Wieviel Futter

Diskutiere Wieviel Futter im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo, seit Freitag habe ich ein Pärchen Pfirsichköpfchen. Sie bekommen das Körnerfutter über einen Futterspender, für Obst habe ich einen Napf...

  1. thomas2711

    thomas2711 Guest

    Hallo,

    seit Freitag habe ich ein Pärchen Pfirsichköpfchen. Sie bekommen das Körnerfutter über einen Futterspender, für Obst habe ich einen Napf aus Edelstahl am Käfig angebracht. Das Obst haben sie bisher noch nicht angerührt, aber den Futterspender haben sie gestern zweimal leergefressen und auch einen großen Maiskolben haben sie bereits verputzt.
    Als ich heute morgen aufstand war der Futterspender wieder leer und derzeit fressen sie gerade den Kolbenhirse den ich in den Käfig gehängt habe.

    Ist das zuviel des guten, oder können sie soviel fressen wie sie wollen, weil sie nur fressen wenn sie hunger haben?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Thomas,

    die Faustregel lautet: Zwei Teelöffel Körnerfutter pro Aga und Tag, plus Grünfutter, Obst und Gemüse.

    Mir persönlich kommt das zu wenig vor. Agas sind gute Verbrenner, und wenn sie viel Freiflug haben und man außerdem nicht zu fettreiche Saaten füttert (wie z.B. Sonnenblumenkerne, und auch Kolbenhirse nur in Maßen gibt), dann kann man eigentlich nicht viel falsch machen. Ich sorge dafür, dass immer etwas essbares an Körnern vorhanden ist, und Grünzeug sowieso.

    Gruß
    Bine
     
  4. thomas2711

    thomas2711 Guest

    Danke für die Schnelle Antwort.

    Im Körnerfutter sind keine Sonnenblumenkerne, wurde hier im Forum und einem Fachbuch über Grossitiche ja auch von abgeraten.
    Also dann kann ich den Futterspender ja wieder füllen.
    Freiflug gestatte ich Ihnen aber erst in einer Woche, sie sollen sich erst einmal an mich und die neue Umgebung gewöhnen. Sie sind noch ängstlich wenn ich an den Käfig komme und verkriechen sich immer in der hintersten Ecke.
     
  5. Sabine82

    Sabine82 Mitglied

    Dabei seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas!
    Du hast geschrieben, dass der Futterspender immer so schnell leer ist...kann es vielleicht sein, dass Deine Kleinen Monster ;) mehr Futter rausschmeißen, als sie fressen? Wenn Du ihnen in einem offenen Napf das Futter anbietest, dann können sie besser "wühlen" und sortieren. Meine Beiden sammeln sich immer erst ihre Lieblingskörner raus und futtern dann, wenn es nicht anderes mehr gibt auch die ("in ihren Augen") weniger leckeren Körner. :D
    Kleiner Tipp noch zum Gemüse und Obst: das wird erst richtig interessant, wenn man es in kleinen Stückchen auf einen Baumwollfaden auffädelt und einmal quer durch den Käfig spannt :freude: Meine gehen auch nicht an Grünzeugs, wenn ich es ihnen in einer Schale (o.Ä.) anbiete, Agas wollen gefordert werden :+schimpf
    Viel Spaß noch mit den kleinen Rackern!
    Und im Sinne aller: wir wollen Fotos sehen :D
     
  6. thomas2711

    thomas2711 Guest

    Ich werde es mal versuchen das Obst aufzuhängen. Und ja, das meiste Futter schmeissen sie tatsächlich auf den Boden. Besorge mir morgen eine weitere Schale für das Körnerfutter.
     
  7. Biba

    Biba Guest

    Hallo Sabine,

    das ist ja mal ne suuuuper Idee mit dem Obst auffädeln:zustimm: Wechselst Du die Obstsorten immer auf dem Faden oder fädelst Du einen Tag mal Äpfel auf und dann wieder "nur" Trauben etc.? Oder wie kann ich mir das vorstellen? Und vorallem wie groß machst Du die Stücke? Was ist das für ein Baumwollfaden, der muß doch sicherlich sehr stabil sein, oder?
    Oder hast Du ev. ein Foto, wo man die Obstgirlande mal begutachten kann????
    Meine packen bis jetzt auch noch kein Obst an, aber ich denke mal auf einem Faden, sieht die Sache schon wieder ganz anders aus. Echt Topp-TIPP:beifall:
     
