Wildfang!!

Diskutiere Wildfang!! im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Moin Werner! Na, da schließe ich mich gleich mal an: ich habe derzeit drei Wildfänge. Einmal mein Mohrenkopfpapagei Rufine. Bei ihr gibt es...

  1. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Werner!

    Na, da schließe ich mich gleich mal an: ich habe derzeit drei Wildfänge.
    Einmal mein Mohrenkopfpapagei Rufine. Bei ihr gibt es kein Drumherumreden: der Fehler lag ganz alleine bei mir und meiner Unwissenheit. Ich habe sie vor 23 Jahren gekauft und es damals leider nicht besser gewußt (übrigens als Partner für einen ein halbes Jahr zuvor gekauften Wildfang-Mohren). Übrigens ist Rufine auch ein Rupfer, es begann, nachdem ihr Partner gestorben war.
    Jetzt hat sie eine deutsche Nachzucht als Partner.

    Der zweite Wildfang ist das Graupapageienweibchen Henry: sie habe ich aus einem Zooladen, allerdings nicht gekauft. In dem Zooladen waren zwei Wildfang-Graue. Die für den laden zuständige Tierärztin bemerkte schon bald, das sich die beiden sehr gut verstanden und ein Paar zu bilden schienen. deshalb hatte sie veranlaßt, das auch nur als Paar abgegeben werden sollen. Leider hielten sich die Verkäufer nicht daran: als sie eines mrgens in das Geschäft kam, war ein Grauer verkauft. Daraufhin hat sie mich gefragt, ob ich Henry nicht übernehmen könnte, da sie kein Verkauf dieses damals noch extrem scheuen Vogels an möglicherweise unerfahrene Leute zulassen wollte, andererseits aber der Vogel möglichst schnell aus dem laden sollte, damit er nicht doch noch verkauft wird.
    Unter dem Vorbehalt, den Vogel weiterzuvermitteln, weil ich befürchtete,das auch bei mir nicht dir richtigen Bedingungen für einen scheuen Wildfang vorliegen (Wohnungshaltung), habe ich ihn erstmal aufgenommen.
    Dann hat sich alles anders entwickelt als gedacht: innerhalb weniger Tage hat sich Henry an meinen Grauen Alf angeschlossen. Und innerhalb weniger Wochen hat Henry seine Scheu abgelegt und ist auch ist futterzahm geworden (allerdings nur bei Uns - betritt ein anderer Mensch den Raum, ist sie weiterhin sehr scheu).

    Dritter Wildfang ist Elli: sie habe ich von einem Hobbyzüchter, der sie zur Zucht einsetzen wollte. Seiner Aussage zufolge klappte das aber nicht: zwar zeigte verstand sie sich mit anderen Grauen, entwickelte aber kein großer Interesse an ihnen und schien zu leiden, wenn sie kein Kontakt zu Menschen hat. Elli ist zuvor schon durch eine weitere Hand gegangen, handzahm und ließ sich zu Anfang auch gerne von uns kraulen.
    Unser Verdacht war, das sie bereits aus der Nisthöhle entfernt und per Hand aufgezogen wurde, wie es bei Wildfängen auch ab und an vorkommt.
    Elli schien uns ein guter potentieller Partner für den extrem menschenfixierten Charlie.
    Nun, auch das kam anders als gedacht: auch sie schloß sich Alf an.
    Handzahm ist sie weiterhin, Kraulen läßt sie sich inzwischen lieber von Alf statt von uns.*gg*

    Soweit noch einmal, woher ich meine Wildfänge habe.
    Dennoch kann ich nur jedem empfehlen und bitten, keinen Wildfang aus einem Zoogeschäft oder von einem Importeur zu kaufen.

    Zu Zoo- Bieber: s. Beitrag Vögel einfach abholen ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Utena

    Utena Guest

    Hallöchen!
    Ich finde es auch sehr richtig und wichtig Personen die mit dem Gedanken spielen Graupapageien zu kaufen über Wildfänge aufzuklären!
    In der heutigen Zeit ist es wirklich nicht mehr notwendig sollche Tiere der Freiheit zu berauben und unter fürcherlichen Umständen ,die viele nicht übgerleben,zu verfrachten!
    Leider kommt es sehr oft vor das sich Menschen aus Unwissendheit Wildfänge kaufen,die meisten würden zu Nachzuchten greifen,wären sie aufgeklärt!
    Darum finde ich es sehr wichtig das ,wie in diesem Forum,ein gewisser" Aufschrei" stattfindet,den nur so bekommen "Neulinge"die Chance ihr Wissen zu erweitern.
    Auch wir haben einen Wildgang!
    Aber,ich habe ihn weder gekauft noch würde ich je einen kaufen!
    Diesen Graupapagei haben wir geschenkt bekommen nach 16 Jahren Einzelhaltung,die Vorbesitzer wußten bis zu dem Zeitpunkt als ich den offenen Ring sah nicht das es sich um einen Wildfang handelte,da die Betreiber der damaligen Zoohandlung sie nicht aufgeklärt hatte!
    Ich habe mich entschlossen das Tier bei mir aufzunehemn,da ich Graupapageien in einer kleinen Gruppe von 8 Tieren halte und ich nicht wollte das die damaligen Besitzer das Tier wieder in Einzelhaltung abgeben!
    Auf diversen Vogelmärkten habe ich schon einige Wildfänge gesehen,mich aber nicht von den scheinbar so niedrigen Preisen verleiten lassen.
    Alle anderen unserer Graupapageien sind Österreichische Nachzuchten!
    Ich persöhnlich würde nie einen Wildfang kaufen(auch wenn mir die Tiere noch so Leid tun) um den Handel mit ihnen zu unterstützen!
     
Thema: Wildfang!!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. definition papagei wildfang

Die Seite wird geladen...

Wildfang!! - Ähnliche Themen

  1. Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?

    Clickern bei 22 jahre altem Wildfang- Graupapagei noch lernbar?: Hallo, hat jemand schon mal bei Senior-Grauen clickern erfolgreich angelernt? Würde meinem gerne durch klickern beibringen, dass er in seinen...
  2. Hilfe - Wildfang

    Hilfe - Wildfang: Hallo Zusammen Bräuchte bitte dringend Hilfe! Habe soeben einen Rosella(?) eingefangen. Er muss vor ca 3-4 Wochen in der Nachbarschaft...
  3. Wildfang einfangen

    Wildfang einfangen: Ich hab nun echt ein Problem, meine beiden Geier muss ich bis ende März wahrscheinlich weggeben,bei meinem Hahn hab ich allerdings ein problem,ich...
  4. Wildfänge?

    Wildfänge?: Wildfänge angeboten? Bei uns wurden Grauköpfe Wildfang angeboten sollten aus Belgien sein. Wem ging es noch so? GRUß eumo 535
  5. Vorsicht Wildfänge!!

    Vorsicht Wildfänge!!: In letzter Zeit werden öfters afrikanische Prachtfinken angeboten.Wenn man die Anzeigen genauer verfolgt,merkt mann, daß es immer die selben...