Wie wird mein Graupapagei handzahm

Diskutiere Wie wird mein Graupapagei handzahm im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, mein papagei pico ist nicht handzahm, das komische dabei ist, das im laden der papagei super lieb war. Er lässt sich jetzt...

  1. #1 Jonny_Bouncer, 5. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    Hallo alle zusammen, mein papagei pico ist nicht handzahm, das komische dabei ist, das im laden der papagei super lieb war. Er lässt sich jetzt zwar
    streicheln, man darf aber ja nicht an den füßen berühren (was bei zoohandel broblemlos ging). Weiß irgendjemand wie mein papagei wieder zahm wird, gibt es da ne taktik :?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kratzi

    kratzi Guest

    hallo :0-

    wie lange hast du ihn denn jetzt???
     
  4. Alina

    Alina Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Osnabrück
    schau mal ins clickerforum ;)
     
  5. cora 1500

    cora 1500 Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. Januar 2004
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    17034 Neubrandenburg
    Herzlich willkommen im Forum

    Erstmal braucht der "Graue" ein paar Tage zeit,um sich an die neue Umgebung zu gewöhnen.
    Rede viel mit ihm,so kannst du sein Vertrauen gewinnen.
    Wenn er noch nicht auf die Hand oder auf den Finger kommt,kannst du es mit einem vorgehaltenen Stock versuchen.
    Mit viel Liebe und Geduld bekommst du ihn auch zahm.
    Hast du denn einen Wildfang oder Naturbrut?
    Wenn er sich schon streicheln läßt,ist es bestimmt eine Naturbrut oder?
     
  6. fisch

    fisch Guest

    Hallo Jonny,

    Willkommen bei uns im VF :0-
    Geduld, Geduld, Geduld:D
    Lass ihm einfach Zeit, sich an dich und die neue Umgebung zu gewöhnen. Bedräng ihn nicht und lass ihn den ersten Schritt machen.
     
  7. #6 Jonny_Bouncer, 6. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    ich hab den papagei jetzt zwei wochen. mit der stange hab ichs versucht, aber da ist er gleich wieder weg. Er war super-zahm, und jetzt nicht mehr. er lässt sich nur am kopf streicheln flügel oder füße sind für mich tabu
     
  8. Motte

    Motte Guest

    Daumen runter weil er sich nur von Dir am Kopf streicheln lässt :?

    Du hast den Vogel seit zwei Wochen und er braucht halt noch etwas Zeit. Egal unter welchen Erwartungen Du ihn gekauft hast, das Tempo bestimmt er als denkendes fühlendes Wesen. An Flügel und Füssen werden die meisten Vögel nur ungern angefasst, es sei denn eine ausreichende vertrauensbasis ist da. Die musst Du Dir mit viel Geduld erarbeiten.
     
  9. #8 Jonny_Bouncer, 6. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    es ist nur so dass der papagei zuvor superhandzahm war und einfach auf meine hand gestiegen ist und sich überall anfassen lasste. aber heut ein großer fortschried, er ist auf den tisch gekommen, und wäre fast auf meinen arm gestiegen.
    nein weil er richtig handzahm war
     
  10. Buchi

    Buchi Graugeierfan seit 1971

    Dabei seit:
    14. Mai 2003
    Beiträge:
    983
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    86875 Waal
    Ich denke, das ist so, daß er ganz zu Anfang einfach ängstlich war, und
    sich jetzt langsam normalisiert...
    Da hilft nur viel Geduld haben.
     
  11. Motte

    Motte Guest

    Hallo,

    mag sein das er eigentlich ganz zahm war. Nur wie gesagt war ihm sein neues Zuhause und die ganze Situation erstmal suspekt. Da braucht er Ruhe um sich zu aklimatisieren. Du hast natürlich angenommen das Du Dich ihm, da er sich ja eigentlich zahm zeigte, bedenkenlos nähern kannst. Aber auch ein zahmer Vogel kann sich in einer "Stresssituation" (neue Umgebung bedutet immer ein gewisses Maß an Stress) von einem Übermaß an Zuwendung erdrückt oder überfordert fühlen. Laß ihn erstmal in Ruhe und nähere Dich mit Bedacht. Wenn Du merkst das ihm das nicht zusagt, lässt Du es erstmal einfach. Wenn Du jetzt Druck machen würdest, würde sich das auf Eure Beziehung erstmal nicht gerade positiv auswirken
     
  12. kokoknure

    kokoknure Guest

    Handzahm

    Hallo und schönen guten Abend an Alle,
    zum Thema "Handzahm":
    Unser Graugeier ist, wenn man so will, bisher (seit 30 Jahren) nie wirklich Handzahm geworden, denn, wie alle meine "Vorredner" ja schon geschrieben haben, die Grauen sind denkende und äußerst intelligente Wesen, die sich ihre "Leute" aussuchen. Und wenn ihnen eine(r) nicht passt, "wird die Freunschaft gekündigt". Oft merkt derjenige gar nicht oder viel später, warum der Graue so entschieden hat.
    Ein Beispiel: Unser Graugeier war fast 15 Jahre der Liebling meiner Tochter und auch umgekehrt. Sie konnte ihn überall streicheln, er hat sie gefüttert ohne Ende, er ist bei ihr unter den Pullover gekrochen usw, usw.
    Dann ist sie eines Tages aus unserer Wohnung ausgezogen und kam nur noch ca. 2mal in der Woche "zu Besuch" und fortan konnte niemand mehr und auch besonders sie nicht, ihn kraulen.
    Jetzt wird sie von Koko nur noch "akzeptiert" und auch wir anderen dürfen Kraulen usw. nur noch mit Gegenständen und dann auch nur am Kopf. Ansonsten sind alle übrigen Körperstellen des Geiers "Tabuzonen" und insbesondere, wenn es "nackte Finger" sind. Diese werden sofort ohne Vorwarnung angegriffen. Wir glauben, dass Koko vom Auszug seiner Bezugsperson von der Spezies Mensch enttäuscht ist.
    Jetzt wird nur dann "Gekrault", wenn er das will und auch nur so wie er das will, meistens mit einer Feder, von denen ihm ja immer mal wieder welche ausfallen. Das ist immer so putzig, wenn er angeschlichen kommt, seine Kopf runter bewegt und sagt: komm kraulen". Ich halte übrigens das Kraulen mit einer Feder für die beste Art, denn mit anderen Gegenständen, Holzstäbe u.ä. kann man ihn ganz schön verletzen z.B. an den Augen
    grüße
    kokoknure
     
  13. #12 Jonny_Bouncer, 7. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    da hast du recht, langsam wird er auch wieder normal und er kommt auf den tisch, heute ist er sogar kurz auf die hand gestiegen. Es wird immer besser mit pico ;-)
     
  14. #13 Jonny_Bouncer, 7. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    das ist ja echt schade. da muss ich sagen bin ich doch um einiges besser dran. Wann hat euer papagei denn sprechen gelernt, welches Lebensjahr?
     
  15. Coko

    Coko Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. November 2002
    Beiträge:
    492
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    wo die Havel in die Elbe fließt
    Ist sprechen und sich überall anfassen lassen denn bei einem Papa das Wichtigste?
    Und am besten gleich vom ersten Tag an und auf Befehl!?
     
  16. Motte

    Motte Guest

    Jhonny-Bouncer, ich denke mal das Kokonure wie viele Papahalter auch, garnicht enttäuscht sind das ihr Papagei nicht so ist wie man es sich eventuell vorgestellt hat. Wenn Deiner niemals das Sprechen lernt, wirst Du ihn (hoffentlich) dennoch sehr gern haben. Ein richtiges Bild von einem Tier kann man sich erst machen, wenn man mit ihm zusammenlebt. Dann verschwinden die Klischeehaften Vorstellungen von ganz allein, weil man das Tier als Persönlichkeit und Individuum erlebt. Mit der Zeit stellt ihr Euch aufeinander ein.

    Das mit dem Klischee ist so eine Sache. Oft glaubt man erstmal was man so erzählt bekommt, z.B. das typische Bild von einem zahmen, plappernden Papagei, der auf der Schulter seines Halters sitzt. Mit der Zeit werdet Ihr Euch besser kennenlernen. Du wirst dann merken das Dein kleines Grautier mehr zu bieten hat als nur plappern und sich kraulen lassen. Und Du wirst vielleicht merken das er mehr Bedürfnisse hat, als Du am Anfang angenommen hast.
     
