Wieder mal guten Tag sagen. Und hier einige neue Bilder

Diskutiere Wieder mal guten Tag sagen. Und hier einige neue Bilder im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; [ATTACH][ATTACH][ATTACH] Ganz liebe Grüsse an alle! rie aus der Schweiz

  1. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Echt schön, die Bilder :).

    Ich sehe gerade, dass du die Grauen mit Aras in einer Voliere hälst. Vertragen sie sich denn soweit ganz gut und wie groß ist in deinem Fall die Voliere genau ?
    Wäre halt interessant zu wissen, unter welchen Umständen bei dir eine solche Vergesellschaftung möglich ist :zwinker:.
     
  4. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo rie

    Deine Vögel haben eine schöne grosse Voliere mit vielen Sitzmöglichkeiten. Toll !!!

    Was mir ein wenig fehlt ist das Tageslicht ....


    Liebe Grüsse MCGraupi auch aus der Schweiz :-)
     
  5. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Hallo Manuela.

    Danke für Dein Interesse. Die Voliere ist 75m3 gross. Als ich an die Öffentlichkeit mit meiner Absicht verschiedene Vögel zu vergesellschaften stiess ich auf grosse Ablehnung. Übrigens auch hier in diesem Forum. Ein paar wenige machten mir Mut aber auch das Veterinäramt fand die Idee gut.

    Heute leben in der Grossen Voliere 2 Aras, 2 Graue, ein Inka und eine Amazone darin. Und nicht zu letzt auch noch ein Schwarm Rosenköpfchen. 8 in der Zahl. Es macht grosse Freude die Tiere zu beobachten. In der Woche erhalten sie 2 x Grünzeug. Jeweils ragen die Äste bis unter die Decke aber nicht lange. nach gut zwei Tagen ist alles abgenagt. GUT SO!

    Ich hatte mit der Vergesellschaftung nie Probleme. Es hat genügend Futterstellen so dass kein Futterneid aufkommt. Ich wundere mich immer, wie der Willy das Oberhaupt der Rosenköpfchen neben den Grossen am Fressnapf sitzt.

    Wichtig ist halt die Grösse, damit sie sich aus dem weg gehen können. Es geht ihnen prächtig dabei und das ist mir das wichtigste.

    Wenn Du weitere Fragen hast, gebe ich gerne Auskunft. Liebe Grüsse aus der Schweiz. die
     
  6. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Aus der Schweiz grüsse in die Schweiz. Ich denke das kommt Dir so vor, weil Du keine Fenster siehst. Es hat eine Grosse, sehr grosse Glastüre so wie eine Aussenvoliere. Die ganze Anlage hat auch das spezielle Vogellicht. Im übrigen ist die Türe ab so April bis Oktober meistens den Tag über offen.

    Die Vögel bekommen 2 Mal in der Woche frische Äste damit es nicht langweilig wird und damit auch ab und zu ein Sprutz Wasser kommt gibt es eine Regenanlage.

    Liebe Grüsse, wie gesagt aus der Schweiz. Die
     
  7. #6 Tierfreak, 11. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2012
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo rie,

    danke für die Auskunft :zwinker:.
    Bei 75 qm haben sie dann ja wirklich einigen Platz, um sich bei Bedarf aus dem Weg gehen zu können :zustimm:.
    Ich denke auch, dass es aus diesem Grund bei dir funktioniert. In eher normalen kleineren Volieren ist so ein Artenmix natürlich nicht ratsam, was ich nur sicherheitshalber für andere erwähnen möchte.
    Nistkästen sehe ich auf deinen Bilder auch nicht, was sicher auch mit dazu beitragen dürfte, dass es keine Brutzeit bedingten Reibereinen gibt. Oder hast du irgendwo doch Kästen hängen ?

    Wie regelst du das mit dem Futter ?
    Graue und Aras vertragen ja doch eher energiereicheres Futter, während Kakadus und Amazonen eher fettarm ernährt werden sollten. Gibt du den Aras beispielsweise Nüsse als Ausgleich aus der Hand, oder wie handhabst du das ?

    Ansonsten hat so eine bunte Truppe schon was :).
    Agaporniden finde ich auch total süß. Ich habe nur Angst, dass sie mir evtl. PBFD ins Haus schleppen könnten, da die Agabestände allgemein zum Großteil damit infiziert sind, auch wenn die meisten Agas kaum Syntome zeigen und das wohl anders wegstecken, im Gegensatz zu den meisten Großpapageiarten.
    Aus diesem Grund hab ich mich bis heute nie getraut, mir welche anzuschaffen.
    Wie sind denn deine Erfahrungen mit der Fußbeißerei. Agas neigen allgemein ja gern dazu und machen selbst vor größeren Arten oft nicht halt.

    Mit einer anschließenden Außenvoliere (AV) ist das aus meiner Sicht schon ok, wenn entsprechende Beleuchtung innen zusätzlich vorhanden ist. So haben die Vögel ja die Möglichkeit, auch mal echtes Sonnenlicht zu tanken.
    Lässt du die Süßen im Winter gar nicht mal raus, z.B. stundenweise ?
    Eigentlich ist es ja der Zugang zur AV auch im Winter kein Problem für die Arten, die du hälst, wenn sie ansonsten das Jahr über täglich draußen sein dürfen. Nur wenn es halt äußerst kalt oder stürmlisch ist, würde ich besser den Außenbereich ganz verschlossen lassen ;).

    Hast du von der AV auch ein paar Bilderchen ?
     
  8. #7 MCGraupi, 11. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2012
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo rie

    Ja ich habe keine Fenster gesehen.


    Wo genau wohnen denn Deine Vögel, im UG ?
    Eine Aussenvoliere ist immer eine super Sache und ich würde mich natürlich auch über Fotos freuen :-)

    Liebe Grüsse MCGraupi
     
  9. #8 papugi, 11. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2012
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.391
    Zustimmungen:
    218
    Ort:
    Kanada, Québec
    Hallo rie,
    in welchem alter sind denn deine papageien...wird bestimmt nicht leicht zu sagen da es mehrere sind aber vielleicht weisst du es doch...

    In Quebec hat meine freundin auch eine voliere wo sie zwei aras halt, einen grauen, einen whk, und, wenn ich mich erinnere einen maximilian papageien. Ich weiss aber nicht die grosse der voliere

    Eine andere freundin hatte auch eine gemischte voliere mit aras, kakadus, amazonen, grauen...leider, nach einigen jahren, hat jemand dem grauen Fred den schnabel abgerissen...dieser wurde repariert. Die reparatur hat nur einige zeit gehalten.
     
  10. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Hallo Manuela, hallo Papugi und hallo McGraupi.

    Gerne beantworte ich eure Fragen.

    Nur mit einer sehr grossen Anlage ist es möglich verschiedene Tiere in einer Voliere zu halten. Bitte NIE nachmachen wenn der Platz fehlt. Das ist mir ein sehr grosses Anliegen!

    Brutkästen sind Tabu! Auch das würde nicht gehen. Die Rosenköpfchen hatten jetzt 2 x einen Brutkasten. Zu meiner Verwunderung waren diese nie aggressiv in dieser Zeit.

    Willy und Käthe habe ich von einer Dame übernommen, welche wohl nie damit gerechnet hat, dass die Kleinen Arbeit machen.

    Daraus sind nun 6 geworden. ☺)

    Die Frage nach dem Futter: Ja das ist bestimmt eine Herausforderung. Ich wiege die Körner ab. Für die Aras je 100 Gramm und für die anderen 40 bis 50 Gramm pro Vogel. Obst und Gemüse dafür reichlich.

    (Heute gab es Maiskolben, diverses Wurzelgemüse und Chilischoten alles gedämpft und frisch)

    Die Tiere wissen genau welches ihr Fressplatz ist. So bekommen die Aras die Grösste Portion und die Grauen die kleinste.

    Die Rosenköpfchen haben ihren eigenen Napf. Obwohl besonders Willy, der kleine Wicht, gerne neben Ricco (90cm) sitz und mit ihm gemeinsam isst.

    Allerdings muss ich dazu sagen, dass sie sich mal jeder seine Ration holt und im verlaufe des Tages dann aber aus jedem Napf zwischendurch mal frisst.

    Ich habe nie gesehen, dass die Agas den Grossen an die Füsse gehen. Aber genau aus diesem Grunde werden meine Wellensittiche separat gehalten.

    Ich habe eine Kamera in der Anlage installiert. Würde ich jedem Liebhaber dieser prächtigen Tiere empfehlen. Auf einem der Bildschirme in meinem Büro in der Stadt beobachte ich die Tiere den ganzen Tag. Ich sehe ein Verhalten, welches ich sonst nie beobachten könnte.

    Die AV ist relativ klein. Darum können nur die Rosenköpfchen rein und raus wie sie wollen, was sie natürlich sehr geniessen.

    Die Gross Papageien dürfen nur unter meiner Aufsicht raus. Alle gehen raus nur die Grauen nicht. Die finden es drinnen schöner. Auch die Aras gehen wieder rein wenn ich nicht mich im Garten aufhalte. Auf Facebook ist ein Filmchen geladen. Werde doch ein Freund von mir! Ueli Riesen. Da kannst Du immer die neusten Bilder oder Videos sehen.

    Die Innenvoliere hat eine grosse Glastüre zum Innenhof meines Hauses. Welche wie schon mal erwähnt von März bis Oktober meisten offen ist. In den kalten Monaten nicht. Auch die AV wird dann geschlossen. Ich beheize den Raum von 25 auf 3.60 m jeweilig auf so 12 bis 14°. Ich habe nicht die Absicht die Nachbarschaft mit zu beheizen.

    Jetzt noch zum Alter, 23, 22. 19, 10. 4 Jahre alt sind die Grauen und sind voll in der Pubertät, was besonders beim Nicco auffällt. Die Agas sind 2 Jahre davon die jüngsten gerade mal 4 Wochen alt.

    Jedes einzelne Tier muss sich anpassen. Wenn Regeln (sie wissen genau was sie dürfen) eingehalten werden ist ein friedliches beisammen sein garantiert. Wichtig ist der Platz damit sich die Tiere ausweichen können. Darum! Noch einmal gesagt!

    NIE NACHMACHEN WENN DER PLATZ FEHLT.

    Natürlich kann immer etwas passieren. Aber schaut, auch wir in unserem Alltag sind gefahren ausgesetzt. Gehen wir deshalb nicht mehr über die Strasse?

    Bitte über meine Äusserung nicht erschrecken! Aber jeder der mich, meine Tiere sowie meine Anlage kennt weiss , dass es meinen Vögeln gut geht und ich sie allesamt liebe, aber nicht verhätschle und versuche sie Artgerecht zu halten.

    Liebe Grüsse aus der Schweiz und wenn ihr meine Zeilen zu ende gelesen habt DANKE.

    Rie
     
  11. #10 CoKa, 12. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 12. Oktober 2012
    CoKa

    CoKa Neues Mitglied

    Dabei seit:
    4. Januar 2009
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rie, ich war bisher ein "stiller" Mitleser.:zwinker: Ich finde es toll, wie Du über die Haltung Deiner verschiedenen Geierchen berichtest. Ich stimme Dir in der Haltung 100% ig zu.
    Ich habe Deinen Eintrag kplt. gelesen und hoffe auf weitere Berichte bzw. Fotoeinstellungen.
    Herzliche Grüße aus dem hohen Norden (Hamburg). Es grüßen Graupapagei Coco und Karlo. Frauchen natürlich auch.
     
  12. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Rie, danke für deine Ausführungen.
    Auch ich würde mich über weiteren Bildernachschub sehr freuen :zwinker:.
     
  13. #12 papageienmama1, 12. Oktober 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw

    hallo rie,

    ist deine voliere wie manuela oben schrieb 75 qm gross, oder wie du oben schriebst 75 m3, also kubikmeter?
    das ist ja schon ein gewaltiger unterschied.
    für die menge an vögeln, die du angibst immerhin 6 Grosspapageien und 8 Rosenköpfchen), finde ich die grösse, die du angegeben hast und wie es auf den bildern aussieht nämlich jetzt nicht unbedingt soo riesig.

