Willi Ist geflogen!!!!!!

Diskutiere Willi Ist geflogen!!!!!! im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hallo Ihr alle, ihr werdet es nicht glauben aber mein Willi ist geflogen ausserhalb des Käfigs!!!!!! Allerdings nicht freiwillig: Der Käfig...

  1. huppi

    huppi Guest

    Hallo Ihr alle,
    ihr werdet es nicht glauben aber mein Willi ist geflogen ausserhalb des Käfigs!!!!!!
    Allerdings nicht freiwillig: Der Käfig steht unmittelbar neben der wohnzimmertür. Ich hatte gestern mal wider den Käfig geöffnet und die racker haben sich gefreut an ihre leckerchen zu kommen und sind direkt raus um zu futtern. Als sie satt waren sind sie natürlich rein um ein nickerchen zu halten wie immer. Normalerweise schlafen sie dann ca. 30 minuten. Also dachte ich mir geh mal auf toilette wenn sie wach sind und draussen rumspringen bleiben wir immer alle sitzen damit wir sie nicht erschrecken. Normalerweise hören sie immer wenn einer die treppe hoch kommt und gehen in den Käfig. Willi war anscheinend noch nicht satt und hat sich nochmal über die leckerchen hergemacht und Heike der trampel kommt natürlich genau in dem moment die Türe rein. Willi erschreckt sich und fliegt los eine runde durchs Zimmer landet am Käfig aber nicht an der seite wo der eingang ist. Maya ganz aufgeregt am rufen. Dann hat es ca. 15 minuten gedauert bis er den eingang gefunden hat. Hatte nätürlich angst dass sie nun garnicht mehr rauskommen aber siehe da stunde später waren die leckerchen zu verlockend und man muss ja was essen. Vielleicht hat er ja gemerkt das wir ihnen nichts tuen wenn sie mal fliegen und heute abend oder irgendwann fliegen sie ja richtig.

    Na ja das war meine kleine berichterstattung über meine flugfaulen Aga`s.

    Sobald es neuigkeiten gibt melde ich mich nätürlich sofort.


    Gruß
    Heike :0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    huibuh

    heike, du musst sie also etwas "fordern"!

    die leckerlies so platzieren, dass sie ein kleines stückchen fliegen müssen!

    und zum käfig zurück auch!

    und eigentlich müssen sie sich inzwischen auch an gehende, sich bewegende, sprechende, singende, staubsaugende,...menschen gewöhnt sein!
    du solltest nicht zuviel rücksicht nehmen, sie müssen, um bei/mit dir leben zu können, an die umgebung mit "normalen" geräuschen und abläufen gewöhnt werden.
    und wenn sie im weg sitzen, dann müssen sie lernen, zur seiten zu fliegen!!!!
     
  4. Babsi_NC

    Babsi_NC Guest

    Hallo Heike

    Na, da weisst Du jetzt ja immerhin, dass sie fliegen koennen, wenn sie muessen. Irgendwann werden sie bestimmt Geschmack daran finden.
    Sie scheinen aber wirklich ein wenig schreckhaft zu sein, wenn sie schon Angst bekommen, wenn nur die Tuer aufgeht.
    Bei meinen bricht immer die Panik aus, wenn ich mit dem Staubsauger ankomme8o
    Luna ist dann schon mal durch die ganze Wohnung gerannt (mit dem Fliegen klappt es noch nicht so, da ihnen wohl die Fluegel gestutzt wurden) und hat dabei mal alles besichtigt.
    Mfg
    Babsi:0-
     
  5. Guido

    Guido Guest

    Hi Heike
    Kümmere Dich nicht so um die Agas. Sie gewöhnen sich schon an die " Umweltgeräusche " . Verhalte Dich ganz normal. Leckerlies häng oder stell sie so hin dat sie fliegen MÜSSEN. Und wenn Du dann reingetrampelst kommst, daran werden sie sich auch gewöhnen :D
    Die merken schon dat sie vor Dir keine Angst haben müssen.
    Wenn Du in dat Zimmer kommst, dreh ihnen einfach den Rücken zu. Wenn die Racker dann merken dat Du sie nicht " siehst " vergeht die Angst von selbst. Probier es mal
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  6. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heike,

    Guido hat Recht, daß funktioniert mit dem "Nichthingucken". ;) Wenn ich ganz am Anfang meine Voliere sauber gemacht habe und dabei mit dem Rücken zu den Agas stand, blieben sie ganz friedlich sitzen. Aber wehe ich drehte mich um und konnte sie sehen, dann flogen sie mit riesigem Geschrei zur anderen Volierenseite. Heute ist ihnen das egal, sie haben sich an alles gewöhnt und eh keinen Angst mehr vor mir. Ich habe, was Geräuche betrifft nie große Rücksicht genommen, aber ich versuche noch heute, hektische Bewegungen zu vermeiden.