  17. kokoknure

    kokoknure Guest

    handzahme Graue

    hi Motte! genau so sehe ich das auch!!!!
    was wir mit unserem Grauen so alles erleben, da können sich Menschen, mit Verlaub gesagt, viele Scheiben von abschneiden!
    Das Handzahme, das Sprechen und das, was viele von dem Tier erwarten, kommt, oder kommt eben nicht. Wir finden, das wichtigste ist, dass man mit dem Geier lebt und nicht fordert. Das will wohl auch sicher keiner, der Graue oder auch andere Tiere hat. Wir sind nie enttäuscht von dem was er macht oder nicht macht. Aber, was sag ich, die meisten Geierbetreuer denken sicher auch so. Unser Koko überrascht uns fast täglich mit Dingen, die er sich enfallen lässt und sei es nur wie vorhin, als wir vom Einkaufen zurückkamen, er seine Ess- und Trinkdepots völlig ausgeräumt hatte und ganz laut gequatscht hat :"Kuck mal".
    (Wir hatten nämlich vorher vergessen, ihm eine Holzknabberstange "zum Arbeiten" zu geben).
    vgr
    kokoknure
     
  18. #17 Jonny_Bouncer, 8. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    ihr habt vollkommen recht. Heute ist er sogar über meine Hand auf meine Schulter gestiegen. Es wird immer besser
     
  19. kokoknure

    kokoknure Guest

    Handzahm

    Hallo Jonny,
    ...das freut mich!
    und das wird immer bestimmt noch besser, wenn das Vertrauen vom Geier zu Dir noch größer wird, wird er sich auch noch mehr trauen. Wie Du hier im Forum sicher auch schon gesehen hast, sind hier viele alte Hasen unterwegs, die Dir viele Tipps geben können.
    Obwohl wir unseren Mitbewohner schon 30 Jahre haben, sind wir noch lange keine Experten und lernen immer noch sehr viel dazu.
    Wir haben mit unserem Koko in der Vergangenheit sehr viele Fehler gemacht, aus Unwissenheit und auch, weil wir uns teilweise auf Empfehlungen von nicht sehr vogelkundigen Tierärzten verlassen hatten.
    Wir hätten z.B. doch tatsächlich beinahe den Fehler gemacht, unserem Koko eine Sitzstange zu geben, die mit "Schmirgelpapier" überzogen ist, damit seine Krallen sich abnutzen.
    also viel Erfolg bei der Betreuung Deines Geier´s
    vgr
    kokoknure
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Jonny_Bouncer, 9. Oktober 2004
    Jonny_Bouncer

    Jonny_Bouncer Guest

    heut morgen war er bestimmt ne stunde lang auf meiner schulter. ich hab mit ihm klavier gespielt, er war dabei sehr leise
     
  22. minia

    minia Guest

    Hallo!
    Na siehst du... es wird doch langsam.
    Früher hab ich auch oft mit unserem Tobi Klavier gespielt. Der ist auch eher musikalisch als sprachlich veranlagt und hat immer völlig schief dazwischen geplärrt.
     
Thema: Wie wird mein Graupapagei handzahm
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. graupapagei handzahm

    ,
  2. graupapagei lässt sich nicht anfassen

    ,
  3. graupapagei streicheln

    ,
  4. papagei streicheln,
  5. wie bekommt man papagei sam das er auf hand kommt,
  6. papagei zahm ,
  7. papagi streicheln,
  8. vogel ist auf meinen hand gestiegen ,
  9. papagei lässt nicht streicheln,
  10. graupapagei kopf kraulen,
  11. papagei lässt sich nicht streicheln,
  12. graupapagei lässt sich nicht streicheln,
  13. wie graupapagei liebkosen,
  14. graupapagei handaufzucht lässt sich nicht anfassen,
  15. papagei anfassen
Die Seite wird geladen...

Wie wird mein Graupapagei handzahm - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei schreit

    Graupapagei schreit: Hallo. Unser Graupapagei 2 J. alt schreit seit kurzem sehr laut und hackt nach meiner Freundin.Wenn ich Ihn aus dem Käfig lasse.Mir macht er nix...
  2. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  3. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  4. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  5. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...