(wieder zu Hause) Hilfe, Mona ist weggeflogen, was soll ich denn jetzt tun....??????

Diskutiere (wieder zu Hause) Hilfe, Mona ist weggeflogen, was soll ich denn jetzt tun....?????? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; nichts neues Hallo alle zusammen, nun möchte sich der Federlose (Schuldige) auch mal zu Wort melden. Bin seit heute früh 04.00 Uhr bis vor einer...

  1. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    nichts neues

    Hallo alle zusammen,
    nun möchte sich der Federlose (Schuldige) auch mal zu Wort melden. Bin seit heute früh 04.00 Uhr bis vor einer Stunde ständig durch den Ort gekreist und habe im nahe gelegenen Wäldchen nach Mona gesucht. Leider bisher kein Ergebnis. Niemand hat den Vogel gesehen oder gehört. Zwischendurch immer wieder auf das Gehöft zur Voliere, um zu schauen ob Mona ev. alleine zurückgekehrt ist.
    Ist eine sch.... Situation. Mir tut die ganze Geschichte unendlich leid, insbesondere für Claudia. Mona war ihr Vogel, total auf sie bezogen. Die anderen drei sind da eher männerfixiert. Aber ist auch für mich eine ganz traurige Angelegenheit, weil Mona eben in den letzten Tagen anfing vor mir die Scheu zu verlieren.Seit zwei, drei Tagen hat sie mir sogar schon ganz vorsichtig das Köpfchen zum Kraulen hingehalten.Und dann kommt dazu, dass ich mich sehr viel um alle Vögel gekümmert habe, bin den ganzen Tag daheim.
    Ich konnte alle immer sehr viel beobachten, mit ihnen reden......
    Mona ist ja die aufgeweckteste und sprachbegabteste von allen.Sie hat immer für Leben in der AV gesorgt. Und wenn ich morgens zum Füttern kam und nicht schnell genug die Klappe zur AV geöffnet habe hat sie laut aus dem Schutzraum gerufen.
    Jetzt sitze ich hier neben den Vögeln auf der Terasse und es ist fast Totenstille. Rudi, der eigentlich nicht der Gesprächigste ist, sitz fast nur auf der Klappe und ruft nach Mona. Er sagt dann "Mona....komm her",und das so deutlich, dass man es gut verstehen kann. Aber Mona kommt nicht.Die beiden waren nie ein Liebespärchen, haben sich aber so ganz toll vertragen.Und nun sitzt er alleine in seiner AV und scheint, die Kleene auch sehr zu vermissen.
    Möchte euch auch kurz schildern, wie dieses Missgeschick zustande kam.
    Ich hatte gestern Mittag frische Knabberzweige für die Papageien besorgt. Zuerst habe ich Mona und Rudi welche in die AV gebracht und dort befestigt.Als ich die Vloiere verlassen hatte, habe ich wie immer den Sperriegel von der AV Tür vorgeschoben und gedacht, das Schloss bringst du nachher an. Hatte Rosenschere und Bindfaden in den Händen.Offensichtlich war der Riegel nicht weit genug eingeschoben. Wir hatten hier ziemlich starken Wind und ich kann nur vermuten, dass eine Windboe die Tür aufgedrückt hat. Bevor ich bei den anderen zwei Papageien die Zweige anbringen wollte, bin ich noch zweimal an der geschlossenen Tür vorbeigegangen.Dann bin ich in die Voli von Jacko und Kuki und habe dort die Zweige angebracht.Dabei stand ich mit dem Rücken zu den Türen und habe echt nicht mitbekommen, dass die andere Türe aufgegangen ist.Vielleicht auch, weil ich mich der Attacken des kleinen Jacko beim Befestigen der Zweige erwehren musste.Der hat es nicht so gerne, wenn man ihm in der AV zu nahe kommt. Als ich dann den Kopf in richtung Türen drehte, dachte ich, ich traue meinen Augen nicht. Die Tür von der anderen AV stand völlig offen und Rudi sass obendrauf.Mein erster Gedanke war,nur jetzt keine Panik. Mit Rudi reden, ihn ablenken und ganz vorsichtig die andere Tür öffnen, damit er sich nicht erschrickt und fortfliegt.Dieses Manöver ist sehr gut gelungen, die Taktik war aufgegangen. Rudi kam ganz problemlos auf meine Hand und ich konnte ihn in die AV zurücksetzen.Zu meinem Erschrecken war aber Mona nicht mehr in der AV. Ich sofort in den Schutzraum, um zu sehen ob sie dort zum futtern rein ist (Körner bekommen sie nur noch dort).Aber da war sie auch nicht. Ja und dann ist wohl doch erstmal Panik bei mir ausgebrochen, weil ich ja nicht nicht mitbekommen hatte, dass die Tür aufgegangen war. Dadurch habe ich auch nichts mitgekriegt, wie Mona raus ist und in welche Richtung sie geflogen sein könnte.Als der erste Schreck dann verflogen war, bin ich den ganzen Nachmittag die Umgebung abgelaufen und habe Mona gesucht. Wie ihr wisst ohne Erfolg.
    Ich fühle mich jetzt total Sch...... und hoffe und wünsche, dass wir doch das Glück haben und Mona wieder zurückkommt. Und das nicht nur für Claudia und für Rudi. Auch mir sind die Tiere alle sehr an`s herz gewachsen und auch ich vermisse die Kleene sehr.

