Wie wird die Stallpflicht bei den Nachbarn gehandhabt?

Diskutiere Wie wird die Stallpflicht bei den Nachbarn gehandhabt? im Vogelgrippe / Geflügelpest Forum im Bereich Allgemeine Foren; Vergleichende Übersicht der Verordnungen zur Stallpflicht in den Nachbarländern Auffällig ist, dass alle Vo etwa zum gleichen Zeitpunkt erlassen...

  1. #1 Gänseerpel, 18. November 2005
    Gänseerpel

    Gänseerpel Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Vergleichende Übersicht der Verordnungen zur Stallpflicht in den Nachbarländern
    Auffällig ist, dass alle Vo etwa zum gleichen Zeitpunkt erlassen wurden. Obwohl die Zielrichtung naturgemäß identisch ist, finden sich doch einige interessante Unterschiede.

    Österreich:

    Erlass durch: Bundesmin. für Gesundheit etc.:
    Zuständigkeit für die DF Bezirksverwaltung
    Registrierungspflicht für Geflügel: Sie wird, sofern sie zuvor nicht bestanden hat, ausgedehnt Strafbewehrung : 4000 €.
    Verwendung von Oberflächenwasser: nicht geregelt.
    Meldepflicht für Erkrankungsfälle: ja
    Aufstallung: Gilt für alle als Haustiere gehaltene Vögel. Trennung von Enten und Gänsen von anderem Geflügel ist Pflicht.
    Ausnahmen: Möglich, wenn die Tiere einmal a m t s t i e r ä r z t l i c h -, . und mindestes zehn Tiere serologisch untersucht werden.(Komm.: In den anderen Ländern genügt "TÄ" Untersuchung)
    Besonderer Hinweis, bei der Hygiene besondere Sorgfalt walten zu lassen. (Komm: Das klingt harmlos, kann aber im Umkehrschluss zu Problemen führen, wenn hinterher festgestellt wird, dass „Standards“ nicht eingehalten wurden.)
    Ausstellungen: verboten
    Jagd: nicht berührt

    Schweiz
    Verordnung des Bundesrates vom 21. Oktober 2005 über Geflügelpest
    Ausführungsverordnung zur VO d. Bundesrates v.25. Oktober 2005 ü.
    Erlass durch: Bundesrat
    Zuständigkeit für die DF: Kantonal/Gemeinden
    Verwendung von Oberflächenwasser nicht geregelt
    Registrierungspflicht für Geflügel: Sie wird, sofern sie zuvor nicht bestanden hat, ausgedehnt
    Meldepflicht für Erkrankungsfälle: Nicht ersichtlich
    Aufstallung: Gilt nur für Hühner, Enten und Laufvögel. Ausnahmen: möglich, wenn TÄ Untersuchung durchgeführt wird, deren Modalitäten vom durch Kantonstierarzt festgelegt werden, und Hühner und Enten/Gänse getrennt gehalten werden.

    Ausstellungen: Verboten
    Jagd: vorläufig nicht berührt

    Frankreich:
    Erlass durch: Landwirtschaftsministerium
    Zuständigkeit für die DF: Departemental/Präfektur
    Verwendung von Oberflächenwasser: verboten
    Registrierungspflicht für Geflügel: Keine (Komm: Wohltuender Unterschied zu den anderen Ländern)
    Meldepflicht für Erkrankungsfälle: Nicht ersichtlich.
    Aufstallung: Die VO gilt für alle Vögel ohne Ausnahme. Generell ist Fütterung nur zulässig in geschlossenen Räumen oder zumindest durch Fütterungsanlagen, die einen Zugang von Wildvögeln verhindern.
    In den betroffenen Departements (derzeit 26): Aufstallung nur in Betrieben, wo dies möglich ist. Wo dies nicht möglich ist, Verfahren wie oben (Fütterung in geschl. Räumen etc), und TÄ Untersuchung binnen eines Monats nach Inkrafttreten. (Komm: erheblicher Unterschied zu den übrigen Ländern).
    Ausstellungen: Verboten, in den nicht betroffenen Departements Ausnahmen möglich
    Jagd: Verbot der sog Lockvogeljagd (Komm: In F sehr verbreitet.)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. floyd

    floyd Guest

    zu den erlässen kann ich inhaltlich leider nichts direkt sagen.

    mir fällt nur auf, dass die jagd weiter erlaubt ist. und gejagd werden meines wissens nach nicht gerade wenige zugvögel, die ja angeblich so massiv mit den viren belastet sein sollen, dass alle welt in panik das hausgeflügel einsperren muß
    -mit den seltsamsten auslegungen der verordnung, der eine TA im bezirk A verlangt dieses, während im bezirk B nur jenes verlangt wird, nachzulesen hier im forum...-
    so dass es mir sehr merkwürdig vorkommt, dass ein solcher zugvogel beim jäger auf dem teller laden darf, wo diese vögel doch "durchseucht" sein sollen... :idee:

    in diesen tagen und wochen ist es mir übrigens das erste mal passiert, dass ich froh war, seit 15 jahren keine hühner mehr halten zu können (mangels garten) :traurig:

    grüße
     
Thema:

Wie wird die Stallpflicht bei den Nachbarn gehandhabt?

Die Seite wird geladen...

Wie wird die Stallpflicht bei den Nachbarn gehandhabt? - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung im Vogelzimmer

    Schalldämmung im Vogelzimmer: Hallo ihr Lieben, ich bin neu bei euch und habe etliche Fragen aber erst ein Mal zum meinem derzeit größten Anliegen. Ich habe im Moment 2...
  2. Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn

    Herbst und frische Kirschäste vom Nachbarn: Wie versprochen. Ich habe gestern die frischen Kirschäste angebracht und meine Geierlein stürzten sich gleich darauf. Nach 2 Std. gab es dann...
  3. Stallpflicht: Auslauf schaffen

    Stallpflicht: Auslauf schaffen: Hallo, ich habe bei der Suchfunktion keine neuen Threads gefunden, daher frage ich mal alle von der Stallpflicht betroffenen, wie ihr damit...
  4. Was es bei unseren lieben Nachbarn so alles gibt

    Was es bei unseren lieben Nachbarn so alles gibt: grade so im Angebot: Healthy Babies parrots and fertile parrot eggs for sale at very good prices for sale in Middlesex, Thames Valley |...
  5. Außenvoliere und meine Nachbarn

    Außenvoliere und meine Nachbarn: Hallo, ich hoffe mir kann irgendjemand weiterhelfen, ich hätte ja im letzten Jahr meine Außenvoliere errichtet 2x2x1m an der linken Hauswand...