Wie Vogel untersuchen lassen? Feder ziehen?

Diskutiere Wie Vogel untersuchen lassen? Feder ziehen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, wie der eine oder andere von euch weiß, halte ich meine beiden Grauen in einer Außenvoliere. Nun möchte ich sie mal untersuchen...

  1. #1 batalameus, 8. Oktober 2007
    batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    wie der eine oder andere von euch weiß, halte ich meine beiden Grauen in einer Außenvoliere. Nun möchte ich sie mal untersuchen lassen. Oder was meint ihr? Wie oft lasst ihr eure untersuchen und wie macht ihr es? Zieht ihr einfach ein paar Federn und schickt sie ein? Wenn ja, wie mache ich das am besten ohne ihnen Schmerzen zu zufügen oder gar falsche Federn zu ziehen?

    Gruß, David
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Susannchen, 8. Oktober 2007
    Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Lieber David

    Was möchtest Du denn genau wissen? - Mit Federn lässt sich keine allg. Aussage machen. Der TA sollte Deine Geierchen schon selbst sehen.
     
  4. #3 batalameus, 8. Oktober 2007
    batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Hi Susanne,

    das ist ja auch meine Frage. Wo nach sollte ich sie untersuchen lassen? Was macht ihr? Oder lasst ihr sie garnicht untersuchen, sondern nur wenn sie irgendwelche Anzeichen von Krankheiten haben? Einen Tierarztbesuch möchte ich, aus Stressgründen, am liebsten vermeiden.

    Ich habe hier im Forum irgendwo mal verschiedene Bilder von "Kot" gesehen, die gesunden und "kranken" Kot zeigen. Kennt die jemand und weiß wo ich sie finden kann?
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Hi David,

    wenn du sie nicht von einem TA untersuchen lassen möchtest, so brauchst du auch keine Federn ziehen. Bei einer AV-Haltung wäre aber eine Sammmelkotprobe zur Untersuchung auf Würmer sinnvoll.

    __________________

    LG
    Sven und [​IMG]
     
  6. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo David,

    anfangen würde ich jetzt mal bei einer Federuntersuchung, damit du einfach weißt, ob deine PBDF und Polyomafrei sind. Dazu genügt es, dass du eine Bauchfeder ziehst und diese in keinem Falle am Kiel anfasst. Die zwei Federn dann in getrennten Tütchen oder Kuverts verpacken und an ein DNA-Labor schicken. Gleichzeitig kannst du dann auch einen Geschlechtsbestimmungstest machen lassen, falls dir das Geschlecht deiner beiden Grauen nicht bekannt ist.

    Früher bin ich auch nicht regelmässig zum TA gegangen, da ich dachte, dass meine Grauen gesund sind - so sahen sie ja auch aus. Dann änderte sich die Konsistenz des Kotes meiner Lisa und das war dann der Grund mit ihr zum TA zu gehen. Damals wurde bei ihr festgestellt, dass sie leberkrank war, was sich aber wieder in den Normalzustand regenerierte. Aber seit dieser Zeit habe ich mir gesagt, dass ich meine Kongos einen jährlichen Bluttest unterziehen werde und ebenfalls einem Röntgenbild aussetze, um einfach auf der sicheren Seite zu sein, ob Organschäden vorhanden sind und, ob sie ggfls. Aspergillose haben, damit eben eine frühzeitige Behandlung angefangen werden kann, falls ein solches Ergebnis auftauchen sollte.

    Wie alt oder jung sind denn beide nochmals? Wo wohnst du, denn die TA Dr. Britsch und Dr. Bürkle aus Karlsruhe machen auch Hausbesuche.
     
  7. #6 batalameus, 8. Oktober 2007
    batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Ich wohne in NRW im Münsterland. Daher kommen die Ärzte aus Karlsruhe leider nicht in Frage. Wir haben hier zwar auch Ärzte die Hausbesuche machen, aber die sind nicht wirklich vogelkundig.

    Meine beiden sind ca. 4,5 und 5,5 Jahre jung. Es ist ein Pärchen, das wurde schon bestimmt.

    Also kann ich einfach die Feder an der "Spitze" halten und rausziehen? Das werden mir die beiden, abe sicher übel nehmen. :) Naja wird wohl kein Weg dran vorbeiführen. Welches DNA-Labor ist zu empfehlen?
     
  8. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich habe den Test hier http://www.geschlechtsbestimmung.de/ machen lassen.

    Genau, einfach anfassen und rückartig ziehen. Das tut denen nicht weh, meine haben sich nicht mal gerührt und hinterher einfach geputzt. Bei meinem ersten Mal war ich da auch total aufgeregt und Coco hat total still gehalten und danach putzte er sich und wollte schmusen.

    Deine sind ca. so jung wie mein Pauli. Von daher würde ich dir schon empfehlen, mal bei Gelegenheit eine TA aufzusuchen, um eine Blutuntersuchung machen zu lassen. Erkundige dich bitte, wo wirklich vogelkundige TA in deiner Nähe sind. Hier im Forum findest du unter dem Adressbutton Tierärzte, die dann eben nach PLZ sortiert sind. Gehe bitte nur zu vogelkundigen TA, nur die haben eine Fachausbildung. Hund-Katze-Maus-Doktor haben dafür keine Ausbildung und wissen oftmals nicht, wie mein einen Papagei hält.
     
  9. #8 batalameus, 8. Oktober 2007
    batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Unter dem Button Tierärzte finde ich leider keinen "guten" Arzt in meiner Nähe, aber ich werde mal bei unserem Tierarzt nachfragen, welchen vogelkundigen Arzt er mir empfehlen kann. Vielleicht kann er mir eine Auskunft geben.
     
  10. #9 batalameus, 9. Oktober 2007
    batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    So ich habe mal einen Arzt in meiner Nähe angeschrieben. Das waren die Antworten:

    Sinnvoll sind je ein Abstrich von Rachen und Kloake in Abständen von 1-2 Jahren, solange keine sichtbaren Veränderungen vorliegen. Ansonsten gilt immer folgendes: Zeigt ein Vogel -der ja als Schwarmtier keine Krankheitsanzeichen zeigen darf, weil der Schwarm ihn dann verläßt- nur irgendwelche Veränderungen, vorsichtshalber kurzfristig Kontakt zum Tierarzt und nicht erst nach 3-4 Tagen; lieber einmal zuviel wenigstens anrufen!
    20€/Abstrich+MwSt; man kann auch noch auf Virusinfektionen über eine Federprobe untersuchen; die Krankheiten heißen PBFD und Polyomavirus, Kosten je Tier ca 60+MwSt; ich denke, daß Unterlagen über Geschlechtsbestimmung vorhanden sind.

    Was haltet ihr davon? Ich denke das hört sich ganz ok an, oder. Gut die Federprobe ist bei geschlechtsbestimmung.de ca. 20,- € günstiger. Aber dabei sollte man ja auch nicht wirklich auf den Preis achten.
     
  11. Susannchen

    Susannchen Fettnapftreter

    Dabei seit:
    8. April 2007
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    5400 Baden
    Es ist ein korrekte Antwort.
    Aber nur bei nicht sichtbaren Veränderungen endlich etwas Unternehmen?

    Trotz allem, ein Blutbild liefert mehr, als einem oft lieb ist. (Z.B. was das Immunsystem anbelangt u.v.a.m.).
    Eine Röntgenaufnahme kann eine Aspergillose erkennen, bevor der Papagei Symptome zeigt. (Und es möglicherweise fast zu spät ist).
    Abstrich beim Rachen, traust Du den Dir zu? Und viele Erkenntnisse bringt es nicht. Nur, ob eine bakterielle Erkrankung vorhanden ist. Und danach ist ein Gang zum TA von Vorteil, denn aufgrund der Bakterienkulturen kann er nicht sagen, ob auch die Luftröhre betroffen ist.
    Zusätzlich schaut sich ein TA bei einer allg. Kontrolle (so habe ich es erlebt) noch vieles anderes an, was mir gar nicht auffällt, resp. ich bestätigen muss, dass es "normal" ist.
    Ein allg. Zustand des Papageies muss inkl. der Überprüfung des Gefieders gemacht werden. D.h., keine Test's sondern reines optisches Prüfen.

    Ein Gespräch mit dem TA und Besitzer bringt weitere Aspekte zu einem allg. gesundheitlichen Zustand, insbesondere, wenn ( noch zusätzliche) Probleme vorhanden sind.

    PS: Ein Kollege von mir ist echt erschrocken, als ihm der TA mitteilte, dass es eine Veränderung im Blutbild eines seiner Geierchens ist. Denn ansonsten konnte nichts erkannt werden.
     
  12. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    die Federanalyse würde ich dennoch selbst durchführen lassen, denn ich finde, dass die EUR 40,00, die du dann sparen tust, sinnvoller einsetzbar sind als es dem Arzt in die Hand zu drücken. Ärzte wollten letztendlich auch etwas daran verdienen :zwinker:

    Durch die Abstriche kannst du eigentlich auch nur feststellen, ob Bakterien im Körper deiner Grauen sind, aber nicht wirklich, ob sie z.B. Aspergillose oder organische Schäden haben. Daher denke ich, wenn du ohnehin dafür zu einemTA fahren musst, wäre es wirklich sinnvoller, eine Blutabnahme durchführen zu lassen, um auf Nummer sicher zu gehen und eben diese Abstriche als Begleituntersuchung durchführen zu lassen. Dann hast du all die Stressfaktoren auf einmal gemacht.

    Weiterhin werden die Grauen dann beim TA sehr genau angeschaut und eben auch abgetastet, ob z.B. die Brustmuskulatur gut aufgebaut ist, die Federn i.O. aussehen, die Augen Veränderungen haben,...

    Darf ich fragen, welchen Arzt du diesbzgl. angeschrieben hast? Wenn du evtl. den Ort deines Wohnsitzes sagen würdest, evtl. gibt es jemanden in deiner Nähe, der dir einen Arzt empfehlen kann.
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. batalameus

    batalameus Mitglied

    Dabei seit:
    2. Juli 2007
    Beiträge:
    132
    Zustimmungen:
    0
    Die Abstriche werde ich auf jedenfall vom TA machen lassen. Das mit der Federanalyse werde ich dann vielleicht doch selbst in die Hand nehmen, auch wenn ich noch ein wenig Skrupel habe den beiden eine Feder zu ziehen, aber das kriege ich wohl irgendwie hin.

    Ich habe eine Ärztin in Ahaus-Alstätte angeschrieben. Ganz in der Nähe wohne ich auch. Zudem gibt es noch eine vogelkundige Kleintierpraxis in Weseke.
     
  15. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Ok, dann würde ich in jedem Falle nur zu dem vogelkundigen TA fahren.

    Federziehen ist echt total einfach, du musst die Feder nur kurz und ruckartig ziehen, dann ist es etwa so ähnlich als, ob du dir selbst ein Haar ziehen tust.
     
Thema:

Wie Vogel untersuchen lassen? Feder ziehen?

Die Seite wird geladen...

Wie Vogel untersuchen lassen? Feder ziehen? - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 3

    Vogel in Marokko - 3: Die Enten fotografierte ich am 10.12. etwas außerhalb von Marrakesch in einem Hotelgarten. Ich bin mir nicht sicher, ob es sich um eine...
  2. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  3. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  4. Vogel in Marokko - 1

    Vogel in Marokko - 1: Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 10.12. in Marrakesch. Gruß, Peter[ATTACH]
  5. Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?

    Bin auf der Suche nach einem Vogel Futterhaus zum kaufen. Habt ihr einen Tipp?: Wie der Titel schon sagt: Ich suche ein Futterhaus zum kaufen, welches ich im Garten aufstellen kann. Freue mich auf alle Vorschläge :)