Wiedermal Parastten?

Diskutiere Wiedermal Parastten? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; HAllo, Ich glaube Coco hats wieder mal erwischt, seit paar Tagen stelle ich an seinen "Rückenfedern" fest, daß deren Enden dunkel und...

  1. BECO

    BECO Guest

    HAllo,

    Ich glaube Coco hats wieder mal erwischt, seit paar Tagen stelle ich an seinen "Rückenfedern" fest, daß deren Enden dunkel und ausgefranst aussehen, außerdem ist er ziemlich nervös, in der Nacht schläft er aber, an einer Schwanzfeder ist auch ein Fleck, der sieht wie abgebrannt aus.
    Vermwhrt putzen tut er sich eigentlich nicht, nur macht es es ziemlich hektisch.
    Können es Parasiten sein oder auch was anderes, werde morgen bestimmt zum TA gehen, aber vielleicht habt ihr ja noch einen Hinweis, Tweedy zeigt übrigens keinerlei Anzeichen von Parasiten o.ä.

    Viele Grüße
    KAtja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alfred Klein, 18. Oktober 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Schau doch mal morgens nach dem Nachtkot.
    Wenn der an einer Stelle ist hast Du recht mit dem schlafen. Ist dieser jedoch etwas verteilt schläft der Vogel unruhig und wird laufend wach.
    Daran kann man auch Ungezieferbefall feststellen.
     
  4. BECO

    BECO Guest

    Hallo Alfred,

    der Kot liegt nicht 100 % auf einer Stelle, vielleicht im Umkreis von 5 - 10 cm verteilt, dachte bis jetzt immer das ist okay?

    War heute trotzdem beim TA weil ich keine Ruhe hatte, und es sind wieder federmilben da, der TA hat an der unteren Seite der Schwinge kleine rote Punkte gesehen, haben jetzt beide wieder Ivomec bekommen zwar auch wieder an eine Stelle wo sie rankommen (unter dem Flügel) aber er meinte das ist okay, da es ganz schnell einzieht.
    Und bis jetzt konnte ich mich immer auf ihn verlassen.

    Er nimmt auch an, Coco hat das mitgebracht (kann auch sein, die dunklen Stellen hatte er von Beginn an)

    Ich hoffe nur wir bekommen das mal in den Griff, vor allem weiß ich ja gar nicht wie ich merken soll. ob das weg ist, vemehrt jucken tut er sich nicht und die dunklen Stellen verschwinden auch erst nach der nächsten MAuser.

    Katja
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Katja

    Das sind ums genau zu sagen rote Vogelmilben .Diese sitzen mit Vorliebe unter den Flügeln .
    Die haben die Angwohnheit überwiegend Nachts zu saugen .Tagsüber verkriechen die sich in Ecken und Ritzen .
    Man kann die Milben auch in Kalksteinen u. a. finden .
    Befallene Vögel verlieren Blut . Dadurch kann der Vogel schwach
    werden .Denn die Milben erzeugen auch Juckreiz .
     
  6. BECO

    BECO Guest

    Hallo,

    hab hier gerade ein paar Horrorberichte über Ivomec gelesen, hab den TA aber extra gefragt, ob es schlimm ist wenn die dann mit dem Schnabel die Stellen putzen wo er es hingemacht hat, da hat er eindeutig gesagt, das zieht innerhalb einiger Minuten ein, da passiert gar nichts.:?

    Hat da jemand genauer Ahnung?
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Katja

    Alfred gab mal den Tipp mit Ivermectin bei Krummschnäbeln.
    Lies dazu mal hier .
    Ich habe persönlich bei Vögeln noch keine Milben gehabt, und daher keine Erfahrungwerte.
    Ich habe in einem Buch gelesen , zur Behandlung wird eine
    Kräuteranwendung empfohlen .
    Mischung aus Kamillen- Brennnessel-und Salbeitee; der Vogel soll
    damit beprüht werden . Mischverhältniss stand nicht dabei.
    Wirkung ???
     
  9. #7 Alfred Klein, 19. Oktober 2002
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.417
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Katja

    Wenn es rote Milben sind mußt Du unbedingt etwas unternehmen. Die können einen Vogel sogar umbringen.
    Im Klartext den Käfig/Voliere gründlichst desinfizieren. Alles was drin ist, Spielzeug, Sitzstangen, usw. raus und gründlichst säubern.
    Gute Erfolge kannst Du mit einem Dampfreiniger erzielen. Die Geräte haben eine kleine Düse im Zubehör mit der man am Käfig/Voliere selbst die kleinsten Ritzen erreicht. Die Hitze wirkt sehr gut. Danach alles noch mit Bactazol oder Isopropylalkohol behandeln. Auch die kleinen Ritzen gründlich einsprühen. Sitzstangen möglichst wechseln, Spielzeug auch desinfizieren.
    Danach sollte eigentlich Ruhe sein.
     
Thema:

Wiedermal Parastten?

Die Seite wird geladen...

Wiedermal Parastten? - Ähnliche Themen

  1. Wiedermal ein schwieriger Vogel.

    Wiedermal ein schwieriger Vogel.: Hallo Zusammen, ich denke, dass in Georgien einfach nicht so viel Geld da ist, um gutes Equipment zu kaufen, deswegen sind die Vögel auf den...
  2. Wiedermal Möwen Bestimmung

    Wiedermal Möwen Bestimmung: Halo Zusammen, bin schon zweite Woche an der Adria. Ausser Sperlinge und Möwen habe ich nur eine Eisvögel Familie gesehen (fotografieren war...
  3. Wiedermal Fragen ;)

    Wiedermal Fragen ;): So da sie jetzt schon sehr zutraulich geworden ist bzw aufgetaut ist würd ich gern weiteres erreichen ;) Sie macht ein fieses Geräusch hört sich...
  4. Futterfrage - wiedermal

    Futterfrage - wiedermal: Die ganzen Verdauungsprobleme von meinem Entlein haben mich doch schon ins grübeln gebracht. Ich wollte mal wissen, was sich denn als Futter gut...
  5. wiedermal neues Glück für Oscar

    wiedermal neues Glück für Oscar: hallo Freunde ! wiedermal neues Glück für Oscar mein BlaustirnamazonenHahn ..Greethie ist eine 9 jährige Gelbscheitelamazone und kommt am Samstag...