Wildvogelei ausbrüten

Diskutiere Wildvogelei ausbrüten im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, ich habe ja momentan ein Wildvogelei in der Brutmaschine. Morgen sind es 14 tage. Seit heute Vormittag sind nun 3 kleine pieks...

Schlagworte:
  1. #1 Hühnerlilli, 09.07.2020
    Hühnerlilli

    Hühnerlilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe ja momentan ein Wildvogelei in der Brutmaschine. Morgen sind es 14 tage.
    Seit heute Vormittag sind nun 3 kleine pieks stellen in der schale. Ansonsten tut sich nicht viel.
    Wie lange kann das dauern bis das vögelchen weitermacht?

    ich kenne das bisher nur von Hühner- und wachteleiern. Da gings relativ fix und man die eier waren immer leicht in Bewegung und man hat gepieps gehört.
    ist jetzt nicht der fall.
     
  2. #2 Gast 20000, 09.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Was ist das für ein Vogelei?
    Und was soll dabei herauskommen?...ist ja kein Hühnerküken, wenn denn was schlüpfen sollte.
    Vogelarten lassen sich nach der Farbe ihrer Eier bestimmen.
    Gruß
     
  3. #3 Hühnerlilli, 09.07.2020
    Hühnerlilli

    Hühnerlilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Ich hatte schon mal einen post mit der eierfrage.
    Da hieß es zaunkönig rotkehlchen oder hausrotschwanz.
    Ich hänge das bild nochmal an.
     

    Anhänge:

  4. #4 Gast 20000, 09.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Warum hast du dann wieder en neuen Post aufgemacht?
    Vogelart war ja schon vorher sicher bestimmt worden.
    Und es wurde auch geschrieben, das, sollte wirklich etwas schlüpfen, es wohl nicht möglich sein würde diese/diesen nackten 2cm großen Nestling/Nestlinge aufzuziehen.
    Gruß
     
    Karin G. gefällt das.
  5. #5 Hühnerlilli, 09.07.2020
    Hühnerlilli

    Hühnerlilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Weil ich immernoch dran glaube ihn aufziehen zu können.
     
  6. #6 Gast 20000, 09.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Ich dachte es wären 3 Eier?
    Hast du denn schon mal Insektenfresser mit der Hand aufgezogen?
    Gruß
     
  7. #7 Hühnerlilli, 09.07.2020
    Hühnerlilli

    Hühnerlilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Bisher nur einen kleinen spatz der aus dem nest gefallen war. Das hat gut geklappt.
    Wohnen auf dem land mit vielen insekten.
    Das vögelchen letztes Jahr war relativ nackt, hatte nur ein paar federansätze an den flügeln. den hab ich auch groß gekriegt
     
  8. #8 Gast 20000, 09.07.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.207
    Zustimmungen:
    521
    Dann war er eben schon 6-7 Tage alt und nicht einen Tag.
    Und was ist mit den 2 anderen Eiern passiert?
    Gruß
     
  9. #9 Hühnerlilli, 09.07.2020
    Hühnerlilli

    Hühnerlilli Neues Mitglied

    Dabei seit:
    17.07.2019
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Da wuchs nichts heran.
     
Thema:

Wildvogelei ausbrüten

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden