Wie Vogel packen?

Diskutiere Wie Vogel packen? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; und wie willst du 10 cm Vogelkörper in ein Handtuch wickeln und dabei die Füße freilassen? Ich habe ja nichts dagegen, einen größeren Vogel, den...

  1. vonni

    vonni Guest

    Es ist null Problem, einen kleinen Sittich mit einem Küchenhandtuch zu greifen und die Füße frei zu machen. Wie gesagt, praktiziere ich das bei einem meiner Sittiche nur noch so und er ist danach nicht panischer, verschreckter oder sonst was, als die anderen, die ich mit der bloßen Hand greife. Insofern verstehe ich die Problematik nicht.

    Wenn ich ihn mit der Hand greife, er beißt sich da erstmal fest, ich löse seinen Schnabel, stecke dann ein Holzstück rein....ach, da bin ich mit der Küchenhandtuchmethode aber schneller fertig. Das kommt auch dem Vogel zu Gute.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Die "Problematik" versteht keiner, der nur ein wenig Ahnung von Tuten oder Blasen hat. Es gibt halt Leute, die halluzinieren Probleme, wo gar keine sind - nach dem Motto: "Wer keine Sorgen hat, der macht sich welche".
    Aber genauso wie es Leute gibt, die einen Hammer nicht halten können, gibt es auch Leute, die einen Sittich nicht mit einem kleinen Handtuch greifen können.
    Es war ja für kleine Vögel nicht von einem Badetuch die Rede....
    Facit: "Problematik" oder nicht - liegt im Auge und Horizont des Betrachters.
    LG
    Thomas
     
  4. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo vonni,
    Wenn das gut klappt, ist das ja auch in Ordnung. Aber anscheinend ziehst du es anscheinend trotzdem vor, ohne Handtuch zu arbeiten, wenn es geht, sonst würdest du es bei den anderen doch auch mit Tuch machen ;)
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    *lol* Wie gut dass es Leute gibt, die einen Sittich OHNE Handtuch greifen können!
     
  6. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo

    jetzt nehm ich mal meinen Tierarzt als Beispiel:

    Er könnte, wenn er wollte meine Sittiche mit der blossen Hand greifen.
    Macht er aber nicht, nimmt statt dessen ein Handtuch :zwinker: Warum wohl?

    Muss doch wirklich nicht sein, dass unsere Pipser die Hand als etwas bedrohliches ansehen, wo sie festgehalten und am fliegen/flüchten gehindert werden. Mag sein, dass es manchen Geiern (scheinbar) wenig ausmacht, dürfte sich jedoch um Ausnahmen handeln
     
  7. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo Sonja,
    Tja, Sonja, mein Tierarzt faßt den Sittich mit der Hand an. Warum wohl? Vielleicht, damit er ihn vernünftig von allen Seiten anschauen kann ;)
    Noch was: meine mögen es garnicht, wenn ich etwas Unbekanntes in der Hand habe, das größer als meine Hand ist. Das wird sofort mißtrauisch betrachtet.
    Die Panik, wenn einer mit einem Tuch in den Käfig langt, um den Vogel damit zu packen, möcht ich nicht erleben!
     
  8. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Dagmar

    Es soll jetzt nicht der Eindruck entstehen, mein TA würde meine Sittiche nicht von allen Seiten anschauen,
    denn das tut er in der Tat.
    Allerdings schaut er sie zunächst mit den Augen an :zwinker:
    Das geschieht bevor die Geier gegriffen werden, sprich so lange sie noch im Käfig sitzen.
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Ach nee - echt? Ist ja nicht zu glauben ;)
     
  10. Molukke

    Molukke Guest

    Hi,

    ganz kurz stelle ich nur mal klar, dass es da ja wohl auch gravierende Unterschiede bei den Tierärzten gibt!

    Mein Kakadu wurde sowohl schon mit Arbeitshandschuhen(!), mit Handtuch und eben mit bloßen Händen angefasst. Allerdings wird sie - da sie die Tierärztinnen inzwischen sehr gut kennt und wohl auch akzeptiert - nur mit den nackten Händen behandelt. Fairer Weise: Die Ärztin mit den Handschuhen (in Köln), hatte wohl mächtig Respekt vor dem großen Schnabel und schlechte Erfahrungen.

    Lediglich wenn die Gefahr von Verletzungen besteht bzw. mein Vogel nur von einer Ärztin behandelt wird, wird sie manchmal in ein Handtuch gewickelt, damit sie eben nicht abhauen kann. So eingewickelt kann die TÄ sie auch besser alleine behandeln.

    Liebe Grüße

    Chris
     
  11. vonni

    vonni Guest

    Hallo raven,

    hat mit bevorzugen nichts zu tun. Es handelt sich hier eher um Bequemlichkeit meinerseits (ich muss kein Handtuch holen), als um die Tatsache, dass ich das eine oder andere besser finde.

    Mein TA fasst übrigens auch alle meine Geier ... bis auf einen ... mit der bloßen Hand.
     
  12. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Alfred,

    Und wie schwierig das sein kann *schmunzel* Ihr Männer vergeßt dabei nämlich immer, dass Ihr riesige Hände habt :D Ich bin ja nun seit Jahren ständig am Vogelfangen. Aber alles, was größer ist als ein Nymph, dreht und wendet sich aalglatt aus meiner Hand, da sie zu klein ist. Also, an einem Mangel an Erfahrung oder Übung kann es bei mir nicht liegen :D Frauenfinger sind einfach zu kurz. Rosella ist schon schwierig, der lacht sich tot beim Versuch. ;)

    Ich glaube auch nicht, dass man einen Tierarzt in die Gut-/Schlechtschublade einordnen sollte, je nachdem, ob er mit dem Handtuch fixiert oder nicht. :nene: Es liegt - jedenfalls bei mir - wahrscheinlich einfach daran, dass es schlicht und einfach umständlich ist. Ich habe weder mit Handschuhen noch mit einem Handtuch das richtige Gefühl für den Vogel.

    Kaum eines meiner Pflegevögel hat mir das Indiehandnehmen wirklich übel genommen. Einige sind dadurch sogar zutraulich geworden. (Was aber auf keinen Fall als Möglichkeit genutzt werden sollte, Vögel zu zähmen :+klugsche Manch einer könnte ja jetzt auf schräge Ideen kommen...)

    Adele, versuch doch mal, den Vogel in der linken Hand so zu fixieren, wie es auf dem Bild völlig richtig dargestellt wurde. Das klappt, wenn man den Vogel dazu bringt, am Boden zu sitzen, und dann von oben zufaßt und den Kopf zwischen Daumen und Zeigefinger bringt. Mit den restlichen Fingern umgreifst Du dann die linke Seite des Vogels, während der Handballen auf dem rechten Flügel liegt. Dann schiebst Du mit der rechten Hand Zeige- und Mittelfinger zwischen den Beinen durch bis auf den Bauch. Durch ganz leichten Druck erhält der Vogel Stabilität in den Händen, und ein weiterer Vorteil ist, dass die Vögel durch diesen Griff die Beinchen strecken. So kann Dein Männe dann die Füße behandeln.

    Muss mal sehen, falls Du durch meine wirre Erklärung nicht durchsteigst :D kann ich Dir das heute abend anhand eines Fotos demonstrieren.
     
  13. #32 cuxgirl8633, 15. Oktober 2005
    cuxgirl8633

    cuxgirl8633 Guest

    Also ich persönlich kann maya mit der hand nehmen, kann se auch festhalten und meine TÄ auch...bei charlie ist das schon was anderes...er lässt sich nciht von mir halten und auch nicht von den TÄ also wird er in ein handtuch gewickelt und während der untersuchung kaut er halt auf dem handtuch rum...
     
  14. Kreta

    Kreta Guest

    Viele, viele Wolken,
    kein REGEN !

    Grüße Angelika
     
  15. Ann Castro

    Ann Castro Guest

    Hm.

