Wie zum Welli gekommen

Diskutiere Wie zum Welli gekommen im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, mich würde mal interessieren, wie ihr so auf die Wellis gekommen seit? Bei mir war es wohl eher Bestimmung würde ich fast sagen. Ich...

  1. ClaudiaL

    ClaudiaL Guest

    Hallo,
    mich würde mal interessieren, wie ihr so auf die Wellis gekommen seit?
    Bei mir war es wohl eher Bestimmung würde ich fast sagen.

    Ich gehe ab und an im Tierheim Gassi und am Gründonnerstag letzen Jahres hat einer 2 Wellis abgegeben und ich habe es mitbekommen. Dachte noch, die armen Tiere, hübsch sind sie und na ja, der Käfig war auch nicht allzuklein. Mehr dachte ich mir eigentlich nicht dabei, aber dann fing der Kopf doch an zu arbeiten... und immer wieder sagte ich mir in Gedanken "nein, lass es"... Hm, aber meine Stimme gehorchte mir nicht und ich sagte doch glatt zu der Tierheimtante, dass ich sie mitnehme....
    Tja, bald ist es ein Jahr her und aus 2 Wellis wurden 6 Wellis und
    ich bin glücklich und froh, dass ich die Bande habe.

    Ich weiß nicht, welche Fügung mich so glücklich gemacht hat und natürlich noch macht, aber letztes Jahr war mein Glücksjahr und ich möchte einfach mal nur "Danke" für alles sagen.

    Gehört jetzt nicht dazu, aber im letzten Jahr habe ich auch meinen zukünftigen Ehemann kennengelernt und mit ihm habe ich den Wellibestand aufgebaut. Das nennt man doch Glück, oder?

    Erzählt mir eure Geschichte.
    Ich freue mich drauf.

    Viele Liebe Grüße
    Claudia
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. acura

    acura Futterspender

    Dabei seit:
    5. Juli 2003
    Beiträge:
    872
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Bei mir war es so, daß meine Mama schon immer Wellis hatte, und so hatte ich auch immer Wellis..
    Mein Lieblingswelli, der leider schon über der Regenbogenbrücke gegangen ist, ist uns zugeflogen.. Später, als ich ausgezogen bin, hab ich mir einen 2. Welli geholt..
    Als keiner von beiden mehr da war, hab ich monatelang getrauert.. Da ich aber noch 2 Hasis hatte, und wir deshalb immer in den Tierladen mussten, hab ich mich irgendwann in eine blau-weiße Schecke verliebt.. Natürlich konnte er nicht alleine bleiben, und so haben wir geschaut, wo es in unserer Nähe einen Züchter gibt.. Und wir haben einen gefunden. Wir sind zu ihm und dort hab ich mich in einen hell-lilanen Schecken verliebt. Da mein Kleiner blau-weißer Hahn mir als Weibchen verkauft wurde, und ich da noch daran dachte, konnte ich den lilanen nicht mitnehmen, weil auch bei ihm die Geschlechtsbestimmung sehr schwer war.. Also hab ich einen olivgrünen Hahn mitgenommen.. Da mir der lilane aber nicht aus den Kopf ging, und ich mir sowieso ein neuen Käfig zulegen wollte, hab ich meinen Freund angebettelt und den lilanen und eine hübsche gelb-grüne Scheckendame noch mitgenommen.. *G
     
  4. malejie

    malejie Guest

    Also ich wollte eigentlich ne Katze.

    Da aber in unserem Hof schon soviele Katzen sind und ich keine "Wohnungskatze" wollte und auch nicht das Geld hätte den Tierarzt zu bezahlen bei den ganzen Katzenraufereien die hier draußen so sind...

    Joa und da mir Kaninchen und so irgendwie nicht liegen, bin ich irgendwie auf Wellensittiche gekommen...
    Wie auch immer...:~ ich weiß es nicht mehr.

    Auf jeden Fall waren die ersten Zwei aus dem Tierheim.
     
  5. #4 flaeschchen, 23. Februar 2004
    flaeschchen

    flaeschchen Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Dezember 2003
    Beiträge:
    1.312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    südlich von München
    Hallo!

    Also unsere Lucky habe ich an einem Freitag gefunden. Sie sass klatschnass im Baum, es gab Schneeregen und es war so richtig eklig draußen.
    Eigentlich wäre ich an diesem Tag zum Reiten gefahren, aber nachdem mein Auto nicht ansprang...
    So hatte Lucky Glück und mich machte es auch glücklich..

    Nachdem sich nach etwa 3 Wochen noch niemand gemeldet hatte, dem der Vogel gehören könnte, haben wir ihr einen Freund aus dem Tierheim geholt... Willi...

    Tja und eines Tages haben wir mehr oder weniger spontan ne Voliere gekauft und weil die so leer aussah mit den beiden darin, haben wir vor 2 Wochen die "Resi" und den "Toni" dazugeholt...

    NOCH sinds 4, mal sehen ;-))

    Viele Grüße
    Silvia
     
  6. Kobold

    Kobold Welliephile

    Dabei seit:
    21. Januar 2004
    Beiträge:
    933
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Meine Family hatte schon einen Uralt-Welli ( Einzelvogel *Schäm* ), als ich auf die Welt kam. Als der mit 14 Jahren von uns ging, wollte ich auch einen haben. Und mein Bruder auch - dann hatten wir 2 nette Hähne. Dann wollte meine Cousine 2 haben - 2 Weibchen - und mein Onkel stellte fest, er ist allergisch. Also haben wir die 2 bekommen.

    Dann flog uns einer zu. Anschließend bekamen wir einen als Abgabetier, zusätzlich bekam ich noch einen, als mein Onkel seine Zucht auflöste.

    Das hat sich so geläppert, von meinen bislang 24 ( ! ) Wellies war nur knapp die Hälfte gekauft. Der Rest fast immer abgegeben.
     
  7. #6 Billy-und-Cocky, 23. Februar 2004
    Billy-und-Cocky

    Billy-und-Cocky Guest

    Also wie ich zu den Wellis gekommen bin, weiß ich gar nicht mehr so genau - aber ist ist schon sehr lange her.

    Als ich noch im Kindergarten war, wollte ich schon immer Vögel haben und meine Eltern haben mir dann zu einen Geburtstag zwei Zebrafinken geschenkt. Die hatte ich dann ein paar Jahre und eines tages, als sie mal wieder auf den Balkon standen sind sie aus den Käfig ausgebückst und waren weg! Ich war voll traurig und bin dann später mit meinen Vater in eine Zoohandlung gegangen um mir da die Vögel an zu gucken. Ich wolte wieder die selben Vögel haben, doch mein Vater meinte, "das hattest du doch schon" und er zeigte mir die Wellensittiche. Sofort wollte ich einen rein Gelben haben und den bekam ich dann auch, damit ich endlich Ruhe gab. :D

    Ich glaub damals war ich so in der 1. oder 2. Klasse und wie das (leider) nun einmal bei KIndern so ist, war der Reiz des Neuen, schnel verflogen und ich vernachlässtigte den Vogel - eines Tages kam ich nach Hause und der Vogel war weck. Ich hatte ihn aber ein paar Jahre. Ich glaub meine Mutter hat ihn fliegen gelassen oder ihn weg gegeben. Naja - nun, wo ich 19 bin wollte ich wieder mal ein Tier im Hasu haben, da wir immer Tiere hatten und seit einen Jahr in der Stadt wohnen, kam nur ein Vogel in Frage!!! Natürlich sollten es wieder Wellis sein und dabei bin ich bis heute auch geblieben!!!
     
