wieder Reitunterricht

Diskutiere wieder Reitunterricht im Pferde Forum im Bereich Tierforen; Halloi ihr lieben, ich bin 22 und habe früher als ich ungefähr 10 war einige Reitstunden gehabt. dabei sind wir auch mal richtig ausgeritten in...

  1. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    Halloi ihr lieben,

    ich bin 22 und habe früher als ich ungefähr 10 war einige Reitstunden gehabt. dabei sind wir auch mal richtig ausgeritten in den wald. leider ist diese zeit schon sehr lange her und ich bin seit dem ich 14 war nicht mehr geritten.

    jetzt überlege ich mir ein neues "hobby" zu zulegen und wieder unterricht zu nehmen. bloß ich weiß noch nicht so recht. hab im moment noch tausend fragen. bin ich denn eigentlich anfänger? viel weiß ich nicht mehr. wie man auf und absteigt, die zügel hält und ein bisschen reitet krieg ich gerad noch so hin :o

    wie teuer sind reitstunden? hat man immer das selbe pferd? wie oft reitet ihr in der woche oder habt ihr alle schon euer eigenes pferd? reitet ihr in einer gruppe oder einzelunterricht? muss ich mir die ganzen sachen sowie hose, schuhe, kappe usw. dann gleich kaufen?

    fragen über fragen :)

    ich hätte schon große lust aber trau mich irgendwie noch nicht so ganz. vielleicht sollte ich einfach mal auf einem reiterhof vorbei fahren!?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ariel

    Ariel Katzenhüterin

    Dabei seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    660
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22177 Hamburg
    Hallo Susi,

    hast du denn wieder Lust auf´s Reiten ? :)
    Ich denke das wäre daß was erstmal da sein müsste. Sich einfach mal so ein Hobby zu suchen ist viell. nicht so das Gelbe vom Ei, oder ? Es soll ja auch Spaß bringen !
    Wenn du das mit ja beantworten kannst würde ich einfach mal auf Reitstallsuche gehen. Auf http://www.reiter-guide.de hat eine Freundin von mir z.B. einige akzeptable Höfe gefunden.

    Du hast garnicht so unrecht mit deiner Frage viell. einfach mal auf einen hof zu fahren und sich dort umzusehen.
    Dann merkst du ob das 'Pferde-Feeling' wieder da ist und auch die Lust auf´s Reiten.

    Ob Anfänger oer nicht erkennt man am ehesten auf dem Pferd. Aber wenn du schon schreibst das du viell. grade noch auf´s Pferd kommst und ein bischen 'rumzuckeln' kannst wärst du in einer Anfängerstunde oder viell. kurzfristig an der Longe bestimmt erstmal am besten aufgehoben. Sicher ist sicher ! Und wenn das alte Wissen von ganz alleine wieder durchkommt und du besser bist als selbst eingeschätzt kann man die Unterrichtsform ja immer noch anpassen.

    Was die Bekleidung angeht könntest du zu Anfang sicher mit reitgerechter Kleidung auskommen. Heißt: Hose mit der du im Sattal nicht allzu sehr rutscht und die nicht scheuert (ich bekomm jedesmal das Gruseln wenn bei uns Reitschüler mit Jeans ankommen *aua*).
    Viell. könntest du dir eine Reitkappe von einer Freundin/ Bekannten ausleihen ? Ein Fahradhelm tut es für den Anfang aber auch. Sollte dann aber auf jeden Fall ersetzt werden wenn der Wunsch nach Reiten ernster wird.
    Festes Schuhwerk darf auch nicht fehlen = Schnürschuhe die über den Knöchel gehen und auf jeden Fall mit Absatz. Damit fangen manche unserer Reitanfänger auch mal an.

    Kosten und Unterrichtsform sind so unterschiedlich wie es Höfe gibt.
    Ich bezahle z.Z. 12,50 Euro (Bei Kauf einer 10erKarte, sonst 14 Euro) für 60 Minuten Gruppenunterricht. In meinem Stall sind die Gruppen leider sehr sehr groß (Im Schnitt 10-14 Reiter) weshalb ich z.B. auch über einen Wechsel nachdenke. Denn ich denke in so einer großen Gruppe geht ein einzelner Reiter zwangsläufig unter ! Da bleibt guter Unterricht einfach auf der Strecke.

    Meine Alternative ist ein Verein bei dem ich monatlich einen festen Betrag bezahle und z.B. fest 1, 2 oder öfter in der Woche reite. In der Summe läge der zwar etwas über meinem jetzigen Ausgaben, aber dort sind die Gruppen deutlich kleiner, im Schnitt etwa 4 Personen. Bis 6 sind die absolute Ausnahme. das kommt meinem verständnis von gruppenunterricht doch schon deutlich näher. Außerdem kann man dort Einzelstunden (auch reine Sitzkorrektur an der Longe) nehmen, was ich auch gerne in Anspruch nehmen würde.

    All das hängt sehr von den persönlichen Zielen und Vorstellungen ab. Da musst du dir einfach Unterrichtsstunden ansehen und gucken ob sie dir gefallen oder nicht.

    So, jetzt hab ich viel geschrieben und hoffe dir wenigstens etwas geholfen zu haben :)
     
  4. #3 ginacaecilia, 23. April 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    hallo susi,
    du weißt ja, was mir letztes jahr "passiert" ist :D , also musste ich anfangen reiten zu lernen. wobei ich zwar schon weiter gekommen bin, aber aufgrund einiger aussetzer noch nicht so weit bin, wie ich wollte. aber es macht spaß. unbedingt. ich bin ja nun völliger anfänger, habe als teenie mal ab und zu auf einem pferd gesessen....
    ich habe den "lernstall" gewechselt, habe dort zwar recht gut die anfänge gelernt, kam aber nicht weiter, da in meiner gruppe viele fortgeschrittene waren. die gruppen waren zwar klein ( 4-6 ) aber ich fühlte mich etwas überflüssig.
    nun nehme ich in einem anderen reitstall einzelunterricht ( 15 € ) dort fühle ich mich gut, und man kann besser auf mich eingehen.
    verschiedene pferde hatte ich im 1. stall, vom pony bis zum großen.
    nun habe ich eigentlich immer das gleiche, am anfang einen anderen, aber nun denselben.
    ich finde auch, schau dir mal die ställe in deiner gegend an, dann kannst du ja deine entscheidung treffen
     
  5. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo ihr beiden und danke für die ausführlichen antworten!!

    @ petra: jaaa ich weiß was dir "passiert" ist und finde das echt super klasse, was für ein traum :o

    ja ihr habt wohl recht. dann werde ich wohl einfach mal vorbei fahren oder vorher einfach mal anrufen.

    das interesse ist schon groß und ich freu mich auch wenn das klappen würde nur fehlt mir noch ein bisschen die mutivation. trau mich irgendwie noch net so recht. sind ja auch alles neue leute und vielleicht erfahrener und dann komm ich da allein :p

    aber ich werd das pferd schon schaukeln :zwinker:
     
  6. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Susi,
    stimme Ariel zu.
    Sie hat das gut ausgeführt:beifall: .
    Bin auch der Meinung fahr mal in einen Betrieb,und schau Dir alles in Ruhe an und informier Dich über die Angebote.
    Und so wie es sich liest,bist Du sicher auch bald wieder unter den Reitenden :) .
     
  7. #6 MiniMaus13, 25. April 2007
    MiniMaus13

    MiniMaus13 Keep Smiling! ;)

    Dabei seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    ja, nimm dir gaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz viel zeit, zum aussuchen eines reitstalles!! ich brauchte ein halbes jahr, bis ich den passenden für mich fand!! meine eltern sind mit mir jeden tag fast zu einem stall gefahren, und da gab es gravierende unterschiede!!!! ein stall, da wurden die pferde nur in ständen gesattelt gehalten, bis sie der schüler abholte, und reiten ging,.... mir haben diese pferde leid getan!!!!!also schau dich genau um
     
  8. #7 ziiiraa, 2. Mai 2007
    ziiiraa

    ziiiraa Guest

    ich habe mal noch eine frage.

    sind reitstiefel besser geeignet oder schuhe mit diesen chaps :?
     
