Wildkräuter und Gewächse für die Piepser

Diskutiere Wildkräuter und Gewächse für die Piepser im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hey Leute :0- Hättet ihr mal Lust hier mal einen Thread zu machen, in dem ihr Bilder und Tipps für Wildkräuter und Gewächse postet? Wäre schon...

  1. #1 PunkPikachu, 12.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Hey Leute :0-
    Hättet ihr mal Lust hier mal einen Thread zu machen, in dem ihr Bilder und Tipps für Wildkräuter und Gewächse postet?
    Wäre schon wenn interessierte hier finden, was sie ihren Gefiederten Lieblingen aus Wald und Wiese verfüttern können :jaaa:
     
  2. #2 PunkPikachu, 12.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Ich mach mal den Anfang :)

    Hier die Zichorie oder auch Wegwarte.
    Sehr gut bei vögeln mit Leberproblemen. Das Kraut wächst an Feldrändern und ist ein wertvolles Futtermittel. Meine Piepser essen es gern, habe aber gehört das andere es wiederrum nicht so mögen, vor allem die Blüten. Die Samenstände werden gern angenommen, man kann die ganze Pflanze verfüttern.

    Vorsicht! Bei allem Wildwuchs ist darauf zu achten, das kein Mutterkorn darauf wächst. Es ist giftig, kann bei Menschen Halluzinationen hervorrufen und kann zum Tod führen! Mutterkorn sieht aus wie lange, schwärzliche Körner.
     

    Anhänge:

    AndreaNBG gefällt das.
  3. #3 Karin G., 12.04.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.757
    Zustimmungen:
    772
    Ort:
    CH / am Bodensee
    dazu auch noch ein Blick in den Pirol
    Ernährung, Futterpflanzen
    auf HTLM klicken

    (das war vor deiner Zeit) :zwinker:
     
    PunkPikachu gefällt das.
  4. #4 PunkPikachu, 12.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Hier das Hirtentäschelkraut.
    Es enthält viele Stoffe, die gut für die Geier sind
    Vitamin C
    Eisen
    Calcium
    Kalium
    Und Eiweiß

    Es ist Blutreinigend und Schmerzstillend

    Die Pflanze kann komplett zum knabbern angeboten werden.
     

    Anhänge:

  5. #5 PunkPikachu, 12.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Guter Tipp!
     
  6. #6 Gast 20000, 12.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 12.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    515
  7. #7 AndreaNBG, 12.04.2020
    AndreaNBG

    AndreaNBG Vogel Mama

    Dabei seit:
    06.09.2019
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    580
    Ort:
    Nürnberg
    Das Kraut habe ich eine zeitlang eingenommen... Also nicht nur für Vögel gut :D
     
  8. #8 PunkPikachu, 12.04.2020
    PunkPikachu

    PunkPikachu Malerin aus ganzem Herzen

    Dabei seit:
    07.02.2020
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    37
    Ort:
    Volkach
    Als ich solche einen Thread suchte, fand ich ihn leider nicht
     
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    Wildgräser..... immer eine wahre Freude für Sittiche, da nicht nur lecker, sondern auch gleich ein wenig zum Spielen...

    Die Fotos sind alt, die Qualität unterirdisch... naja, ich habs nicht so mit dem Fotoknipsen

    Knaulgras
     

    Anhänge:

  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    Borstenhirse und Hühnerhirse...
     

    Anhänge:

  11. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
    alles durcheinander, Wildgräser, div. Hirsesorten, Weizen, Hafer.... vom Löwenzahn und der Vogelmiere habe ich jetzt grad kein Foto parat.
     

    Anhänge:

    • Mix.jpg
      Dateigröße:
      29,3 KB
      Aufrufe:
      5
  12. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    02.02.2002
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    382
    Ort:
    Zollernalb
  13. #13 Gast 20000, 12.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    515
    Post 8
    Davon gibt jede Menge, beginnend vor 17 Jahren bis heute und immer wieder neu die gleichen Pflanzen, so die Moderatoren schon verzweifelt suchen, wo sie es denn nun anpinnen sollen. Da gibt 178 Threads mit mehr oder weniger ausführlichen Beschreibungen und Fotos. Viele sind natürlich bei Ernährung zu finden, aber es reicht, wenn man das Zauberwort "Futterpflanzen" in die Suchmaske eingibt.
    Gruß
     
  14. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    780
    Ort:
    Hannover
    Wie denn nun...

    Neulich hatten wir die Aussage, dass besser ein neuer Thread aufgemacht wird, anstatt die alten mit der Suchfunktion hochzuholen....

    Ich finde es gut, dass das Thema neu eröffnet wurde.:zustimm:
     
  15. Sietha

    Sietha Foren-Guru

    Dabei seit:
    26.06.2019
    Beiträge:
    911
    Zustimmungen:
    780
    Ort:
    Hannover

    Diese Fundgrube kannte ich noch nicht. Danke!
     
  16. #16 Gast 20000, 13.04.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.193
    Zustimmungen:
    515
    Wirklich? Also werden exzellenten Berichten in neuen Threads schon bekannte Dinge wiederholt, denn die Übersichtlichkeit eines Forums ist ja kein Kriterium?
    Wenn jemand denn etwas wirklich Neues hat (was ich bezweifele), kann er ja so ein umfangreiches Thema ergänzen.
    Das hilft Usern, die etwas Bestimmtes suchen doch eher, als wenn man 178 Threads noch 10 mit schon bekannten Tatsachen hinzufügt, um so das Durcheinander zu verstärken.
    Wenn allerdings, wie schon ein User vor einiger Zeit mit einem Zitat von Karl Valentin anmerkte: " es ist schon alles gesagt, aber noch nicht von allen.." .................
    Gruß
     
Thema:

Wildkräuter und Gewächse für die Piepser

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden