Wildfaenge

Diskutiere Wildfaenge im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich lese nun seit einiger Zeit in den Papageienforums mit, weil mich viele Themen darüber interessieren. Im Grauenforum ist gerade über einen...

  1. #1 Gabriela, 8. Mai 2003
    Gabriela

    Gabriela Guest

    Ich lese nun seit einiger Zeit in den Papageienforums
    mit, weil mich viele Themen darüber interessieren.
    Im Grauenforum ist gerade über einen Wildfang geschrieben worden, und wie immer bin ich entsetzt das es in unserer heutigen Zeit noch Importe gibt. Verstehe nicht das das Rechtens ist und das es noch Zoohändler gibt die sich auch noch solche Tiere in den Laden setzten.
    Wie kann das sein
    wie kann man das unterbinden?
    gibt es nicht genug Nachzuchten bei uns, und andere Papageien die dringend liebe Menschen und einen Partner suchen.
    Vielleicht ist ja jemand bei Euch der mich da mal aufklären kann
    Gruß Gabriela
    die damit wirklich Probleme hat bei dem Gedanken das ein in Freiheit geborener Papagei nun im Käfig sitzt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Rosi.N., 8. Mai 2003
    Rosi.N.

    Rosi.N. Stammmitglied

    Dabei seit:
    28. August 2002
    Beiträge:
    250
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dorsten NRW
    Hallo Gabriela

    es gibt viele Antworten auf Deine Fragen.
    Zuerst gibt es mal Handelsabkommen (GATT)die erlauben den freien Warenverkehr aller Produkte und Güter ohne Einschränkungen .
    Wenn ein Land meint seine Natur verkaufen zu müssen darf es dies.Es gibt Internationale Abkommen die den Handel mit bestimmten Waren beschränken dies gilt oft im Artenschutz
    siehe WA.Es gibt Quoten für weniger bedohte Tiere
    da sollen dann meinetwegen "nur"2000 Graupapageien
    aus- bzw.eingeführt werden(wer kontrolliert das wirklich)Besonders die Afrikanischen Länder scheinen ein großes Interesse am Handel mit exotischen Tieren zu haben für sie scheint dies eine wichtige Devisenquelle zu sein.
    Es sind ja nicht nur die Papageien die gehandelt werden.Was glaubst Du wieviele kleine afrik.Vögel gehandelt werden?
    Die andere Seite ist natürlich die Nachfrage.
    Würde der Markt keine Wildfänge verlangen würde sich der Handel für die Anbieterländer ja nicht lohnen.
    Diese Nachfrage besteht leider was glaubst Du denn wo all die schönen Nachzuchten herkommen?
    Natürlich gibt es auch schon Nachkommen der Nachzuchten bei einigen auch schon mehrere Generationen aber das reicht nicht um den Bedarf zu decken außerdem braucht man zur Blutauffrischung neue Tiere sonst droht Inzucht usw.
    Wer Nachzuchten kauft schützt damit nicht unbedingt den wildlebenden Bestand eher das Gegenteil aber wer denkt schon darüber nach?
    schöne Grüße
    rosi.n.
     
  4. #3 Regina1983, 9. Mai 2003
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab auch schon überlegt Graue bei mir einziehen zu lassen, wenn ich später mal eine eigene Wohnung habe. Am besten ist es noch, wenn man keine jungen kauft, sondern aus einem Tierheim oder einen anderen Abgabevogel vielleicht aus Einzelhaltung, damit es denen die schon da sind besser geht, und nicht noch mehr Wildfänge geholt werden.

    Außerdem können sie einen dann nicht so leicht überleben wenn man schon ältere nimmt, das finde ich auch gut.

    LG

    Regina
     
  5. #4 Gabriela, 9. Mai 2003
    Gabriela

    Gabriela Guest

    Erst mal Danke für die Antworten.
    In der neuen Papageien habe ich auch einen Artikel darüber gefunden der mich ein bißchen aufgeklärt hat......Bin halt ein bißchen blond :) es entsetzt mich immer wieder, aber wenn man längerfristig darüber nachdenkt ist es klar das wir (Menschen) den Markt selber bestimmen. Grübel, grübel, sollten wir doch was ändern in unserem Denkverhalten! , werden denn tatsächlich solche vielen Papageien gebraucht um den Markt zu befriedigen?
    Muß mich wohl mal mehr mit dem Thema auseinandersetzen.
    Gabriela
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wildfaenge

Die Seite wird geladen...

Wildfaenge - Ähnliche Themen

  1. Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?

    Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?: Hallo, hat jemand schon mal bei Senior-Grauen clickern erfolgreich angelernt? Würde meinem gerne durch klickern beibringen, dass er in seinen...
  2. Hilfe - Wildfang

    Hilfe - Wildfang: Hallo Zusammen Bräuchte bitte dringend Hilfe! Habe soeben einen Rosella(?) eingefangen. Er muss vor ca 3-4 Wochen in der Nachbarschaft...
  3. Wildfang einfangen

    Wildfang einfangen: Ich hab nun echt ein Problem, meine beiden Geier muss ich bis ende März wahrscheinlich weggeben,bei meinem Hahn hab ich allerdings ein problem,ich...
  4. Wildfänge?

    Wildfänge?: Wildfänge angeboten? Bei uns wurden Grauköpfe Wildfang angeboten sollten aus Belgien sein. Wem ging es noch so? GRUß eumo 535
  5. Vorsicht Wildfänge!!

    Vorsicht Wildfänge!!: In letzter Zeit werden öfters afrikanische Prachtfinken angeboten.Wenn man die Anzeigen genauer verfolgt,merkt mann, daß es immer die selben...