Wieviel Sepia bzw. Mineralstein ist gut für Nymphen?

Diskutiere Wieviel Sepia bzw. Mineralstein ist gut für Nymphen? im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo, meine Rudine knabbert in den letzten zwei Tagen vermehrt an dem Sepiastein bzw. Mineralstein. Wieviel ist eigentlich verträglich für...

  1. metalien

    metalien Nymphennärrin

    Dabei seit:
    6. Mai 2003
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    meine Rudine knabbert in den letzten zwei Tagen vermehrt an dem Sepiastein bzw. Mineralstein. Wieviel ist eigentlich verträglich für Nymphen?

    Ich hatte mal Ratten welche auch solchen Stein haben sollten. Leider ist mir eine eingegangen. Magenverschluss durch dieses Ding und sie hätte sowas gar nicht bekommen dürfen.

    Nun mache ich mir so meine Gedanken.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Federmaus, 8. August 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Halo Christiane :0-

    Ich habe 4 verschiedene solche Knabbersteine hängen (Sepia, Mineralstein, Jodpickstein und Gritstein).
    Die werden ganz unterschiedlich angeknabbert.

    Mal 2 Wochen gar nicht, dann wieder Heißhunger auf eine Sorte. Am beliebtesten ist im Moment der Jodstein.
     
  4. heike-mn

    heike-mn Foren-Guru

    Dabei seit:
    20. März 2000
    Beiträge:
    1.091
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hürth
    Hallo Christiane,
    ich verzichte komplett auf Sepia, aber sonst hängen jede Menge Grit und Mineralsteine in der Gegend rum, zusätzlich habe ich noch eine Schale mit Grit und Magensteinchen, so dass sich jeder bedienen kann und das futtert, was er gerade mag.
    Ich denke, die Vögel werden nicht mehr aufnehmen also nötig und soviel wie nötig. Ich würd mir da keine komplizierten Gedanken machen.
    In einem hat Heidi unrecht, es wird das favorisiert, an dem gerade ein anderer Nymph knurpselt, weil der was Tolleres haben könnte als der andere (war nur Spass, hallo Heidi :0- ) und dann wird so lang drum gestritten, bis das Ding unten liegt und die Gritschale ausgeräumt ist.
     
  5. #4 Federmaus, 8. August 2003
    Federmaus

    Federmaus Nympherlsklavin

    Dabei seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    9.481
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bei Nürnberg, mit den 16 Nympherln: Mucki, Leonie,
    Nö, Heike da kann ich Dir nicht zustimmen.
    Meine Nymphen sind da anderes :D .

    Charlys Liebling ist "Merklesmineralmenü". Lieschen liebt den großen Papakalkstein und und der Rest geht mal da mal dort hin. Am wenigsten werden die Sepiaschalen benutzt.
     
  6. clyde007

    clyde007 Guest

    hallo zusammen!
    bei mir is es ganz anders! also ich habe gehört das die mineralsteine ( die weißen mit der glatten oberfläche) nicht so gut sind! ich habe von der mutter meiner freundin so mineralsteine bekommen, die richtig krümmeln d. h. man kann im prinzip jede sorte der mineralien unterscheiden! das und die sepiaschalen werden gerne gefressen! :)

    liebe grüße laura und ihre raubvögel:0-
     
  7. #6 Stefan R., 8. August 2003
    Stefan R.

    Stefan R. Guest

    Ja, diese krümeligen sind auch gut, das sind Mineralblöcke mit Magengrit, Seealgen und Muschelkalk.
     
  8. Nymphie

    Nymphie Guest

    Hallo,
    also meine Nymphies stehen gerade total auf Sepia ! Der Mineralblock wird gerade von allen acht völlig ignoriert. Was aber wieder im kommen ist zur Zeit der Riesenkalkstein. Na ja Geschmäcker ändern sich, ach ja was ich auch gebe sind die Kolbas, aber eher mit mäßigem Erfolg.

    Liebe Grüße

    Petra

    :0- :0-
     
  9. hans19

    hans19 Guest

    meine nagen vor allem während der brut wie wild an sepia und mineralblock. unten im behälter hat es einen ganzen Haufen von dem Zeug, das sie abgenagt haben. mir hat auch ein züchter gesagt, sie nagen einfach dran aus lust am nagen und nehmen nur soviel auf, wie sie wirklich brauchen.
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. rummel

    rummel Guest

    Ich habe einmal gelesen, dass Sepiaschalen bei Nymphensittichen den Bruttrieb fördern, deshalb sollte man Sepiaschalen sehr bedachtsam einsetzen. Besser sind die dicken Mineralsteine oder aber Grit in einer Schale.
     
  12. #10 Papageienfreak, 10. August 2003
    Papageienfreak

    Papageienfreak Guest

    ich habe gelesen : Für Grit gilt: Boden des Napfes bedecken... die Vögel nehmen sich dann so viel, wie sie brauchen...
     
Thema:

Wieviel Sepia bzw. Mineralstein ist gut für Nymphen?

Die Seite wird geladen...

Wieviel Sepia bzw. Mineralstein ist gut für Nymphen? - Ähnliche Themen

  1. Guten Abend

    Guten Abend: Guten Abend, Ich habe mich heute hier in diesem Forum angemeldet da ich „heimlich“schon eine Weile einige Themen mit lese uns sehr informativ...
  2. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  3. Welche UV-Lampe ist gut ?

    Welche UV-Lampe ist gut ?: Hallo, ich besitze seit fast einem halben Jahr 2 Blaustirnamazonen. Seit ein paar Tagen bin ich auf das Thema UV-Licht gestoßen. Habe mich auch...
  4. Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!

    Lucky Reptile Bright Sun Bird ist richtig gut!: Hallöchen an alle Bright Sun Fans, vor ein paar Tagen haben wir für unsere beiden Rostkappen die 70 Watt Vogelbirne von Lucky Reptile gekauft....
  5. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...