Wildfang oder nicht von Fa. Züpke

Diskutiere Wildfang oder nicht von Fa. Züpke im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, sind neu im Forum und finden es echt super, dass man hier über Probleme und Fragen diskutieren kann. Wir haben vor 5 Wo. einen Grauen...

  1. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    sind neu im Forum und finden es echt super, dass man hier über Probleme
    und Fragen diskutieren kann. Wir haben vor 5 Wo. einen Grauen namens
    Otti aus Privathand übernommen. Sein Vorbesitzer hatte keine Zeit mehr
    für ihn, vermuten aber eher keine Lust mehr. Er ist ein ganz lieber, lässt
    sich gerne streicheln, frisst auch aus der Hand und versucht schon fleissig
    zu erzählen. Ist nicht aggresiv und schreit auch nicht. Im Gegenteil,
    fängt schon an Geräuche, wie zum Beispiel das Bellen unsere
    beiden kleinen Hunde nach zu amen, hat auch schon sein erstes
    Wort "fein, fein... " gesprochen (mit diesem Wort loben wir Ihn immer),
    geht auch auf "Otti geh in deinen Käfig" in seinen Käfig und macht
    eigentlich einen ruhigen und keinesfalls verstörten Eindruck. Jetzt haben
    wir uns aber über die Ringstelle Angaben über seinen Ring eingeholt.
    Dieser Ring wurde an die Zoohandlung Züpke in Wesel vergeben.
    Als wir uns im Internet über Züpke erkundigen wollten, sind wir auf den
    Bericht über Rico gestossen und haben ihn mit "Entsetzen" gelesen. Leider
    fanden wir nur Teil 3 über Rico's Geschichte und nicht die Vorgeschichte.
    Jetzt fragen wir uns, ob unser Otti auch aus Wildfang stammen könnte. Hat
    jemand Erfahrungen mit der Firma Züpke und woran erkennt man ausser am
    Verhalten, einen Wildfang. Da Otti nicht lange allein bleiben soll, machen
    wir uns jetzt natürlich ernsthaft Gedanken. Dazu muss noch gesagt
    werden, dass der Vorbesitzer von Otti uns nur Angaben über sein
    Alter und Geschlecht machen konnte, da er Otti von einem
    Bekannten übernommen hat. Also Ihr seht, der kleine Kerl hat auch
    schon einiges hinter sich. Aber damit soll jetzt Schluss sein.
    Sorry für den langen Text, aber da wir neu im Forum sind, solltet Ihr
    auch etwas zu Otti's Vorgeschichte erfahren.

    Ottilein
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ottilein,

    Herzlich Willkommen bei uns im VF :bier:

    Nicht jeder Graue aus einer Zoohandlung muss ein WF sein.
    Wie ist denn dein Otti beringt? Ist der Ring offen oder geschlossen?
    Wenn er geschlossen ist, so ist ein WF ausgeschlossen :zwinker:
    Wie alt soll Otti denn jetzt sein?
     
  4. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Wf

    Hallo Sven,

    wir haben den Ring lose bekommen. Er ist in zwei Teilen.
    Otti soll sich den Ring abgebissen haben.
    Sieht auch so aus. Es war aber ein geschlossener
    Ring, so ist unser Eindruck. Er ist aus Aluminium. Laut Ring und Angabe
    des Vorbesitzers, ist Otti 2 Jahre alt. Kann man bei der Ringstelle nicht
    Nachfragen, ob es ein geschlossener Ring war, der vergeben wurde ???