    75 m3 wären ungefähr ein zimmer von 5,5 x 5,5 meter bei einer höhe von 2,5 meter
     
  14. MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo rie

    Leider habe ich noch keine Antwort erhalten.

    Wo genau liegen denn diese Räume ?

    Grüsse MCGraupi
     
  15. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Oh stimmt sorry, da die meisten User eher Quadratmeterzahlen nennen, ist mir das ehrlich gesagt irgendwie entgangen, dass rie eigentlich m³ schrieb, schäm :~.
     
  16. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Vielen lieben Dank. Hamburg wunderschön. Meine bessere Hälfte kommt aus Hamburg und meine Schwiegermutter (90) wohnt noch da. Wir sind das nächste mal ende November in dieser wunderschönen Stadt. Grüsse aus Luzern.
     
  17. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern

    Habe ich wohl! Bitte meine Nachrichten lesen.
     
  18. rie

    rie Mitglied

    Dabei seit:
    23. Juni 2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    6000 Luzern
    Die Voliere ist genau 75.6 m3 das heisst Gundfläche von 21 m2 auf 3 Meter 60 höhe. Du wärst die erste die meine Anlage als klein einstuft. Lieber Gruss
     
  19. #18 MCGraupi, 13. Oktober 2012
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2012
    MCGraupi

    MCGraupi Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. Juni 2012
    Beiträge:
    585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz ;-)
    Hallo rie

    Für mich ist dies nicht unbedingt eine klare Antwort.
    Deine Zeilen :


    Die Innenvoliere hat eine grosse Glastüre zum Innenhof meines Hauses. Welche wie schon mal erwähnt von März bis Oktober meisten offen ist. In den kalten Monaten nicht. Auch die AV wird dann geschlossen. Ich beheize den Raum von 25 auf 3.60 m jeweilig auf so 12 bis 14°. Ich habe nicht die Absicht die Nachbarschaft mit zu beheizen.







    Ich möchte aber auch keine grosse Diskussion auslösen.
    Viele Vogelhalter schreiben über ihre Haltung, doch Bilder sieht man wenige oder überhaupt keine.
    Deshalb bin ich immer ein wenig skeptisch.
    Bilder sagen oft mehr als 1000 Worte.

    Liebe Grüsse MCGraupi
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 papageienmama1, 13. Oktober 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    hm, nun, für die beschriebene menge an tieren: 2 grosse aras, 2 graue, 1 kakadu, 1 amazone und ein schwarm von 8 rosenköpfchen finde ich die voli ehrlich erschreckend klein.
    21 qm wären eine fläche von zb. 4 x 5 meter. für die menge an tieren finde ich das wirklich mehr als gering, zumal es so viele unterschiedliche arten sind:+keinplan.
    es ist nicht schön, eine kritik zu hören, aber das ist nun mal meine meinung und ich denke das es bestimmt den ein oder anderen gibt, der genauso denkt.
     
  22. #20 papageienmama1, 13. Oktober 2012
    papageienmama1

    papageienmama1 Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2004
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nrw
    ich habe diese, meine meinung übrigens nicht geäussert, um einen streit vom zaum zu brechen.
    irgendwie hatte ich den eindruck, als klang deine antwort recht verschnupft.
    ein forum dient für mich dem meinungsaustausch und da ist es nun mal so, dass unterschiedliche ansichten aufeinanderprallen (komisch, dass man sofort dazu neigt sich zu entschuldigen, wenn man etwas mal kritisch betrachtet und dieses auch kund tut:k)
     
Thema:

Wieder mal guten Tag sagen. Und hier einige neue Bilder

Die Seite wird geladen...

Wieder mal guten Tag sagen. Und hier einige neue Bilder - Ähnliche Themen

  1. Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause

    Ziegensittichhahn mit Megabakterien sucht neues Zuhause: Liebe Vogelfreunde, am Sonntag musste meine kleine Ziegensittichhenne Mini eingeschläfert werden. Bei der Untersuchung ist sie positiv auf...
  2. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  5. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...