Wie wohnt Ihr mit euren Geiern ??

Diskutiere Wie wohnt Ihr mit euren Geiern ?? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Leute... Mich interessiert einfach mal wie Ihr mit euren Geiern wohnt. Habt Ihr ein Haus, wohnt Ihr in einer Wohnung.. usw usw ... ??...

  1. oxylog

    oxylog Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hallo Leute...
    Mich interessiert einfach mal wie Ihr mit euren Geiern wohnt.
    Habt Ihr ein Haus, wohnt Ihr in einer Wohnung.. usw usw ... ??

    Wir haben eine ca.80qm Wohnung (im Mietshaus) mit 2 Balkon´s.
    Ein Balkon davon umgebaut zur Außenvoli für die Grauen :)
    Mit direktem offenem Durchgang vom Wohnzimmer in die Außenvoli.
    (Natürlich verschließbar durchs Fenster wenns kalt ist) :)

    Bisher auch noch keine Beschwerden von den Nachbarn..
    Ich glaub wir haben ziemlich dicke Wände, sodass die von dem ganzen
    Geier-spektakel nix groß mitbekommen. :dance:

    Also, wie schauts bei euch aus ??
    Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Reginsche, 8. Juli 2006
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Unsere Geier leben mit uns im Wohnzimmer.
    Da kann es mitunter ganz schön laut werden und Fernseher geht nur noch mit Kopfhörern.

    Papito unser Grüner ist ein richtiger Schreier und Paula die Graue mischt dann ordentlich mit.

    Die anderen 3 halten sich eigentlich in Grenzen.

    Mit den Nachbarn haben wir zum Glück noch keine Probleme.

    Allerdings weiß ich noch nicht wei es werden wir, wenn wir sie in eine Außen voliere stzen.
     
  4. #3 Naschkatzl, 8. Juli 2006
    Naschkatzl

    Naschkatzl Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. November 2004
    Beiträge:
    3.160
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Auen
    Hallo,

    also meine Agas haben ein kleines Zimmer für sich mit einem kleinen Minibalkon vor dem Fenster wo sie Sommer wie Winter raus und rein können wie sie wollen. Doch wenn die Nachbarn einmal unsere Vögel nicht hören werden wir schon gefragt ob wir die Schätzchen nicht mehr haben.

    Die Grauen leben bei uns im Wohnzimmer. Der Durchgang zur Küche ist getrennt durch eine Gittertür wegen den Katzen bzw. der Katze. Jetzt wo mein Chrissi (Kater) nicht mehr da ist versuchen wir es gerade wie unsere Kätzin auf die Grauen reagiert und wenn das die nächsten Wochen gut geht werden wir auch die Gittertüre wegnehmen und dann können die Geier auch in die Küche. Also wenn das klappt dann wird nächstes Frühjahr auch die Terasse komplett zugemacht und dann können die Grauen direkt vom Wohnzimmer aus wenn sie wollen auf die Terrasse fliegen.

    Mal schauen was die Zeit bringt.

    Grüssle
    Corinna
     
  5. #4 Angie-Allgäu, 8. Juli 2006
    Angie-Allgäu

    Angie-Allgäu Guest

    Hallo;

    bei mir haben die Amas ein eigenes Zimmer. Die Grauen ein eigenes Zimmer und die Grünzügel eine Innenvoliere (eigenes Zimmer folgt in den nächsten Tagen).
    Die Mopas haben wie andere verschiedene Sittiche eine AV mit angeschlossenem beheizbarem Schutzhaus.

    Im Wohnzimmer befinden sich meine Sorgenkinder. Eine Taube und ein Beo (der zieht aber bald um). Ferner dürfen auch die Amazonen und Grauen zum Schmusen mit ins Wohnzimmer. Hier steht ein Papageienkäfig mit Freisitz oben und Kletterbäume, sowie ein einzelner Freisitz.

    Was alles für die nächste Zeit noch geplant ist, zähle ich hier nun nicht auf :D

    Ach ja... das alles natürlich im eigenen Haus. Das würde wohl kaum einem Vermieter gefallen.
     
  6. ikutsk

    ikutsk Stammmitglied

    Dabei seit:
    27. Oktober 2004
    Beiträge:
    318
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Ich habe im Moment nur zwei Zimmer, weil ich gerade aus einer größeren Wohnung umgezogen bin und die Mieten in München leider teuer sind.