    LG Ottilein
     
  5. fisch

    fisch Guest

    Das ergibt sich aus der Nummer. Ein Beispiel für einen geschl. Ring:
    BNA-AC-41.652.03 14 11,0 D Er enthält eine Züchternummer (hier frei erfunden), das Beringungsjahr (hier 03) und die Ringgröße (hier 11,0 für Graue). Wenn deine ähnlich aufgebaut ist, so war es ein geschlossener Ring (den kann eigentlich kein Grauer durchbeißen).
    Ein offener Ring hat nur eine Nummer mit Buchstaben z.B. Y0 11,5 034698. Hier ist lediglich die Ringgröße (11,5) erkennbar. Die offenen Ringe sind fortlaufend nummeriert und lassen keinen Schluss auf das Alter des Tieres zu.
     
  6. #5 Tierfreak, 8. Dezember 2005
    Zuletzt bearbeitet: 8. Dezember 2005
    Tierfreak

    Tierfreak Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Juli 2005
    Beiträge:
    12.875
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Westerwald
    Hallo Ottilein,

    auch von mir ein herzliches Willkommen hier im forum :bier: !

    Wie Sven ja schon geschrieben hat, erkennt man eine Nachzucht in der Regel an dem geschlossenen Ring, der nur in den ersten Lebenstagen dem Nestling übergezogen werden kann.

    Wildfänge sind offen beringt, allerdings kann auch eine Nachzucht offen beringt werden, wenn der Zeitpunkt zur Beringung verpasst wurde, aber das ist eher die Außnahme.
    Aber Sven hat Dir ja schon viel zu den Ringen geschrieben.
    Außer den Ringen von der BNA, werden bei Nachzuchten auch die Ringe der AZ von Züchtern genommen, dort steht dann z.B. drauf: AZ 1232 05 123 ( erfundene Nummer ). Die 05 in der Nummer steht senkrecht zu den anderen Nummern und ist das Geburtsjahr.

    Euer Otti scheint sich ja schon sehr wohl bei Euch zu fühlen, und es ist klasse, das ihr für Otti auch einen Partner besorgen möchtet :zustimm: .

    Was für ein Geschlecht ist Euer Otti denn ? Ein echter Otti, oder eine "Ottilie" ,he,he :+knirsch: !
    Wichtig wäre auch zu wissen, ob Otti´s Geschlecht auch durch DNA-Test oder per Endoskopie bestimmt wurde.
    Nur dann könnt Ihr absolut sicher sein, ob Ihr einen Otti oder eine "Ottilie" habet, und dann auch den passenden gegengeschlechtlichen Partner für Otti suchen.

    Ob Otti nun ein Wildfang ist, oder eine Nachzucht, über einen artgleichen Partner würde er sich sicher freuen :zwinker: .
    Beide kann man vergesellschaften.

    Euer Otti scheint ja auch ein kleiner Sprachkünstler zu sein, besonders das Bellen bei den Krummschnäbeln finde ich immer so drollig :D !
    Unser Pino hat auch immer wie unser leider verstorbener Jorkshire-Terrier gebellt, aber seit er tot ist, hört man kein Gebell mehr von unserem Pino.
    Wir haben zwar auch noch einen Schäferhundmischling, aber von ihm macht Pino eher die Jaul- und Fiepsgeräusche nachnach, he,he !

    Ich wünsch Euch viel Spass beim stöbern hier im Forum, und wenn Fragen auftauchen, immer her damit :D !
     
  7. tweety1212

    tweety1212 Papageien Bäckerei

    Dabei seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    2.557
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spenge
    Sven, auch auf einem offenen Ring steht das Jahr drauf.
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Das wäre mir ganz neu. Grisu hat ja auch einen off. Ring und da ist nix mit Jahresangabe. Lediglich von den kleineren Piepern weiß ich, dass es bunte Ringe für ein bestimmtes Jahr geben soll....
     
  9. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ring

    Hallo an Alle

    und vielen Dank für Eure Hilfe. :freude:
    Der Ring ist wie folgt beschrifttet:
    Z (in einem ovallen Kreis) O 11.5 03 (senkrecht) 0134

    Also können wir davon ausgehen, dass es sich um einen offenen
    Ring handelt und eventuell Otti ein WF ist. Dazu muss auch noch
    gesagt werden, dass Otti an der rechten Kralle die beiden vorderen
    Krallen fehlen. Lt. TA ist es bei ihm aber ein Geburtsfehler, mit dem
    er aber super klar kommt und ihn auch nicht einschränkt in seinen
    Aktivitäten. Aber hin wie her, wir lieben unseren Otti und tun alles
    für den süssen Fratz. Ob er wirklich ein Hahn ist, müssen wir erst
    noch herausfinden lassen. Auf das Wort seines Vorbesitzers, können
    wir uns nicht verlassen. Da kam Otti ja auch aus Handaufzucht. :?
    Es braucht noch viel Zeit und Geduld mit Otti. Er ist zwar sehr
    gelehrig und aufmerksam, aber alles nur im Schutz seiner "Villa".

    LG Ottilein
     
  10. Julius01

    Julius01 Foren-Guru

    Dabei seit:
    13. August 2004
    Beiträge:
    1.303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Ottilein,
    auch von mir ein ganz herzliches Willkommen hier im Forum.
    Und super schön, dass der kleine Otti sich so wohl bei Euch fühlt.
    Gerade habe ich auch noch gelesen, dass Ihr auch noch einen Partner für ihn besorgen wollt.
    Da Du ja aus dem Bereich Wesel kommst, wollte ich Dir da mal das Anita-Thyssen-Heim (Hünxe/Bucholtwelmen) ans Herz legen. Dort ist auch eine kleine Auffangstation für Papageien. An den Aushängen dort kannst Du nachlesen wo die Graupapapeien untergebracht sind (in Alpen???) und Otti könnte sich dort vielleicht einen Partner aussuchen. Ihr müßtet nicht soviel bezahlen, bekommt dann den Grauen auch nur gegen Schutzvertrag, sofern die Haltungsbedingungen (Käfiggröße und Freiflug) bei Euch stimmen.
    Vielleicht wäre das ja mal eine Überlegung.

    Ansonsten kenn ich die Fa. Züpke nur aus meiner Kindheit und schon damals gab es Anzeigen gegen die Besitzer wegen schlechter Haltung der Tiere. Ebenso waren die dort verkauften Vögel wohl auch nicht aus legalem Besitz, zumindest war der Zoll damals auch dort!?!?
    Also ich weiß leider nichts gutes über die Tierhandlung, die wohl jetzt in Wesel-Flüren? ist.

    Liebe Grüße
    Kati
     
  11. #10 Preussenadler, 8. Dezember 2005
    Preussenadler

    Preussenadler Guest

    HI otti

    also bei meinem coco, auch leider ein wildfang ist die ringnummer auch so aufgeteilt, seine ist : ZO 11,5 04 (<-- das jahr) 0935
    Er stammt aus kamerun!
    Und er müsste verhältnismäßig sehr sehr groß sein im gegensatz zu vielen nachzuchten aus deutschland!

    Gruß Melli
     
  12. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Kati,
    auch Dir ein dickes dankeschön. Mit der Auffangstation ist eine gute
    Idee. Wir kommen aus dem Ldkrs. Osnabrück, aber scheuen keinen
    Weg, wenn es um unsere zwei- und vierbeinigen Lieblingen geht.
    Wir gehören auch zu den "verrückten Tierliebhabern". :D Aber was
    gibt es schon schöneres als Tierliebe. Ottis "Villa" ist gross genug.
    1,40 m breit 1 m tief und 1,80 hoch. Also Platz genug. Seine Villa ist
    den ganzen Tag offen (ausser es ist niemand zu Hause) und er ist auch
    immer draussen und kann sich frei bewegen. 22 uhr geht es dann aber
    ab ins "Körbchen".
    Naja, werde wohl noch mit einigen Fragen und hoffentlich mit wenigen
    Problemen die "Profis" :zustimm: hier im Forum beanspruchen.