  9. Mary

    Mary Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. Februar 2002
    Beiträge:
    2.091
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    35644 Hohenahr
    Hallo Susi,
    also Reitstiefel geben sicher mehr Halt,andererseits sind Chaps kostengünstiger und bequemer.Manche Reitlehrer sehen sie aber nicht so gern in der Reitstunde.
    Würde einfach mal nachfragen.
     
  10. #9 nickiundeve, 3. Mai 2007
    nickiundeve

    nickiundeve *~*c~h~r~i~s~s~i*~*

    Dabei seit:
    3. März 2007
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    STMK
    hi!

    ich habe einige Zeit NUR Reitstiefel getragen, aber seit ca.1em JAhr trage ich nur mehr Chaps!
    sie sind einfach um einiges Bequämer, aber eines MUSST du wissen : Wenn du einmal den Reiterpass machen möchtest, dann DARFST du nur mit Leder Chaps(die sind sehr teuer)oder mit Reitstiefeln reiten! die normalen Chaps, darst du bei irgendeiner Prüfung NICHT verwenden!
    an deiner Stelle, ich will dir nichts ausreden, würde ich die Chaps nehmen. (Falls du mal ne Prüfung mit demPferd machen willst, dann kannst du dir sicherlich von einem deiner Reitkameraden die Stiefeln ausborgen;) )

    sooo....
    Wünsch dir mal gaaaanz viel Spaß beim Reiten!

    mfG. Chrissi ;)
     
  11. #10 MiniMaus13, 3. Mai 2007
    MiniMaus13

    MiniMaus13 Keep Smiling! ;)

    Dabei seit:
    24. März 2007
    Beiträge:
    285
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Steiermark
    also.... ich würde nur mehr chaps nehmen, die sind total toll!!!! und eben: wennst eine prüfung machen willst, kannst du dir bestimmt welche ausborgen für diese paar minuten,..... babatschiiiiiiiii°.°
     
  12. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    also ich habe mir jetzt erstmal reitstiefel gholt. aber auch nur weil ich die für 12 Euro bekommen hab. gut es sind zwar bestimmt nicht die besten und keine marke, aber reit doch für den anfänger oder? aber die stiefel müssen dann nicht echt leder sein wie die chaps bei ner prüfung oder? und bis ich mal ne prüfung mache dauert es bestimmt. wenn ich aber richtig "drin" bin, kann ich mir ja "bessere" sachen anschaffen. aber denke für den anfang reicht es.

    da hätte ich schon die nächste frage. wie oft nemmt ihr denn so unterricht? und wie lange kann es denn dauern bis man bereit ist zu einer prüfung? also nach wievielen unterrichtseinheiten?
     
  13. #12 Hafi Frau, 4. Mai 2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Für den Anfang wird es reichen @ Stiefel. Ich reite auch sonstwie angezogen. Meine Handschuhe sind hinüber, ich hab nur kanariengelbe Lederhandschuhe als Ersatz. Die passen gut zu meinen kanariengelben Stiefeln. *feix*

    Mir ist es eher nebensächlich, wie das aussieht. Ich seh mich ja selber nicht. Wichtiger erscheint mir, dass ich mich wohlfühle, dass mich die Stiefel beim Reiten nicht stören, indem der Rand am Sattel hängen bleibt und dass ich mir auf längeren Ritten keine Blasen an den Fingern hole.

    Beim Reiten kommt es nicht drauf an, was drauf ist, sondern was drin ist im Reiter. So. :op
     
  14. #13 Hafi Frau, 4. Mai 2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Hm, ich habe 1 bis 2 Mal pro Woche Unterricht, mein Sohn, der eben anfängt hat 1x pro Woche Unterricht. Und wenn unser Hafi erst mal groß genug ist so in zwei Jahren sind wir vermutlich vom Pferd gar nicht mehr runter zu kriegen.

    Mit den Prüfungen ist das so eine Sache. Es gibt Leute, die reiten eben. Punkt. Die haben im Leben keine Prüfung abgelegt und es fehlt ihnen nicht.
    Zu denen gehöre ich. Auch die lässt man auf Pferde drauf. :dance:

    Und dann gibt es Leute, die diese Prüfungen gerne machen möchten. Wie lange es dauert bis man soweit ist, kommt sicher auf den Reitstall an, den man sich aussucht, auf deren Konzept, die Qualität und Art des Unterrichts. Und... auf Deine reiterliche Begabung. ;)

    Wenn es Dir auf herkömmlichem Weg zu lange dauert gibt es sicher noch die Möglichkeit, das Ablegen einer Prüfung mit Reiterferien zu kombinieren. Da gibt es sicher Angebote genug für.
     
  15. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    hallo hafifrau,

    vielen dank für deine ausführliche antwort.

    und jaaa - mir ist es auch egal wie es aussieht. aber wollte halt gern wissen was man so benötig und besser wäre.

    dann geht es morgen mal los nach einem helm umgucken :) und noch zu 2 anderen höfen. ich bin ja schon sooo aufgeregt und freu mich supi doll!!

    macht ihr eigentlich auch mal was anderes außer reitstunden mit der gruppe? vielleicht ausritte? macht man sowas überhaupt in einer reitstunde? bestimmt wenn man einiges gelernt hat!?

    naja...erstmal ein schönes wochenende euch allen!
     
  16. #15 ginacaecilia, 4. Mai 2007
    ginacaecilia

    ginacaecilia Mit ihren Mistbohnen

    Dabei seit:
    5. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    33106 Paderborn
    bei uns in den kinderreitstunden wurde schon mal ausgeritten.
    wenn du soweit bist, und evtl. eine reitbeteiligung hast, kannst du ja mit stallnachbarn ausreiten, das hab ich mal gemacht, herrlich ( aber nur im schritt, grins )
     
  17. #16 Hafi Frau, 5. Mai 2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Hallo, Ziira,

    also: brauchen tut man: 1.) Hosen, 2.) Stiefel oder Chaps 3.) Helm 4.) Handschuhe.

    Bei den Hosen ist wichtig: sitzen sie gut auch wenn Du sitzt?
    Scheuert die Naht nicht? Das kann vor allem an der Innenseite des Beins wo der Sattel berührt wird unangenehm werden. Siehst Du nach der ersten Stunde, ob Deine Hosenwahl ok ist, oder ob Du doch besser was anderes nehmen solltest.

    Stiefel hast Du ja. Helm gehst Du holen. Handschuhe sind Geschmacksfrage und Frage der Leidensfähigkeit. Ich bin am piensen, wenn ich auf einem längeren Ausritt ohne Handschuhe unterwegs war. Stoffzügel können ganz schön rauh sein und die Friesendame, die ich immer habe, versucht immer mal wieder, sich durch Vorziehen des Kopfes mehr Freiheit zu verschaffen, da rutschen die Stoffzügel auch mal durch.

    Ausreiten: Frag bei den Reithöfen nach. Bei uns gehen die Anfänger auch schon ab und zu ne Runde ins Gelände. Das kommt drauf an, ob sich die Lage der Reitschule dazu eignet, oder ob es ein größerer Akt ist, aufs flache Land zu kommen. Und auch, ob das im Ausbildungsplan vorgesehen ist.

    Immer eifrig fragen.
     
  18. #17 Hafi Frau, 6. Mai 2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Guck ma, mein süsser kleiner Dicker ist nu auch online. Dafür sind die Miezenbilder wieder wech, aber irgendwann krieg ich sie alle in mein Profil. Ich üb noch.

    Achso, weshalb ich hier bin: sooo sollte es meiner Meinung nach in einer Reitschule aussehen. http:\\www.reitschule-rohan.de

    Das ist die Reitschule, in der ich selber lerne und wo mein Engel-Bengel aufwachsen darf.
     
