Wieviel Frischfutter...

Diskutiere Wieviel Frischfutter... im Kaninchen Forum im Bereich Nager und Kaninchen; ... sollte man einem Zwergkaninchen geben??? Hallo erstmal, habe meine beiden Zwergkaninchen jetzt von Trockenfutter auf Frischfutter...

  1. #1 Claudia5124, 17. April 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    ... sollte man einem Zwergkaninchen geben???

    Hallo erstmal,

    habe meine beiden Zwergkaninchen jetzt von Trockenfutter auf Frischfutter umgestellt. Sie bekommen jetzt abends immer 3 verschiedene Sorten Gemüse, wobei sie allerdings sehr wählerisch sind. So wird Brokkoli, Fenchel, Möhren, Chiccoree und Blumenkohl gerne gefressen, bei anderen Sorten (Paprika, Sellerie, Kohlrabi,usw) gehen sie nicht ran. Feldsalat frisst nur die Häsin, der Bock eher selten. Petersilienwurzel haben sie jetzt zum ersten Mal bekommen, die mögen sie auch,mal schauen, was sie heute zu den Pastinaken sagen.

    Die von ihnen gefressenen Gemüsesorten sind überwiegend Wintergemüse. Doch was mach ich im Sommer?? Dann überwiegend Kräuter, Löwenzahn und so? Und wieviel Gemüse sollten sie pro Tag bekommen?

    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hi Claudia,

    ich würde im Sommer auch frisches Gras und Klee holen. Haben unsere immer sehr gerne gefressen.
     
  4. DFaß

    DFaß Stammmitglied

    Dabei seit:
    5. November 2006
    Beiträge:
    237
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Wilhelmshaven
    Meine fressen viel viel viel Heu. Wenn sie draussen sind mümmeln sie die ganze zeit frisches Grasund und Löwenzahn.Ich hole zwischendurch von JR Farm diese getrockneten Kräuter. Da sind die total Wild drauf. Ich hole aber nur die reinen Kreuter wie Petersilie und Spitzwegerich usw. Nicht die Getreidemischungen. Obst bekommen sie nur Zwischdurch mal etwas. (Fruchtzucker)
    Tierarzt hatte zu mir gesagt Gemüse ist OK nur mann sollte mit dem Kohl aufpassen das man da nicht zu viel von reicht. Da können sie Magen Darm Beschwerden von bekommen.
    Hoffe das stimmt alles so, wenn nicht bitte korrigieren:zwinker:
     
  5. #4 Reginsche, 17. April 2007
    Reginsche

    Reginsche verstorben am 11.02.2010

    Dabei seit:
    8. Juli 2003
    Beiträge:
    4.161
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wolfenbüttel
    Wir haben ja keine Häschen aber Meerschweinchen.

    Diese bekommen jeden Tag eine große Schale mit 2 Möhren, 1/4 Eisberg, 1/4 Paprika, 1/4 Apfel, 1/4 Birne, 1/4 Fenchel.

    Dazu kommen im Wechsel Möhrengrün, Kohlrabi und was sonst noch so alles Leckere auf dem Markt ist.
    Wenn die Kids aus der Schule kommen gehen die Schweinchen auf den Rasen und betätigen sich als Gertenhelfer.
    Dazu bekommen sie am Abend noch ne Fuhre Heu und ein kleines Leckerlie.

    Manchmal denke ich auch, dass es zuviel ist was sie fressen aber sie sind nicht fett.
    Dafür aber riesengroß.
    Pimpoli ist fast 30cm lang.
    Tiquila ist ca 25 cm und wiegt 1,3 Kilo
    Teddy ist auch knapp 30 cm lang und auch so schwer.

    Wenn man sie aber auf den Arm nimmt hat man nicht das Gefühl, dass sie zuviel Fett haben.
    Auch bekommen sie mal ab und an ein Stück hartes Vollkornbrot zum Knabbern.
    Ist gut für die Zähne.
    Und frische Weidenäste liegen auch immer im Käfig.
     
