Wie Zahm?

Diskutiere Wie Zahm? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Wie mache ich einen vogel schnell zahm???? ich möchte mir einen zweiten vogel anschaffenb aber diesen erst zahm machen bevor ich ihn zu meinem...

  1. Queen

    Queen Guest

    Wie mache ich einen vogel schnell zahm????
    ich möchte mir einen zweiten vogel anschaffenb aber diesen erst zahm machen bevor ich ihn zu meinem King setzte!
    Was muss ich beachten und wie mach ich ihn schnell zahm???
    bei meinem anderen Vogel hat das zähmen nähmlich nicht wirklich gut geklappt

    Bitte helft mir

    Queen
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Snippy

    Snippy Guest

    Erstmal sollten Vögel, die du zahm haben willst bereits sehr Jung zu dir kommen, am besten schon, wenn sie noch nicht einmal richtig fliegen können.... Dann hat es sich bei mir am effektivsten erwiesen einfach den Finger in den Käfig zu halten und den Finger unter die Zehen des Piepers zu schieben, so dass er zwangswese kommen muss.. dass machst du dann ganz oft, bis ers irgendwann von alleine macht, da er rafft, dass du ihm nichts böses willst... von in die Hand nehmen hallte ich nichts, da das den Vogel auch ängstigen kann!

    Bis dann
     
  4. Queen

    Queen Guest

    Ja danke.
    Aber wie ist es wenn er zahm ist und ich ihn zu meinem anderen setzte...bleibt er dann zahm???:?

    Vielen dank für deine antwort
    Queen
     
  5. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Sorry, aber so jung sollte man keinen Welli zu sich nehmen! 8o
    Tut auch nicht Not, wenn man die Pieper gut behandelt und auch immer schön lieb zu ihnen ist, dann werden sie auch zahm, wenn sie bereits älter sind. Meine 6 sind die besten Beweise.

    Also wenn ich so etwas lese, dann bin ich geneigt zu schreiben "Vergiss es!!!".
    Sorry, aber "... wie mach ich ihn schnell zahm???" ist in meinen Augen von Anfang an ein grundverkehrter Ansatz. Wellis sind sehr individuell, jeder hat seinen eigenen Charakter und eine Gewähr dafür, dass so ein Pieper überhaupt zahm wird, gibt es nicht!
    -Und warum hat das mit Deinem King nicht geklappt? Ist das so ein Welli, der sich einfach nicht zähmen lassen will? Gibt es solche Wellis überhaupt? Oder wurde er nur nicht "schnell genug" zahm und das Zähmungsvorhaben wieder aufgegeben?

    Sorry, dass ich hier etwas provokativ schreibe, aber meistens ist es so, dass es am Halter liegt, wenn so ein Welli nicht zahm wird. Natürlich gibt es auch Wellis, an die man nicht herankommt, aber die meisten Wellis lassen sich im gewissen Rahmen zähmen.

    Zu diesem Thema ist auch schon einiges geschrieben worden, bitte auch mal die Suchfunktion bemühen. Das ist der zweite Button von rechts oben auf der Seite. :)
    Grundsätzlich gilt, viiiel Geduld aufbringen! Immer mit den Piepern reden, niemals leise nähern (das tun nur Feinde), Hirsekolben auf die Handfläche legen und langsam den Piepern nähern. Nach kurzer Zeit sollten sie Dir aus der Hand fressen und auch zum Fressen auf die Hand kommen.
    Dann ist es wichtig, zwar viel Zeit für die Pieper aufzubringen, ihnen nach einigen Minuten "Training" auch Ruhepausen zu gönnen.
     
  6. Eilika

    Eilika Guest

    Kannmich Tom nur anschließen und verlinke dich zu den FAQ's , wo du unter 6. Anleitungen zum Zähmen findest.
     
  7. #6 Supernova82, 9. Dezember 2003
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Zahm MACHEN??

    Hört sich so an, als wenn man einfach auf einen Knopf drückt und der Welli ist zahm, doch so leicht ist das nicht.

    Der Welli hat seinen eigenen Willen und natürlich auch erstmal Angst vor Dir. Das ist auch gut so, sonst wäre er in der freien Natur eine leichte Beute.

    Du kannst versuchen sein Vertrauen zu gewinnen, aber ein Patentrezept gibt es dafür nicht.

    Ich denke das aller wichtigste ist, ihm seinen Willen auch zu lassen, also ihn nicht zwanghaft versuchen auf den Finger zu kriegen, und ihm auch seinen Abstand lassen, er wird selbst zu Dir kommen, wenn er merkt, das er wieder abdampfen kann, wenn er will.

    Du kannst versuchen ihn mit leckerer Kolbenhirse zu locken, aber dräng sie ihm nicht auf, sonst hat er nochmehr Angst und das Vertrauen was er zu Dir aufgebaut hat, ist wieder weg...

    Ich wünsche Dir viel Glück, mit dem "Vertrauengewinnen" und bitte bitte kauf Deinem Piepmatz einen Artgenossen... ich bin mir ziemlich sicher das er auch zahm wird selbst wenn er einen anderen Vogel zum Quatschen hat...


    Empfehlen würde ich Dir mal in das Forum fürs Clickertraining zu gucken...
     
  8. Gunna

    Gunna Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Mai 2001
    Beiträge:
    2.547
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im tiefen tiefen Wald
    Hallo

    bitte hol dir keinen zu jungen Vogel, normalerweise sind die jungen Wellensittiche, wenn sie futterfest sind auch schon sehr gute Flieger. Der Vogel sollte zu dir Zutrauen fassen und nciht durch Flugunfähigkeit gezwungen sein, deine Nähe zu dulden.
    Am Besten läßt man seine Vögel viel im Zimmer fliegen und bietet ihnen immer zur selben Zeit leckere Hirse an. Allmählich gewöhnen sie sich an dich und kommen zu dir. Eine Garantie gibt es allerdings nie - wie schon die anderen schrieben, es sind Individuen. Es braucht viel Zeit und Ruhe - und jeder Zwang zerstört wieder das schon aufgebaute Vertrauen.
    HAst du die beiden Wellis jetzt zusammen? Du kannst wirklich ruhig versuchen, beider Zutrauen gleichzeitig zu gewinnen. Wenn Wellis zu mehreren sind, fühlen sie sich sicherer.
    Ich habe jetzt 11 - und jetzt fangen sie an, zur Hirse zu kommen - allerding ist mir das nicht so wichtig, daher fange ich jetzt erst langsam damit an. Bisher reicht es, dass sie mit mir den Raum teilen und mir bei der Arbeit am PC zuschauen können während sie um mich herumfliegen.
    Es sind sehr kluge kleine Persönlichkeiten - das wirst du merken, wenn du sie einige Zeit beobachtet hast!
     
  9. achel

    achel Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. September 2003
    Beiträge:
    1.844
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    15295 Brieskow-Finkenheerd
    also erst einmal herzlich willkommen hier bei den welliverrückten. nun zu deiner frage: zahm bekommen!?! ich kann eigendlich meinen "vorrednern" nur beipflichten. ich weiß nicht, ob es so sehr erstrebenswert ist die pieper "zahm zu bekommen".
    es kommt auch immer darauf an, was man darunter versteht... meine beiden sind sehr zutraulich, kommen angesegelt, wenn sie lust dazu haben, turnen auf mir herum und knuspern an allem, was ihnen in den schnabel kommt. ansonsten sind sie mehr mit sich selbst beschäftigt. und das ist auch gut so. mein neuling ist gerade mal ca. 6 Wochen bei uns und hat mittlerweile überhaupt keine scheu mehr. soll heißen, er vertraut mir.
    etwas schöneres kann es auch gar nicht geben. wenn sie kommen wollen, kommen sie, wenn sie plappern wollen, plappern sie und wenn man sich geduldig, ruhig und vor allem viel mit ihnen beschäftigt, dann sind sie soetwas, was ich als zahm empfinde. :0- :) :0-
     
  10. D@niel

    D@niel Guest

    Willkommen im Forum!:0-

    Ich kann mich meinen Vorschreibern ebenfalls in allen Punkten
    anschließen. Gegen zähmen hab ich nichts, solange der Vogel
    nicht bedrängt wird. Ist auch bei z.B. Krankheit ein Vorteil, wenn
    der Vogel Medizin bekommt.

    Aber kauf dem Welli einen Partner, die kommen von ganz alleine.
    Sicher merken die: Der uns immer das Futter bringt ist bestimmt
    nicht gefährlich!:)

    Meine kommen wenn jemand im Zimmer ist beide angeflogen.
    Turnen auf einem rum und wenn sie keinen Bock mehr haben hauen sie ab.:D
     
  11. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    erstmal herzlich willkommen im forum der welliverrückten
    ich muss den anderen recht geben, zu jung darf er nicht sein, meine sind jetzt 3jahr und ich vor ca einem monat habe ich angefangen sie zu zähmen...
    wohl bemerkt es sind 4 und 2 davon kommen schon auf die hand, natürlich noch nur mit futter aber es zeigt das es auch bei älteren tieren geht...:D
    auf jeden fall solltest du 1-2std täglich dafür investiren und gedult beweisen.
    1-2 std aber nicht unbedingt hintereinander eher immer mal zwischendurch so ne 1/4std.
    versuch es mit futter aus der hand am anfang erstmal mit hirse von weiten und dann tag für tag und schritt für schritt nähern.
    ich würde vorschlagen du hollst dir gleich 2 sonst ist der andere so allein und wie man bei mir sieht klappt es auch mit mehreren gut:)
    und noch ein tipp rede viel mit ihnen dan gewöhnen sie sich schneller an dich...:0-
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Queen