    Auf jeden Fall freu ich mich, daß sie doch fliegen können, wenn auch nicht freiwillig. Aber das kommt noch, da bin ich ganz zuversichtlich! ;)
     
  7. huppi

    huppi Guest

    Guten morgen alle zusammen,
    ich habe schon wider neues zu berichten!!!!!!!!
    Maya ist auch geflogen ich weiss nur nicht ob freiwillig aber ich erzähle lieber von anfang.
    Wie ihr ja wisst habe ich Sitzäste an die türe gehängt damit sie besser fliegen können. Mein Mann hatte sich schon beschwert das er immer dagegen läuft. Ich habe ihm gesagt er solle doch die augen aufmachen. Da mein sohn gestern krank war hat er im wohnzimmer TV gesehen und hatte mir irgendetwas wichtiges zu sagen rannte los und vergass das die Äste da hingen und rannte dagegen und hat jetzt eine riesen schramme von stirn über auge bis zur wange. Gottseidank nicht ins auge nur das augenlied. Er hat geweint tat wohl sehr weh hat sich aber dann schnell wider beruhigt.

    Habe natürlich die Äste und sämtliche Leckerchen an die Seite vom Käfig gehangen. Jetzt hatte ich angst das sie nicht mehr rauskommen da ich genau daneben meine 2 er Couch stehen habe. Es hat ein bisschen gadauert aber da waren die racker schon draussen. Erstmal um den käfig geklettert und sich dann über die Äpfelstückchen mit Haferflocken hergemacht. Maya ist dann von los bis hälfte zum Zimmer und wider zurück.
    Ist das nicht toll!!!!

    Sie haben überhaupt keine angst vor mir da bin ich schon stolz.
    Willi schüttelt ja immer die Äpfel dass sie durchs ganze zimmer fliegen und gestern war mein Hund ausnahmsweise auch mal mit im Wohnzimmer obwohl die Vögel draussen waren. Die Vögel waren nebensache aber der Willi schmeisst so schön mit Äpfeln die mein Hund dann sammeln geht und frisst. Apfel mögen bei uns sogar die Hunde gerne.

    Ach ich bin mal gespannt was es heute neues gibt.

    Ich wünsche euch einen schönen Tag.

    Gruß

    Heike
    :0-
     
  8. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heike,

    das klingt doch super und ich freu mich sehr für Dich! :) Wäre doch auch gelacht gewesen, wenn die kleinen Federbällchen ihrem Namen keine Ehre machen würden. ;) Du wirst sehen, wenn sie`s jetzt so langsam raffen wie das mit dem Fliegen geht, dann werden sie immer mutiger werden und es auch länger versuchen.

    Deinem Sohn gute Besserung und ich hoffe, er hat den Schreck gut weggesteckt!
     
  9. huppi

    huppi Guest

    Guten morgen gabi,
    ja, danke meinem Sohn geht es wider gut. Er ist hart im nehmen. Leider hat er jetzt eine erkältung der arme schatz. Wird schon wider.

    Gestern konnte ich die racker nicht rauslassen da wir zum eishockey waren. Als ich um 11 zu hause war wurde ich schon angepipst so nach dem motto: Na endlich jetzt können wir raus.

    Habe sie kurz rausgelassen und dann ab zum schlafen. Heute werden sie wider ausgiebig raus können.

    Am Wochenende ist bei uns eine Vogelschau werde mal schauen ob ein paar schöne racker dabei sind.


    liebe grüsse

    Heike
    :0-
     
  10. knuppel

    knuppel Guest

    Hallöchen Heike!

    Das sind ja echt gute Nachrichten von dir und deine "flugfaulen" Agas. Langsam machen sie sich.
    Ich habe gemerkt, je weniger Rücksicht ich auf sie nehme, desto zutraulicher werden sie. Wenn man immer nur Rücksicht auf die Burschen nimmt, dann werden sie automatisch ängstlich, denn sie sind es ja nicht anders gewohnt.
    Das einzige was ich vermeide sind hektische Bewegungen, denn das bekommt nicht raus.
    Ansonsten schimpfen sie sogar mit mir wenn ich sie nicht als erstes besuche wenn ich nach Hause komme.

    Du wirst sehen, deine Agas werden auch immer mobiler und neugieriger und irgendwann werden sie durch Zimmer fliegen und ihre akrobatischen Luftkünste ausüben!
     
