Wildfang

Diskutiere Wildfang im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Bei Obst und Gemüse musst du einfach standhaft bleiben und ihm immer wieder anbieten. Meine mögen es gerne, wenn es schon schnabelgerecht...

  1. fisch

    fisch Guest

    Bei Obst und Gemüse musst du einfach standhaft bleiben und ihm immer wieder anbieten.
    Meine mögen es gerne, wenn es schon schnabelgerecht geschnitten wurde.
    Auch kannst du ihm was voressen - hat schon so manchen Geier neugierig gemacht.
    Ebenso ist z.B. Bananenbrei für manche unwiederstehlich :zustimm:
    Probier einfach verschiedene Sachen aus - irgendwann schlägt er dann zu :zwinker:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    ja Danke werde ich alles mal ausprobieren

    gruss ulrike
     
  4. Krabbi

    Krabbi Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. März 2003
    Beiträge:
    3.812
    Zustimmungen:
    0
    Oh ja, es kann sehr lange dauern.
    Unser Pedro ist 8 1/2 Monate bei uns und obwohl man ihm förmlich das Wasser im Schnabel zusammen laufen sieht, nimmt er noch keine Leckerchen an -- weder auf ein Stäbchen aufgespießt gewschweige denn aus der Hand -- er traut sich einfach nch nicht. Das tut mir schon richtig leid, er sieht es bei den anderen vieren täglich und geht immer leer aus.
     
  5. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Mauser

    Kann das sein das unserer in der Mauser ist er verliert soviele kleine Federn im moment muss ich was da gegen tun:?
     
  6. stachmone

    stachmone Guest

    Hallo!

    Ebenfalls Willkommen im Forum!!!
    :beifall:

    Schön, daß du dir hier Rat holst und dem Kleinen die Geduld entgegen bringst die er braucht!
    Ich habe auch einen Wildfang und er hat relativ schnell was aus der Hand genommen. Und mit einem zahmen Partner ist er zusehens ruhiger geworden.
    Habe ihn jetzt seit 1 1/2 Jahren und kann schon ziemlich nah an ihn rankommen, aber zu nah mag er immer noch nicht und ich bekomme dann einen schönen "Knurrer" zu höhren. Aber gerade im Moment macht er ziemliche Vortschritte...:zustimm:
    Allerdings wird er vielleicht nie so zahm wie eine NB...
    Aber damit muß man sich abfinden wenn man einen WF hat, und er muß ja nicht unbedingt zu einem Schmusevogel werden, oder!?!

    Aber du siehst, es kann sogar Monate oder auch Jahre dauern bis er mal Kontakt zu dir zuläßt.....
    Also nicht aufgeben und den Mut verlieren!
    Er wird es dir irgendwann auf seine Art und Weise danken!!!!:zustimm:
     
  7. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Kanst du mir was zu Mauser sagen muss ich irgendwas tun
     
  8. fisch

    fisch Guest

    Hallo Ulrike,

    die kleinen Daunenfedern sind normal und wirst du sehr oft finden;)
     
  9. stachmone

    stachmone Guest

    Solange es nur die kleinen Federn sind brauchst du dir keine Gedanken machen. Graue sind eigentlich das ganze Jahr über in der Mauser und an die vielen Federn muß man sich gewöhnen...
    Gedanken mußt du dir erst machen wenn du kahle Stellen an ihm entdeckst.
    Solange sein Gefieder immer noch gut aussieht ist alles ok!!!:zustimm:
     
  10. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    schau die mal die Kiele der Federn an... sind die abgefressen oder sind sie heil ? aber wenn du sagst das es nur so kleine weiche Federn sind kann er durchaus in der Mauser sein

    zum Fressen von Obst kann ich fisch nur zu stimmen... mach es ihm am besten Schnalbelfertig in kleine Stückchen oder klein geraspelt... da fressen es unsere ach am liebsten oder daber alles zu nem Brei zusammen gemanscht... :D dann sehen sie zwar nach dem fressen aus wie Sau aber ist lustig an zu sehen... :freude:
     
  11. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    es sind alles kleine nur auf ne grosse warte ich damit ich sie nehmen kann für ne Dna
     
  12. #51 Monika.Hamburg, 13. Januar 2006
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Ulrike,

    das meiste wurde Dir hier ja schon beantwortet und Du hast auch schon viele Ratschläge bekommen.

    Wie Dir bereits geschrieben wurde, mußt Du nur sehr viel Geduld mit dem Grauen haben.

    Leckerlis kann ich meiner Mausi bis heute nicht geben, denn dann würde sie ausrasten - lol

    Habe meinen Wildfang seit März 04. Meine Mausi hat die Abstände zwischen ihr und mir vorgegeben und Du merkst, das der Graue Dir immer mehr Spielraum von alleine einräumt.

    Sei bitte nicht enttäuscht:( , wenn es Tage gibt, an denen Du Dich schon bis auf 1 m an den Grauen nähern kannst und plötzlich dann wieder ein Abstand von 2 m einzuhalten ist !:nene:

    Ich will eigentlich keinen Streichelvogel aus Mausi machen und bin so wie sie sich entwicklet hat, schon ganz zufrieden.

    Es ist immer zu bedenken, diese WF lebten teilweise schon Jahre in der Freiheit und nun hocken sie bei uns im Käfig oder Zimmer !

    Gönne Deinem Grauen und Dir erstmal Zeit, lese etwas vor(Abstand beachten-lol- naja -hörst Du ja), singe und rede leise mit ihm.

    Wie Alpha schon schrieb, bei einem WF eilt ein Zweitvogel nicht so, denn die Vögel haben ihre soziale Prägung schon in der Freiheit genossen und deshalb
    würde ich an Deiner Stelle noch etwas warten um Deinem Grauen eine gewisse Eingewöhnphase zu gewähren.
     
