Wildvögelfütterung und Nachbars Katzen

Diskutiere Wildvögelfütterung und Nachbars Katzen im Allgemeines Vogelforum Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hi, ich bin schon lange ein Fan der Wildvogelfütterung, da wir aber vor zwei jahren umgezogen sind und es im letzten Jahr noch nicht ging, wegen...

  1. preoli97

    preoli97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich bin schon lange ein Fan der Wildvogelfütterung, da wir aber vor zwei jahren umgezogen sind und es im letzten Jahr noch nicht ging, wegen Gartenbauarbeiten, habe erst vor zwei Tagen damit angefangen; Habe ein Standfutterhaus(ca.150cm) und ein kleines hängendes Futterhaus (beide mit Haferflocken, Mohn, Hanf und Kanarienfutter), desweiteren habe ich im garten 4 Meisenknödel und 3 Kolbenhirse verteilt. Auf 60 cm hohen Ziegeln habe ich 2 untertöpfe mit Hasel-, Wal-,
    Erdnüsse, Rosinen,Haferflocken, Mohn, Hanf und Kanarienfutter aufgestellt.
    Nun zum Problem; So ziemlich alle meine Nachbarn haben Katzen:nene:, Es sind ca 6 Katzen (2x grau/weiß, 2x Schwarz, jeweils klein und groß, eine rote und eine weiße) die freien Zugang zu meinem Grundstück haben. Sie koten bei mir und lauern meinen Goldfischen am Teich auf8(8(8(.
    Alles was ich bis jetzt getan habe war auf sie zuzusprinten und anzufauchen.
    Werde ich überhaubt Chancen habe damit bei mir Vögel zum fressen kommen?:?
    Weiß jemand abhilfe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Joerg

    Joerg Guest

    Sieht bestimmt witzig aus ..... ;)

    Wenn du durch den Garten hechelst wie der wilde Watz, ganz sicher nicht!

    Wahrscheinlich kannst Du gar nichts machen. Katzen haben Narrenfreiheit und das wissen die Katzenbesitzer nur zu gut. Das wirst du früher oder später hier im Thread lesen können - oder auch in älteren Threads zum Thema. Legale Mittel sind nutzlos.... Mit Katzenhaltern reden? Da kannst du gleich 'nem Ochsen ins Horn petzen. Katzen müssen nun mal raus ... egal wie sehr andere dadurch belästigt werden

    Gruß
    Jörg
     
  4. Coknyu

    Coknyu Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Februar 2010
    Beiträge:
    568
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    039
    Grüß Dich ,

    wie sieht es denn bei Dir aus , da wo Du die Futterstelle einrichten möchtest ?
    Bäume , Sträucher etc. ?

    Du kannst nur versuchen es für die Vögel so gut wie möglich zu gestalten , Fuchtmöglichkeit , Bäume Katzen sicher machen , einsehbar für die Vögel damit sich nichts anschleichen kann .....


    Bye Conny

    Ich selber hatte die letzten 2 Jahre einen Greifer an meiner Futterstelle , auch nicht witzig .
     
  5. Ernstl

    Ernstl Guest

    Wasser mögen Katzen nicht. Wann immer du eine erwischt mit Wasser ansprizen. Das tut nicht weh aber sie mögen es nicht.
     
  6. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Wir haben auch Nachbarschaftskatzen. Ich habe darum nur 2 Futterplätze im Garten - beide katzensicher. Ein Futterhaus aus Metall, das auf einem Pfahl frei auf dem Rasen steht und außerdem frei hängende Meisenknödel an einem rankenden Kiwi - der Kiwi rankt an einem Seil 3m quer über den Gragenvorplatz in 1,80m Höhe, da kommt keine Katze dran.
    Die Vögel kommen da gerne hin weil sie die Umgebung einsehen können und sie ziemlich gut wissen an welchen Ecken ihnen Gefahr droht (nämlich da wo sich eine Katze verstecken kann)
    Wasser ist ne gute Idee, die Katze unserer unmittelbaren Nachbarn geht jedenfalls nicht mehr in die Nähe der Sommerresidenz meiner Nymphen. Vorher hat sie einen Platz in der Nähe gerne als "Kinosessel" benutzt
     
  7. #6 supernicky, 1. Oktober 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    Ich habe selber 6 Katzen und an meiner Vogelfutterstelle wird keinem Vogel ein Federlein gekrümmt, seitdem ich, statt das Futter überall in der Gegend zu verteilen, ein übles Gestrüpp mit diversen hohen Bäumen damit bestücke. Die Vögel sind im Winter dort massenhaft anzutreffen (und meine Katzen sind im Winter eh drinnen und liegen auf dem Katzengrill herum (vulgo Fußbodenheizung)), aber der fiese Revierkater hier in der Gegend schleicht ganzjährig herum. Dadurch, dass die Vögel an einem Ort konzentriert sind, können die aber wunderbar teamworken. Es reicht, wenn einer den Kater bemerkt, meist eine Amsel. Die sagt dann Bescheid, alle fliegen kurz hoch, setzen sich auf einen Baum, und motzen so lange herum, bis sich der Kater mit Ohrenbluten wieder trollt.
     
  8. #7 supernicky, 1. Oktober 2012
    supernicky

    supernicky Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. Mai 2008
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aachen
    P.S.: eine Sache kapiere ich übrigens nicht : wenn du doch eh deinen Garten neu angelegt hast, warum dann nicht gleich vernünftig ? Bei mir ist so viel Obst + Insekten vorhanden, dass ich die Vögel überhaupt nur im Winter bei geschlossener Schneedecke zufüttere. Momentan feiern die jeden Abend Party auf dem Hollunder.
     
  9. Chimera

    Chimera mööööp

    Dabei seit:
    9. Oktober 2003
    Beiträge:
    1.824
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    68... Mannheim
    Bei mir hat nur ein sehr wütender Foxterrier, welcher mit Vorliebe Kleinholz bzw. -fell aus Nachbarskatzen macht geholfen.
    Reden mit den Katzenbesitzern? Fehlanzeige!

    Zu besten Zeiten hatte ich mehrere Kätzchen vor den Volieren und gleich noch eine am Teich zum Fische, Frösche und Libellen jagen. Wenn die Viecher erstmal spitz kriegen, wo die Beute zu holen ist, werden sie nicht ablassen.
     
  10. preoli97

    preoli97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Joerg ja vermutlich :), da die katzen aber hauptsächlich nachts da sind, siehts wohl keiner. Darum muss ich nur wenns dunkel ist durch den garten rennen! Als wir eingezogen sind haben die katzen sich sogar noch streicheln lassen, aber als der Teich mit den Fischen da war verstand ich keinen spaß mehr, sobald sie mich sehen sind sie meist schon übern Zaun, deshalb fällt das mit dem nassspritzen weg. Meisenknödel und Hirse hängen ca in einer höhe von 120- 200cm. Den Anhang IMGP0606.jpg betrachten Den Anhang IMGP0607.jpg betrachten
     
  11. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Für mein Empfinden steht das Futterhaus zu dicht an dem Mäuerchen und die Tabletts sind ein Buffetwagen für Katzen
     
  12. preoli97

    preoli97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wo soll ich das vogelhäuschen deiner meinung nach hinstellen? Ich dachte nämlich ich stells weiter weg von einfahrt, straße und haustür, deshalb so weit hinten.
    Wo sollte ich die schalen hinstellen? Unter dem Garagendach des nachbarn regnets nicht hin deshalb stehen sie an der wand. oder auch etwas höher?
     
  13. preoli97

    preoli97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @supernicky Obstbäume sind gepflanzt ( 3x Apfel, 1 Pfirsich und im frühjahr noch eine kirsche und eine marille). Es stehen auch noch einige Sonnenblumen (mit samen) und auf Bild 1 rechts neben dem Vogelhaus ist ein hang ( leider nicht zu sehen) mit beeren (Himmbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren, Preiselbeeren, Cranberrys, Jostabeeren, Stachelbeeren und Johannisbeeren) und auf ein spalier gezogen weintrauben und traubenkiwis.
     
  14. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Stells so hin, daß Katzen nicht drankommen. Die Tabletts würde ich gar nicht benutzen wenn Du keinen katzensicheren Platz dafür hast. Das Häuschen könnte mehr "mitten auf den Rasen"
    Dicht an der Haustür oder Straße stört die Vögel nicht, die merken schnell daß ihnen da keine Gefahr droht - in einem normalen Haushalt wird eine Haustür ja nicht öfter als 20 Mal pro Tag frequentiert.
     
  15. Juli98

    Juli98 Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2012
    Beiträge:
    226
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Das selbe Problem haben wir hier auch. Das Gemüsebeet haben wir längst abgebaut, Fische auch keine mehr im Teich, die Meerschweinchen haben einen Katzensicheren Stall bekommen und dürfen nur noch raus, wenn wir dabei sind. Das blödeste ist (meiner Meinung nach) die Uneinsichtigkeit der Katzenbesitzer. Eine Frau in der Nachbarschaft hat seelennruhig dabei zugesehen, wie ihre Katze einen Nistkasten mit Blaumeisenküken ausgeräumt hat, weil das o-Ton "Natur ist". Von selbiger kam auch folgendes:"meine Katze darf in die Gärten, da musst du eben deine Hamster (es sind Meerschweinchen!!!) entsprechend wegschließen."
    Seitdem stehen alle Futterhäuser bei uns auf mind. 1,5m hohen Pflöcken und auf dem Balkon liegen immer gefüllte Wasserbomben...
     