  8. Pati

    Pati Guest

    Wir hatten früher schon mal Wellensittiche, da war ich 7 oder so. War damals aber nicht das richtige, als diese starben, kamen also erstmal keine mehr ins Haus.
    Letztes Jahr im Sommer rief dann eine Bekannte an. Sie würde gerne ihre 4 Wellis abgeben. Nunja, da alles immer bei uns landet, nahmen wir Geenie, Lissi, Felix & Micky auf.
    Phoenix & Kuja hab ich dann von einer anderen Bekannten bekommen, die sich kaum drum gekümmert hat. Und ich lass mich ja immer breit schlagen... :D Anfang Januar war meine Ma in 'ner Zoohandlung - Zubehör kaufen *g* Kam nach Hause mit Zubehör in Wellensittichform - Momo & Jimbo.
    Diesen Monat war 'ne Vogelbörse in Kevelaer - wir wollten nur gucken!! .. Und der Freund meiner Ma hätte uns fast erschlagen, als wir mit NoName und Nobody im Schlepptau nach Hause kamen :D

    Tja, so schnell werden aus 4 Wellensittichen 10 Wellis. :D
     
  9. Fanculla

    Fanculla Guest

    Bei mir war es ganz klar, da mein Vater viele Tiere wie Hund, Katze, Meerschweinchen, Kaninchen etc. nicht erträgt (Alergien), und er früher schon immer Wellis hatte, bekam ich Wellis! Die sind ja nicht haarig:D
    Und so bin ich mit Wellis gross geworden!

    Gruss
    Fanculla
     
  10. Crusher

    Crusher Guest

    Als ich so ca. 7 jahre alt war, habe ich mit meinen Eltern Campingurlaub gemacht.
    Da hatten ein paar Leute einen flugunfähigen (wegen Übergewicht)Welli.
    Den wollte ich unbedingt haben.
    Die Leute hatten zwei Söhne.
    Mein Vater hat ihnen den Welli gegen zwei Angeln eingetauscht.
    Peter hieß er und war mein ein und alles!!
     
  11. TheVirgin

    TheVirgin Guest

    hallo!

    mmh ich hab meine ersten beiden gerettet! von meinen Cousinen, und vor 1 jährigen kleinen käfig (ihr kennt doch hamsterkäfige oder?!) ohne freiflug 8( und einmal im monat käfig reinigung! ich wollte eigentlich nie wellenittiche aber bei der behandlung, die hatten keine lust mehr auf die und haben die nur vor sich dahin verwahrlosen gelassen. da hab ich kurzer hand gesagt: ICH NEHM SIE!
    zwei wochen dann hat den einen die miez geholt :( die henne blieb, partner kam. leider ein jungvogel, die hat ihn nur gejagt, also grösserer voli und ein älterer vogel. nun war der junge hahn 1 jahr "allein" erhält nur anerkennung vom anderen hahn und ich glaub er ist mittlerweile schwul :D = neues weibchen her, noch nicht lang aber mal schauen wie es sich entwickelt.

    alles in allem hab ich vier super süsse wellis und alle sind sie scheu, aufgedreht, einige schwul oder/und andere renner. schon ne bunte mischung :D aber hab sie alle lieb!!! :)
     
  12. Chelsea

    Chelsea Guest

    Meinen ersten Welli bekam ich glaub ich so mit 6 Jahren. Den Hansi, da wussten wir noch nicht das alleine leben eigentlich gar nicht geht. Aber er hat ziemlich lange gelebt und war auch super lieb. Er ist gestorben als ich im Urlaub war :(
    Dann kamen nach ein paar Jahren Robby und Kicki.
    Kicki war ne richtige Hexe und nachdem Robby gestorben ist (wieder war ich im Urlaub) haben wir die Henne zur Züchterin zurück gegeben, weil wir erstmal keinen zweiten Welli mehr haben wollten und bei der Züchterin in der Voliere war sie nicht alleine.
    Nun sind seit ca. einem Jahr meine beiden Dicken Eddy und Lilly bei mir :) Ich musste mir einfach wieder zwei holen, weil ich immer in den letzten Jahren an meine alten Wellis denken musste.
    [​IMG]
     
