Wie wird der Kleine etwas neugieriger?

Diskutiere Wie wird der Kleine etwas neugieriger? im Kakadus Forum im Bereich Papageien; So, viele von Euch haben sicher schon von unserem kleinen Racker gehört. Loki ist 10 Jahre alt und ein mittlerer Gelbhaubenhahn. Haben ihn noch...

  1. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    So, viele von Euch haben sicher schon von unserem kleinen Racker gehört.
    Loki ist 10 Jahre alt und ein mittlerer Gelbhaubenhahn.
    Haben ihn noch nicht lange, vorher war er bei einem Züchter, der ihn aber abgeben musste, weil Loki (damals hiess er noch Hugo, hörte aber nicht auf den Namen) seperat gehalten werden musste, da er unmöglich zu vergesellschaften war.
    Trotzdem hatte er es gut dort (nicht, dass Missverständnisse aufkommen).
    Mittlerweile hat er sich ganz gut bei uns eingelebt und sieht mich und meinen Mann als Bezugspersonen an.
    Jedoch wird er erst gegen Abend aktiv, vorallem, wenn es eigentlich Schlafenszeit heisst.
    Er turnt gerne nachts im Käfig umher, ist dafür aber den halben Tag müde und döst vor sich hin, hat allgemein wenig Lust, etwas zu unternehmen.
    Er wird zwar neugierig mit der Zeit (vorallem, wenn es etwas Essbares gibt :D), aber nicht so, wie man es von einem Kakadu kennt.
    Er hat ein ziemlich ruhiges Gemüt, schreit nur selten und wenn, dann nur für ca. 2 Minuten.
    Wir hätten es gerne, wenn der Kleine mit seinem Spielzeug oder uns spielt.
    Nicht, damit wir Unterhaltung haben, sondern damit er mal mehr Freude hat.
    Ich denke, es liegt daran, weil er vorher nicht so eng mit Menschen war.
    Oder muss er sich noch etwas mehr einleben?
    Natürlich hat jeder Vogel auch seinen eigenen Charakter und Kopf, aber so hoffen wir dennoch, dass er mehr Freude bekommt.

    Ich hoffe, ich kriege hier Antworten


    :zustimm:


    Natürlich ist er trotz allem der tollste Vogel der Welt für uns.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 26. Mai 2008
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.425
    Zustimmungen:
    150
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo,

    Mein Goffin war es von der vorherigen Halterin wohl auch gewohnt bis in die Puppen in der Gegend rumzutanzen.
    Er ist zwar über Tag aktiv, konnte aber in der Nacht schlecht schlafen und hat manchmal bis Mitternacht gerufen. Ich bin dann jedesmal ins Geierzimmer und habe ihn beruhigt, so lange bis er zufrieden war.
    An diesem Zustand haben wir ein geschlagenes Jahr gearbeitet bis er sich umgewöhnt hatte. Er hat es 32 Jahre nicht anders gekannt und da ist die Umstellung für ihn sicherlich besonders schwer.
    Ich denke das wird bei euch nicht anders zu machen sein, die Veränderung seiner Lebensgewohnheiten muß Schritt für Schritt langsam und behutsam erfolgen.
    Du weißt es bestimmt auch: Ein Vogelhalter braucht vor allem Geduld und wenn die erschöpft ist nochmal so viel Ausdauer. Gut Ding will halt Weile haben.
     
  4. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Dass wir Geduld brauchen, ist verständlich.
    Wir geben ihm auch alle Zeit der Welt.
    Und die Geduld ist zwar leicht aufzubringen, dennoch macht uns sein Desinteresse etwas Sorgen.
     
  5. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    leider hab´ ich bisher aus zeitlichen Gründen keine Berichte über Deinen Loki gelesen, aber beschreib doch Mal ein wenig, wie sein Charakter so ist !
    Mit was,- wann,- wo spielt er gerne etc.
    Ist eine Krankheit ausgeschlossen?
    Kakadus sind von Natur aus normalerweise wirklich sehr neugierige Vögel, aber wie Alfred schon schrieb, musst Du auch ein "wenig" Geduld mitbringen :freude:


