Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung

Diskutiere Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung im Bourke und Grassittiche Forum im Bereich Sittiche; Allerdings versteh ich ehrlich gesagt auch nicht, weshalb bei einem Vogel bis nach der Jungmauser gewartet werden soll, bis er in ein neues Heim...

  1. Spirit

    Spirit Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. März 2003
    Beiträge:
    3.815
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Hessen

    Hier ging es ja speziell um Neophemen und diese Vögel sind halt etwas empfindlicher, von daher sollte man sie nicht zu jung abgeben.

    Bei Hunden und Katzen ist es leider auch oft so, dass sie zu füh von der Mutter getrennt werden, was auch oft zu Verhaltensstörungen führt. Aber da scheiden sich bestimmt auch die Geister - was ist zu früh und was nicht?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Ganz einfach. Vögel haben ein ganz anderes "Nervenkostüm" und sind Stress gegenüber sehr empfindlich. :+klugsche Aber da kann Dir sigg wahrscheinlich mehr zu schreiben. Gerade bei Neophemen kann Dir dann auch passieren, das Dir Dein Vogel kurz nach der Übernahme tot von der Stange fällt. Ich wollte meine Beiden auch recht schnell abholen, aber auch ich durfte bis nach der Jungmauser warten. Ich denke mal, daran erkennt man auch einen guten Züchter...

    Ein wirklich guter Vergleich :beifall: Wenn sich die Tiere doch Deiner Meinung nach so sehr ähneln, kannst Du Deine Vögel ja auch mit Schnitzel fütter. Katzen und Hunde fressen sowas ja auch ;)
     
  4. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    Ich habe mein erstes Paar Bourkesittiche auch vor der Jugendmauser
    bekommen.
    Die fielen aber nicht sofort tot von der Stange,
    der Hahn hat 3 Tage gebraucht,
    dann war es geschehen!
    Susi, der Schwester geht es gut(ich gehe immer davon aus, das die Benutzer dieses Forum auch die Bilder kennen, wenn nicht, nachschauen!).
    Als Nachfolger ist dann Siggi gefolgt,
    beiden geht es wunderbar.
    Achtung ironisch: 66,6% überstehen zu frühe Abgabe ohne Probleme,
    33% nicht(ist wissentschaftlich fundiert natürlich nicht haltbar diese Aussage),
    ist jetzt nur eine rein private Erfahrung ohne wissentschaftlichen Wert!

    LG, Andreas
     
  5. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    So, hab in letzter Zeit eigentlich viel gelesen und mich kaum zu Wort gemeldet, aber es ist, glaub ich, mal wieder Zeit meinen Senf dazuzugeben.

    @Yogi

    Manche Kommentare finde ich zwar auch relativ "hart", aber eigentlich ist es mir lieber, wenn mir einer direkt die Meinung schreibt, als wenn hier so zweideutige Dinge geschrieben werden. Außerdem ist das, was hier im Grassittich-Bereich geschrieben wird, ein "angenehmer Ton" zu dem, was in anderen Unter- und auch anderen Foren abgeht. Liegt wahrscheinlich hauptsächlich daran, das es hier eher wenige User gibt.

    Der einzige Streitpunkt, wenn man es als solchen bezeichnen kann, ist doch nur, wann ein Züchter seine Vögel abgibt. Wie oliver s schon schrieb, gibt es dafür kein Gesetz (hab zumindest nichts im Netz gefunden). Natürlich gibt es darüber unterschiedliche Meinungen, die auch akzeptiert werden (müssen), aber ich sehe es momentan nur als normale Diskussion.

    @all

    wie Ihr ja wißt, hab ich vor kurzer Zeit auch meinen Mini-Schwarm erweitert. Ich hatte mich da auch in eine Henne verguckt, aber der Züchter hätte Sie mir auch erst 2 Monate später gegeben, da Sie noch in der Jungmauser war. Also hab ich mir eine andere ausgesucht und mitgenommen, da ich nicht so lange warten wollte. Hab es allerdings nicht bereut.

    Gruß Markus
     
  6. sigg

    sigg Guest

    Ja Markus, als Züchter habe ich nicht nur eine Verantwortung meinen Vögeln gegenüber, sondern auch dem Erwerber.
    Es soll zufrieden sein und mich weiter empfehlen.
    Tote Vögel ruinieren meinen Ruf. Also arbeitet man mit dem geringsten Risiko und davon profitieren alle, Vögel und Käufer!
     
  7. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Vielleicht ist es auch eine Frage des Umgangs mit den neuen Vögeln. Der eine verträgt es besser, wenn plötzlich ständig Leute vor dem neuen Käfig in einer neuen Umgebung stehen und immer "tutututut" machen, ein anderer überlebt es nicht.
    Kommt evtl als zusätzlicher Faktor zum allgemeinen schwächeren Zustand noch hinzu, die Tiere erst mal nicht in Ruhe zu lassen.
     
  8. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Siggi,

    aufgrund der vielen Beiträge, die ich bereits von Dir in diversen Unterforen und anderen Foren gelesen habe, ist mir das ja auch bewußt. Und natürlich ist Mundpropaganda die beste Werbung. Allerdings weißt Du ja selbst auch, das es nicht nur seriöse Züchter gibt. Bei manchen zählt einfach nur die "schnelle Kohle". Ist halt wie überall im Leben.

    Ich gebe zu, das ich da auch schon mein Lehrgeld (schreibt man das eigentlich so) bezahlt habe. Meine ersten 2 waren auch von einem Züchter aus meiner Gegend. Hab damals dann irgendwann bei meinem Futterlieferanten die AZ-Nummer überprüfen lassen, da noch zwei Hennen zu meinen beiden Hähnen sollten, ich aber von diesem Züchter keine Vögel mehr wollte.

    Hatte zu diesem Zeitpunk auch schon einen Züchter empfohlen bekommen, wobei ich damals noch dachte, es würde sich um den Züchter der ersten beiden Tiere handeln. War aber dann doch ein anderer und ich kann nur sagen, das ich mit den beiden Hennen Top zufrieden bin und Sie sich toll entwickeln. (Ja, ich weiß es wird mal wieder Zeit für Bilder ;) ).

    Gruß Markus
     
  9. sigg

    sigg Guest

    Markus, du kennst doch meinen Spruch:
    Bei der Vogelzucht ist es wie mit dem Autofahren.. manche lernen es nie!
     
  10. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Hallo Sabine,

    einerseits gebe ich Dir natürlich recht, das es auch auf den neuen Halter ankommt :zustimm: . Immerhin sollte man(n und Frau) sich ja bewußt sein, das Sie eine Verantwortung übernehmen.

    Aber auch der Züchter sollte sich bewußt sein, das er keine Gegenstände (wie es ja leider noch im Gesetz steht 8( ), sondern Lebewesen verkauft. Er sollte sich, wenn er nicht nur auf das Geld scharf ist, ausgiebig mit dem potentiellen Käufer unterhalten und erst dann seine Entscheidung treffen, ob er einen Vogel abgibt oder nicht. Und bei dieser Entscheidung sollte er meineserachtens die neuen Haltungsbedingungen, den seelischen Zustand und das Alter der Tiere genau abschätzen. Auch das gehört zu einer seriösen Zucht !
    Immerhin sollte ein Züchter seine Tiere sogut kennen, das er weiß, was der Vogel "aushält" und soviel Menschenkenntnis besitzen, das er sich relativ schnell und zuverlässig ein Bild des Käufers machen kann. Sollte er das nicht können, sollte er die Züchterei lieber aufgeben ! (ist meine persönliche Meinung, aber ich lasse auch andere Meinungen gelten und mich gerne eines besseren belehren.)

    @Nightmare

    Hallo (Unbekannte :p ),
    schön, das Du die Situation noch mit Humor nimmst bzw. nehmen kannst und noch besser, das Du keine Probleme mit Deinem Hähnchen hast :prima: .
    Jetzt aber mal 2 seeeeeeeeeeeeeeehr wichtige Fragen:
    1. wie heißt denn der Kleine (und sein Frauchen oder ich schreib weiter "Unbekannte")?
    2. wo bleiben die Bilder von Deiner Bande ?


    @Spirit
    Sollte frau nicht vielleicht den Titel ändern oder aber den Thread teilen ? Ich find den Titel " Wieviel darf ein Schönsittich kosten? " nicht mehr ganz passend. :+klugsche
     
  11. sigg

    sigg Guest

    Korrekt, es geht oft OT, aber leider tauchen solche Fragen und Statements immer im Zusammenhang mit dem Kauf auf!
     
  12. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Also ich glaube, dass Tiere im Grundgesetz sind, nicht mehr als "Sache" laufen, und damit einen Anspruch auf bestimmte vorgegebene Mindesthaltungsbedingungen haben.
    Allerdings vermute ich, dass es sich dabei um Nutztiere handelt.

    Bei meinen Vogelkäufen hat mich bisher niemand direkt nach meinen Haltungsbedingungen gefragt, allerdings ist es möglich, dass man darauf im allgemeinen Gespräch kam. Es ist aber auch keiner nach einigen Tagen tot umgefallen.
    Wer erzählt denn schon als Halter, dass er den Vogel einzeln in einem Minikäfig halten will und keinen Freiflug gewähren will. Das ist dort nicht anders als hier manchmal. Allerdings hätte ich auch bei keinem der verschiedenen Züchter einen Vogel zur Einzelhaltung bekommen. Immerhin. Und das nächste OT Thema :p

    Somit erübrigen sich die Fragen und Anforderungen an den neuen Halter eigentlich, wenn man nicht zur Auflage macht, die Bedingungen vor Ort persönlich in Augenschein nehmen zu wollen.
     
  13. Poldi_05

    Poldi_05 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2006
    Beiträge:
    298
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Cölbe, Germany
    Im Grundgesetz sind Sie meines Wissens nach nicht. Aber es gibt ja das Tierschutzgesetz. Allerdings ist es halt ein "Gesetz" und hat demzufolge auch entsprechend großen Spielraum.

    Das meine ich halt mit der Menschenkenntnis, die ein Züchter haben sollte. Scheinst also vertrauenswürdig zu sein. :D

    :zustimm:

    Gruß Markus
     
  14. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Hab ich irgendwo gesagt, dass sich die Tiere so sehr ähneln?
    Aber ist auch egal.

    An alle: Warum sagt ihr nicht gleich dass es sehr gefährlich für die Vögel ist, wenn sie so jung abgegeben werden? Dass sie Gefahr laufen, einfach tot vom Stengel zu fallen!?
    So ein großes Risiko wär ich bestimmt nicht eingegangen, wenn ich das gewusst hätt.
    Unsere fühlen sich aber zum Glück total wohl. Und auch nehmen wir mal an mein Züchter ist doch nicht so schlimm wie alle sagen, glaub ich dennoch dass es ihnen hier besser gefällt als beim Züchter in einer großen Voliere oder großem Käfig mit unendlich vielen anderen Vögeln drum rum.

    Übrigens haben wir keine x Wochen gewartet bis sie fliegen dürfen. Und auch dies klappt.
    Das einzige Problem ist mit dem wieder in den Käfig gehen. Unsere alte Rasselbande ging nach einer kleinen Aufforderung selber ins "Bettchen".
    Hoff das klappt bei den neuen Vögeln auch bald genauso gut.

    @Poldi_05
    Hab gerade extra für dich :prima: paar Bildchen bearbeitet und hoffe dass Frau es schafft sie hochzuladen.:zwinker:

    Zu den Bildern:
    Bild 1 und 2 ist unser neuer Schönsittichhahn namens Nepomuk
    Bild 3 unser so heiß geliebter, verstorbener Mausi
    Bild 4 die Schönsittichdame Spatzi und der Mausi(blöde Namen ich weiß, aber hat sich so ergeben)
    Bild 5 unsere ehemalige Bande, von links: Wellipärchen Pitu und Chipsy, und Spatzi und Mausi
     

    Anhänge:

  15. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Und noch ein paar Bilder der Süßen ;)

    Das Nymphensittichpärchen Punki und Jacky(eigentlich eher Cheeta, "piepst" oder vielmehr schreit wie ein Schimpanse :D )
    Und die 2 Singsittiche, die Gelbe heißt Shirley und der Bunte Casino!

