Wildfang-Eifersucht?

Diskutiere Wildfang-Eifersucht? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen! Was kann man als Paar tun, wenn der Graue eifersüchtig ist? Mein Mann hat seinen Jamie jetzt schon 20 Jahre, vor 13 Jahren...

  1. Anno1975

    Anno1975 Guest

    Hallo zusammen!

    Was kann man als Paar tun, wenn der Graue eifersüchtig ist?

    Mein Mann hat seinen Jamie jetzt schon 20 Jahre, vor 13 Jahren habe ich die beiden kennengelernt.

    Sobald mein Mann das Zimmer verliess, flog Jamie mich an, besser gesagt meinen Kopf. Ich dachte, das wäre eine Phase, schliesslich beruhigte er sich immer wieder.

    Im Laufe der Jahre ist er etwas freundlicher geworden, ich habe ihn ab und zu mit kleinen Bestechungen für mich gewinnen können. Er liebt es, wenn ich meine Haare bürste, singe, Zähne putze usw. Im Prinzip alles, was Geräusche macht.

    Nun ist mein Mann aber seine Bezugsperson, nur zu ihm kommt er auf die Hand, ohne zu beissen(nicht, dass ich es nicht versucht hätte, endete immer mit kleinen Wunden :/) bemuttert ihn, lässt sich von ihm schmusen.

    Ich habe Jamie immer mehr ins Herz geschlossen, auch wenn nur aus der Distanz. Nun ist es aber so, dass er eifersüchtig ist- wenn wir uns mal auf dem Sofa umarmen oder küssen, macht er zwar das Geräusch nach, wird aber auch aggro, fliegt uns an, beisst meinem Mann in die Füsse, oder landet auf meinem Kopf und kratzt.

    Wir haben schon öfter darüber nachgedacht, ihm einen Partner zu suchen, momentan kommt das aus verschiedenen Gründen aber nicht in Frage.

    Was kann man bis dahin tun, damit er sich nicht wie das dritte Rad am Wagen vorkommt? Und wie kann ich ihn für mich gewinnen, so dass er auch von mir geschmust werden kann?

    Muss noch dazu sagen, dass ich vor Vögeln Respekt habe, denn der Hahn meiner Nachbarin hat mich als Kind ganz schön zerhackt.
    Vielleicht bin ich etwas zu ängstlich, traurig macht es mich trotzdem, dass wir nicht zusammen kommen.

    Übrigens: Wenn er in den Urlaub geht(Bekannte haben auch zwei Graue) lässt er sich von seinen Urlaubseltern schmusen und sogar baden.

    Danke schon mal für hoffentlich zahlreiche Tipps. :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Katrin Timneh, 10. März 2008
    Katrin Timneh

    Katrin Timneh Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    27. Januar 2007
    Beiträge:
    930
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    31246 Lahstedt
    Hallöchen und willkommen,
    also zu 99%war es bei unserem Otto auch so.
    Wenn du möchtest,das sich das ändert,wird euch,denke ich,:zwinker: Wohl oder Übel nichts anderes übrigbleiben.Das mit den Kußgeräuschen u.s.w.kenne ich auch.Wenn keiner zu Hause war, bzw.er sah,das wir uns die Jacken anzogen,hackte er nach den Jacken und machte einen ganz lang gezogenen Ton.Es klang irgentwie traurig.Wir mußten uns dann erst mal die Kohle für eine große Voli zusammensparen und hatten auch irgentwie Schiß vor einer Vergesellschaftung,aber wir taten es dann doch.Seit Freitag haben wir eine Henne.Der 2. Versuch.Er läßt sie nicht mehr aus den Augen und ich glaube es klappt mit ihr.
     
  4. #3 Tierfreak, 10. März 2008
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Eigentlich nur, in dem ein viertes Rad dazukommt, also halt Graupapagei Nr. 2 :zwinker:.

    Ansonsten wird Euer Grauer halt weiter deinen Mann anhimmeln und dich als Konkurenten um ihn ansehen.
    Du schreibst ja selbst, dass Jamie eifersüchtig ist, wenn ihr beiden Zweibeiner euch näherkommt.
    Euere Grauen ist dann halt einfach eifersüchtig und straft deinen Mann durch die Bisse in den Fuß usw. ab, weil dein Mann in den Augen eures Grauen fremdgeht. Dich greift er halt an, weil er dich als Nebenbuhler betrachtet, den er halt gern von deinem Mann vertreiben möchte.

    Wenn Jamie seinen eigenen Partner in Grau neben sich hätte, bräuchte er halt nicht deinem Mann hinterhereifern, da er sein eigenes Herzblatt dann immer bei sich hätte ;).

    Da euer Graupapagei schon älter ist und sehr auf deinen Mann fixiert zu sein scheint, würde ich empfehlen ihn außer Haus in einer Gruppe älterer Graupapageien verpaaren zu lassen.
    Wenn es soweit ist und die Haltungsbedingungen bei euch stimmig sind, kannst du dich ja mal mit Uhu, Angie-Allgäu oder Pico in Verbindung setzen, vielleicht kann eine von íhnen euch da weiterhelfen :zwinker:.
    Auch bei der Papageienhilfe Aachen könntest Du dann mal nachhören.

    Wisst ihr denn das genaue Geschlecht von Jamie (DNA-Test/Endoskopie)?

    Das ist schwierig, da Papageien oft eine bevorzugte Personen haben, die einiges bei ihnen darf, was andere nicht unbedingt auch dürfen. Viele lassen sich daher auch nicht unbedingt von jedem gern anfassen, so das man es oft einfach akzeptieren muss, wenn man selbst nicht kraulen darf :trost:.

    Unser Graupapageihahn Woody lässt sich z.B. auch nur von mir kraulen und ich kann eigentlich alles mit ihm tun.
    Mein Mann und meine Tochter dagegen dürfen ihn höchstens auf die Hand nehmen, mehr möchte er von ihnen nicht und das akzeptieren die beiden auch.

    Unsere Henne Pino dagegen ist für jeden Zweibeiner offen und lässt sich gern mal auch von anderen kraulen, auch von Besuchern, ist halt auch etwas charakterabhängig und je nach Vogel wieder unterschiedlich :zwinker:.
     
Thema:

Wildfang-Eifersucht?