    LG Ottilein
     
  13. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Dir auch ein Hallo Melli,

    schöner Name, wir kommen aus Melle, Ldkrs. Osnabrück.
    Den Namen sollte wir uns merken.
    Otti soll ja noch eine Henne bekommen, sie könnte dann Melli aus Melle
    heissen. :beifall: Auch Du hast uns bestätigt, dass unser Otti ein WF sein
    könnte. Aber er ist nicht sehr gross. Beim TA sass auch eine Frau mit
    einem Grauen neben uns, war kaum ein unterschied zu erkennen.
    Wie verhält sich denn Dein Coco ??? Könntest Du aus seinem Verhalten
    heraus erkennen oder beurteilen, dass er ein WF ist ??? Wir haben schon
    viele Berichte über WF gelesen, die wirklich erschrekend waren und vor-
    allem die Fotos dazu. Aber bei Otti konnten wir keine erkennbaren Hin-
    weise finden. Vielleicht haben Du und wir auch grosses Glück gehabt.
    Nochmals Danke und bis bald.

    LG Ottilein
     
  14. #13 Monika.Hamburg, 8. Dezember 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Ottilein,

    auch von uns hier ein herzliches willkommen im Forum und viel, viel Spaß !
     
  15. Richard

    Richard Guest

    Also, ich tippe auf einen Wildfang!

    1. Weil die genannte Firma ein Großhandel ist und 2. weil ich schon mal einen Einblick auf die Einkaufsliste hatte.
     
  16. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab auch einen aus KAmerum hier sitzen, Jocki ca. 15 Jahre alt und ein Hahn, aber der ist im Vergleich zu den Beiden aus Zaire, die riesig sind, ein richtiger Fuzzelmann.
     
  17. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    So, jetzt haben wir die Bestätigung.........8(
    Nach Auskunft der Firma Z..... ist Otti ein WF aus
    Kamerun. Wurde im Jan. 03 nach D- eingeführt. Man
    kann aber keine Auskunft darüber geben, wie alt er
    ca. zu diesem Zeitpunkt war. Jetzt wird es natürlich
    schwer werden, sein ungefähres Alter zu schätzen.
    Wir waren ja erstaunt, dass uns die Firma Z..... überhaupt
    Auskunft gegeben hat. Diese Firma hat Otti an einen
    Zoofachhändler weiter verkauft, wollte aber über diesen keine
    Auskunft erteilen. Z..... war auch sehr aufgebracht
    darüber, dass uns die Ringstelle seine Tel.-Nr. und Anschrift
    ausgehändigt hat. Wir haben von Z... auch die Einfuhr-Ident-Nr.
    von Otti bekommen, so können wir Ihnen wenigsten vernünftig
    beim Amt anmelden, oder ist das nicht mehr notwendig ?
    Nochmals danke für Eure Hilfe zu diesem Thema und Otti ist
    und bleibt, ob WF oder nicht, unser süsser Fratz und soll auch
    schnellst möglich einen lieben Partner(in) :freude: bekommen.
    Warten nur noch auf das Ergebnis, ob Otti ein Hahn ist oder eine
    Ottiline. ;)

    LG Ottilein :zustimm:
     
  18. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    hier muss doch auch klar gesagt werden, dass die einfuhr eine legale sache
    war.

    ob einer das für richtig hält oder nicht. passt auf, dass keine rufschädigung daraus wird.

    ist nur ein tip.
     