    Ich möchte mich aber auch im Namen von Claudia bei all`denen bedanken, die bisher so nette Worte gefunden haben.Danke,Danke............

    Gruss Otto
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Hallo Otto,

    gut dass du dich auch zu Wort gemeldet hast - dann ist Claudia nun doch nicht so ganz alleine mit ihren Sorgen und hat ja auch kräftig Unterstützung durch dich. Ich hoffe, dass ihr mit vereinten Kräften eure Mona bald findet!

    Solche Missgeschicke können (leider) jedem passieren - kein Mensch kann 24 Std. rund um die Uhr und unablässig konzentriert und aufmerksam sein. Ich drücke euch nach wie vor ganz feste die Daumen, dass Mona bald wieder bei euch ist. Der Tipp, möglichst viele Kinder, Kindergärten, Horte, Schulen mit einzubeziehen, ist sehr gut - Kinder sehen viel mehr als Erwachsene und sind auch viel interessierter, wenn so ein exotischer Vogel irgendwo im Baum sitzt.

    Vielleicht kannst du ja nun schon mal überlegen, ob du nicht besser eine Schleuse vor die Voliere baust. Sicher ist sicher - auch beim aufmerksamsten Halter kann ein Vogel mal am Kopf vorbei durch die geöffnete Tür entfleuchen - das geht of schneller als man gucken kann. Manchmal ist man nur sekundenlang durch irgendetwas abgelenkt und schon isses passiert.
     
  4. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Hallo Dorith
    danke für die netten Worte und die Vorschläge werden, soweit machbar, umgesetzt.
    Das Thema Schleuse ist natürlich jetzt ganz brandaktuell geworden und wird wohl auch nicht mehr lange aufgeschoben.Wie wichtig solch eine Sicherheitsmassnahme ist, erklärt sich durch die Ereignisse der letzten Woche und von gestern ganz dringend.Lies mal im Thema "wie es unserer Süssen erging". Habe dort schon so ein Drama beschrieben.
    Mache mir natürlich jetzt doppelt viel Vorwürfe, dass ich da nicht gleich mit dem Bau einer Schleuse begonnen habe.
    Gruss Otto
     
  5. Rena

    Rena Guest

    hallo,shalom

    ich drücke euch ganz fest die daumen,das ihr eure mona wieder findet...:trost:
     
  6. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Auch von uns ein dickes dolles Daumen- Krallen- und Pfotendrücken, dass Ihr die Kleine bald wieder zu Hause habt.
     
  7. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ...nix und nix.........

    Hallo, Ihr alle,
    ich komme gerade von der Arbeit und Mona ist nicht da.....nix und nix....und Rudi sitzt da in der Voli mit tellergroßen Augen und sieht richtig traurig aus......

    Sorry, vielleicht bis später.....
    Gruß von
    Claudia
     
  8. lady-li

    lady-li Banned

    Dabei seit:
    26. Januar 2008
    Beiträge:
    2.215
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Biburg bei München
    Liebe Claudia, lieber Otto !

    Das Wichtigste in dieser verzweifelten Situation ist vielleicht, daß ihr Beide zusammenhaltet und euch nicht mit Vorwürfen belastet.
    Ihr leidet beide! Und gemeisam könnt ihr die Situation am besten bewältigen.
    Ich wünsche euch sooo sehr, daß Mona bald wieder wohlbehalten zurück kommt. :trost:
     
  9. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    oh nein, mir kommen gleich die Tränen...finde das so furchtbar :(
    Hoffentlich geht es der kleinen Maus gut!!! Wünsche euch beiden ganz viel Kraft und ein baldiges Wiedersehen...!!! :(
     
  10. Terry57

    Terry57 Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. September 2006
    Beiträge:
    1.348
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Volketswil - CH
    Claudia, bitte mach Otto keine Vorwürfe, die macht er sich genug und Du, Otto, hör auf mit Selbstvorwürfen, das Kind ist bereits in den Brunnen gefallen. Unterstützt Euch gegenseitig und gebt einander Kraft zum Weitersuchen.
     
  11. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    ..Rudi ruft Mona...

    ..ihr könnt Euch das nicht vorstenn: Rudi ruft wirklich nach Mona!Nachden ich heute von der Arbeit gekommen bin, war ich wirklich entsetzt, wie Rudi aussieht, riesengroße Augen, total aufgeplustert und er ruft immer: Mona, komm her. Ich kann nicht so laut schreien, wie er und dann habe ich ihn richtig angestachelt und ihm immer wieder gesagr; ruf Mona. Und was macht er, er ruft immer wieder ihren Namen, schreit alles an Papageiensprache raus, was die beiden sich immer zugerufen haben und ruft und ruft und ruft....ich hab echt geheult....., der hat das wirklich verstanden....!!! Ehrlich!! Wir alle, Rudi, Kuki und auch jacko, sind traurig und in der Voli ist es ganz still....als ob alle das wüßten, ich fasse es nicht und sogar Emma (unser Hund) kommt zu mir, und tröstet mich. Gabi hat ne Rufmeldung über NDR Radio frausgegeben, ich habe versucht, das über Antenne MV was zu machen, aber die wollen das nicht....!!!
    Morgen werden wir Flyer in den umliegenden Dörfern verteilen... Aber erst mal muss ich wieder zur Schulung. Otto ist jetzt auf dem Weg zu den Speichern, bei uns hinterm Haus.......großes Feld... er gibt sich ja echt Mühe.......aber mit dem Verzeihen, das fällt mir schwer...........
    Nicht böse sein, gute Nacht und bis morgen....
    Claudia
     
  12. Schano2

    Schano2 Stammmitglied

    Dabei seit:
    20. November 2008
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leonberg
    Natürlich versteht er dich :)
     
  13. gabriela

    gabriela Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. Oktober 2006
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    Ja und einem Kollegen der noch bei der Feuerwehr in Ratzeburg tätig ist habe ich ne SMS gesendet.
    Die Feuerwehr hört und sieht ja auch manchmal was und Ratzeburg ist nicht so weit entfernt.Ausserdem hat der auch konntakt zu dieversen Förstern.
    Auch das Tierheim in Mölln bekommt gleich Morgen früh von einer Freundin eine Vermisstenmeldung.

    Claudia,wenn ich noch was tun kann ruf mich an,OK?Morgen abend kann ich zu Euch kommen!
    Und sei es nur um als symbolische Schulter zu dienen.

    Otto mach doch BITTE die Volitür zur Nacht ganz auf vielleicht kommt Mona ja zurück und dann kann sie wenigstens schon mal in die Voli.
    Rudi ist ja dann eingeschlossen.

    Wir telefonieren sonst einfach Morgen mal.Mein Handy ist auch wärend der arbeitszeit an und ich kanns auch benutzen.