    Gruß SyS
     
  6. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Mein Loki ist ein ganz lieber.
    Eigentlich schon fast zu lieb für einen Kakadu, hehe.
    Er macht nichts kaputt (wird sicher eines Tages kommen, aber naja), hat in 10 Jahren bisher nicht einmal einen Menschen gebissen.
    Zwar hat er schon zwei Hennen gekillt, aber ihr wisst ja, dass es des Öfteren mal bei Kakadus vorkommt.
    Er hat Respekt vor den Händen.
    Wenn er sich erschreckt und zubeißen will, hält er sofort inne, wenn er merkt, dass es eine unserer Hände ist oder ziept nur kurz.
    Er wird sicher eines Tages irgendwie mal beissen, aber wie gesagt, bisher hat er in 10 Jahren keinen Menschen gebissen.
    Er ist verschmust und nimmt unsere Finger kurz und sanft mit dem Schnabel und platziert sie dort, wo er gerne gekrault werden möchte.
    Am Hals, an der Glatze hinter der Haube und unter den Flügeln sind seine Lieblingsstellen.
    Er kann wirklich laut schreien, wenn er will.
    Aber er tut es so gut wie nie.
    Wenn man mit ihm redet, reagiert er und obwohl er erst zwei Wochen hier ist, wusste er schon nach einigen Tagen, dass LOKI sein Name ist.
    Abends lässt er sich gerne die ganze Zeit beim fernsehen kraulen, schaut auch mit -also zumindest scheint es so, als würde er mitschauen, seine Auglein verfolgen jedes Geschehen auf der Flimmerkiste und ab und an erschreckt er sich, wenn eine solche Szene gezeigt wird.
    Er ist ein verschmustes kleines Krümelmonster :D .
    Wenn er aber keine Lust darauf hat, zeigt er es einem, indem er die Hand mit der Kralle wegschiebt.
    Am liebsten hat er mit dem Holzmobile gespielt, welches ich ihm mal gemacht habe.
    Aber nun hat er's natürlich klein geschreddert :D
    Und er turnt gerne auf seinem Käfig rum und macht Ansätze, als würde er tanzen wollen oder wippt hoch und runter und gibt dabei Geräusche von sich.
    Am liebsten mag er es, wenn er auf der Stange wippt und mit dem Schnabel immer gegen so einen quietschbunten Holzring stößt.
    Zum Fressen klettert er gerne auf einen der Äste umher, wir haben ihn den Napf etwas schwerer zugänglich gemacht, damit er es nicht ganz so einfach hat.
    Aber er macht es gerne und hat keine Probleme damit.

    So das war es fürs Erste einmal von unserem kleinen Krümelmonster ;)

    Ps: Krankheit ausgeschlossen.
     
  7. #6 Rico wolle, 27. Mai 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    na .... dann liegt es doch auf der hand ..... du musst ein neues holzmobile basteln .... und zwar immer welche auf vorat :D :zwinker:

    schreddert er gerne äste ?? ... ansonsten besorg ihm welche ... das macht den meisten geiern spaß und bringt auch abwechslung ...

    bin zwar von der grünen fraktion ... aber äste sind für unsere amas das wichtigste ... jeden tag gibts frische

    das ist auch eine beschäftigung die sie ohne uns menschen verrichten können
     
  8. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Er kriegt tolle Kirschbaumäste aus dem Garten.
    Er schreddert und nagt super gerne.
    Er hat noch mehr Spielzeug, alles aus Holz, aber wir stellen so oft Neues her, wie es nur geht.
    Hauptsache er hat Spaß ^^
     
  9. #8 Rico wolle, 27. Mai 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    na das hört sich doch schon gut an :zwinker:

    dann beschäftigt er sich ja auch ....

    du musst ihm einfach zeit geben ... wie die anderen schon schrieben ...
    2 wochen ist doch nicht lange ... undden trott und die marotten die er sich vorher angeeignet hat im laufe von jahren ,,, die kann man nicht so schnell ändern

    dachte auch ich hätte die leisesten amas der welt ... wie ich sie bekam

    aber so anderthalb wochen später 8o :D .... waren es leider die lautesten ... lach :)
     
  10. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Ja so ist das immer.
    Man verliebt sich und dann fällt man aus allen Wolken. :D
    Nein mal im Ernst, wir wissen schon, dass er irgendwann mal richtig loslegen wird.
    Haben ja schon einen kleinen Vorgeschmack dadrauf bekommen, hehe.
     
  11. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Können wir keinen Bilderthread aufmachen, dann poste ich mal Pics von dem kleinen Krümelmonster
     
  12. #11 Rico wolle, 27. Mai 2008
    Rico wolle

    Rico wolle Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2006
    Beiträge:
    1.622
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    köln
    das ist doch hier ein thread von deiner loki ... dann kannste hier auch fotos von ihr einstellen .... freuen sich bestimmt viele :zwinker:
     
  13. Loki_88

    Loki_88 Gelbhauben-Liebhaber

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    220
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nettetal
    Wahhh Loki ist ein Männchen ^^
     
  14. Chrissie

    Chrissie für länger abwesend

    Dabei seit:
    1. März 2004
    Beiträge:
    1.894
    Zustimmungen:
    0
    Meine haben nur an etwas Interesse, wenn ich daran Interesse habe oder so tue, als ob ich es ihnen untersage, daran zu gehen. Gerade dann wird es interessant. Biete ich hingegen etwas an, ist es langweilig. Ganz verrückt werden meine hier, wenn ich Sachen verstecke, sei es unter Kissen oder zb in Handtüchern verknotet. Alles, was verboten ist, macht neugierig :D
     
  15. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    wie bei uns Menschen.....:D
    LG
    Susanne
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. GerdS

    GerdS Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. April 2005
    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Bodensee
    Loki erinnert mich daran, wie unser Coco (Goffini) früher war, immerhin 25 Jahre lang.
    Morgens mal etwas rumgetobt, dann relativ bald müde mit anschließendem Schönheitsschlaf auf seinem Stammplatz.
    Zum Mittagessen wieder aufgewacht, wieder rumgetobt damit man nicht leer ausgeht und anschließend Mittagsschläfchen.
    Abends dann aktiv und nicht schlafen wollen bis alle anderen auch ins Bett gehen.

    Auch er hat fast nichts kaputt gemacht und er war ein Gewohnheitstier. Alles musste an seinem bekannten Platz sein, jedwelche Veränderungen wie z.B. ein neues Möbelstück erzeugten Unruhe bei ihm.
    Auf den Boden ging er grundsätzlich nicht, das war für ihn gefährlich und unrein.

    Außer Zweige schreddern kein Interesse sich mit irgendetwas länger als eine Minute zu beschäftigen.

    Das änderte sich erst mit dem Tod meines Vaters vor 1,5 Jahren, der seine Bezugsperson Nr. 1 war.

    Seitdem ist er hyperaktiv, muss überall dabei sein, nichts ist mehr vor ihm sicher, keine Zeit mehr zum tagsüber Schlafen, macht Türen, Türrahmen und Wände kaputt, tyrannisiert meine Mutter als wäre er der neue Chef im Haus, rennt auf dem Boden rum, macht selber angelehnte Türen auf und man kann ihn keine Sekunde aus den Augen lassen wenn er nicht eingesperrt ist sprich: ein völlig anderer Coco als zuvor.

    Eigentlich hätten wir lieber unseren alten Coco zurück, der war deutlich pflegeleichter und man konnte ihn auch selbst für Stunden alleine im Zimmer lassen, ohne befürchten zu müssen dass der die Wohnung zerlegt.

    Vielleicht ändert sich Dein Loki ja auch erst mit 25...

    Gruß Gerd
     
  18. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo,
    bei uns ist es auch meist so,alles was Neu ist,wird erst mal skeptisch beäugt.Ausnahmen natürlich Dinge,die nicht für Ihre Schnäbel gedacht sind:D.
    Wobei versteckte Dinge klar der Renner sind.
    Ich denke aber auch,das sich Loki erst noch besser aklimatisieren muß.Und dann wird er bestimmt auch zum Schredderkönig :D.
     
Thema:

Wie wird der Kleine etwas neugieriger?

Die Seite wird geladen...

Wie wird der Kleine etwas neugieriger? - Ähnliche Themen

  1. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  2. Kleines Loch an der Schnabelwurzel

    Kleines Loch an der Schnabelwurzel: Hallo zusammen... Unser Hahn (Han Solo) hat von seiner Leia mal wieder auf die Muetze bekommen. Wohl deshalb ist da ein kleines Loch (scheint...
  3. Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung

    Meine 4 kleinen Bei ihrer Abendentspannung: [IMG] Hier sind meine kleinen immer zur viert am entspannen wenn ich ihnen Etwas vorsinge. Törki ist ein wenig Skeptisch, weil ich mein Handy...
  4. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  5. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...