Wie wiegt Ihr Eure Grauen?

Diskutiere Wie wiegt Ihr Eure Grauen? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Wozu man regelmäßig wiegen sollte? Um zu erkennen, ob der Papagei Gewicht verliert, was auf eine Krankheit schliessen läßt. Natürlich auch um du...

  1. Annabell

    Annabell schau mir in die Augen

    Dabei seit:
    30. September 2008
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Wozu man regelmäßig wiegen sollte?
    Um zu erkennen, ob der Papagei Gewicht verliert, was auf eine Krankheit schliessen läßt. Natürlich auch um du gucken, ob der Papagei zu fett ist, aber das ist bei meinen Tieren kein Thema.

    Ich wiege meine Tiere einmal wöchentlich und notiere mir das Gewicht.
    Die neue Henne, die erst kurz bei mir ist, wiegt nur 422 g 8o.
    Meine andere Henne wiegt um die 470 g +/- 10 g, die beiden Hähne wiegen um die 460 g +/- 10 g, bzw. 510 g +/- 10 g.
    Sie ist eindeutig unterernährt, hat ein spitz hervorstechendes Brustbein, aber laut Tierarzt ist sie gesund, sie muss nur etwas zunehmen.
    Sie frisst aber gut und ich werde natürlich darauf achten, ob sie Gewicht zulegt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xAndreax

    xAndreax Guest

    bei uns sieht das so aus :-)
     

    Anhänge:

  4. Nina33

    Nina33 Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    2.941
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    37.... Niedersachsen
    Bei uns geht das immer ganz lustig zu, wenn ich 1x die Woche mit der Küchenwaage ankomme :D Dann schauen mich 8 Papageienaugen ganz erwartungsvoll an und alle gehen dann echt brav nacheinander auf die Waage - im Hinblick auf das dann immer kommende Leckerchen :p

    Unser Dayo steigt dann sogar immer und immer wieder drauf, natürlich in der Hoffnung, ob nicht vielleicht doch noch ein Leckerli mehr drin ist!!

    Vielleicht schaffe ich, nächstes Mal ein Foto von dieser Wiege-Zeremonie zu machen oder besser sogar ein Video!
     
  5. #24 Katrin Timneh, 5. Februar 2009
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    stell ich mir voll lustig vor :D
    Das mit dem Video wäre echt super.
     
  6. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Ich sach nur Hypochondrie. :D

    Na ja, schaden tuts ja nicht.
     
  7. Sascha123

    Sascha123 Guest

  8. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Sascha,

    Annabell hat Recht! :zwinker:
    Ein Beispiel aus meiner Erfahrung: Ich hatte meine Geier auch nie gewogen, sah eigentlich keinen Anlass oder besser gesagt, ich wäre gar nicht auf die Idee gekommen. Bis vor 3 Jahren... Mein Grauer Baby spielte kaum noch, schlief viel und v.a. gab keinen Ton mehr von sich. Ansonsten sah für mich alles normal aus. Er futterte und setzte normal Kot ab... Auch wirkte er überhaupt nicht dünn...
    Als ich dann mit ihm in der Vogelklinik war und er gewogen wurde, fiel ich aus allen Wolken. Baby hatte nur 392gr, d.h. er war viel zu dünn...:traurig: Dies war mir nicht aufgefallen, weil er ein schönes volles Gefieder hatte und hat. Bei Baby wurde damals schwere Aspergillose diagnostiziert. :traurig:
    Fazit aus diesem Erlebnis: Ich wiege meine Geier regelmäßig, um schnell reagieren zu können, wenn sie abnehmen. Eine akute Gewichtsabnahme ist immer ein Alarmzeichen!
     
  9. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Das meinte ich auch eigentlich! Ohne Anzeichen und äußerliche Veränderungen hole ich nicht die Waage raus. Wo fängt man da eigentlich an und wo hört man auf? Das ist auch keine persönliche Kritik aber ich mache mich nicht künstlich verrückt.

    Intressenhalber habe ich die Vögel natürlich auch schon gewogen!
     