    Es hängt vom Vogel und von der Person ab, würde ich sagen.

    Manche Vögel nehme ich mit Handtuch, manche ohne. Mit meinen auch-Frauenhänden (Größe 7 1/2) schaffte ich bisher alles vom Agaporniden bis zum dunkelroten Ara. M.E. weniger eine Frage der Handgröße, als der Technik.

    Da ich viel alleine mache, ist ein Handtuch oft hilfreich, denn man kann damit bestimmte Körperteile wunderbar fixieren, während man an anderen arbeitet.

    So habe ich auch hier so ein armes Wesen mit Fußgeschwüren sitzen, den ich alleine baden, eincremen und verbinden muss. Es geht, wenn man will, und wenn man muss.

    Welches die richtige Methode ist?

    Die, mit der Du am besten klarkommst. Je leichter, desto weniger Stress für Dich und den Vogel.

    Das ist das einzige Kriterium.

    Mit Ausnahme von Handschuhen, die würde ich auf keinen Fall benutzen, da viele viele Vögel, insbes. Wildfänge enorm schlechte Erfahrungen mit Handschuhen gemacht haben. Die Panik kann einem kranken Tier nicht gut tun.

    Vorteil vom Handtuch: Vögel sind oft stiller, wenn der Kopf durch ein Handtuch abgedunkelt wurde.

    Nachteil: man verliert einiges an Feingefühl.

    LG,

    Ann.
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Adele

    Adele Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2003
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Velbert
    Ich hab ja hier eine große Diskussion aufgeworfen. Ihr sollt Euch doch nicht streiten.
    Also, ich pack Ludwig jetzt mit einem Handtuch. Ich war auch inzwischen mit ihm beim TA. Seine Füsse sehen jetzt wieder viel besser aus. Sie waren auch extrem geschwollen. Er bekommt jetzt jeden Tag ein homöp. Medikament. Das tut ihm anscheinend sehr gut. Freitag müssen wir noch mal zur Kontrolle zum TA. Was mir Sorgen machte, war das er Fußring ziemlich eng sitzt. Mein TA meinte aber das er ihn so nicht abbekomme und Ludwig dafür in Narkose legen müßte um den Ring aufzufräsen. Da die Füße aber jetzt wieder normal aussehen, steht das Gottseidank erstmal nicht an.
    Susanne
     
  18. Merlino

    Merlino Flügelmutter

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    794
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    64347 Griesheim
    hallo :)
    ich wollte auch mal meinen senf dazu geben (natürlich nur zur eigentlichen frage) :zwinker:
    ich hab bisher gute erfahrungen mit handtüchern gemacht... egal ob bei zahmen oder scheuen vögeln. ich wickel den vogel einfach so ein, dass er die flügel nicht mehr auseinander machen kann, leg dann ein kleines eckchen vom handtuch über das meist wild um sich beissende und meckernde vogelgesichtchen (scheuklappeneffekt und beissringeffekt) und leg dann ähnlich wie bei einer op die zu behandelnde stelle frei.
    klingt furchtbar grausam, geht aber mittlerweile so schnell, dass der vogel das nur ein paar sekunden ertragen muss. und luft bekommt er auch unter dem handtuch, meistens beschäftigen sie sich eh damit, löcher ins handtuch beissen zu wollen :+schimpf
    nur wenn ich medikamente eingeben muss, lass ich den vogel auf den füssen sitzen und halte ihm den kopf so (ohne handtuch) fest, dass ich mit der spritze in den schnabel komme und sie sich nicht verschlucken :k
     
Thema: Wie Vogel packen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. vögel richtig packen

    ,
  2. vogel packen

Die Seite wird geladen...

Wie Vogel packen? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  4. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)
  5. Eure meinung zu diesem vogel

    Eure meinung zu diesem vogel: Eine traurige geschichte zu der ich gerne eure Meinung horen wurde... vielleicht hat es jemand erlebt oder noch, kennt jemanden der es erlebt...