  19. fisch

    fisch Guest

    Doch, eine Anmeldung ist noch notwendig. :zwinker:
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. ottilein

    ottilein Mitglied

    Dabei seit:
    7. Dezember 2005
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lothar,

    hier soll es nicht um Rufschädigung gehen. Jeder ist für das was
    er tut, selbst verantwortlich. Es ging nur darum, dass wir Otti von
    seinem Vorbesitzer als D-Nachzucht erworben haben und nicht als WF.
    Da auch er der dritte Besitzer von Otti war und angeblich keine Unter-
    lagen beim Kauf von Otti erhalten hat, haben wir mit Hilfe der Ring-
    stelle versucht, mehr über Otti zu erfahren. Das Ergebnis kennst Du.
    Das dazu. Wir haben Otti genommen, weil er dringend ein neues
    Zuhause brauchte, was er jetzt hoffentlich bei uns gefunden hat.
    Der Kleine Kerl hatte bereits drei Vorbesitzer und das in zwei Jahren 8(
    Und zum Thema WF; gibt es nicht genügend Nachzuchten in D-.
    Wir haben öfters schon Dokumentationen gesehen über WF. Muss
    das denn wirklich sein. :nene: Unsere Einstellung ist diese, dass wir
    mit dem Kauf eines WF aus der Zoohadlung das niemals unterstützen
    würden. Wir waren schon sehr oft in Asien und Afrika. Wir haben auf
    Märkten Händler gesehen, die Papageien, Affen, Schildkröten usw.
    verkaufen wollten. Uns standen so oft die Trännen in den Augen als
    wir sehen mussten, in welchem Zustand diese Tiere waren, da hätte
    oft auch kein TA mehr helfen können. Aber wie gesagt, jeder darf
    dazu eine eigene Meinung und Auffassung haben.
    Es gibt zu genüge kleine traurige Seelen, die es bitter nötig haben, ein
    liebevolles neues Zuhause zu bekomme und so sehr darauf hoffen.
    Wir betonen nochmals, es ging bei diesem Thema nicht um die o.g. Firma.

    LG Ottilein
     
  22. Mojo

    Mojo Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    0

    Ottilein, keine Sorge - deine derzeitigen Halter haben hier nur das Beste "für dich" im Sinne (soviel ich aus dem bisherigen schliesse :D );

    von daher musst du ihnen beistehen :zustimm: , sofern sie irgendwie schräg angemacht werden 8) :)


    Otti - has found his place :prima: :zustimm:



    der bisherige, wenn auch bemitleidenswerte Weg eines Grauen, kann kaum - in seiner Sachlage - Grundlage für irgendeine Form der Rufschädigung sein;

    sofern die entsprechende Firma ihre bisherige Tätigkeit selber kritisch sieht, kann sie zwar in der Tat der Auffassung sein, dass das bisherige Verhalten (und die Dokumentation dessen) rufschädigen sein mag, es wurden hier aber nur Tatsachen wiedergegeben :zwinker:


    Otti has found his place :trost:



    ....zum Glück sind WF in der Schweiz verboten..................
     
Thema:

Wildfang oder nicht von Fa. Züpke

Die Seite wird geladen...

Wildfang oder nicht von Fa. Züpke - Ähnliche Themen

  1. Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?

    Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?: Hallo, hat jemand schon mal bei Senior-Grauen clickern erfolgreich angelernt? Würde meinem gerne durch klickern beibringen, dass er in seinen...
  2. Hilfe - Wildfang

    Hilfe - Wildfang: Hallo Zusammen Bräuchte bitte dringend Hilfe! Habe soeben einen Rosella(?) eingefangen. Er muss vor ca 3-4 Wochen in der Nachbarschaft...
  3. Wildfang einfangen

    Wildfang einfangen: Ich hab nun echt ein Problem, meine beiden Geier muss ich bis ende März wahrscheinlich weggeben,bei meinem Hahn hab ich allerdings ein problem,ich...
  4. Wildfänge?

    Wildfänge?: Wildfänge angeboten? Bei uns wurden Grauköpfe Wildfang angeboten sollten aus Belgien sein. Wem ging es noch so? GRUß eumo 535
  5. Vorsicht Wildfänge!!

    Vorsicht Wildfänge!!: In letzter Zeit werden öfters afrikanische Prachtfinken angeboten.Wenn man die Anzeigen genauer verfolgt,merkt mann, daß es immer die selben...