  13. Toffie

    Toffie Guest

    Also ich wollte keinen Welli, weil keine Zeit (hab schon so viel Andere Viecher)
    Tja, mein Schatz hat schon immer Wellis gehabt und der letzte Überlebende (Hansi 14 Jahre) war noch bei seinen Eltern, bis....
    diese in Kur gingen...
    Und ich kann ja kein Tier leiden sehen weil wer ein zweites Pferd kauft, damit erstes Pferd nicht alleine ist, den rest könnt Ihr euch ja denken...
    Bekannte hatten 2 Wellis und keine Zeit also hab ich die kurzerhand eingepackt und Hänschen ist richtig aufgelebt, ja und dann warens 3 Jungs und dann mußte undbedingt noch ein Mädchen her bis jetzt sinds 4 aber ich bin Schatzi am überzeugen daß unser Vogelzimmer für mehr reicht, dann müssen wir halt Besuch in Zukunft in der Küch empfangen wenn die das Geflatter nicht mögen
    Grüße Tanja
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Immer wieder schön, solche Geschichten zu lesen.

    Bei mir war´s so:

    Ich war mit meinen Eltern im Baumarkt, es war sehr heiß an diesem Tag. Mein Papa wollte draußen einen Sack Sand aufladen, meine Mutter und ich waren schon halb drinnen. Auf einmal hörte ich meinen Vater mit jemandem reden, und da bin ich mal schauen gegangen, was er so lange macht. Und ich traute meinen Augen kaum: Auf Papas Einkaufswagen saß ein kleiner, völlig erschöpfter Wellensittich. Also hab ich ihn kurzehand gefangen (er hat sich nicht wirklich gewehrt) und wir haben ihm erstmal Wasser mit nem nassen Taschentuch in den Schnabel geträufelt. Dann mit nach Hause genommen. Der Kleine hat drei Tage lang nur gefressen, getrunken und gepennt. Und ich war verliebt :D
    Gott sei Dank hat ihn niemand vermisst. Seltsam, bei so einem bezaubernden Vögelchen.

    Tja, Ende der Geschichte: Harald zog bei mir ein, sollte natürlich nicht alleine bleiben, so kam Siggi, und dann Detlef. Und bald vielleicht noch ein vierter Welli. Die Sucht hat mich total im Griff. :D

    Ich sag immer, Harald war ein Geschenk des Himmels (im wahrsten Sinne des Wortes). Bin so froh, dass ich meine Süßen hab.
     
  16. Tania572

    Tania572 Guest

    Schon als Kind hatte ich immer Wellensittiche! Leider immer nur einen! Keine Ahnung warum. :s

    Nachdem der Letzte - 1996 glaube ich - gestorben ist, wollte ich keinen mehr haben! Ich heul dann immer wie ein Schlosshund! Man hängt doch so sehr an den Tierchen.

    Na, nu hab ich mich schon letztes Jahr intensiv mit dem Gedanken an Wellensittiche angefreundet.

    Und seit drei Wochen hab ich sie zu hause! :0-
     
Thema:

Wie zum Welli gekommen

Die Seite wird geladen...

Wie zum Welli gekommen - Ähnliche Themen

  1. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...
  2. 72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise

    72555 Metzingen - 2 Welli-Paare (m+), 3 - 5 Jahre - Vermittlung nur pärchenweise: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 2 Welli-Paare: Hahn Erbse, ca. 4 Jahre, Schecke gelb mit wenigen...
  3. warum sitzt mein Welli still rum??

    warum sitzt mein Welli still rum??: Ich habe eine jungen Welli jetzt schon 10 Tage,bis jetzt hat er noch nichts gemacht,er sitzt nur rum.Was hat er denn?
  4. Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!

    Hilfe, mein Welli hat Krampfanfälle!: Gestern Abend spät vorm schlafen gehen habe ich gemerkt, dass Sunny nicht das Beinchen belasten kann. Im Käfig hat sich auf Stange gehalten aber...
  5. welli problem...

    welli problem...: Hallo! Ich habe seit 2/3 Monaten schon wellensittiche. aber leider ist der eine Plötzlich gestorben... Seitdem bekommen wir es nicht hin das...