  11. huppi

    huppi Guest

    Hallo Tanja,
    ja mittlerweile glaube ich auch das sie wohl noch fliegen. Ich habe festgestellt wenn sie gerade überlegen ob sie raus kommen sollen oder nicht rede ich ganz leise mit Ihnen dann kommen sie schneller raus. komisch. Aber der Willi der freschdachs bewirft mich immer mit apfelstückchen. Das finde ich fresch. Aber mein Hund freut sich dann immer weil er die apfelstückschen sich nimmt wenn etwas runterfällt. Ist zwar für den hohlen zahn weil die stückchen ganz klein sind und ich einen Schäferhund habe. Der weiss mitlerweile schon sobald das törchen aufgeht legen wir uns vor den Käfig und bald schon kommen die stückchen.

    Ich finde es faszinierend wie die tiere sich sowas merken.


    Ach ich habe noch eine frage an alle:

    ich mische die Äpfel immer mit Haferflocken. Wenn ich die Haferflocken in Apfelsaft lege werden sie das doch bestimmt auch mögen oder???? Apfelsaft ist doch nicht schädlich oder ???


    Gruß

    Heike :0-
     
  12. #11 Conni Plümecke, 1. Oktober 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Huhu Heike,
    Säfte kannste alle anbieten, wenn sie 'Natur pur' sind. Solltest halt keine Fruchtsäfte mit Zuckerzusatz o.ä. nehmen. dann ist es absolut unbedenklich.
    Mache auch öfter Fruchtsäfte als Zusatz ins Trinkwasser und die Piepsi's scheinen es zu mögen ;)
     
  13. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Heike,

    schau mal hier, da wurde allgemein was über Obstsäfte geschrieben.
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=44422
    Bei Apfelsaft sollte man wegen Durchfall allerdings aufpassen.

    Na, mit Deinem Hund hast Du so doch den besten Staubsauger der Welt, der sofort alle verteilten Stückchen vertilgt. :D
    In unserer alten Wohnung wohnte unter uns auch eine Familie mit Hund; jedes mal wenn die zu uns kamen, marschierte der erstmal zu den Volieren und fraß dort alles auf, was daneben lag. War echt ideal, denn nicht nur das Obst, auch die Körner verschwanden im Nu. ;)
    Es ist aber auch der Futterneid, der die Tiere oft so handeln läßt. Wenn meine Agas z.B. Banane bekamen, bettelte der Hund auch wie verrückt danach, obwohl er sonst gar keine fraß. :D

    Ansonsten fröhliches Fliegen heute und ein paar saftige "Brocken" für den Hund! :D
     
  14. huppi

    huppi Guest

    Hallo,
    danke für die info werde ich heute natürlich soford ausprobieren.
    Schade war gerade einkaufen na ja muss ich nochmal los.

    Gruß

    Heike :0-
     
  15. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Heike!

    Berichte dann mal bitte wie sie den Saft angenommen haben. Werde ich auch mal probiere.
    Sind ja immer wieder für was neues zu haben die Kleinen.
     
  16. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo Tanja,

    ich kann mal von uns berichten, daß der Versuch mit Säften leider nix gebracht hat. Nach einem kräftigem Schütteln und einem vorwurfsvollen Blick tranken meine Agas am Ende gar nix mehr, also habe ich den Versuch auch schnell wieder eingestellt. :( Mit auch deshalb, weil sie trotzdem in der "Brühe" badeten und ich weiß ja nicht, ob der Saft fürs Gefieder so toll sein soll. ;)
    Meine Agas futtern lieber das Obst pur und ich denke, das sollte dann auch reichen.
     
  17. lilli

    lilli Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2002
    Beiträge:
    1.410
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    23684 Scharbeutz
    man kann's auch übertreiben...

    also, ihr süssen,

    ich musste mich erstmal wieder entrollen, weil ich mich vor lachen so über den fussboden gekullert habe....8o

    apfelsaft, - möglichst auch noch drin baden, eingelegte haferflocken...

    wo sind wir denn???

    wenn ihr den geiern einen etwas angestossenen (das braune saftige!!!lecker!!!) oder ein stück normalen apfel (aber bitte ungeschält!!!) auf einen nagel oder ast aufspiesst und reinhängt, dann werden sie je nach geschmack (es gibt ja auch menschen, die keine oder nur besondere äpfel mögen) sich davon stücke abknabbern, den austretenden saft lutschen, das teil zerpflücken und rumferkeln oder ignorieren.

    seht euch mal die schnäbel an, die sind kräftig und scharf, die müssen!!! knabbern und zu tun kriegen!!!
    und nicht körner als "schmelzflocken" und brei bekommen!!! :k

    macht bitte keine menschenbabies aus ihnen!!!0l 0l 0l
     
  18. knuppel

    knuppel Guest

    Hallo Lilli!

    Es hat auch bestimmt keiner vor Menschenbabies aus den Agas zu machen *grins*, nur mag jeder Aga anders sein Obst.
    Der eine mag es als ganzes Stück, der andere mag es besonders klein geschnitten, der nächste mag es überhaupt nicht. Soll doch jeder Aga sein Obst so essen wie er es mag. Hauptsache er ist überhaupt welches wegen der Vitamine.
     