  13. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Knaberstange

    Hallo habe meinem Scharli ne Knaberstange rein gehangen er umgeht sie soll ich sie lieber wieder rausnehmen oder verliert er seine Angst schnell
     
  14. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    Knurrt er sie an... oder wird sie einfach nur nicht beachtet... wenn er sie nicht beachtet lass sie hängen dann geht er schon noch drann wenn er den nötigen Mut gefunden hat... die Grauen sind ja kleine Schisser :D ... wenn er sie anknurren sollte nimm sie wieder raus...
     
  15. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    ne anknurren tut er sie nicht er sitzt nur weit davon weg und beobachtet sie

    gruss ulrike
     
  16. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    dann lass sie drin... die Neugier wird siegen :D
     
  17. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Kinder

    Hallo Hab ne frage kann mich ja nicht näher als zwei meter unserem Charlie nähern hatten aber am Wochenende besuch von zwei kleinen Kindern zwei und drei Jahren die konnten bis an die Gitterstäbe gehen ohne das er was machte woran liegt das?:?
     
  18. fisch

    fisch Guest

    Er hat die Kinder sicher nicht als Gefahr angesehen - mach dir nichts draus, ist völlig normal. Du musst dir sein Vertrauen erst noch gewinnen bzw. erarbeiten :trost:
     
  19. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    ja Danke ich Arbeite täglich mehrmals dran ich werde die Hoffnung nicht aufgeben dafür ist es ja auch noch viel zu früh

    gruss ulrike
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Ulrike1307

    Ulrike1307 Stammmitglied

    Dabei seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Heinsberg, Germany
    Feder

    Hallo alle miteinander gerade hat Scharli eine Feder verloren ich habe sie direkt in einen gefrierbeutel gesteckt wo schicke ich sie jetzt am besten hin wegen einer DNA damit ich weiss welchen ich dazu setzen kann.

    gruss ulrike
     
  22. Cosmic

    Cosmic Tobias & Beate

    Dabei seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    439
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erndtebrück / Kamen
    Hi hier mal nen paar Adressen...

    Medigenomix GmbH
    Fraunhoferstraße 22
    D-82152 Martinsried bei München
    Telefon: 089-899 892-0
    Fax: 089-899 892-90
    info@medigenomix.de

    Institut für Molekulare Diagnostik Bielefeld
    Drs. I. Poche-Blohm und F. Poche-deVos
    Voltmannstr. 279a
    Postfach 10 21 73
    33613 Bielefeld
    Tel.: 0521 / 88 06 66
    Fax.: 0521 / 88 68 08
    e-mail: Info@Geschlechtsbestimmung.de


    Veterinärmedizinisches Labor Ludwigsburg GmbH
    Postfach 1110
    71611 Ludwigsburg
    01802 / 838 633 oder 07141/ 96638

    Universität Leipzig
    Klinik für Vögel und Reptilien
    An den Tierkliniken 17
    04103 Leipzig
    0341 / 97 38 700

    PLUMA Deutschland
    Molekularbiologische Analytik
    Postfach 70 03 59
    70573 Stuttgart
    0711 / 990 59 23

    Geflügelinstitut Uni Giessen
    Fachbereich Veterinärmedizin Justus-Liebig-Universität Gießen
    Frankfurterstr. 91-93
    35392 Gießen
    Tel.:+49 (0)641 99 38431
    0641-99384-32 (Durchwahl Poliklinik) /- 33 (Durchwahl Labor)/- 39
    Fax +49 (0)641 99 38439
    E-mail: vetgefl@vetmed.uni-giessen.de

    Laboklin
    Prinzregentenstr. 3
    97688 Bad Kissingen
    Tel.: 0971/72020

    Genedia AG
    Schwanthalerstr. 60
    80336 München
    Telefon: +46 (0)89 - 54 34 48 0
    Telefax: +49 (0)89 - 54 34 48 20
    e-Mail: info@genedia.de

    GeVo Diagnostik
    Postfach 1204
    70773 Filderstadt
    Tel.: 07158 / 60660
    Fax: 07158 / 60560
    GeVo-Diagnostik@t-online.de

    TAUROS-Diagnostik
    Universität Bielefeld / BIO V, R-227
    Universitätsstrasse 25
    D-33615 Bielefeld
    Tel.: +49 (0) 521 106 5484
    fax: +49 (0) 521 106 5654
    info@tauros-diagnostik.de
     
Thema:

Wildfang

Die Seite wird geladen...

Wildfang - Ähnliche Themen

  1. Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?

    Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?: Hallo, hat jemand schon mal bei Senior-Grauen clickern erfolgreich angelernt? Würde meinem gerne durch klickern beibringen, dass er in seinen...
  2. Hilfe - Wildfang

    Hilfe - Wildfang: Hallo Zusammen Bräuchte bitte dringend Hilfe! Habe soeben einen Rosella(?) eingefangen. Er muss vor ca 3-4 Wochen in der Nachbarschaft...
  3. Wildfang einfangen

    Wildfang einfangen: Ich hab nun echt ein Problem, meine beiden Geier muss ich bis ende März wahrscheinlich weggeben,bei meinem Hahn hab ich allerdings ein problem,ich...
  4. Wildfänge?

    Wildfänge?: Wildfänge angeboten? Bei uns wurden Grauköpfe Wildfang angeboten sollten aus Belgien sein. Wem ging es noch so? GRUß eumo 535
  5. Vorsicht Wildfänge!!

    Vorsicht Wildfänge!!: In letzter Zeit werden öfters afrikanische Prachtfinken angeboten.Wenn man die Anzeigen genauer verfolgt,merkt mann, daß es immer die selben...