Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung

Diskutiere Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Wie lange er schon züchtet ist relativ unerheblich, wenn er tatsächlich 2 Monate alte JV abgibt, dann kommt wieder der Spruch mit dem Autofahren....

  1. sigg

    sigg Guest

    Wie lange er schon züchtet ist relativ unerheblich, wenn er tatsächlich 2 Monate alte JV abgibt, dann kommt wieder der Spruch mit dem Autofahren.
    Ob das Sittiche oder PF sind, ich kann unter 50 JV auch sagen, der ist von dem Paar, oder der ist dann und dann geboren. Ist doch kein Kunststück, schließlich sieht jeder Vogel anders aus, auch bei der gleichen Art!!!
    Schon an der Haltung des JV läßt sich sagen, der ist von Paar X, der von Paar Y, denn bestimmte Merkmale, ich spreche nicht von Farbe, werden an die JV weitergegeben.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Nightmare,

    wir wollen Dich nicht angreifen, aber hier sind halt einige Leute die viel Erfahrung mit diesen Vögeln haben und die geben halt dieses Wissen weiter!

    zu Deinem Punkt 10 muss ich sagen, dass Richard Dir Post #3 schon geschrieben hatte, dass man keinen so jungen Schönsittich kaufen sollte.

    Wir wollen Dir auch den Spaß nicht verderben und hoffen, dass alles gut geht! Vielleicht magst Du uns ja auch Bilder Deiner Süßen zeigen? Dann kann Dir sicher auch jemand was zu der Mutatin des Schönsittichs sagen.
     
  4. sigg

    sigg Guest

    Okay, noch einmal zur "Schuldverteilung".
    Ich habe sicher und das ist hoffentlich ganz klar rübergekommen, den angeblich "erfahrenen Züchter" gemeint.
    Das ein Anfänger diese Sachen nicht alle wissen kann, ist mir schon bewußt!
    Am Rande; im August wurde ich um einen 1,0 jungen Bourkesittich gebeten.
    Ich habe abgelehnt und auf Oktober November vertröstet.
    Nun ist der Hahn 6 Monate alt, voll durchgemausert und kann nun erst von seinem neuen Besitzer in Empfang genommen werden.
     
  5. Flitzpiepe

    Flitzpiepe Guest

    Hallo,

    dass man aus Schaden klug wird, mussten Bekannte von uns erfahren, die Glanz- u. Schönsittiche in einer grossen Innenvoli hielten. Sie kauften noch ein Paar Singsittiche dazu, die zwar in einer getrennten Voli lebten, aber dennoch entweder zusammen Freiflug hatten oder eben getrennt. Jeder Vogel konnte also zur anderen Voli fliegen.

    Ich weiss nicht mehr genau, ob bei den Glanz- oder Schönsittichen ein Partner verstarb (an Altersschwäche), aber der neue wurde nach der üblichen Eingewöhnungszeit auch mit den anderen fliegengelassen u. der SIngsittichhahn hat sich dermassen schnell auf ihn gestürzt, dass keiner mehr eingreifen konnte u. der kleine Kerl war tot.

    So kann es auch gehen u. alle haben sich grosse Vorwürfe gemacht, der Züchter natürlich nicht, der meinte, dass man die alle ganz prima zusammenhalten kann. :k

    Hoffen wir mal, dass bei Euch alles gutgeht, zumindest bist Du vorgewarnt u. kannst entsprechende Massnahmen treffen.
     
  6. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Also ich würde Euch zu den Singsittichen jetzt noch ein Paar Agaporniden empfehlen:+schimpf :D
    Nein, ganz ehrlich, die Zeile darüber ist natürlich ein dämlicher Witz!
    Jeder von uns macht Fehler, davon habe ich auch schon genug gemacht,
    siehe z.B. Ziegensittiche-Feinsittiche,oder das ich z.B. mal einen Nymphensittich fehlgeprägt habe und damals noch ziemlich stolz darauf war,
    was ich für einen außergewöhnlichen Vogel habe8(
    Es gibt wohl niemanden hier, der behaupten kann, immer alles richtig gemacht zu haben!
    Oder doch, der kann sich dann hier persönlich bekennen:p
    Nur heute sind die Informationsmöglichkeiten natürlich viel größer als vor 20 Jahren, dem Internet sei Dank:gott:
    Das Ihr das Beste für eure Vögel wollt, stelle ich außer Frage!!!
    Nur manchmal ist es wirklich besser,
    sich noch ein bißchen mehr zu informieren,
    denn ich finde immer noch, das die Wahl der Singsittiche zu den anderen Vögeln nicht sehr glücklich war.
    Denn auch wenn ihr mehrere Zimmer mit Freiflug habt, habt ihr trotzdem die Möglichkeiten des Freifluges der Schönsittiche eingeschränkt.
    Und um so mehr Freiflug und je größer die Fläche, desto besser!
    Das soll hier keine Niedermache sein, nur eine Denkanregung:zwinker:

    LG, Andreas
     
  7. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Das ist ja schrecklich! Weißt du ob das gleich bei dem ersten Freiflug passiert ist?