  19. #18 Guido, 1. Oktober 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. Oktober 2003
    Guido

    Guido Guest

    Wat lese ich da für einen Sch... Schwachsinn ?
    Agas brauchen nur normales Wasser. Die Vitamine bekommen sie von Obst und Gemüse. Dat muss natürlich sein. Von Brokoli bis Kolrabi, es gibt auch noch Petersilie und Löwenzahn. Vogelmiere gibt es ja auch noch. Aber ich habe meinen Agas noch NIE Fruchtsäfte angeboten, sind zu süss. Meine bekommen normales Wasser.
    Natürlich wollen wir für unseren Lieben nur dat Beste . Aber man kann es auch übertreiben. Würdest Du gern in Apfelsaft baden ?
    Liebe Grüsse
    Guido :0-
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Conni Plümecke, 2. Oktober 2003
    Conni Plümecke

    Conni Plümecke Guest

    Hallo Guido !
    So kann man das aber auch nicht sagen ! Zuerst einmal : wenn Du die Säfte zu 2/3 mit Wasser mixt, dann sind sie absolut nicht zu süss und was schlussendlich zählt ist ja, das die Racker das Zeug wirklich mögen :D
    Ausserdem badet nicht jeder Aga zwingend in jedem Wassernapf. Ich habe eine 'Futterstation' auf der rechten Voli-Seite, in der noch nie (!!!!) gebadet wurde. Die dient wirklich nur der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme.
    Auf der anderen Seite sind dann ''Badegelegenheiten'', in denen selbstverständlich nur pures Wasser angeboten wird.
    Du siehst also, man kann das nicht verallgemeinern, kommt halt auf die Eigenheiten jedes Piepsi's an, findste nicht auch ?
    Was sich allerdings nicht widerlegen lässt : in der freien Natur haben die Aga's auch keine 'Saft-Station', in der sie zwischen Apfel-/Karotten- oder Multivitaminsaft wählen können :D
     
  22. huppi

    huppi Guest

    Guten morgen,
    jetzt habe ich aber eine hitzige diskusion hier entfacht.

    1. Meine Racker sollen doch nicht darin baden. Sie haben doch eine Badewanne und da werde ich den Saft bestimmt nicht rein kippen.

    2.Tanja hat vollkommen recht meine Aga`s mögen nur Äpfel und ab und an mal ein bisschen trauben. Jeder ist da halt verschieden. Da meine den Rest überhauptnicht anrühren denke ich halt über andere alternativen nach damit sie auch genug Vitamine bekommen.

    3. Lilli weil deine Geier den apfel komplett essen heisst das noch lange nicht das meine das mögen. Ausserdem habe ich in mehreren Büchern gelesen das man aga`s ruhig an brei gewöhnen sollte falls mal einer krank wird und man ihnen Medizn geben muss kann man sie wunderbar unter den brei mischen.


    Also ich denke das ich das mit den Haferflocken aufjedenfall probieren werde!!!!

    Gruß

    Heike :0-
     
Thema:

Willi Ist geflogen!!!!!!

Die Seite wird geladen...

Willi Ist geflogen!!!!!! - Ähnliche Themen

  1. Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen

    Rotschwanzküken vor Schreck aus dem Nest geflogen: Hallo, uns ist was ganz blödes passiert. Wir haben ein Rotschwanzpärchen was in unserem Hauseingang ein Nest gebaut hat. 5 Eier waren drin und es...
  2. Was tun? Jungvögel vor Schreck aus Nest geflogen

    Was tun? Jungvögel vor Schreck aus Nest geflogen: Hallo Mir ist was Blödes passiert :-( Ich war seit Wochen nicht mehr auf der unteren Terrasse. Nun bin ich gerade raus und habe nicht gesehen,...
  3. Willi braucht Euren Rat

    Willi braucht Euren Rat: Hallo Liebe Forengemeinde, ich bin neu hier und verzeiht mir eventuelle Anfängerfehler bezgl. des Forums. Ich habe keinen Vogel...
  4. Schon wieder Eier bei Jackline und Willi...

    Schon wieder Eier bei Jackline und Willi...: Hallo Ihr Lieben, wie der Thementitel schon verrät-- jaaa, es ist wieder mal soweit. Vor 2 Wochen hat Jackline mal wieder ihr erstes Ei gelegt....
  5. Vogel gegen Scheibe geflogen? ( = Wellensittich)

    Vogel gegen Scheibe geflogen? ( = Wellensittich): Meine Mutter ist nicht zuhause und ich kümmere mich um ihre Vögel. Der blaue Vogel fliegt eigentlich nie aber dieses mal hat er auch den Käfig...