    Eins davon gehört meinen beiden Grauen (auch wenn es mal mein Wohnzimmer werden sollte, aber wer braucht schon ein Wohnzimmer :prima:, habe ja noch nichmal nen Fernseher. Nur wenn Gäste kommen schlafe ich manchmal drüben, aber das stört die beiden nicht, dann werde ich höchstens in der Frühe am Ohr gezogen).

    Meine Nahcbarn hier sind prima. Erst einmal habe ich die Wohnung nur WEGEN der Papageien bekommen - war den Vermieter-Künstler-Katzenhalten wohl sonst zu konservativ. Ansonsten pfeifts hier oft im Hausflur vorbei. Erst konnte ich mir das nicht erklären, aber dann erzählten die Nachbarn "Wir pfeifen immer im Flur - Ihre Papageien antworten so nett und fast immer richtig, das macht uns Spaß (ziemlich hellhörig hier).
     
  7. #6 Ottofriend, 9. Juli 2006
    Ottofriend

    Ottofriend Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein, Westküste
    Bin faul

    Hallo,
    gerade habe ich in einer Neuvorstellung unsere Bleibe geschildert, das kann jeder nachlesen, denn ich bin viel zu faul, das noch einmal zu machen.:D :D :D

    Aber vorher waren unsere Grünen in einer Zimmervoli im Wintergarten und hatten zeitweise täglich Freiflug. Wir hatten sie erst Ende des Sommers bekommen und sie waren es draußen nicht gewohnt.
    [​IMG]

    Sie haben meine Möbel und die Tapete heil gelassen, hatten einen kleinen Käfig als Klettergerüst und einen Freisitz auf einem Teewagen, den ich manchmal mit ins Wohnzimmer genommen habe. Coco kam oft als grüne Ente angelaufen, wenn es nach Menschenfraß roch oder das Besteck auf dem Teller klapperte. Das muss er vom Vorbesitzer gelernt haben. Die Otto ist dagegen immer im Wintergarten geblieben, sie habe ich manchmal auf dem Feisitz hinterher gefahren, wenn Coco schon im Wohnzimmer war.
    Die beiden verstehen sich viel besser, seit sie in der großen Außenvoli sind.
    Es liegt wohl daran, dass sie sich immer aus dem Weg gehen können und deshalb auch klar erkennen, wenn der Partner die Nähe sucht. Die neue Innenvoli ist im Pferdestall, wo ich auch viel Zeit verbringe in der kälteren Jahreszeit. Im Moment sind wir viel draußen und sie sehen uns von der Außenvoli aus.
    Alles in allem denke ich - auch wenn ich die Beiträge hier lese - dass es konfliktfreier ist, wenn die Geierchen ihr eigenes Reich haben.
    Liebe Grüße von ottofriend
     
  8. Rzeppi

    Rzeppi Mitglied

    Dabei seit:
    10. April 2006
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Geierzimmer & Außen-Voli

    ... unsere vier Graupis haben (und hatten immer, auch in Mietswohnungen) ihr eigenes Zimmer in unserem Haus ... nun auch mit direktem Ausgang (bzw. "-flug" :D ) in die neue Außen-Voli auf unserer Terrasse.
    Bevor ich meinen Göttergatten & Hundi kennenlernte, hatten die Geier in jedem Raum meiner damaligen Wohnung einen Freisitz und konnten sich - natürlich nur kontrolliert, zwecks Schadensbegrenzung - völlig frei bewegen.
    Das geht nun seit einigen Jahren (eben wegen besagtem Hund, der liiiiiiieeeeebt Vögel 8o ) nicht mehr - eigentlich schade.
    Aber jetzt, mit der Außen-Voli - ich denke, wenn ich die Vier fragen könnte, die würden die frische Luft sicherlich der "Familienanbindung" vorziehen! :zwinker:
    Liebe Grüße von Heiki mit Minchen, Mogli, Bruno & Moritz(ine)
     
  9. #8 olbi0909, 9. Juli 2006
    olbi0909

    olbi0909 Stammmitglied

    Dabei seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    teneriffa spanien
    meine grauen wohnen das ganze jahr ueber in der voliere im garten 4X4X2.20
    sie ist zum teil mit glas ueberdacht und hatt einen sonnenschutz.wir gehen sie taeglich besuchen und spielen mit ihnen manchmal sind es schon einige stunden taeglich
     
  10. #9 Tierfreak, 9. Juli 2006
    Zuletzt bearbeitet: 9. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Also unsere 2 Graupapageien leben gemeinsam mit unseren beiden Mohrenkopfpapageien in einem ca. 12 qm großem Vogelzimmer im Dachgeschoss in unserem eigenem Haus.