  16. wp1954

    wp1954 Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Dezember 2002
    Beiträge:
    3.419
    Zustimmungen:
    18
    ein weidezaungerät,den draht ca. 5-8cm über dem gartenzaun mit isolatoren befestigen,schaft abhilfe u. hält den garten katzenfrei,gibts bis 20km zaunlänge,sie werden dann mal schnell zur angorakatze,dann meiden sie den garten.
    mfg willi
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. preoli97

    preoli97 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. September 2012
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    @Julia98 du hast völlig recht, denn wenn ich mir ein haustier zulege muss ich verantwortung dafür übernehmen!!! d.h.: häufchen wegmachen und dafür sorgen damit sie heimische vögel nicht verdrängt (dezimiert).Und ich finde es ist eine zumutung dass ich als fischhalter (bzw. du auch als kleintierhalter) meine tiere vor Nachbarskatze beschützen bzw. für sicherung aufkommen muss. Habe dieses jahr auch nistkästen gebaut und aufgehängt (2x 3erNistkästen für spatzen, 1x kleinmeisen nistkasten und 2 halbhöhlen nistkästen). ich habe meine futterstelle jetzt auch auf 5 ziegelsteine erhöht (da ich am morgen immer katzenspuren drin gefunden hab),eine schwere steinplatte draufgelegt und siehe da bis jetzt rotkehlchen, kleiber, haubenmeisen, buchfink, hausrotschwanz und ca 15 kohlmeisen.
    @wp1954 das problem ist das unser grundstück nichr von einem sondern teilweise vom gemeindezaun , nachbarsgarage oder gemeindschats zaun umgeben ist und da die zäune alt sind ,sind teiweise große abstände zwischen boden und zaun und zw. zaun und pfosten.
     
  19. graziella

    graziella Neues Mitglied

    Dabei seit:
    10. Oktober 2012
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Seltsamerweise habe ich überhaupt kein Problem. Habe zwei Katzen und füttere Vögel aller Art, Meisen, Raben, Eichelhäher, Elstern, Spatzen ... etc.
    Meine Katzen zeigen keinerlei Interesser für diese Vögel. Und die Vögel untereinander verstehen sich auch gut ... also mein ernstgemeinter Rat:
    Versuchen Sie sich mit den Katzen anzufreunden und geben sie Ihnen ab und zu ein Leckerli. Was die Vögel angeht ... Futter so hoch wie möglich ... auf jeden Fall höher als 1,50m und immer separat ... da große Vögel gerne den kleinen das Futter klauen. Das Futter für kleine Vögel am besten so hinstellen, dass nur sie hinkommen, z. B. zwischen Gestrüpp ... oder wie ich es mache, in einem Haselnussbaum eine Plattform für kleine Vögel postieren.
    Katzen kann man auf jeden Fall klar machen, das sie bei den Vögel nichts zu suchen haben, ohne Stress oder Gewalt ... das geht, glauben Sie mir
     
Thema: Wildvögelfütterung und Nachbars Katzen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. futterhäuser katzensicher machen

Die Seite wird geladen...

Wildvögelfütterung und Nachbars Katzen - Ähnliche Themen

  1. Katze und Baby

    Katze und Baby: Hallo zusammen! Was denkt ihr, werden Katzen eifersüchtig, wenn ihre Familie ein Baby bekommt? Habt ihr davon gehört, dass die Neugeborenen...
  2. Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze

    Wir brauchen Tipps für eine trächtige Katze: Unsere Katze bekommt babys wir sind auf dem gebiet neu und unerfahren und haben etwas angst davor ,sie ist dick und rund sonst eher nur am...
  3. Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen

    Aggresiver Hahn und Schreit. wie kann ich ihn beruhigen. nachbar will mich sonst anzeigen: Habe 2 Hähne. Einer ist ein Seidenhahn und total brav. Den 2. hab ich von Geburt an. Hatte ihn als Küken auf der Schulter. Jetzt geht er auf mich...
  4. Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet

    Mönchsgrasmücke aus Katzenmaul gerettet: Hallo! Ich habe heute nachmittag eine kleine Mönchsgrasmücke aus einem Katzenmaul gerettet. Wir haben es in eine Astgabel gesetzt, die Mutter, die...
  5. Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?

    Amselästling vor Katze gerettet - und jetzt?: Huhu, ich hoffe, ich bin an der richtigen Stelle für einen guten Tipp. Wir hatten einen Amselästling im Garten, der gestern Abend aber fast einer...