  19. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    so da wäre ich wieder.

    hab mir zwei weitere angeschaut und war von einem sehr begeistert. allerdings wird über den nur schlechtes berichtet, sodass ich jetzt garnicht mehr weiß was ich machen soll :(

    ausritte gibt es übrigens auch für anfänger. das wäre dann in einer gruppe.

    einen helm hab ich auch schon mal günstig bekommen. wurd von 39 euro auf 25 runter gesetzt. ein angebot was nur noch diese woche galt :freude:

    über preise und alle hab ich mich auch informiert. eine std. in der gruppe kostet 12 euro und einzelunterricht 24. ganz schön teuer. ich hatte so vor zwei mal die woche eine std. zu gehen. das würde dann bei hundert euro im monat sein. bezahlt ihr auch so viel?? wie finanziert ihr euch das so? ist ja nicht gerade ein billiges hobby :)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Hafi Frau, 7. Mai 2007
    Hafi Frau

    Hafi Frau Mitglied

    Dabei seit:
    1. Mai 2007
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marburg
    Zu: Durcheinander wegen schlechter Berichte von anderen: Geh halt hin und schau bei einer Stunde zu. Und komm mit ausreichend Zeit und sieh Dich im Stall um, schau beim Satteln zu und bleib nach der Stunde und guck genau hin. Du wirst sehen, ob sich die anderen dort wohlfühlen, die da reiten und ob es Deinen Vorstellungen entspricht. Bei einmal hingucken merkt man oft nicht alles.

    Ansonsten: DU musst doch da reiten und kein anderer. Jeder hat seine eigenen Vorstellungen und Präferenzen, da kann schon schnell ein schlechter Ruf ungerechtfertigt entstehen.

    Ausritte auch für Anfänger haben mir nix ausgemacht, als ich 11 war. Heute denk ich: als Neuer weiss man oft nicht, wie Pferde "ticken". Anfänger direkt mit rauszulassen halt ich für kritisch. Wobei ich sagen muss, dass bei uns die Neuen auch rausgehen, aber die Pferde am Anfang geführt werden. Die Reitlehrerin hat schon ein sehr sehr genaues Auge darauf, wer wann fit genug ist für den ersten großen Ausritt.

    Zu: 2x die Woche: hm. Auaauaaua. Dein armes Hinterteil tut mir jetzt schon leid und Deinen Muskelkater möcht ich nicht haben. Vielleicht wäre es besser, nicht gleich so ungeduldig zu sein und es bei 1x die Woche zu lassen. (Sagt grad die Richtige... ich würde ja auch 5 x die Woche gehen, wenn den Platz wäre... und es dann nicht doch ordentlich ins Geld ginge. Lass Dir halt Zeit, hab Geduld mit Dir.

    Ich lerne immer noch dazu, obwohl ich seit 30 Jahren reite. Und oft kommt gerade der nächste Entwicklungsschritt und ein Knoten platzt, wenn ich mal eine Woche weniger geritten bin oder ausgesetzt habe.
     
  22. ziiiraa

    ziiiraa Guest

    es ist soweit! sonntag um 13.00 uhr hab ich meine erste stunde an der longe! jetzt bin ich total aufgeregt!! sie meinte dann mal schauen, wann ich dann mit in die gruppe kann.

    mal ne blöde frage!? und wo bzw. wann bekommt man beigebracht richtig zu satteln, trensen, zu putzen und halt alles was so die "handhabung" mit dem pferd betrifft? das hab ich in meiner aufregung ganz vergessen sie zu fragen :o
     
Thema:

wieder Reitunterricht

Die Seite wird geladen...

wieder Reitunterricht - Ähnliche Themen

  1. Reitbeteidigung oder reitunterricht in raum Soltau- Fallingbostel

    Reitbeteidigung oder reitunterricht in raum Soltau- Fallingbostel: Hallo Leute, Ich suche auf diesen weg eine Reitbeteidigung oder Reitunterricht. Ich bin 24 Jahre jung habe einen Führerschein und reite seit...