    Hat jemand von euch auch gute Erfahrungen mit Singsittichen und Gras- oder Nymphensittichen gemacht?

    War heut mal wieder im Dehner(großer Pflanzen- und Tierladen) um Zubehör zu kaufen. Und geh natürlich nicht bevor ich bei den Vögeln vorbei geschaut hab! :D Ja und da saßen wieder Bourk-, Sing-, Nymphen-, Halsband- und Rosellasittiche in einem großen Käfig. Versteh echt nicht wie das so gut klappen kann, gerade Rosellas haben doch einen Ruf dass sie extrem aggressiv seien? Bitte nicht falsch verstehen, hab bestimmt nicht vor so einen riesen Rassenmix zusammen halten zu wollen, aber mich wunderts echt sehr.

    Pass auch ganz stark auf unsere Piepser auf. Will es bestimmt nicht riskieren wieder einen Sittich zu verlieren.
     
  8. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Nightmare,

    ich kann mich auch nur den anderen anschliessen, niemals Rosella-, Penannt- oder Singsittiche oder Aga's mit anderen Arten zusammen halten, da diese Arten alle - besonders zur Brutzeit - sehr aggressiv werden können.

    "Unfälle" kann es übrigens schon beim ersten Freiflug geben, ansonsten spätestens dann, wenn die Geier durch irgendein ungewohntes Geräusch oder ähnliches gestört bzw. verschreckt werden.

    Warum dass in den Zoohandlungen gut geht ... da könnte ich jetzt verschiedene Theorien äussern, ein Grund ist sicherlich auch das die Tiere, die dort verkauft werden, meistens noch nicht geschlechtsreif sind.

    Ausserdem weis niemand, ob und wie oft es in Zoohandlungen zu "Unfällen" kommt, weil die es bestimmt niemanden erzählen würden, denn sie leben ja nun mal vom verkaufen. Ausserdem helfen ihnen die Unfälle bei den Haltern ja indirekt sogar noch, in dem sie den Umsatz zu erhöhen ...
     
  9. sigg

    sigg Guest

    In Verkaufsabteilungen sitzen die Tiere unter starkem Streß, dann oftmals durch den ungewohnten Betrieb recht verängstigt. Da hält sich manche Aggressivität in Grenzen.
    Sind sie einmal gut eingewöhnt und haben ein Territorium besetzt, so kommt es bei manchen Arten zu Agressivitäten.
    Wie bei allen Vögeln gibt es aber auch mal friedliche Exemplare bei Arten die einen schlechten Ruf haben.
    Auch bei schon eingewöhnten sind immer die am meisten gefährdet, die zuletzt gekauft, die Neuankömmlinge. Da kann es ein paar Monate dauern bis sie einander akzeptieren. Schon aus dem Grunde würde ich Freiflug, den man sowieso erst nach 4 Wochen Eingewöhnungszeit geben sollte, zunächst getrennt nach Arten vollziehen.
    Dann mag es ja alles gut gehen.
     
  10. geier-004

    geier-004 Sittich-Dompteur

    Dabei seit:
    31. Mai 2002
    Beiträge:
    1.018
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    315.. in der Nähe von Hannover
    Hallo Sigg,

    dem kann ich nur zustimmen.

    Also ich halte 4 Wochen für eine viel zu lange Zeit! Also meine neuen Geier bekommen sogar schon während der Quarante-Zeit Freiflug (im Q-Zimmer), und zwar nach längstens 10 Tagen, meistens eher, wenn ich den Raum dann entsprechend sicher gemacht habe.
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Dies dient nur der Vorsicht, um Unfälle zu vermeiden, da es sonst bei Erschrecken in einer noch nicht vollständig lokalisierten Umgebung vielleicht zu Panikflügen kommen kann, die mit Verletzungen enden.
    Ihr wißt, ich bin ein vorsichtiger Mensch und gehe keine unnützen Risiken ein.
     
  12. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Gibt es eigentlich irgendwie ein Gesetz, wann Jungvögel frühestens abgegeben werden dürfen?
    Oder ist das jedem Züchter selbst überlassen?
     
  13. oliver s

    oliver s Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    an der schönen Mosel
    Abgabe

    Hallo!!!
    Es gibt kein Gesetz,das den Züchtern vorschreibt,wann sie ihre nachzuchten abgeben.
    Das liegt natürlich ganz alleine an dem Gewissen der einzelnen Züchter
     
  14. sigg

    sigg Guest

    Man nennt es den gesunden Menschenverstand.
    Würden danach alle verfahren, könnten wir uns Gesetze sparen.
     
  15. dolphinbird

    dolphinbird Guest

    finde ich sehr schön formuliert:zustimm:
     
  16. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Gesunder Menschenverstand ist was ganz Tolles!
    Leider steht dieser Begriff auf der "Roten Liste" ganz oben:traurig: ,
    und das ist jetzt nicht nur auf Vögel bezogen.

    LG, Andreas
     
  17. dolphinbird

    dolphinbird Guest

    hmm hmm sehr interessant - wirklich!
     
  18. Yogi

    Yogi Stammmitglied

    Dabei seit:
    24. März 2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    4
    Wieso werden hier immerwieder Anfänger im nachhinein von den "angeblichen " Spezialisten niedergemacht,Züchter mit über 50 Jahren Erfahrung als Dilletanten bezeichnet,natürlich sind dieselben " Spezialisten " über jeden Zweifel erhaben ,haben noch nie irgentwelche Fehler gemacht (da sie ja " gesunden Menschenverstand " haben ).Mir kommt es manchmal so vor als ob diese "Züchter " anderen jeden Verkauf oder günstigen Einkauf neiden würden!!!!
    Für gute Ratschläge braut es keinen vorwurfsvollen Ton!!!!!

    Yogi
     
  19. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen
    Hallo Yogi,

    ich denke, Du hast das falsch verstanden.

    Hier hat niemand Nightmare fertig gemacht. Wir haben ihm lediglich Tipps zum Kauf eines Schönsittichs gegegen, in Post #3 zB auch, dass man diese Vögel erst nach der Jugendmauser (ab ca 6 Monate alt ) kaufen sollte. Leider hat er einen sehr Jungen Neophemen gekauft, was oft sehr Problematisch ist. Wir haben ihn nur darauf hingewiesen und festgestellt, dass es leider oft Züchter gibt, die ihre Vögel viel zu jung abgeben. Mehr nicht.
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Na immer die Ruhe bewahren! :bier:

    Aber bin ja froh dass es hier auch so jemanden wie Jogi gibt. Auch wenn er es sehr direkt formuliert hat.

    Nebenbei mal, öhm ich bin a Madl! :D

    News von unseren Süßen:

    Haben gestern endlich den neuen riesen Käfig(oder Voliere, wie auch immer man es nennen will) für unsere Singsittiche abholen können.
    Sind sehr happy die Piepser.
    Und mit dem jungen Schönsittichhahn gibts überhaupt keine Probleme. Anfangs hat er mit seiner quirligen, jungen Art ein bischen mit den Nymphis um einen Ast "gestritten". Die haben ihn paar mal angemeckert und gut wars.

    Allerdings versteh ich ehrlich gesagt auch nicht, weshalb bei einem Vogel bis nach der Jungmauser gewartet werden soll, bis er in ein neues Heim kommt?
    Katzen, Hunde und sämtliche andere Tiere werden doch auch viel früher abgegeben..

    Ein paar Worte die sicherlich die Diskussion neu anregen wird! :D
     
  22. sigg

    sigg Guest

    Yogi, ich würde mal alles lesen, ist gut für die Augen und nicht einfach losquatschen, wenn du die Hälfte nicht gelesen oder verstanden hast!

    QUOTE=sigg;1340999]Okay, noch einmal zur "Schuldverteilung".
    Ich habe sicher und das ist hoffentlich ganz klar rübergekommen, den angeblich "erfahrenen Züchter" gemeint.
    Das ein Anfänger diese Sachen nicht alle wissen kann, ist mir schon bewußt!
    Am Rande; im August wurde ich um einen 1,0 jungen Bourkesittich gebeten.
    Ich habe abgelehnt und auf Oktober November vertröstet.
    Nun ist der Hahn 6 Monate alt, voll durchgemausert und kann nun erst von seinem neuen Besitzer in Empfang genommen werden.[/QUOTE]
     
Thema: Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schönsittich preis

    ,
  2. schönsittich kaufen

    ,
  3. schönsittich

    ,
  4. schönsittiche preise,
  5. schönsittich preise,
  6. schönsittich farbschläge,
  7. schönsittich gefunden 2017,
  8. schoensittich,
  9. was kosten schönsittiche,
  10. schönsittich kosten,
  11. wwwschönsittichede,
  12. schoensittich kaufen,
  13. schönsittiche kaufen,
  14. was kostet schönsittiche,
  15. preis schönsittich,
  16. wieviel kostet ein schönsittich,
  17. oliver Schönsittich
Die Seite wird geladen...

Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. Welche Vögel sind die richtigen für mich?

    Welche Vögel sind die richtigen für mich?: Hallo zusammen, Folgender Sachverhalt: da ich nächstes Jahr endlich von meiner kleinen Studentenwohnung in eine größere Wohnung (Miete) umziehen...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!

    Anschaffung von Sperlings-Paar: Verunsichert!!: Guten Abend Vogelfreunde. Ich möchte gerne Sperlingspapageien anschaffen. Es sollen zwei werden. Ich brauche ein wenig Hilfestellung, da ich nach...