Wieder geschwollene Augen.

Diskutiere Wieder geschwollene Augen. im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, wir haben uns im Juli 2008 zwei Wellis zugelegt, die im April 2008 geschlüpft sind. Der eine hat von Anfang an so komische Geräusche ab...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Kiba39

    Kiba39 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    7. August 2008
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    wir haben uns im Juli 2008 zwei Wellis zugelegt, die im April 2008 geschlüpft sind.
    Der eine hat von Anfang an so komische Geräusche ab und an von sich gegeben. Ich hab immer gesagt hört sich an wie ein "Asthmakranker".
    Aber es ging ihm gut und er machte das auch nur ab und zu.
    Vor zwei Wochen hatte er morgens geschwollene Augen und war auch nicht gut drauf.
    Wir sind dann zum TA und der sagte entweder hat er eine Erkältung oder einen Virus. Wenn er einen Virus hat kann man nichts machen dann muß sein Imunsystem das selber schaffen.
    Er bekam eine Kortisonspritze und ein Medikament für zuhause ins Trinken.
    War super am nächsten Tag war alles wieder gut. Habe das Medikament zu Ende gegeben, alles toll.
    Heute morgen hatte er wieder ein geschwollenes Auge und ein Nasenloch verklebt.
    Also bin ich wieder zum TA, er bekam wieder die Spritze und das Medikament für zuhause. Diesmal war er aber gut drauf dabei ;).
    Die Schwellung ist schon wieder weg, die Nase habe ich ihm gereinigt.
    Nun meine Frage, hat jemand Erfahrung mit sowas??
    Was kann ich vielleicht machen, damit das jetzt nicht immer wieder kommt??
    Unser Vögel stehen in der Küche vorm Fenster, das wir aber nicht öffnen.
    Zu kalt ist es auch nicht.
    Wäre dankbar für den ein oder anderen Tipp
    Liebe Grüße Kerstin
    ;)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Silberreif, 7. Oktober 2008
    Silberreif

    Silberreif Jenny

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dissen a.T.W.
    Du solltest für deine Piepmätze einen anderen Platz als die Küche suchen...

    Denn die Küchengerüche und Dämpfe wenn du kochst sind überhaupt nicht gut für die Süßen. Du solltest sie auch nicht vor einem Fenster stellen. So haben sie gar keine Seite, wo sie sich nach hinten verkrümeln können. Und frische Luft brauchen sie auch mal^^ Also ruhig lüften so leicht passiert nichts wenn sie nicht direkt im Zug stehen.

    :zwinker:
     
  4. #3 Andrea 62, 7. Oktober 2008
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 7. Oktober 2008
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo Kerstin,
    ich würde mal hier schauen, ob sich ein vogelkundiger TA findet. Bei Augenentzündung und zusätzlichen Beschwerden (Atmung?) wäre ich vorsichtig und würde das genauer abklären lassen. Einfach Kortison auf Verdacht, ist m.M. nach nicht gerade eine gute Therapie :nene:.
    Der Hinweis von Silberreif ist auch zu überdenken, die Küche ist wirklich kein gut geeigneter Standort.
     
  5. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Doppelter Beitrag

    Hallo,
    Hab leider zu spät gesehen das dieser Beitrag doppelt ist.
    Hab schon hier zu den krankheiten verschoben.

    Daher schliesse ich dieser Thread.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wieder geschwollene Augen.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.