Wieviel Futter

Diskutiere Wieviel Futter im Katzen Forum im Bereich Tierforen; Hallo, ich habe schon per Suchfunktion das Forum durchstöbert, aber über die Futtermenge habe ich noch nix relevantes gefunden. Da scheiden...

  1. #1 WuschElke, 03.08.2004
    WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo,

    ich habe schon per Suchfunktion das Forum durchstöbert, aber über die Futtermenge habe ich noch nix relevantes gefunden. Da scheiden sich in meinem Bekanntenkreis die Geister.
    Wieviel kann man einer Katze geben? Baxi bekam bis vor kurzem morgens und Abends je 100 gr DoFu, und Trockenfutter stand frei zur Verfügung. Davon hat sie am Tag ca 30-40 gr gefressen. Meine Bekannten meinen aber, das sei viel zu viel DoFu, ich solle am Tag nur 100 gr DoFu geben und eine Handvoll Trockenfutter. Jetzt bekommt sie 2 x 70 gr, und futtert aber ca 60 gr. Trockenfutter. Aber Trockenfutter ist doch viel gehaltvoller als Dofu? Ist es denn nicht besser, doch mehr DoFu zu geben?
    Und wo bekomme ich einen guten Testbericht über Dofus her?

    vielen Dank schonmal von mir und Baxi
    Elke
    (Foto kommt bald)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Karin G., 03.08.2004
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    25.063
    Zustimmungen:
    353
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Elke
    Ich kann nur von meiner Erfahrung sprechen. Unsere Katzen bekommen zwischen 150-200 Gramm Nassfutter pro Tag, verteilt auf 3-4 Mahlzeiten. Manchmal wollen sie einfach abends spät noch etwas, damit sie die Nacht lebend überstehen. :D Wenn ich mehr als 50-60 Gramm gebe, wird es nicht gefressen und dann später auch nicht mehr angeguckt. Ich mische auch mal Trockenfutter dazu, weiche das aber im Wasser ein (habe zwei fast zahnlose Katzen ;) ) und dann wird das auch mit abgewogen, dass es wieder 50 Gramm sind. Unser junger kleiner Kater würde liebend gerne mehr futtern, er muss ja auch noch wachsen. Dem habe ich mal 100 Gramm hingestellt, hat er aber dann doch nicht geschafft, rülps.

    Ein Nachbar hat seinen Katzen pro Tag je 400 Gramm Nassfutter gegeben, frage mich, wo die das reingestopft haben. Bei vielen Ernährungsempfehlungen steht, pro 1 Kilo Körpergewicht 100 Gramm Nassfutter pro Tag, was ich für absolut übertrieben halte. Die Firmen wollen ihr Zeug schliesslich verkaufen. Naja, der Nachbar hat sich offenbar daran orientiert ;)
    Testberichte habe ich im Moment keine auf Lager, vielleicht Nathalie?
     
  4. #3 Martina83, 04.08.2004
    Martina83

    Martina83 Guest

    Also meine beiden Fressen fast kein Nassfutter. Deshalb gibt´s davon auch nur ab und zu so ne Volientüte voll.
    Ansonsten kriegen meine Trockenfutter. Wieviel sie davon kriegen hängt davon ab, welches ich grad da hab.
    Die meisten Katzen überfressen sich eher selten....
    Teste einfach aus, wieviel deine Katze (oder Kater) so frisst. Es isst ja schließlich auch nicht jeder Mensch gleich viel...
     
  5. #4 Nathalie, 05.08.2004
    Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Elke,

    unsere Katzen erhalten Premiumfutter, sowohl das Trofu als auch Nafu. Wobei meine " alten" das Nafu ziemlich verschmähen, unsere "neue" stürzt sich aber regelrecht drauf..arme, verhungerte Katze... Anfangs habe ich sie auch viel fressen lassen - hatte ja kaum was auf den Rippen. Aber nun achte ich schon darauf mich nach den Mengenempfehlungen auf Dose und Verpackung zu richten. Und ich meine, die Katzen sind auch satt nach dieser Portion. Unser Kater und auch Lissy können sehr gut um Futter betteln. Beim Gizmo war ich anfangs auch versucht..nagut, noch ein bißchen.., aber dann kam noch ein bißchen. Am Gewicht machte sich das schon bemerkbar.
    Daher würde ich mich weitgehend an die Mengenangaben halten, bei Krankheiten, Schwangerschaft etc gelten natürlich andere ;-)
     
  6. #5 Nathalie, 05.08.2004
    Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Wegen Links über Katzenfuttertests:
    So adhoc habe ich keine. Diese hier ist von Stiftung Warentest, aber schon älter, von 1998:Test
    Bei den Savannahcats gibt es auch einen Vergleich der Inhaltsstoffe, hier unter Maus vs Fertigfutter. Diese Seite ist auch wegen der Rohfütterung mehr als interessant! Und dann hätte ich noch folgende Seite anzubieten Cats Country

    Oh, hier hätte ich auch noch ein Testbericht:Ökotest
     
  7. #6 David L., 05.08.2004
    David L.

    David L. Guest

    Meine Katze frisst pro Tag eine Dose [400g]
    Und wenn sie abends noch hunger hat, gebe ich ihr noch trockenfutter.
    SIe ist kerngesund und hat kein Übergewicht.

    mfg david
     
  8. holli

    holli Guest

    Hi Leute, das scheint ziemlich individuell zu sein, wie bei den Menschen...
    habe zwei Mietzen (Kater) sind beide 14 Jahre alt....der eine frißt ca. 300 gr. am Tag und ist superdünn (entwurmt und gesund laut TA) und der zweite (übrigend sein Bruder) frisst 100 gr am Tag und ist übergewichtig, sonst aber auch gesund (laut TA)...also Trockenfutter geb ich keines mehr, mein dicker Kater hatte vor 6 Jahren damit Nierenprobleme, da er dazu zuwenig getrunken hat und eingeweicht frißt er es nicht - also kein Tro Fu mehr....Derzeit füttere ich Masterfoods sensitive (Tierarztfutter - Eiweißreduziert, da mein dünner in lezter Zeit Durchfall auf das normale Futter bekam) er ist aber wirklich ok, alles überprüft (keine Diabetes, kein Nierenleiden, Blut ok, kein Leberschaden...einfach älter geworden und Schonkostbedürftig) aber das Futter ist echt ok nur ziemlich teuer, aber was solls...
    Ich würde halt lieber mehrmals d. h. 2 - 3 x am Tag füttern, als nur 1 - 2 mal...Liebe Grüße Holli
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 WuschElke, 06.08.2004
    WuschElke

    WuschElke Stammmitglied

    Dabei seit:
    29.11.2002
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rimpar bei Würzburg
    Hallo,

    also ich habe diese Woche Futterproben bekommen, Nutro Choice und Hills. Auf beides hat sich Baxy mit Begeisterung gestürzt und sogar das DoFu kurz ignoriert.
    Ich habe jetzt eine Packung Hills gekauft und schau mal, wie sie es aufnimmt.

    Mal eine Frage, einige von Euch geben an, dass sie mehrere Sorten verfüttern, NC und Hills z.B. Auf den Packungen steht explizit, dass man die Katzen erst 4-7 Tage lang umstellen soll, wenn man vorher etwas anderes gefüttert hat. Macht Ihr das so, wenn eine Packung leer ist oder gebt ihr das tagweise abwechselnd?

    Danke schonmal,
    Grüße
    Elke
     
  11. #9 Nathalie, 07.08.2004
    Nathalie

    Nathalie Foren-Guru

    Dabei seit:
    17.12.2001
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Melbourne
    Hallo Elke,

    es ist sehr wichtig, dass du die Katze langsam auf das neue Futter umstellst. Erst sollte ein Löffel voll vom neuen Futter dazu gegeben werden, dann zwei usw bis das Futter nur noch aus dem neuen Futter besteht.

    Ich habe hier zwar zwei verschiedene Sorten Futter, aber nur weil mein Kater das eine nicht verträgt. Das heißt, jede Katze bekommt nur eine Sorte Futter.
     
Thema:

Wieviel Futter

Die Seite wird geladen...

Wieviel Futter - Ähnliche Themen

  1. Füttern

    Füttern: Hallo! Habe 2Fragen 1/ Einer der beiden will vom anderen immer gefüttert werden,was bedeutet dies.Obwohl er immer vorher gefüttert wird.Aber...
  2. Eltern füttern nicht mehr

    Eltern füttern nicht mehr: Meine Kanarien im Ausenvoliere und im Zuchtboxen beüten und nach dem die kleinen geschlüpft sind, nach ca. 3 bis 4 Tagen fütten die Eltenvögel...
  3. Kohlmeise gefunden

    Kohlmeise gefunden: Hallo wir haben heute eine Kohlmeise gefunden. Kinder haben sie uns gebracht, konnten uns aber nicht mehr sagen unter welchen Baum sie ihn...
  4. Spanische Spatzen im Mittelmeer

    Spanische Spatzen im Mittelmeer: Spanische Spatzen findet man sehr häufig in der Region des Mittelmeeres . Nun jedes Jahr die gleiche Situation es fallen bei leichtem bis starken...
  5. Schwalben

    Schwalben: Hallo, ich habe vor ein paar Tagen entdeckt, dass in unserer Garage ein Schwalbennest ist und dort waren auch Junge drinne. Wir haben Hunde und...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden