Wieder da! (Graupapagei Sancho von Gissy entflogen )

Diskutiere Wieder da! (Graupapagei Sancho von Gissy entflogen ) im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Sonja :freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude: Wir freuen uns riesig mit Dir - Dein Thread war auch...

  1. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Hallo Sonja

    :freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude::freude:

    Wir freuen uns riesig mit Dir - Dein Thread war auch jedesmal mein erster Blick. Knuddle mal den kleinen Scheisser von mir.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #62 rotstirnamazone, 28. Juni 2009
    rotstirnamazone

    rotstirnamazone Mitglied

    Dabei seit:
    10. Mai 2009
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    münchen
    oh gott was für eine erleichterung!8o
    das ist ja der untergang, wenn ich mri vorstelle dass mein vogel irgendwo da draußen ist. hat er fressen?tun irgendwelche tiere ihm was?
    man man man- hochgradig erleichtert!!:prima:
    so ne kleine wurst -und nur am kirschen mampfen :+schimpf

    wir freuen uns so sehr fuer idch :bier:
     
  4. Angie73

    Angie73 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarbrücken
    Hallo Sonja,

    Achim und ich freuen uns riesig mit euch, dass der "kleine" Racker wieder da ist. :bier:
    Wir waren richtig geschockt, als wir von seinem "Ausflug" gehört haben. 8o
     
  5. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Sonja,
    war weg über´s Wochenende und was les ich jetzt?.....
    GOTT SEI DANK hab die ganze Zeit mitgebibbert!
     
  6. Gissy

    Gissy Oma mit Fluggeschwader

    Dabei seit:
    14. Oktober 2007
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Saarland
    Guten Morgen zusammen

    Wollt mich noch für die vielen lieben Daumen bedanken
    Ihr seid lieb :trost:
    Es ist einfach gut zu Wissen , das da Menschen sind die verstehn warum man so stark gefühlsmässig reagiert .
    Menschen , die keine Tiere haben können das nicht nachvollziehen .
    Und schon garnicht wie es ist , wenn man einen Vogel , den man selbst Wochenlang gefüttert hat , - von Elstern gejagt im Ort herum fliegen sieht und daran fast zerbricht vor lauter Sorge , er könnte das nicht überleben .
    Man stellt sich alles mögliche vor und leidet , wobei die Fantasie schon sehr grausam sein kann .
    z.b.
    Hab laufend gesagt -Lieber Gott schik mir Regen -, den er hast es naß zu werden
    Aber im gleichen Gedankengang , kommt dann die Katze - die ihn dann leichter bekommt oder Autos gegen die er prallt

    Ich bin so froh , darüber nicht mehr nachdenken zu müssen
    Und ich fühle sehr stark mit denen mit , die ihren Vogel immer noch suchen .
    Ich hoffe es möge bei jedem so glimpflich ausgehen wie bei mir .
    Diese 6 Tage waren für mich die Hölle
    Für Sancho , na ja
    Für ihn war es sicher 70% -Toll fliegen so weit man will und 30 %- flüchten
    Auf jeden Fall finde ich hat er das ganz Super gemeistert .
    Er ist ja eigentlich noch ein Baby , und hat ein paar Tage zuvor noch Brei bekommen .
    Ich hab nie daran gedacht mal die Digi mit zunehmen um ihn im Flug zu filmen
    Diese Siluette am Himmel , die ich immer am suchen war um überhaubt zu Wissen da er noch lebt .
    Ich werd nie vergessen , wie er ständig am Himmel pfeifend über mich weg geflogen ist , und doch nicht gekommen ist wenn ich ihn gerufen hab .
    Man verzweifelt fast und kann es nicht verstehn
    Zuhause brauch ich nur einmal zu rufen oder zu schnalzen - schon ist er da .
    Und da draußen - Keine Reaktion

    Ich hoffe sowas nie mehr durchstehen zu müssen

    Liebe Grüße von einer glücklichen Sonja
     
  7. Ina

    Ina Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2005
    Beiträge:
    1.591
    Zustimmungen:
    0
    Oh Sonja,

    und wie man dir nachfühlen konnte :traurig:. Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ich in der Situation getan hätte. Ich denke, ich wäre durchgedreht.

    Du hast die Nerven behalten, großer Respekt vor dir :bier:. Und Sancho, naja, der Kleine mußte durch eine ganz harte Schule.
     
  8. aramama

    aramama Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Dezember 2004
    Beiträge:
    798
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66424 homburg
    Hallo Sonja,
    du solltest ihn aber jetzt für alle Fälle dem Doc vorstellen, nicht daß er sich da draußen was geholt hat.
    Ich freu mich auch mit dir
    Christiane
     
  9. Scorpi

    Scorpi Guest

    ich denke er wurde draussen vitaler -als er je innen hätte sein können

    zum doktor braucht der sicherlich nicht -----freiheit --ist in der regel für den organismus nicht tödlich ---

    aber du solltest nun die voliere den eingang umbauen - um ein zweites mal zu vermeiden

    lieben gruss roland
     
  10. #69 Tierfreak, 29. Juni 2009
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Huhu Sonja,

    du glaubst gar nicht, wie sehr ich mich mit dir freue, das Sancho wieder da ist :dance::zustimm::dance: :D.

    Ich hatte gestern keine Zeit fürs Forum, da wir den ganzen Tag auf einem Fußballtunier waren, wo ich auch an euch denken musste. Um so mehr freut es mich nun, die frohe Kunde zu lesen :trost:.

    Einfach klasse, das dein Ausreißer wieder da ist :dance:.
     
  11. Mäxle

    Mäxle Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. Februar 2009
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    20
    Hallo Gissy, ist es nicht gerade das, was wir an unseren Geiern so lieben,das sie nicht auf Kommando sitz machen oder so.Meine Arbeitskollegin sagte mir mal man solle alle Papageien nicht unterschätzen ,den sie sind die einzigsten "Haustiere"die trotz Handaufzucht und liebevollen Umgang mit dem Menschen,noch Wildtiere geblieben sind und ich denke das ist auch so,und genau das lieben wir an ihnen doch soo sehr oder nicht? Stell dir mal vor du wärst auf einmal so frei wie Sancho es war,würdest du es nicht auch geniessen bis der grosse Hunger kommt? Trotzdem habe ich mit dir sehr gelitten und gehofft das alles gut ausgeht(bin Morgens,Mittags und Abends schnell an den PC gerannt ob es was neues von euch gibt) Viele Liebe grüsse Mäxle
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #71 animalshope, 29. Juni 2009
    animalshope

    animalshope Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Dezember 2007
    Beiträge:
    818
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    665.. in der Pfalz
    supi:zustimm:
    g*ganzvielmitfreu*
    ist ein schreckliches gefühl für uns,die wir die tierchens lieben...
    hoff,das so viele als möglich davon verschont bleiben...

    ganz liebe grüsschen

    birgit
     
  14. GeierEla

    GeierEla Stammmitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Puh.....endlich ist er zurück, der kleine, verrückte Kerl!:prima:
    Ich kenne diese Gedanken und Gefühle auch aus verschiedenen Situationen gut genug und möchte sie bestimmt nie wieder erleben.
    Vor ein paar Jahren flog meiner Mutter ihr Grauer weg, von dem sie bis heute leider nichts mehr gesehen oder gehört hat. Das schlimmste ist und bleibt die Ungewissheit! Lebt er irgendwo im Wald? Ist er einem Greifvogel zum Opfer gefallen? Hat ihn Jemand gefangen? Ist er dort alleine? Geht es ihm gut? Die Leute kennen doch seine Vorlieben gar nicht? Vermisst er mich?.....schrecklich, einfach nicht zu wissen, was aus ihm geworden ist.
    Ein paar Monate später starb meine geliebte Kakadu-Henne ganz plötzlich. Ich war am Boden zerstört und heulte Wochenlang täglich. Und dennoch war es ein anderer Schmerz, denn die Sache war klar. Sie war tot. Keine Ungewissheit, sondern einfach Trauer. Und die konnte nach Monaten endlich vergehen. Ungewissheit vergeht nicht.
    Und wenn Dir Vögel weg fliegen....diese panischen Gedanken, dies Chaos im Kopf und im Bauch....man kann es nicht beschreiben! Mir sind vor ein paar Wochen einige Sittiche entflogen. Ich war ebenfalls tagelang auf den Beinen und habe den größten Teil sogar wieder einfangen können. Im Nachhinein konnte ich jetzt sogar sagen: "Wenn man mal von der Dramatik absieht, so ist es doch ein Wunder, die Vögel soooo frei fliegen zu sehen. Solchen Flugkünstlern kann man eigentlich gar keine Volieren bauen, die groß genug sind!"
    Und wenn man seine Schätzchen dann erst mal wieder hat, liebt man sie umso mehr! Genießt sie, Eure Zeit miteinander!:prima:
     
Thema:

Wieder da! (Graupapagei Sancho von Gissy entflogen )

Die Seite wird geladen...

Wieder da! (Graupapagei Sancho von Gissy entflogen ) - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Graupapageien beißen einander

    Graupapageien beißen einander: Guten Abend, Wir haben uns vor ca 3 Wochen zwei Graupapageien geholt. Die beiden sind Geschwister, es handelt sich um ein Männchen und ein...
  3. Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben

    Graupapageien in Not, aus gesundheitlichen Gründen abgeben: Hallo liebe Forumsteilnehmer ich brauche dringend Eure Hilfe. Mein Mann hatte vor Einigerzeit einen Schlaganfall seitdem hat er starke...
  4. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  5. Transport Graupapagei

    Transport Graupapagei: Von Neuss 41460 nach München, Oberschleißheim. Dringend, da mein Papagei operiert werden muss, in München ist der Spezialist dafür.