  6. #5 Claudia5124, 17. April 2007
    Claudia5124

    Claudia5124 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Oktober 2005
    Beiträge:
    952
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    29633 Munster
    Wenn meine nicht so wählerisch wären.....:D

    Heu haben sie natürlich auch ständig im Käfig zur freien Verfügung (seitdem sie kein TroFu mehr bekommen, fressen sie es auch wieder mehr:p ) und Äste gibts natürlich auch. Das Problem mit Gras und Klee ist eigentlich, dass ich hier ziemlich an der Hauptstrasse wohne und die Gegend drum herum Militärgebiet ist, da würde ich nicht so gerne Gras, Klee und Löwenzahn holen. Obst gibts nur selten mal ein Stück Apfel, was anderes mögen sie auch nicht:+schimpf
    Sind halt verzogene kleine Racker, die langsam wieder etwas dünner werden
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallöchen


    Bitte vorsichtig sein mit Klee . Wenn Nins dran gewöhnt sind , kann man geringe Mengen geben . Viel Klee bläht .
    ... und ihr wisst ja ... Nins haben keine Magenmuskeln. Die Magenwände sind sehr dünn, und können durch die Aufgasung platzen . Oder Nins bekommen Durchfall .
    Ich reiche kein Klee . Ich gehe immer auf Nummer sicher . Es gibt genug an gesundes Zeug.;)

    Es ist ganz wichtig Nins auch langsam an frisches Gras/Löwenzahn zu gewöhnen .


    Ich füttere bis zu 5 mal täglich Frischfutter im Wechsel - Fenchel. Möhren, Sellerie,wenig Eisbergsalat usw.

    Immer mal was neues in kleinen Mengen anbieten , und dann die Menge erhöhen .

    Auch Heu ist nicht gleich Heu . Gutes Heu ist immer grün, und besteht aus unterschiedlichen dicken und dünnen Halmen . Dieses sollte Nins und auch Meerlis immer rund um die Uhr zur Verfügung stehen .

    @ Reginsche

    Bitte streiche das Brot vom Speiseplan . Das ist nicht gut, weil Brot enthält Stärke und wenn es älter ist schon Schimmelsporen .
    Wenn die Nins/Meerlis das Brot bis hin zu den Backenzähnen geschoben haben, ist es schon in Stärke umgewandelt . Denn die Tierchen haben vorne ihre Schneidezähne und dann bis zu den Backenzähne seitlich nichts.
    Denn Meerlis/Nins kauen nicht . Sie zermalmen Nahrung .

    Ein guter Zahnabrieb ist durch Heu und nochmals Heu möglich .Denn dadurch sind die Zähne der Nager immer schön in Bewegung , und reiben sich ab . Außerdem hat Heu den hoheen Rohfaseranteil ,den die Tierchen zur Verdauung brauchen .;)
     
  9. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Du solltest aufkeinen fall kein kohl füttern auch wenn sie es gerne fressen kaninchen können nicht furtzen und deswegen können sie aufgasen wenn du pech hast und ich gleube nicht dasd du willst das deine kaninchen platzen.
     
Thema:

Wieviel Frischfutter...

Die Seite wird geladen...

Wieviel Frischfutter... - Ähnliche Themen

  1. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  2. Wieviel frisst eine Gans pro Tag?

    Wieviel frisst eine Gans pro Tag?: Menge der Nahrung taeglich.
  3. orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??

    orlux Eifutter trocken mit wieviel Wasser mischen??: Hallo, züchte über 21 Jahre hobbymäßig Kanarienvögel. Habe auch schon genug Nachwuchs gehabt. Bis jetzt habe ich mein Eifutter immer mit Erfolg...
  4. Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken

    Vogelmiere für wellipaar mit frischen Küken: Hallo ich wende mich mit meiner Frage einfach mal hier her da im Wellibereich nichts los ist. Ich hab ein Paar mit im Moment zwei Küken eins von...
  5. Wieviel Futter für Brutpaar?

    Wieviel Futter für Brutpaar?: Ich hab mal ne kurze Frage. Meine Wellensittiche brüten morgen ist der 18 Tag des ersten Ei's. Nun hab ich gerade gesehen das mein Hähnchen heute...