Willkommen im Club: Hugo hat Aspergillose

Diskutiere Willkommen im Club: Hugo hat Aspergillose im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Gestern war ich mit Hugo in der Vogelklinik L. Er hatte in den letzten Wochen mehrmals kurze Anfälle von Atemnot. Mein Verdacht hat sich leider...

  1. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Gestern war ich mit Hugo in der Vogelklinik L. Er hatte in den letzten Wochen mehrmals kurze Anfälle von Atemnot. Mein Verdacht hat sich leider bestätigt. Das Röntgenbild zeig in den Luftsäcken deutlich Schatten, die von der Tierärztin als Pilzrasen gedeutet wurden. Als Behandlung wurde eine 14-tägige Kur mit Vfend zur Abtötung/Schwächung der Aspergillen verordnet. Glücklicherweise nimmt Hugo die Lösung gut auf. Nach der Kur schließt eine Inhalation an. Dazu benötige ich einen Pariboy. Wer hat einen Tipp, wo ich so ein Ding preiswert herkriege (PN)? Es wurde von der TAin empfohlen, auch die noch unauffällige Henne prophylaktisch mit dem Inhalator zu behandeln. Ich hoffe, das Wetter wird bald helfen. Sobald die Temperaturen in einem angenehmen Bereich angekommen sind, geht es in die AV. Licht und Luft werden dann zur Linderung beitragen. Da man diese Pilze ja nie richtig los wird, wird es dann wieder ab Herbst schwierig, wenn die Heizperiode wieder losgeht. Wir bekommen in der Vogelecke trotz Grünpflanzen und Blumensprüher nicht über 55..60% Luftfeuchte hin.

    So, jetzt werden hier wieder die Zeigefinger hochgehen. Aber bevor ich hier zerrissen werde, frage ich einfach zurück: Wer hat seine angeblich gesunden Vögel schon einmal richtig durchchecken lassen? Nach meinen Recherchen und auch nach Aussagen meiner TAin haben leider viele "Afrikaner" und "Südamerikaner" dieses Problem. Ich werden nun noch ein bischen mehr Arbeit mit den Vögeln haben und hoffe, den Aspergillosebefall wenigstens in den Griff zu bekommen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Tintara

    Tintara Mitglied

    Dabei seit:
    7. Januar 2009
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    einen Pariboy kann man manchmal günstig bei ebay ersteigern.
    Aspergillose-Granulome werden inzwischen auch operativ aus den Luftsäcken entfernt (endoskopisch), damit hat man dann eine bessere Ausgangspositiion für die konservative Weiterbehandlung. Wenn du wissen willst, wo das gemacht werden kann, schicke mir eine PN.
     
  4. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Hallo,

    machen sie die Behandlung in Leipzig stationär per Infusion?
    Das hat Coco auch kürzlich bekommen und seitdem geht es
    ihr wesentlich besser.

    Sie schnieft zwar noch ab und an, aber bekommt viel besser
    Luft, der pilzbedingte Juck- (und damit Rupf-)reiz hat deutlich
    nachgelassen und sie ist wesentlich agiler. bei den Jungs und
    Mädels dort ist sie in echt guten Händen! :prima:

    Ich freu mich auch auf die Außernvolizeit (obwohl es gerade
    wieder nieselt) in der Coco dann mal richtig durchlüften kann.
    Ich drück euch die Daumen, dass die Therapie gut anschlägt!
     
  5. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Die Behandlung muss nicht stationär erfolgen. Nachdem ich der TAin vorführen konnte, dass ich die Medikamentenlösung selber in den Vogel bekomme, durfte ich Hugo wieder mitnehmen. Ich führe jetzt genau Buch über die gegebenen Medikamente. Bei eine stationären Behandlung hätte ich mein Pärchen trennen müssen. Da es sich um Aspergillose im Anfangszustand handelt, hoffe ich, es unter Kontrolle zu bringen.
     
  6. Werder

    Werder Neues Mitglied

    Dabei seit:
    3. August 2008
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bremen
    Hallo,
    einen Pari kannst du dir auch leihweise in einer Apotheke holen. Vielleicht reicht das ja schon. Bevor du dir einen kaufst.
    Gruß Sabine.
     
