Wieder ein Tumor?

Diskutiere Wieder ein Tumor? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Mir ist seid einigen Tagen aufgefallen, das meine Paula ungewöhnlich viel schläft... Nun habe ich heute entdeckt, das sei eine Geschwulst über der...

  1. #1 Moesha, 11. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2006
    Moesha

    Moesha Guest

    Mir ist seid einigen Tagen aufgefallen, das meine Paula ungewöhnlich viel schläft... Nun habe ich heute entdeckt, das sei eine Geschwulst über der Nasenhaut hat... Ist es wieder ein Tumor?

    Hier ein paar Bilder dazu:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Moesha, 11. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Februar 2006
    Moesha

    Moesha Guest

    Hier ist Paula´s Kopf noch mal vergrößert, wo man es gut erkennen kann:
     

    Anhänge:

  4. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Moesha, ich verschiebs in Krankheitsforum ok.
     
  5. Moesha

    Moesha Guest

    Ok, danke.
     
  6. Moesha

    Moesha Guest

    Kann mir denn keiner sagen, was Paula da hat??
    Ich mache mir echt Sorgen! Sie schläft sehr viel, und wenn sie Wach ist, kratzt sie sich immer am Kopf. Inzwischen ist die Stelle schon ganz rot. Fressen tut sie Gott-sei- dank noch und macht auch sonst einen fitten Eindruck. Bitte gebt mir einen Tipp, was das sein kann!
    Danke.
     
  7. Eliana

    Eliana Guest

    Moesha, da gibt es nur einen Rat: Pack den Vogel ein und abdafuer zu einem vogelkundigen Tierarzt. Gehe gleich Montag frueh hin und lasse den Vogel untersuchen, so hilfst Du ihm am besten.
    Ach ja und fange ihn Sonntag ein und setz ihn in einen Krankenkaefig, damit er nicht zu viel Stress hat - Fangen UND TA auf einmal ist wirklich nen bisserl heftig.
     
  8. Moesha

    Moesha Guest

    Montag Morgen wird leider schwierig, weil ich um 06:30Uhr aus dem Haus gehe und nicht vor 17:30 Uhr zu Hause bin.....
     
  9. Eliana

    Eliana Guest

    Wenns gar nicht anders geht, versuche morgen nen Termin zu bekommen. Musst dann zwar Sonntagszuschlag bezahlen, aber Dein Vogel kommt wenigstens schnellstmoeglich in Behandlung.
     
  10. #9 Moesha, 13. Februar 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 13. Februar 2006
    Moesha

    Moesha Guest

    Gestern Abend war ich noch mit Paula bei unserer Hausietärztin. Aber leider kann sie Paula nicht mehr helfen. Sie sagte mir, das es defintiv ein Tumor ist. Sie hat mir die Telefonnummer einer VK-Tierärztin und die der Tierhochschule gegeben. Ich hoffe, das ich nun heute frei bekomme, damit ich mit Paula dorthin fahren kann. Und ich hoffe, das mir die Tierärztin helfen kann, sie hat jahrelang in der Tierhochschule in Hannover gearbeitet.
    Ansonsten scheint es Paula soweit gut zu gehen, in ihrer "Einzelhaft". Gerade hat sie "gefrühstückt".
     
  11. Moesha

    Moesha Guest

    Entwarnung! Wir waren gestern Abend noch einer VK-TA! Es war nur ein Abzes! Nun muß sie noch ein paar Tage alleine hocken und noch mal zum TK, um die Wunde zu kontrollieren und dann darf sie bald wieder zu den anderen! :freude:
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Cornelia

    Cornelia Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. August 2003
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    76297 Stutensee
    Das ist ja eine gute Nachricht!! Zeigt sich mal wieder, wie wichtig es ist, wirklich zu einem vogelkundigen Tierarzt zu gehen.

    Gruß
     
  14. Moesha

    Moesha Guest

    Das stimmt. Die weitere Behandlung soll aber unsere Haustierärztin machen.
    Übrigens war gestern die gelegenheit mal auf den Ring zu schauen, und zu gucken, wie alt unsere Paula ist. Sie wird schon 12 Jahre alt.... 8o Dafür ist sie aber noch sehr, sehr munter! Ich glaube, das macht die gute Pflege... :idee: :D
     
Thema:

Wieder ein Tumor?

Die Seite wird geladen...

Wieder ein Tumor? - Ähnliche Themen

  1. Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel)

    Megas und jetzt auch noch Tumor.... (Kanarienvogel): Hallo zusammen, ich hab zwei Hennen, von denen bei einer per Kotprobe vor einem Vierteljahr Megas diagnostiziert wurden. Seitdem bekommt sie (mit...
  2. Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?

    Aga Flügeltumor vom Knochen aus - was tun?: Mein Rosenköpfchen Stitchi hat lt. Vogelärztin einen Flügeltumor, der ist steinhart und wächst vom Knochen aus - Flügelansatz, Flügelgewebe sind...
  3. Tumor mit Metastasen; hilfreiches Medikament?

    Tumor mit Metastasen; hilfreiches Medikament?: Hallo, ein Türkenzäuber hat plötzlich Tumoren (1 Haupttumor im Genick / Nacken, 2 Metastasen jeweils am Flügel rechts und links). Hat...
  4. Nochmal Hilfe . ....

    Nochmal Hilfe . ....: Thema wurde zu den Zebrafinken verschoben KLICK
  5. Mesenchymale Neoplasie (Tumor) bei Amazone

    Mesenchymale Neoplasie (Tumor) bei Amazone: Bei meiner 35 Jahre alten Blaustirnamazone wurde ein Tumor operativ entfernt. Die Gewebeprobe ergab einen aggressiven Krebstumor (unbehandelbar...