    Queen Guest

    Hallo,danke für eure antworten:0-
    ich habe heute einen Züchter angerufen und nach einem jungen männlichen welli gefragt...er meinte er hat 4 wochen´alt vögel du schon futterfest und auch schon auf die hand kommen.
    Sind vier wochen nicht noch zu jung???
    ich habe mich jetzt ca. eine woche sehr mit meinem welli beschäftigt und jetzt kommt er auch schon auf die schulter (was er sonst nie wollte) und schmust. Ich hoffe das ich auch nochmal erlebe das er zu mir fliegt das muss ein echt geiles Gefühl sein!!!;)
    Achja der Züchter meinte auch noch das ich männchen und weibchen zusammen halten kann,denn wenn kein nest zu ferfügung steht paaren sie sich auch nicht...stimmt das:? ???
    Achja nicht das ihr ein schlechten eindruck von mir bekommt :) ...
    das mit SCHNELL zahm machen war so gemeint das ich die beiden schnell zusammen lassen kann!Denn eine freundin von mir meint wenn ich sie erst in zwei getrennten käfigen halte word der andere schneller Zahm.
    Ach ich freu mich schon drauf wenn die beiden zusammen fliegen können:D !!
    Ach übrigens ich hätte da malk noch ne Frage mein King kommt nie alleine aus dem Käfig...ich kann die tür den ganzen Tag auf lassen aber er kommt nie raus,obwohl er nie etwas schlimmes draußen erlebt hat!!!!wisst ihr woran das liegen kann???:s :D
    Ach ioch freu mich schon soooooo auf meinen zweiten Vogel denn immoment hab ich viel Stress mit der Schule und wenn King Louie dann einen Freund hat muss er nicht so viel alleine sein :-)!!!!
    Mfg
    Queen
    freu mich schon auf eure antworten :p
     
  14. Basstom

    Basstom Klasse-5-Dunst

    Dabei seit:
    28. September 2002
    Beiträge:
    5.862
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Na, das Dein Pieper jetzt schon ab und zu auf Deine Schulter kommt, ist doch eine tolle Sache! :)

    Vier Wochen empfinde ich als zu jung, als Züchter würde ich die Pieper nicht so früh weggeben.
    Du solltest einen gegengeschlechtlichen Welli dazu setzen, mit Nachwuchs sollte es ohne Brutmöglichkeit keine Probleme geben, die Aussage stimmt so.
    Setze die Pieper aber nicht sofort zusammen, normalerweise sollte eine Quarantäne eingehalten werden, also auch ganz strikt getrennte Räume.
    Über die Quarantänedauer gehen die Meinungen auseinander, einige sagen 3 Monate, andere 3 Wochen, wieder andere 3 Tage ...
    Kann man sehen wie man will, auch nach 3 Monaten hat man keine absolute Gewähr, dass man sich keine Krankheit in seinen Sittichbestand holt. Ich würde den Pieper gleich zum TA bringen und untersuchen lassen. Da bei einer solchen Untersuchung auch Abstriche gemacht und Kulturen angelegt werden, dauert es normalerweise ein paar Tage, bis das Ergebnis da ist. Bis dahin würde ich warten und den neuen Pieper dann, wenn alles okay ist, zu dem anderen lassen. Erst einmal im separaten Käfig, dann Freiflug zusammen und sehen, wie die Pieper sich vertragen. :)
    Kann sein, dass der ältere Vogel erst einmal nicht mehr viel von Dir wissen will, wenn ein Artgenosse da ist. Aber keine Bange, viel mit ihnen beschäftigen, dann kommt das wieder.
    -Ihren Lieblingsleckerbissen (wahrscheinlich Hirse) solltest Du nur aus der Hand geben, nicht irgendwo aufhängen. So habe ich es mit meinen gemacht und sie kommen alle von Anfang an für Hirse auf die Hand. Mittlerweile, nach einem guten Jahr, kommen sie auch so an und turnen und knabbern an mir herum, wenn sie Lust dazu haben. :)
    Warte mal ab, wenn Du einen zweiten Pieper hast, dann kommt Dein King auch bestimmt öfter aus seinem Käfig.
    Bei mir war es so, dass sie mit steigender Anzahl lebhafter wurden. Daran sieht man, dass Wellis Schwarmvögel sind, die leben in der Gruppe richtig auf.
     
Thema:

Wie Zahm?

Die Seite wird geladen...

Wie Zahm? - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...