  7. Azrael

    Azrael Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. August 2004
    Beiträge:
    2.105
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    LE
    Ah, dann ist es nicht die die wir gemacht haben...
    Vielleicht weil es noch ganz am Anfang ist - bei unserer war
    es zwingend sie stationär zu behalten, weil es per Infusion
    (und nicht über den Schnabel) verabreicht wurde.
    Trotzdem: viel Glück! Und auf das es lange hält!
     
  8. WHasse

    WHasse Foren-Guru

    Dabei seit:
    11. November 2006
    Beiträge:
    978
    Zustimmungen:
    38
    Behandlung läuft planmäßig

    Hallo, die 14-tägige Kur mit Vfend ist nun abgeschlossen. Bisher sind keine Auffälligkeiten mehr aufgetreten. Ab heute wird Inhaliert (s.Foto). Wir lassen die bisher unauffällige Henne gleich mit inhalieren.

    Ansonsten hoffe ich, dass Sonne und Frischluft zur Heilung beiträgt.

    Den Anhang P1100795.jpg betrachten Den Anhang P8182617.jpg betrachten

    Schöne Ostern!
     
  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. chica78

    chica78 Papageien-Mama :-)

    Dabei seit:
    5. Februar 2004
    Beiträge:
    323
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    10315 berlin
    Hallo !

    Freut mich, dass es Hugo wieder besser geht :) Die frische Luft und die schöne Sonne werden jetzt sicher helfen !
     
  11. fneum001

    fneum001 Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. September 2004
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ich wünsche Dir auch viel Erfolg bei der Behandlung. Ich habe einen schwereren Aspergillusfall und auch diesen sehr gut in den Griff bekommen. VFend ist ja schonmal die erste Wahl für einen Schnellangriff gegen den Aspergillus. Deine Tierärztin hat völlig ins Schwarze getroffen, es gibt in der Tat kaum einen in Wohnungshaltung befindlichen afrikanischen Papagei, der keine Aspergillose hat - sei es im Anfangsstadium oder auch bereits fortgeschritten. Die meißten Besitzer bekommen das leider erst dann mit, wenn der Vogel die ersten Anzeichen (Reaktionen) aufweist - ging mir leider genau so.

    Praktischer wäre es mit Sicherheit, einen jährlichen Gesundheitscheck bei einem vogelkundigen Tierarzt machen zu lassen.

    Ich hatte es schon mehrmals hier im Forum erwähnt. Meine Geier werden bei Angelika Wedel behandelt, auf ihr Anraten lasse ich beide Geier 2 mal die Woche weiterhin mit Imaverol inhalieren - nach einer erfolgreich abgeschlossenen amerikanischen Studie - das ganz ist in meinem Fall absolut von Erfolg gekrönt. Selbst meinem schweren Aspergillosepatienten sieht man seine Krankheit in keinster Weise an. In Kombination mit Deiner Außenvoliere wird Dein Geier den Kampf gegen den Aspergillus mit Sicherheit gewinnen.

    Ich wünsche Dir viel Erfolg und frohe Ostern.
     
Thema: Willkommen im Club: Hugo hat Aspergillose
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. hugo willkommen im club

    ,
  2. Hugo Wilkommen im Club

Die Seite wird geladen...

Willkommen im Club: Hugo hat Aspergillose - Ähnliche Themen

  1. Hugo & Maja, die verrückten Hühner

    Hugo & Maja, die verrückten Hühner: Hallo, eigentlich wollte ich Hugo&Maja bis ins Frühjahr Ruhe und Erholung von der diesjährigen Aufzucht gönnen. Aber wahrscheinlich gefällt den...
  2. Vernebler für Aspergillose behandlung

    Vernebler für Aspergillose behandlung: Hallo, meine Lora hat Aspergillose und ich soll sie mit einem Vernebler inhalieren lassen. Nun hab ich einen in der Apotheke gekauft der aber mit...
  3. Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend

    Aspergillose ... Graupapagei - Probleme mit VFend: Meine kleinste Papageienhenne 15 Jahre alt, die bei mir geboren wurde, wurde letze Woche geröntgt, sie hat Aspergillose, wiegt unter 400 Gramm und...
  4. Hugo&Maja 2017

    Hugo&Maja 2017: Heute wurde bei Schneesturm das erste Ei gelegt: [IMG] 17.04.2017; 19:00 Uhr
  5. Timbrado Club Hannover

    Timbrado Club Hannover: Hallo liebe Timbradoliebhaber! Wir möchten uns auf diesem Wege bei euch vorstellen und auf unseren neuen Club aufmerksam machen. Weitere...