wieder mal Glück gehabt

Diskutiere wieder mal Glück gehabt im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Uff, heute habe ich wieder mal Glück gehabt. Habe mir gedacht, ich fotografiere die Jungen wieder mal, sind schon wieder ein ganzes Stück...

  1. Kakadu

    Kakadu Guest

    Uff, heute habe ich wieder mal Glück gehabt.

    Habe mir gedacht, ich fotografiere die Jungen wieder mal, sind schon wieder ein ganzes Stück gewachsen.

    Und dann sah ich, dass die beiden Jüngsten am Kopf blutig gepeckt waren.

    Habe dann sofort 2 Weibchen aus der Voliere gefischt und zu dem bereits ausquartierten Paar gesteckt.

    Da der Vater dann fleißig füttern gegangen ist, habe ich den Rest der Voliere mal so belassen.

    Bin jetzt nur am überlegen - habe 2 junge Weibchen drin, die können nicht älter als 4 Monate sein.
    Können die auch schon so fiese hackende Weiber sein?
    Verdächtig um den Nistkasten rumgeschlichen sind sie ja schon.

    Oder können das auch die älteren Küken im Kasten gewesen sein???

    Blut am Schnabel hatte keiner, habe Schnabelkontrollen gemacht, bei allen in der Voliere.

    Eines weiß ich jetzt - Koloniebrut mach ich nicht mehr, die Nerven möchte ich mir das nächste Mal sparen.
    Und außerdem muß ich ja dann ohnehin wieder irgendwelche anderen Wellis ausquartieren, da kann es doch gleich auch das Brutpaar sein.

    Fotos gibt es später, jetzt war zuviel Streß in der Voliere!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 katrin schwark, 21. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Margit

    Ich tippe eher auf die zwei älteren Hennen. Ich hatte mit jungen Hennen eigentlich noch nie Probleme. Aber wenn Du ganz sicher sein willst, nimm sie auch raus. Das sich die Babys selber blutig beissen, kann ich mir auch nicht vorstellen. Normal sind Wellibabys lieb untereinander . Die Koloniebrut klappt am besten, wenn alle Paare gleichzeitig brüten. Wenn eine Henne in Brutstimmung ist, aber keine Möglichkeit zum brüten hat, kann sie Dir sogar die Küken totbeissen, oder so sehr verletzen das sie eingeschläfert werden müssen. Ich würd in Deinem Fall alle Hennen rausnehmen. So hat das Paar seine Ruhe.
     
  4. Kakadu

    Kakadu Guest

    Hallo Katrin,
    ich habe eine bestimmte Henne im Verdacht, der Herr Papa war nämlich ihr Ex-Lover ... andererseits, mit der zweiten Henne war er auch schon zusammen....hmmm, Eifersüchteleien und untreue Hähne, naja.

    Die Kleinen tun mir so richtig leid, habe eines vorsichtig mit lauwarmen Wasser abgetupft, ein Auge war zu, das habe ich auch vorsichtig gereinigt. Dürfte aber O.K. sein, war kein Blut dran am Auge und jetzt guckt es wieder. War glaube ich nur der ganze Mist der im Nistkasten drin ist, ich reinige mindestens jeden zweiten Tag die angegackten Füße. Und den Boden habe ich auch schon mal abgeschabt, brrr..... eklig, bin froh, dass ich kein Sittich bin und da drauf stehen muß.
    Der Schnabel und ein Teil des Kopfes waren blutig, nach den Reinigen blieb ein Cut am Kopf übrig.
    Das andere habe ich gelassen, sah nicht so arg aus.

    Die Kleinen sind ja sowas von niedlich, ich kraule sie nach dem Füße putzen immer, damit sie meine Hand nicht nur als Füßekitzlerin kennenlernen :) :)

    Aber die beiden jungen Hennen werde ich bis morgen beobachten und wahrscheinlich doch rausnehmen.
     
  5. #4 katrin schwark, 21. Dezember 2002
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Margit

    Ging ja nochmal gut aus. Es sieht meist schlimmer aus, wie es ist. Ich hoffe, das alles wieder super gut verheilt. Das sie Dir leid tun, kann ich verstehen. Habe das selbe auch schon durch. Leider hatte mein kleiner nicht soviel Glück. Oh ja die Kästen sehen immer furchtbar aus. besonders, wenn mehrere Junge drin sind. Während des Reinigens habe ich sie auch immer raus genommen. Ist süss, wenn sie dann in den Pullover krabbeln, weil es da so schön warm ist. Sie lagen auch gern im Arm oder in der Hand. Aber sie werden ja so schnell gross. Vielleicht hast Du ja Glück, und die beiden jungen Hennen sind friedlich. Ich denke eher, das sie neugierig sind, und deshalb in den Kasten schauen wollen. Aber Du kannst am besten beurteilen, wie sie sich verhalten wenn Du sie beobachtest. Wünsche Deinen kleinen verletzten alles Gute.
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

wieder mal Glück gehabt

Die Seite wird geladen...

wieder mal Glück gehabt - Ähnliche Themen

  1. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  2. Zum ersten mal

    Zum ersten mal: hallo heute ist ein wichtiger tag... obwohl ich wildvogel in quebec seit jahrezehnten beobachte habe ich zwei arten nur ein mal in zig jahrzehnten...
  3. Zum ersten ersten mal

    Zum ersten ersten mal: Seit sehr langen jahr hab ich ein paar graupis... Gestern war es schon dunkel als ich draussen zu tun hatte und ins helle belichtete Zimmer...
  4. Wieder mal die Möwe

    Wieder mal die Möwe: Hallo, ich hab mal wieder das "Möwenproblem" ;) Ich wäre ja für Mittelmeermöwe, wie seht ihr das? [IMG] Lg Mica
  5. Zum 3ten mal Eier

    Zum 3ten mal Eier: Hallo ihr lieben, ich konnte leider keinen Beitrag finden der mein Problem aufweist... Jedenfalls hat meine Henne dieses Jahr zum 3ten Mal Eier...