Wieviel tierisches Eiweiß für Papageien

Diskutiere Wieviel tierisches Eiweiß für Papageien im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; das mag ja sein und für viele großpapageien gelten. aber selbst gesunde amazonen mit ausreichend freiflug neigen zur dickleibigkeit und zu...

  1. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    das mag ja sein und für viele großpapageien gelten.

    aber selbst gesunde amazonen mit ausreichend freiflug neigen zur dickleibigkeit und zu leberschäden (fettleber). eine fettreduzierte ernährung ist spätestens nach erreichen der geschlechtsreife bei amazonen angebracht. amazonen, vor allem HZ, sind besonders für verschiedene lebererkrankungen anfällig. todesfälle noch jugendlicher vögel infolge von leberschäden sind keine seltenheit und auch hier im forum beobachtet. auch trotz der fähigkeit der leber zur regeneration UND vorbildlicher haltungsbedingungen mit bis zu 80% obst und gemüse (in volierenhaltung) kann es bei amazonen zu fettleber kommen (auch im forum gemeldet). etwas entspannter kann man amazonen in außenhaltung mit ausreichendem freiflug fetthaltige saaten anbieten. oder ganzjährig freifliegenden amazonen (etwa entflogenen amazonen, die sich gelegentlich nahrung beim menschen suchen).

    ein verfüttern von fetthaltiger eidotter ist angesichts ausreichend vorhandenen eiklars zur eiweißversorgung schlichtweg ein überflüssiges und denkbar leicht zu vermeidendes risiko.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Ich schrieb von "natürlicher Disposition". "Anfälligkeiten" sind auf suboptimale Haltungssysteme zurückzuführen und haben unter natürlichen Bedingungen in Hinblick auf die Arterhaltung keine Chance.
     
  4. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    da es bei vögeln in gefangenschaft (zumindest den hier im forum gehaltenen) in erster linie um lebenserhaltung der einzelnen exemplare und nicht um arterhaltung geht, ist das anstreben einer möglichst optimalen haltungbedingung anzustreben und damit bei amazonen auf eine kritische prüfung des fettanteils des futters zu achten. eine verfütterung von eigelb für amazonen erscheint mir als zu großes risiko.

    wenn als nebeneffekt einer leberschonenden ernährung eine gesunde nachkommenschaft herauskommen sollte - umso besser.
     
  5. #24 Tierfreak, 26. November 2006
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2006
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Susanne,

    ich bezog den TL pro Tier auf meine Graupapageien.
    Unsere Mohrenkopfpapageien, die ja ähnlich groß sind wie die Braunkopfpapageien, bekommen je einen halben TL.

    Leider hab ich keine Gramm-Angaben gefunden, aber dies hier:
    Eiklar enthält 11% Protein (Eiweiß)
    Eigelb enthält 16% Protein
    Gammarus wird im Durchschnitt mit ca. 44 % Protein und 6 % Fett angegeben.

    Teichfischfutter hab ich meinen Papageien noch nicht gegeben, da variieren die Proteinangaben auch sehr, je nachdem, welches Teichfischfutter man für welche Fischsorte nimmt. Koi brauchen z.B. anderes Futter wie Goldfische usw.
    Da sind halt je nach Sorte im Schnitt Proteinangaben von 33% - 45 % angegeben.

    Ich denk, das ist auch nicht außer acht zu lassen.
    Ein Vogel der viel Bewegung hat, verbraucht wohl auch mehr und verfettet sicher nicht so schnell, wie ein Vogel der überwiegend in einem kleinen Käfig hockt.
     
  6. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Das ist zumindest ein entscheidender Faktor. Ich wollte nur noch mal herausstellen, dass die genannte Dispositionen eigentlich nicht existieren, sondern bestimmte "Anfälligkeiten" ihre Ursache in den Haltungsbedingungen haben, deshalb auch das Argument der Arterhaltung anführte.

    Wie decken denn z.B. Graupapageien oder Amazonen ihren Proteinbedarf in der Natur?
     
  7. VEBsurfer

    VEBsurfer Guest

    amazonen sind generalisten. die zuführung von pflanzlichem protein erfolgt durch die aufnahme von saaten und nüssen. tierisches protein durch den verzehr von insekten und deren larven. in der literatur wird der verzehr von maden und das fangen von eidechsen dargestellt (und ihr verfüttern an jungvögel). meine fangen in der außenvoliere fliegen und spinnen. ob nur zum spielen oder aus appetit sei dahingestellt. die fähigkeit, insekten als nahrung zu erkennen und zu jagen ist scheinbar angeboren (denn auch vögel in gefangenschaft zeigen dieses verhalten, ohne dass es ihnen beigebracht worden ist). dass amazonen maden aus morschem holz picken, ist ebenfalls beobachtet worden.

    man sollte vielleicht auch die biologische wertigkeit des eiweiß beachten. eiweiß aus eiern kann fast vollständig vom körper aufgenommen werden (hat also eine wertigkeit von annähernd 100), während getreide nur eine wertigkeit von 50-65 haben soll (n. luft).

    hat tierisches eiweiß generell eine höhere wertigkeit als pflanzliches? zumindest eier und gammarus wären dann besonders geeignete eiweißquellen.
     
  8. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Gute Frage Zugvogel :~ !

    Richtig genaues weiß man da wohl leider nicht.

    Aber Langflügelpapageien und Graue scheint man schon dabei beobachtet zu haben, das sie auch mal an Insekten gehen.
    In dem Zusammenhang ist auch dieser Bericht recht interessant.
    Bei Amazonen hab ich gerade keine Infos dazu.
     
  9. Zugvogel

    Zugvogel Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. November 2005
    Beiträge:
    813
    Zustimmungen:
    0
    Vollei hat eine biologische Wertigkeit von 100 (= willkürlich festgelegter Referenzwert). Die Frage ist, wieviel des aufgenommenen Proteins zum Aufbau von körpereigenem Protein verwendet werden kann. Es kann mehr verwendet werden, wenn es dem körpereigenem Protein in seiner Zusammensetzung ähnelt (= höhere biologische Wertigkeit). Die Menge, die mit der Nahrung zugeführt werden muss, richtet sich also nach der biologischen Wertigkeit.

    Tierisches Protein sollte für Vögel hochwertiger (nicht zu verwechseln mit "vollwertiger"!) sein, da ähnliche Aminosäurezusammensetzungen wie beim körpereigenem Protein bestehen dürften.



    Tierfreak,

    warum füttert man nicht naturnah?
     
  10. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Zur Wertigkeit von Eiweiß hab ich auch hier noch was gefunden :zwinker:.

    Meinst Du jetzt im Bezug auf Insekten ?
    Wenn ja, denk ich, das vielen Vogelbesitzern das Verfüttern von Insekten, vor allem von lebenden, nicht behagt. Ist halt wohl bei vielen auch ein gewisser Ekelfaktor dabei.
    Gerade bei Wohnungshaltung kommt wohl auch noch der Aspekt dazu, das Angst besteht, sich solches "Getier" ins Haus zu holen.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Kann man auch Mehlwürmer füttern? Oder ist das nicht so gut für Graue? Ich hab meinem Zwerghamster immer Mehlwürmer gegeben, fand ich nicht eklig oder so. Getrocknete Heuschrecken oder Mehlwürmer gibts hier auch. Oder sogar lebende Heuschrecken??? Das wäre irgendwie eklig weil die ja dann weghüpfen. Ich hab das in letzter Zeit etwas vernachlässigt mit dem tierischen Eiweiß. Nicht dass sie noch Mangelerscheinungen bekommen. Ich kauf gleich mal Bioeier beim nächsten einkaufen :)

    LG
    Regina
     
  13. Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Regina,

    Mehlwürmer kannst Du natürlich auch geben, aber bitte nur sehr sparsam, da sie einen hohen Fettgehalt, aber eher niedrigen Nährstoffgehalt haben.

    Selbst Heimchen und Co. könntest Du anbieten, die gibt es so viel ich weiß mittlerweile auch tiefgefroren zu kaufen.
    In dem Zusammenhang ist vielleicht auch dies hier recht interessant :zwinker:.
    Meist ist es eher so, das zu viel Eiweißhaltiges gegeben wird, was sicher negativere Folgen hat, als wenn sie mal nix davon bekommen :zwinker: .
    Wie ja schon gesagt, reicht es völlig aus höchstens 1 x wöchendlich eine Eiweißquelle zu verfüttern ;) .
     
Thema: Wieviel tierisches Eiweiß für Papageien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eiweiss für papagei

    ,
  2. tierisches eiweiß für papageien

    ,
  3. dürfen papageien schnittkäse essen

    ,
  4. brauchen graupapageien tierisches eiweiß,
  5. anything,
  6. www.vogelforen.de,
  7. darf man einen graupapagei Gouda geben,
  8. hüttenkäse für papageien,
  9. papagei käse kropf,
  10. brauchen Papageien tierische Eiweiße
Die Seite wird geladen...

Wieviel tierisches Eiweiß für Papageien - Ähnliche Themen

  1. Audio Konferenz der Papageien

    Audio Konferenz der Papageien: Hallo zusammen, Ich spiele meinen beiden Mohrenköpfen oft YouTube Videos von Artgenossen vor bei denen sie dann fleißig mitzwitschern. Viel...
  2. Dampf Luftbefeuchter für Papageien

    Dampf Luftbefeuchter für Papageien: Nun fängt die kalte Zeit wieder an. Die Luftfeuchtigkeit nimmt rapide ab. Da bin ich auf diese Produkt gestoßen: Dampf Luftbefeuchter für...
  3. Welchen kleinen Papagei?

    Welchen kleinen Papagei?: Hallo erstmal, ich will mir bald einen Papagei kaufen.Dieser sollte nicht zu groß sein 20 - 40cm.Außerdem sollte er auh nicht zu teuer sein heißt...
  4. Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?

    Wieviel Platz für ein Pärchen (Freiflug)?: Hallo, ich weiß Bescheid über Käfiggrößen, aber da meine zukünftigen Vögel ja den größten Teil ihres Tages im Freiflug verbringen sollen frage ich...
  5. Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.

    Papagei krank bitte um Hilfe. Pilzinfektion.: Hallo, meine Venezuela Papagei ist leider Krank. Ich habe Sie vor 2 Jahren über Ecken Geerbt und leider erst später Erfahren was dieser Vogel...