  8. pia

    pia Stammmitglied

    Dabei seit:
    8. Mai 2001
    Beiträge:
    235
    Zustimmungen:
    1
    pro Aga 1 gestrichener Esslöffel, das bekommen unsere Vögel nun seit einiger Zeit. Das entspricht der von Bine oben schon genannten Menge. Dazu kommen noch Grünzeug, Gemüse und Obst. In der nicht produktiven Zeit reicht das aus, denke ich. Wenn sie alles gefressen haben, bekommen sie wieder einen Esslöffel pro Vogel, wie oben beschrieben. Wenn ich das anders mache, also wieder Futter gebe, bevor alles gefressen ist, fressen sie ausschließlich die beliebten Körner. Die unbeliebten Körner bleiben dann übrig. Bis jetzt klappt das so ganz gut.
    In einer produktiven Periode würden wir natürlich mehr anbieten; dann ist der Bedarf sicher deutlich höher.

    Anlass für uns, auf die Futtermenge mehr zu achten, war der plötzliche Tod eines unserer Vögel: er fiel von der Stange und war augenblicklich tot. Als ich ihn wog, zeigte die Waage 60 Gramm. Das ist für e. Pfirsichkopf viel zu viel. Auffällig war auch gewesen, dass sein Schnabel in den letzten Wochen vor seinem Tod deutlich verlängert war. Möglicherweise (das kann man so in div. Fachbüchern als mögliche Ursache heraus lesen) hatte er eine Erkrankung der Leber, ausgelöst durch zuviel /Fett- haltiges ?) Futter (wobei wir nie Sonnenblumenkerne oder Kardi gefüttert hatten).
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 Christin2106, 24. Oktober 2005
    Christin2106

    Christin2106 Guest

    Hallo!

    Also ich finde die angegebene Menge auch immer so wenig, bin dann immer etwas gr0ßzügiger, denn unsere Racker sind von morgens früh 9.00 oder 10.00bis abends gegen 20.00h draußen, da verbrennen sie schon einiges an Kalorien :zwinker:
    Aber die Sonnenblumenkerne werd ich auch beim nächsten Futterkauf weglassen, da gehen zwar die Meinungen auseinander, aber man kann ja einzeln welche kaufen und ab und zu mit hineinstreuen...

    Das Obst, hängen wir immer an so einer Naturkordel in die Voliere oder mit Wäscheklammern an die Seite. Also das sieht immer sehr schön aus, wenn sie wieder frisches Obst und Gemüse da so drin hängen haben... Anrühren tun sie leider auch nur das wenigste, so dass ich morgens alles wieder unangetastet rausnehmen kann:traurig:
    Aber egal, ich geb nicht auf! Achja und ich schneide ihnen die Stücke nicht mundgerecht, das bekommen sie in der Natur ja auch nicht und außerdem können sie so ihren spieltrieb noch befriedigen!
    Hab auch mal gelesen, dass man ihnen ganzes Obst geben kann, dass sie selbst herauspulen oder schälen sollen, hab ich aber noch nie so gemacht...
     
  11. lynx

    lynx ..........

    Dabei seit:
    5. Mai 2005
    Beiträge:
    460
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Um das Obst und Gemüse Aga-attraktiv zu präsentieren, gibt es auch Obstspieße, die in den Käfig gehängt werden - sehr praktisch! Bei einem dünnen Faden - hatte ich auch schon - hatte ich immer Angst, dass die Vögel sich in meiner Abwesenheit drin verheddern.

    Gruß
    Bine
     
Thema: Wieviel Futter
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterflasche dauernd leer

    ,
  2. futter für pfirsichköpfchen

    ,
  3. pfirsichkopf traube

Die Seite wird geladen...

Wieviel Futter - Ähnliche Themen

  1. Graupapagei stippt sein Futter.

    Graupapagei stippt sein Futter.: Hallo Ihr Lieben, ich habe eine Frage und hoffe sehr, dass man mir helfen kann. Seit ca. 2 bis 3 Wochen fängt mein Grauer Charly an, sein Essen...
  2. Nymphensittich Handaufzucht

    Nymphensittich Handaufzucht: Hallo zusammen... Brauche mal eure Hilfe Bestimmt gibt es 100 Foren wo dieses Thema schon angegangen wurde doch ich wollte mal eure Meinung direkt...
  3. Graupapagei&Belohnung

    Graupapagei&Belohnung: Hallo zusammen, Ich habe vor ca. Einem Jahr einen Kongo Graupapagei aus schlechter Haltung bekommen. Ihr Name ist Marley und ich habe sie mit 6...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Nippeltränken für Sittiche

    Nippeltränken für Sittiche: Hallo... mal kurze Frage hat jemand Erfahrungen mit Nippeltränken und dergleichen bei Sittichen... Kennt man ja eher bei Nagetieren aber ich...