  10. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Aber du hast dann keine Vergleichswerte... Woher willst du wissen, was das normale Gewicht dieses einen Vogels ist, wenn du ihn nicht ab und zu mal wiegst?
    Bei meinen 3 Grauen ist das Gewicht enorm unterschiedlich:
    Aktuelle Gewichte (sind deren Normalwerte):
    Baby, Hahn: 481gr
    Furby, Hahn: 556gr
    Timmy, Henne: 420gr
    D.h. würde ich meinen Furby auf die Waage setzen, weil ich meine, er fühlt sich nicht wohl, und er würde 480gr auf die Waage bringen, wäre ich der Annahme, er sei aufgrund des Gewichts gesund (obwohl er 70gr abgenommen hat, was ich aber aufgrund fehlender Vergleichswerte mit seinem Normalgewicht nicht bemerke)... Voraussetzung, ich hatte ihn zuvor nie gewogen und nehme Gewichte der anderen Grauen als Vergleichswert....
    Ich hoffe, du verstehst, was ich dir damit sagen will. :zwinker:
     
  11. Sascha123

    Sascha123 Guest

    Nätürlich verstehe ich was du meinst und sehe das halt nur anders.

    Wenn eines meiner Tiere, wie in deinem Beispiel erwähnt, 15% seines Gesamtgewichts verliert, merkt man das doch eigentlich bei Körperkontakt. Oder? Ich habe die Vögel täglich im "Körpergriff" bzw. "spiele Arzt und Vogel" und habe sie nicht nur auf der Hand.

    Wie gesagt, letztendlich muss das jeder für sich regeln.
     
  12. DerGeier20

    DerGeier20 Guest

    Wir machen das immer mit unserer spezial wage:zwinker:
     

    Anhänge:

  13. Jeannetti

    Jeannetti Mitglied

    Dabei seit:
    29. Mai 2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe gestern unsere beiden auch mal gewogen...
    Tiffy bringt 395 gr auf die Waage und Chucky 455 gr.

    Jetzt habe ich gerad gelesen, dass 395 zu wenig sei.. Stimmt das? Sie ist jetzt knapp 10 Monate alt und putzmunter.

    Gruß, Jeannetti
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #33 Tierfreak, 25. Februar 2009
    Zuletzt bearbeitet: 16. November 2011
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Da Tiffy noch recht jung sind, ist das Gewicht Deiner Henne evtl. schon in Ordnung :zwinker:.

    Je nach ursprünglichen Herkunftsgebiet der Vorfahren, fallen die Kongo-Graupapageien eh etwas unterschiedlich vom Gewicht und auch von der Größe her aus ;) .

    Meine Henne Pino ist auch recht zierlich und wiegt auch nur um die 400 g.
    Man kann den Ernährungszustand im Zweifelsfall aber auch gut selbst abtasten und so überprüfen ob der Vogel gut im Gewicht steht, zu dick oder zu dünn ist.

    Dafür tastet man das Brustbein ab.
    Wenn die Brust sich u-förmig anfühlt und man die Spitze des Brustbeins noch gerade ertasten kann, hat der Vogel Normalgewicht.
    Fühlt sich die Brust eher w-förmig an und ist kein Brustbein mehr tastbar, ist der Vogel zu dick.
    Ist die Brust wie ein V geformt und ragt das Brustbein spitz heraus, hat der Vogel Untergewicht.

    Hier vielleicht noch ein Bild von mir dazu zur Verdeutlichung:
     

    Anhänge:

  16. #34 Eini & Smatie, 25. Februar 2009
    Eini & Smatie

    Eini & Smatie Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. Februar 2009
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    41472 Neuss
    Wie wäre es mit einer Federwaage?
    Wiegt bis 22kg (siehe Amazon) und wenn du es an der Decke befestigst und etwas dranhängst, auf dem sie gerne landen, dann kannst Du das Gewicht denke ich ganz gut und einfach ermitteln, zudem diese Federwaagen ja auch in der Säuglingspflege eingesetzt werden: also müssen sie ja sehr genau arbeiten.
     
Thema:

Wie wiegt Ihr Eure Grauen?

Die Seite wird geladen...

Wie wiegt Ihr Eure Grauen? - Ähnliche Themen

  1. mein grauer rennt immer noch weg von mir

    mein grauer rennt immer noch weg von mir: ich habe seit 10 monaten einen Graupapagei - ich mache alles für ihn / riesige Voliere - schaue mit dem ausgewogenen Futter -aber er lässt sich...
  2. Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau)

    Verkaufe Vogelkäfig Montana (Double Finchhouse grau): Hallo, ich bin mir nicht sicher, ob dieser Eintrag hier richtig ist. Falls nicht kann er gelöscht/verschoben werden. Ich verkaufe zwei Käfige...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...
  5. Graue Vogelfedern

    Graue Vogelfedern: Liebes Forum, kann jemand aus diesem Häufchen Federn erkennen, welchem Vogel hier wohl sein letztes Stündchen geschlagen hat? Von der Federgröße...