen ja nicht streiten-
-dann müssen wir zu deinen Aufzählungen z.B noch Steller-Kröpfer, Ringschläger,und im weitesten Sinne auch Wiener Hochflieger dazu rechnen!

Gruß
Michael
PS"Schwanzreiten"war aber noch nie eine (Wertungs)-Figur--das ist nur eine Vorstufe zu den eigentlichen Figuren !
 
Kunstflug bezeichnet doch nicht zwingend mehr als eine Flugfigur oder ein Flugbild! Dass diese Vielzahl an Flugfiguren beim OR angestrebt werden ist ja toll und dein Patriotismus finde ich bewundernswert! Aber OR-MIchi mit dieser Einstellung machst Du Dir glaube ich hier keine Freunde! Gruß, Marius
 
Kunstflug bezeichnet doch nicht zwingend mehr als eine Flugfigur oder ein Flugbild! Dass diese Vielzahl an Flugfiguren beim OR angestrebt werden ist ja toll und dein Patriotismus finde ich bewundernswert! Aber OR-MIchi mit dieser Einstellung machst Du Dir glaube ich hier keine Freunde! Gruß, Marius

Hi Marius
Du schreibst in Rätseln,
der Begriff Kunstflugtauben wurde in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geprägt--ich schreibe nur aus der Geschichte,---die auch noch heute so nachlesbar ist.

Nur zufälliger Weise bin ich nun Züchter von OR !

Würde ich jetzt Elsternpurzler fliegen--hätte ich ganz genau so geschrieben !
Also hat dies nichts mit meiner Einstellung zu tun --!!--?
Michael

PS auch werden die Flugfiguren nicht angestrebt--sie waren alle schon mal da,und haben so fast 100 Jahre in Deutschland gehalten,--nur ab ca. 1980 ging es dann bergab mit den OR !

Im Jahre 2008 erscheint ein großer Artikel in der VDT- Die Rassetaube
da kannst du dann alles nochmal genau nachlesen!
 
Nun, es mag stimmen dass man vor fast 50Jahren nur die OR als Kunstflugtauben bezeichnet hat, da fehlen mir leider die geschichtlichen Quellen und ich bestreite ja nicht, dass es mal so war, aber wir schreiben das Jahr 2007 und mittlerweile sind unzählige Rassen aus dem Ausland zu uns gekommen die von vielen nun dieser Kategorie zugeordnet werden! Spanische Kröpfer kannte man vor 50 Jahren auch nicht in Deutschland, sind es deshalb keine Kröpfer??
 
Hallo,
das ist wieder so diese Besserwisserei die einfach nicht sein muss, Michael!
Ich habe gerade drei Bücher vor mir liegen, Salto Mortale von Kornfeld, ein soviel ich weiss excellenter Orientaler Züchter. Er nennt die Orientalen Rollertauben. Dann Flugtaubensport von Kaupschäfer, da werden die Orientalen als Rollertauben bezeichnet. Und Kunstflugtaubensport, zusammengestellt von Willi Baunach, darin sind unsere ganzen Kunstflugtauben zusammengefasst und werden beschrieben. Unter anderem die Orientalischen Roller, aber auch Wuta, Takla und und und. Ich habe in den Jahren viele schöne Flugtaubenstiche gesehen. Auch "nur" Stürzer, Roller, Dreher, Purzler und alle zeigten Kunstflug. Vom normalem Taubenflug abweichender Flug, das können von mir aus auch gute Wiener sein. Was ist daran schlimm?
Gruß Uli
 
Hallo,
das ist wieder so diese Besserwisserei die einfach nicht sein muss, Michael!
Ich habe gerade drei Bücher vor mir liegen, Salto Mortale von Kornfeld, ein soviel ich weiss excellenter Orientaler Züchter. Er nennt die Orientalen Rollertauben. Dann Flugtaubensport von Kaupschäfer, da werden die Orientalen als Rollertauben bezeichnet. Und Kunstflugtaubensport, zusammengestellt von Willi Baunach, darin sind unsere ganzen Kunstflugtauben zusammengefasst und werden beschrieben. Unter anderem die Orientalischen Roller, aber auch Wuta, Takla und und und. Ich habe in den Jahren viele schöne Flugtaubenstiche gesehen. Auch "nur" Stürzer, Roller, Dreher, Purzler und alle zeigten Kunstflug. Vom normalem Taubenflug abweichender Flug, das können von mir aus auch gute Wiener sein. Was ist daran schlimm?
Gruß Uli

Hi Uli,
daran ist doch nicht schlimmes--
nur gab es auch schon zu Kornfeld,und hier zu Peter Frankenfeld's Zeiten(dir dürfte er noch ein Begriff sein) nicht nur Orientalische Roller--aber der Begriff wurde vom letzteren nur für den OR geprägt!
An dem Titel hat Willi Baunach lange geknobelt,eigentlich war er mit dem Buchtitel selber nie so ganz glücklich!
Hatte das Glück alle 3 Herren persönlich zu kennen !

Gruß
Michael
 
ich ahtte damals wo ich noch taklas hatte kahmen züchter und wollten auch tauben sehen die diese schwanzreiten aufzeigen ist auch nun egal ich denke das es nur meinungen sind und keine aussagen michi den kunstflug tauben gehört jede rasse die was besonderes machen kann. egal ob orientaler oder kelebek
 
Müßte das nicht irgendwo stehen das der Name Ursprünglich für die Orientalischen Roller war?

LG Brian
 
Ich glaube hier wird einiges durcheinander geworfen. Fakt ist, dass der Deutsche Flugroller Club zur Förderung Flugsports mit Rollertauben ins Leben gerufen wurde. Die Zielsetzung war nicht die Förderung einer bestimmten Rasse, sondern die Förderung des Rollerflugs im Allgemeinen (29.11.1964). 1965 gab es auch schon Birmingham Roller in Deutschland (ich habe einen bericht von Kaupschäfer aus dem Jahre 1965 vorliegen). Und wenn damals Wuta, Wammen, Kelebek, Dönek, etc.. noch nicht so bezeichnet wurden, dann alleine aus dem Grund, dass diese Rassen hier in Deutschland einfach noch nicht bekannt waren, die kamen erst mit unseren Freunden aus der Türkei und Griechenland nach Deutschland.
 
Thema: wie viele kunstflugtauben gibt es ?

Ähnliche Themen

E
Antworten
10
Aufrufe
755
Evy
mellucia
Antworten
19
Aufrufe
546
Max78
Max78
Jaxy
Antworten
10
Aufrufe
787
Sam & Zora
Sam & Zora
Astrid Timm
Antworten
12
Aufrufe
1.685
Astrid Timm
Astrid Timm
Zurück
Oben