    LG
    Gaby
     
  14. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    vielleicht könntet ihr mir helfen.....

    Moin, mir fällt gerade noch was Wichtiges ein.

    Ich muss ja gleich wieder weg und bin vor heute Abend nicht zurück.

    Otto meint, dass Mona hier nicht mehr in der Nähe ist........????

    Das örtliche Tierheim habe ich ja schon verständigt. Aber ich denke, es ist besser, wenn ich sämtliche Tierheime hier im Umkreis auch benachrichtige. Nur - was ist der Umkreis? Kann mir vielleicht jemand helfen, wie ich Tierheime über google hier im Umkreis von sagen wir mal 100 km für 19230 Redefin heraus bekomme? Das müsste doch eigentlich möglich sein, oder?

    Ich kann mich leider jetzt nicht darum kümmern, denke aber, dass das auch wichtig wäre........

    Gabi, vielen Dank für Deine liebe Unterstützung. Ich melde mich, wenn ich heute Abend zurück bin.

    Danke schon mal an alle und bis heute Abend

    .....Grüße von Claudia
     
  15. das LUMP

    das LUMP mit ZG!

    Dabei seit:
    17. November 2008
    Beiträge:
    1.668
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Schau mal, hier gibt es eine Liste der Tierheim nach Postleitzahl geordnet. Du must nur auf Tierheimadressliste drücken.

    http://www.tierheim-liste.de/

    Hoffendlich hilft dir das, ich wünsche dir noch sehr viel Glück das du deine Kleine wieder bekommst!
     
  16. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Danke Johanna...sehr lieb von Dir. Hilft uns aber nicht wirklich weiter. Die gelisteten Tierheime sind viel zu weit weg.Offensichtlich gibt es in der näheren Umgebung keine weiteren.

    Claudia hatte ja schon geschrieben,dass ich vermute Mona befindet sich nicht mehr in der näheren Umgebung.Ich habe gestern abend bis 21.00 Uhr noch in der Umgebung gesucht. Das gleiche heute früh ab 04.00 Uhr.Kein Lebenszeichen von Mona.War gestern abend mit dem Auto mal ein Stück ausserhalb vom Dorf...auch dort nichts.Bin dann nochmal wieder in das Wäldchen am Dorfrand.Das gleiche heute früh und vormittags wieder...ohne Erfolg.
    Als ich dann heute morgen die anderen Papageien in die Volieren gebracht habe, dachte ich ich höre nicht richtig. Alle haben ca 1 Std. sehr laut gepfiffen.Ja und Rudi hat wie selbstverständlich alle Töne von sich gegeben,die Mona auch kennt.Ich hatte das Gefühl, dass er manchmal richtig ausgerastet ist (lautes Gekreische)wenn nicht die richtige Antwort (von Mona) kam.Man kann ihm sehr deutlich anmerken, dass er die Mona vermisst. Immer wieder dreht er das Köpfchen und schaut in alle Ecken der AV nach ihr.Wenn er sie dann nicht findet, sucht er im Schutzraum weiter.Er ruft immer wieder ihren Namen und schimpft "wo ist der Räuber".
    Ich denke nach dem Auftritt der Papa`s heute morgen, hätte irgendwann mal ein Laut, eine Antwort von Mona zu hören sein müssen.....wenn sie dann noch in der näheren Umgebung wäre.
    Nun geben wir die Hoffnung aber noch lange nicht auf......sie stirbt ja wie es so schön heisst zuletzt.
    Habe heute noch neue Flayer angefertigt. Die werden in allen Orten im Umkreis von ca 15 km an geeigneten Stellen angebracht.
    Habe da aber gleich auch noch eine Frage.Bin am Überlegen, ob ich die Kuki denn nun zu Rudi setzen sollte.Vielleicht lenkt ihn das ein wenig ab.Ich habe mich das aber heute morgen ehrlich gesagt nicht getraut, weil Rudi so aufgedreht war.Vielleicht könnt ihr da mal ein paar Tipp`s geben.
    Dem kleinen Jacko würde es glaube ich garnicht so stören, wenn er dann in seiner Voli alleine ist. Vielleicht kann man sie aber auch in dieser Situation gleich alle drei zusammen in die grössere AV geben.Nur wie wird es dann nachts .Kann dann wohl Kuki und Jacko nicht extra wieder in ihr VZ bringen und Rudi alleine im Schutzhaus lassen...Fragen über Fragen!!
    Gruss Otto
     
