Wieder mal Fragen zur Zucht

Diskutiere Wieder mal Fragen zur Zucht im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Moin, meine Hochstimmung in Sachen "Mein Nymphen bekommen Nachwuchs, juchee!" ist derzeit gedämpft. An das eine Pärchen komme ich noch nicht...

  1. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    meine Hochstimmung in Sachen "Mein Nymphen bekommen Nachwuchs, juchee!" ist derzeit gedämpft. An das eine Pärchen komme ich noch nicht einmal heran, um zu sehen, wie viele Eier im Kasten sind. Eigentlich wollte ich doch die Anzahl der Küken per Plastikeier begrenzen, aber DA greife ich nciht rein. Okay, mit Handschuhen könnte ich die schlimmsten Bisse verhindern, aber der Hahn ist so aggressiv, dass er blindwütig zustößt - dabei holt ER sich dann eine blutige Nase. :( Nein, ich schlage meine Vögel nicht - er knallt einfach gegen die Nistkastenwand und bekommt dann Nasenbluten. Ich greif da nicht mehr rein...

    Das andere Paar verhält sich merkwürdig. Offensichtlich ist eine neue Phase in der Jungenaufzucht eingetreten, die ich nur noch nicht so recht deuten kann.
    * Sie paaren sich wieder. Anscheinend finden sie, es sei Zeit für The Next Generation.
    * Maxima ist heute 30 Tage alt - und guckt frech aus dem Kasten. Sitzt im Loch und guckt sich mit Giraffenhals alles an. Von flügge ist sie noch weit entfernt. Ich höre kein Propellern im Kasten, ihr Gefieder ist alles andere als fertig, zwar sind die Deckfedern wohl alle da, stecken aber doch noch in den Scheiden - zumindestens am Ansatz.
    * Beim Kastenreinigen fand ich einige Federn, die offensichtlich von den Kleinen stammen. Ob die Eltern jetzt wohl rupfen? Woran merke ich das - Schmerzensschreie habe ich nicht gehört (oder natürlich falsch gedeutet).
    * Bis jetzt haben die Eltern meinem Treiben beim Kastenreinigen, Beringen, Wiegen usw. aufmerksam zugesehen, aber vielleicht die Küken außerhalb des Käfigs gar nicht als ihre erkannt. Das war heute anders. AUA! Zum Wiegen war ich gar nciht gekommen, da hatte ich schon das erste Pflaster.

    So, könnte jetzt vielleicht jemand sagen, ob das alles normal ist oder ob hier etwas schiefläuft? Insbesondere die Attacken beim Reinigen, das Rupfen und das Paar, das mich gar nicht mal gucken lässt beunruhigen mich. Mann, die erste Nachzucht ist ja genauso spannend wie das erste Kind...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bendosi, 4. August 2002
    Zuletzt bearbeitet: 4. August 2002
    bendosi

    bendosi Nymphenheimdiener

    Dabei seit:
    26. Juli 2001
    Beiträge:
    2.962
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Verhalten

    Piwi und ich haben festgestellt ,dass das Verhalten der Brutpaare sehr unterschiedlich ist . Ja schon das Verhalten der einzelnen Altvögel ist unterschiedlich . Beispiel : Nora duckte sich hin und fing immer an zu fauchen und wackeln ,na ebend das typische drohverhalten wärend der Brut . Haben wir in den Käfig gegriffen hat sie aber keinen Angriff gestartet, sondern ist ausgewichen und hat auch zugelassen das man die Kücken aus dem Kasten nimmt.
    Jacky dagegen ist aufgesprungen wenn man den Deckel der Kiste angehoben hat und hat die Eier regelrecht "präsentiert"
    etwa so wie hier [​IMG]
    Mehr kannst du hier dazu lesen http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=16592&perpage=40&pagenumber=2
    Wenn man allerdings in den Kasten gegriffen hat ist Jacky losgegangen wie eine Mpi.
    In Sachen rupfen folgendes:
    Meist machen die Alttiere bei guten Futterbedingungen nach einiger Zeit ein Zweitgelege und fangen dann auch an, die noch nicht ganz fertigen Jungen aus den Brutkasten zu ekeln. Das kann mit rupfen und nicht füttern einhergehen.
    Man kann das zwar über das Futterangebot regeln riskiert damit aber eine Mangelversorgung. Da muss man also sehr aufpassen . Empfohlen wird Ei- und Quellfutter wegzulassen. Ich glaube Bell und Maja können da eher was zu sagen
     
  4. kabuske

    kabuske Guest

    Moin,

    erstmal Dank an Bendosi für die Links. :)
    Die erste Frage hat sich anscheinend erübrigt: Gestern Abend waren beide Eltern außerhalb des Kastens und ich habe gleich zugeschlagen und die Eier gezählt: ACHT!!8o Und durchleuchtet: anscheinend alle unbefruchtet.8o So zwei drei Kükis hätte ich ja schon gerne von ihnen gehabt - zumal dann das Geschlecht Vanillas eindeutig geklärt wäre... :D
     
Thema:

Wieder mal Fragen zur Zucht