    Zusätzlich haben sie den ganzen Vormittag über Freiflug bei uns unten im gesamten Erdgeschoss, wo auch das Wohnzimmer ist.

    Da unser Haus das letzte Haus in einer Sackgasse ganz am Ortsrand ist und hinter unserem Grundstück eh nur noch Wald und Wiese ist, haben wir auch zum Glück keinerlei Probleme mit Nachbarn :D .

    Unsere Bande im Vogelzimmer :

    Den Anhang unsere Vögel 850.jpg betrachten Den Anhang unsere Vögel 858.jpg betrachten

    Den Anhang unsere Vögel 860.jpg betrachten Den Anhang unsere Vögel 855.jpg betrachten

    Unsere Grauen auf dem Kletterbaum im Wohnzimmer :

    Den Anhang unsere Vögel 1229.jpg betrachten
     
  11. #10 wuermchen, 9. Juli 2006
    wuermchen

    wuermchen Mitglied

    Dabei seit:
    4. März 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Hy Tierfreak.
    Das Vogelzimmer sieht echt klasse aus!
    Mit den Palmen und dem Meer an der Wand.
    Sie haben ja echt viel platz zum fliegen.

    Großes Lohb

    Pati und Coco
     
  12. #11 rockoliene, 9. Juli 2006
    rockoliene

    rockoliene Mitglied

    Dabei seit:
    5. Dezember 2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    49477 Ibbenbüren
    Hallo, ich bin mit meiner Rocko jetzt in eine 2 zkb mietswohnung gezogen und konnte leider nur einen teil der alten voliere mitnehmen :traurig: .Rocko lebt mit mir im wohnzimmer, und im rest der wohnung vornehmlich in der unteren etage, sie läuft lieber durch die gegend obwohl sie sehr gut fliegen kann. Das hat den großen vorteil die wohnung "normal" dekorieren zu können :freude: , ich muss mir nicht einmal gedanken um meine pflanzen zu machen, außermal ner ungewollten landung in oder auf den selben, aber anknabbern is nich:zustimm: . nur alles was vom boden aus zu erreichen ist unterliegt der normalen papaabnutzung.
    Ich plane? noch ein kleines aussengehege auf der terrasse, habe aber sorgen was den transport meiner süßen betrifft, irgendwann wird man leichtsinnig und dann ist sie weg. Wer da ideen oder tipps hat bitte melden

    Gruß Chris mit Rocko
     
  13. #12 Lara&Pedro, 10. Juli 2006
    Lara&Pedro

    Lara&Pedro mit Christian & Michael

    Dabei seit:
    12. Dezember 2005
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ingolstadt
    Hallo zusammen,

    also wir haben eine 90 qm Penthouse Mietwohnung mit supergroßer Dachterrasse. Unsere beiden Grauen sind im großen Montanakäfig im Wohn-/Esszimmer und haben (dank der Terrasse) eine große Außenvoliere.

    Drinnen dürfen die beiden täglich raus und fliegen, was das Zeug hält, wobei sie eigentlich (leider oder zum Glück ?) recht 'flugfaul' sind. Das ist wohl schon bei den Vorbesitzern so gewesen.

    Unsere Nachbarn, mit denen wir ein super Verhältnis haben und auch weiter haben wollten, wurden vor dem Grauenkauf gefragt und informiert. Bis jetzt hat sich - trotz regelmäßiger Nachfrage - noch niemand beschwert. Im Gegenteil, alle wollen sich um die Graugetüme kümmern, wenn wir mal weg oder im Urlaub sind. Ich denke, besser kann man es fast nicht erwischen.

    Wir stellen bald mal Fotos rein, wenn es die Zeit wieder zuläßt.