  17. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    hallo otto,

    ich habe mir den text den du geschrieben hast nun so oft durchgelesen und ich frage mich.......warum haben alle eure vögel für eine stunde rabatz gemacht ?

    könnte es sein und mona ist noch in der nähe ?

    sitzt sie vielleicht nicht in einem baum,sondern weiter unten....in einem gebüsch ?
     
  18. Dorith

    Dorith Papageien- und Gartenfan

    Dabei seit:
    26. Dezember 2009
    Beiträge:
    1.110
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Jenseits von Afrika
    Darüber bin ich auch gestolpert. Möglicherweise ist Mona noch ganz nah und hat sich nur leise bemerkbar gemacht. so dass nur eure Vögel es gehört haben.

    Büsche, Kellerfenster, Schächte, Schuppen, Garagen, Verschläge, Holzstöße, Kompoststellen, Tonnen etc... (auch bei den direkten Nachbarn nachfragen!) das alles würde ich nochmals gründlich absuchen. Vielleicht sitzt sie irgendwo und traut sich nicht hervor. Evtl. euren Rudi in einen kleineren Käfig packen, ihn rundherum durch die Gegend tragen und rufen lassen.
     
  19. segalk

    segalk Guest

    Hallo, mir ist in den siebziger Jahren mal ein Graupapagei entflogen. Er saß bei mir auf der Schulter und hat sich durch eine vorbei fliegende Taube erschrocken. Wohnung 2. Stock, er hob ab und zischte um die nächste Ecke, weg. Ich bin sofort raus und habe den Vogel auch noch gesehen. 200 mtr. weiter saß er auf einen privaten Grundstück. Leider durfte ich dieses Grundstück nicht betreten, es wurde mir untersagt. Am nächsten Morgen habe ich den Vogel immer noch sein Hänschen klein pfeifen hören, aber ich konnte ihn nicht mehr finden. Kurz entschlossen habe ich eine Anzeige in unserer Tageszeitung aufgegeben. Eine Woche nach Erscheinen der Tageszeitung kam ein Anruf von einer Familie, 2 km von mir entfernt, die den Vogel total entkräftet aus einen Birnbaum gepflückt hat. Es hat sich von den mickrigen Dingern die ein oder andere genehmigt. Habe den Vogel abgeholt und bin sofort mit ihm zu unserem Tierarzt gefahren. Spritze mit Antibibi, warm gehalten, Rotlicht für einige Stunden. Am anderen Morgen war der Junge wieder fit. Man kann auch mal Glück haben.

    PS. Trinkgeld für die Familienkinder war natürlich selbstverständlich
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. shalom

    shalom Banned

    Dabei seit:
    22. März 2009
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mecklenburg Vorpommern
    Es geschehen doch noch Wunder!!!!!

    Hallo an Alle..........
    ich konnte es nicht glauben, aber es ist wahr.Claudia ist heute um 17.00 Uhr von der Arbeit gekommen und hat das Auto vor dem Gehöft stehen lassen. Kam mir schon etwas merkwürdig vor, aber dachte dann es werden wohl gleich noch die Flayer verteilt.Ich sass auf der Terasse bei den Papageien und Claudi kam mir mit freudigem Gesicht entgegen, rief mir zu...ziehe dir ordentliche Klamotten an und seh zu, dass du den Transportkäfig in das Auto bekommst.....wir fahren gleich los Mona holen.Ich dachte, ich höre nicht richtig.Aber so war es dann wirklich.
    Claudia hatte auf der nach Hausefahrt einen Anruf bekommen, dass die Kleene eingefangen wurde.Ihr werdet es nicht glauben, sie war noch in unserem Dorf. Muss euch aber dazu noch etwas beschreiben.Unser Ort ist durch eine stark befahrene Bundesstrasse getrennt.Dadurch ist die Gemeinde von Nord nach Süd etwa 3-4 km auseinander gezogen, das Gleiche in der Gegenrichtung.In südlicher Richtung von der Bundestrasse ist etwa 1,5km das Landgestüt von Redefin...MVP angesiedelt.Dort hat heute eine grosse Veranstaltung mit vielen Ausstellern für das gesamte Wochenende begonnen.Ja und es ist für mich immer noch unglaublich.
    Mona ist gegen 16.00 Uhr dort eingeflogen und hat sich auf ein Ausstellungsteil gesetzt.Der Standbetreiber hat dann versucht sie einzufangen,was ihm aber nicht gelang.Mona ist dann auf den Nebenstand zu einer Dame auf den Tisch geflogen und wollte von ihrem Kuchen naschen.Diese Frau konnte Mona problemlos aufnehmen und der Herr vom anderen Stand hat sie dann in einen kleinen Käfig gesetzt, den er dabei hatte.Diese Angelegenheit hat sich sehr schnell auf dem gesamten Gelände rumgesprochen und auch die örtliche Feuerwehr erreicht. Die Leute konnten sich erinnern, dass in der Gemeinde Aushänge mit der Suche nach Mona waren.Ja und dann hat der Boss der Feuerwehr Claudia angerufen....welch eine Freude!!! Ihr könnt euch sicher vorstellen, dass mir ein riesen Felsen von der Brust gerollt ist.
    Wir haben dann Mona erstmal in das Schutzhaus gesetzt, dass sie etwas futtern und trinken kann. Rudi ist natürlich sofort rein, als müsste er ihr zeigen, wo alles ist. Und jetzt ist er wohl überglücklich, dass seine Kleene wieder da ist.
    Eines möchte ich noch erwähnen. Es war ein glücklicher Umstand, dass der ältere Herr von diesem Stand sofort erkannt hat....das ist kein einheimischer Vogel und sich um das Wohl von Mona bemüht hat. Er hatte ihr dann gleich einen Apfel geschält und ein Stück zum Futtern gegeben.Sie war wohl so hungrig und durstig, dass sie uns nicht gleich wahrgenommen hatte, als wir ankamen. Als der Apfel dann aufgefuttert war, hat sie uns gleich erkannt und es war erstmal Kuscheln angesagt....Freude, Freude!!
    Den Weg nach Hause hätte sie, glaube ich nie und nimmer alleine wiedergefunden.

    Ja liebe Papageienfreunde, so hat auch diese Geschichte(mit aller Dramatik) ein Happy End gefunden.Und das ist wirklich für alle Beteiligten das Grösste.

    Morgen wird der Baumarkt belagert,Material besorgt und eine Schleuse vor die Volie`s gebaut.

    Ich möchte allen nochmals herzlichen Dank für die vielen tröstenden Worte und guten Tipps an alle User sagen.Habt uns sehr geholfen!

    Seid gegrüsst von Otto und ganz lieb von happy Claudi und all unseren Tieren!!
     
  22. malli

    malli Erziehung Fehlgeschlagen

    Dabei seit:
    28. Januar 2008
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    4
    ich freu mich für euch ...:dance::dance::dance::dance: !!!

    schön das mona wieder bei euch ist.

    das nenne ich mal ein " happy end " :prima:
     
Thema: (wieder zu Hause) Hilfe, Mona ist weggeflogen, was soll ich denn jetzt tun....??????
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. papagei weggeflogen

    ,
  2. graupapagei weggeflogen

    ,
  3. papagei weggeflogen was tun

    ,
  4. graupapagei weggeflogen was tun,
  5. was tun wenn papagei weggeflogen ist,
  6. papagei weg,
  7. was muss man machen wenn die papageien haben weggeflogen
Die Seite wird geladen...

(wieder zu Hause) Hilfe, Mona ist weggeflogen, was soll ich denn jetzt tun....?????? - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  4. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...
  5. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...