    So jetzt habt ihr ein bischen was zum Angucken....
     

    Anhänge:

  16. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    :prima: Ja hast Du (siehe unten)

    Warum sonst würdest Du völlig unterschiedliche Tiere vergleichen, wenn Sie sich nicht irgendwie ähneln...? :D


    ...und das passiert gerade :zwinker:

    ...finde ich auch. ist ja auch nicht böse gemeint. Dachte nur, Du legst es aufgrund des merkwürdigen Vergleiches auf eine Diskussion an.


    Schöne Vögel hast Du übrigens. Ist ja wirklich eine bunte Truppe...! Das mit dem "zurück in den Käfig gehen" kommt bestimmt noch. Vielleicht schauen sie sich das ja auch von den anderen Vögeln ab. Drück Dir die Daumen...
     
  17. gegnerS

    gegnerS Registrierte Benutzerin

    Dabei seit:
    21. November 2005
    Beiträge:
    1.551
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfalen
    Hallo,
    ist doch bereits ganz am Anfang von Petra und auch Richard gesagt worden:

    Zum Glück ist ja auch alles gut gegangen und Deine Vogelschar ist wirklich sehr bunt :)
     
  18. red-snapper

    red-snapper Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. November 2005
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Osterode am Harz
    @ Albtraum
    Wie wäre es, wenn ihr eure Grassittichfotos zusätzlich noch in den Fotothread
    reinstellt,
    1.Wird er endlich mal wieder gefüttert
    2.Bleiben sie uns so besser erhalten,denn dieser Beitrag rutsch irgendwann
    nach unten durch, und die Fotos werden nicht mehr beachtet, wäre doch schade !

    Und meine Fotos sind ja nicht mehr gut genug Frau....:+schimpf
    War Spaß, das weißt du ja:D

    LG, Andreas
     
  19. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Yeep... der Fotothread sollte mal wieder genutzt werden!
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Nightmare

    Nightmare Mitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    87463
    Oh nein ich wollte keine Diskussion diesbezüglich anfangen!

    Bin auch total happy über unsere hübschen Piepser. Die sind echt so süß und toll zum Beobachten.:freude:

    Wie habt ihr es eigentlich geschafft dass eure Vögel selber in den Käfig gehen?
    Also die Nymphis haben recht schnell wieder Hunger und fliegen dann in den Käfig. Aber die Singsittiche gingen leider bisher noch nie selber wieder ins "Häuschen".

    @ rad-snapper
    Oh du kennst die Übersetzung meines Nicks?!8o :D
    Und das mit dem Fotothread ist eine gute Idee! Werd ich bei Gelegenheit auch noch andere Bildchen der Vögel reinstellen.
     
  22. bonnie-rico

    bonnie-rico Nymphensittiche

    Dabei seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    45130 Essen
    Unsere Glanzsittiche gehen irgendwann von alleine rein. Mal vor den Nymphen, mal später. Wenn sie nicht früh genug rein wollen, setzen wir sie auf einem Stock rein. Es sei denn Herr Glanz ist geduldig genug, dann kann man ihn auch mit der Hand reinsetzen. Frau Glanz aber nie...
     
Thema: Wieviel darf ein Schönsittich kosten/Fragen zur Anschaffung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schönsittich preis

    ,
  2. schönsittich kaufen

    ,
  3. schönsittich

    ,
  4. schönsittiche preise,
  5. schönsittich preise,
  6. schönsittich farbschläge,
  7. schönsittich gefunden 2017,
  8. schoensittich,
  9. was kosten schönsittiche,
  10. schönsittich kosten,
  11. wwwschönsittichede,
  12. schoensittich kaufen,
  13. schönsittiche kaufen,
  14. was kostet schönsittiche,
  15. preis schönsittich,
  16. wieviel kostet ein schönsittich,
  17. oliver Schönsittich