    Liebe Grüße
    Christian & Michael
    Lara & Pedro
     
  14. #13 kemperclaudia, 10. Juli 2006
    kemperclaudia

    kemperclaudia Guest

    wir wohnen

    mit unseren grauen und dem anderen getier in einem haus aber auch zur miete
    unsere grauen haben ein 17 qm großes zimmer bekommen mit vielen spiel und klettermöglichkeiten ihre käfige stehen zwar auch drin aber nur zur dekoration grins sie sitzen den ganzen tag draußen und können tuen und lassen was sie wollen
    habe echt super vermieter die ich vorher noch nicht mal fragen muß wegen irgend welchen sachen
    meine nachbarn haben zwar am anfang komisch geschaut weil ich vor dem fenster ein drahtrahmen gemacht habe und mich für bescheurt gehalten:zwinker: aber mitlerweile bleiben sie auch am fenster stehen und lauschen was die 2 so alles von sich geben
    die 2 anderen mäuse von mir sind nicht so laut oder pfeiffen die hören lieber zu und schauen was die kongos so den ganzen tag aushecken :zustimm:


    lg claudia und ihr 4
     
  15. #14 Tierfreak, 10. Juli 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Wuermchen, danke für das Lob :blume: !
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Manu

    was hast du fuer einen stundenlohn ????
    muss ja nachfragen bevor ich einen auftrag erteile :zwinker: :D :D
     
  17. Anette67

    Anette67 Anette 67

    Dabei seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau NRW
    Öhm hier wohne ich im Haus von 160 qm zur Untermiete bei den Grauen glaube ich. Sie haben im Obergeschoß ihr eigenes Zimmer von ca. 10 qm, benutzen das ganze Haus und im Moment sind sie tagsüber draussen in den Volis.
     
  18. oxylog

    oxylog Mitglied

    Dabei seit:
    30. Oktober 2005
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Chemnitz
    Hey..
    Danke schonmal für eure vielen Antworten :beifall: ..hätt ich ja garnicht erwartet.
    Ich hoffe, Ihr schildert kräftig weiter wie Ihr mit euren Grauen lebt und wohnt ! :)

    Da unser Rigo hoffentlich in den nächsten Tagen sein Graupapagein-Mädel bekommen wird , hab wir auch überlegt mal bei unseren Nachbarn zu klingeln, um diese zu informieren, über unsere süßen :)
    Wir kennen halt unsere Nachbarn noch nicht so gut, da diese erst vor 4 Wochen
    neben uns eingezogen sind.

    Und nochmal zu unserem wohnen..
    wie schon gesagt, 80qm Wohnung, mit 2 Balkon´s, einer davon zur Außenvoli umgebaut.
    Rigo hat natürlich jeden Tag Freiflug in der ganzen Wohnung und das auch fast den ganzen Tag lang. In der Wohnung haben wir Ihm überall Seile an den Wänden und Decken angebracht, zum sitzen und klettern. Außerdem hat er im Wohnzimmer nen großen Kletterbaum, bekommt jeden Tag frische Zweige mit Blättern, die er dann immer in der ganzen Wohnung verteilt. :zwinker:
    Direkt vom Wohnzimmer durchs Fenster gehts in die Außenvoli.. dort haben wir Ihm unteranderem auch nen Apfelbaum reingestellt :) fetzt...

    Grüße
     
  19. #18 Choijoomi2000, 11. Juli 2006
    Choijoomi2000

    Choijoomi2000 Guest

    Unsere 4 Graupapageien haben ein eigenes Vogelzimmer - ca. 13 qm. Die zwei Timnehs sind zur Zeit im Wohnzimmer, da sie gegen die Großen im Moment sich nicht zur Wehr setzen können. Ruby hatte einen Unfall mit einem Hund und erholt sich gerade davon und wird von Paulchen liebevoll gepflegt. Zusammen machen sie dann unser Wohnzimmer unsicher, aber lassen im Moment noch fast alles heil. Wir wohnen in einem kleinen Häusle mit einem kleinen Garten und wollten eigentlich dieses Jahr eine Außenvoli anlegen, was wir jedoch wegen unseren Nachbarn noch nicht getan haben. Man muß manche Menschen langsam an Neuerungen ranführen und von daher warten wir bis nächstes Jahr.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. CocoRico

    CocoRico † 7. Juli 2016

    Dabei seit:
    27. August 2005
    Beiträge:
    6.504
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76... Karlsruhe
    Hallo,

    ich wohne mit meinen 2 Grauen und meinem Partner in einer 100 qm grossen Mietswohnung mit ywei Balkonen. Deren Zimmer ist ca. 20 qm, aber dort steht u. a. auch ein Schreibtisch, also kein richtiges reines Papageienzimmer.

    Sie haben taeglich viele Stunden Freiflug und duerfen so gut wie alles machen.

    Von der Wohnung selbst koennte man meinen, dass wir in einer Voliere leben, da ueberall etwas fuer die zwei steht oder haengt. Im Wohnzimmer 2 Freisitze, zwei Seile mit Holzdreiecken wie in meinem Benutzerbild sowie einige Baeren, Elche, die singen, wenn man an der Hand drueckt. Im Papageienzimmer ein weiterer Freisitz sowie ein Spielplatzkaefig, in welchem sie dann mit auf den Balkon duerfen sowie die grosse Voliere. Im Schlafzimmer und in der Diele steht je eine ausgediente Stehleuchte, welche als Sitzplatz dienen.

    Meine Nachbarn haben die zwei toleriert und fangen mittlerweile auch an mit denen zu pfeifen oder zu antworten, wenn sie an der Haustuere vorbeilaufen.
     
  22. #20 Tinka10502, 15. Juli 2006
    Tinka10502

    Tinka10502 Guest

    Wir wohnen mit unseren 2 Grauen und 2 Kindern (bald 3 :) ) in einer 4 Zimmer Wohnung in der Stadt.. Die Geier und ich teilen uns ein 16qm Zimmer indem mein PC steht und eine Vitrine mit all meinen Papageien-Figuren und Bücher.. Das wären dann 4qm für mich und 12qm für die Graumäuse... :zwinker: Es macht ihnen aber nichts aus das Zimmer mit mir zu teilen, denn es sieht aus wie im Urwald hier drinnen, und sie sind den ganzen Tag bei mir, "auf Arbeit".. Passt.. Meine Vermieterin ist HOCH begeistert von dem Zimmer, und hat auch nichts gesagt als ich ein Gittergestell ans Fenster montiert habe.. (Find ich gut..) Die Nachbarn finden die Vögel auch ganz nett und es kamen (noch) keine Beschwerden ins Haus.. Wobei meine Vermieterin mir gesagt hat, dass es ihr egal wäre wenns so wäre, denn sie würde nicht verstehen warum sich irgendjemand über die Papageien beschweren soll! Sie mag sie, und wir müssen nicht umziehen wenns jemand anderem nicht passt... :freude: Allerdings fehlt uns nun ein Zimmer für das kommende Familienmitglied.. Hört sich jetzt vieleicht komisch an, aber das Vogelzimmer bleibt!! Da geb ich lieber mein Schlafzimmer auf und kauf mir ne Schlafcouch!!!

    ~Tinka
     
Thema:

Wie wohnt Ihr mit euren Geiern ??

Die Seite wird geladen...

Wie wohnt Ihr mit euren Geiern ?? - Ähnliche Themen

  1. wohnt Einer in der Nähe?

    wohnt Einer in der Nähe?: Hallo, bei der Suche nach einen Zebrafink habe ich das gefunden. Ebay Kleinanzeigen, Nr. 549545529 Leider kann ich das Bild nicht...
  2. Philippsburg: 3 Ziegensittiche wohnt hier wer?

    Philippsburg: 3 Ziegensittiche wohnt hier wer?: Guten Tag, Also ich wohne in Philippsburg, ich dacht mir eigentlich nur mal fragen ob jemand von hier im Umgreiß wohnt. Dieses jahr werde ich...
  3. Wer wohnt in diesem Nest?

    Wer wohnt in diesem Nest?: Hallo zusammen, wir haben heute hoch hoch oben in einer unserer Kiefern ein ziemlich großes Nest entdeckt. Man sieht es nur aus bestimmten...
  4. Wer wohnt da in meinem Meisenkasten?

    Wer wohnt da in meinem Meisenkasten?: Hallo alle zusammen! Ich habe mich gerade erst in diesem Forum angemeldet, weil ich hoffe, dass Ihr mir helfen könnt. In diesem Frühjahr hat...
  5. Wer wohnt in der Nähe vom Berchtesgardener Land?

    Wer wohnt in der Nähe vom Berchtesgardener Land?: Hallo zusammen, mir wurde aus dem Berchtesgardener Land eine Stadttaube gemeldet, die Finderin hat Sie gesund gepflegt und weiß jetzt nicht...