Winter-Depressionen?

Diskutiere Winter-Depressionen? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, wir haben zwei Wellensittiche, die etwa 1 1/2 Jahre alt sind. Einer von ihnen scheint derzeit immer mal wieder müde Phasen zu haben, d.h....

  1. #1 TV-Fan, 30. Dezember 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 30. Dezember 2005
    TV-Fan

    TV-Fan Guest

    Hi,

    wir haben zwei Wellensittiche, die etwa 1 1/2 Jahre alt sind. Einer von ihnen scheint derzeit immer mal wieder müde Phasen zu haben, d.h. er will einfach seine Ruhe haben. Andererseits kam er heute Nachmittag als Erster auf den Welli-Spielplatz, der auf unserem Tisch steht. Auch wenn ich beide - wie fast jeden Tag - mit einem kleinen Stück Hirse anlocke, um auf die Hand zu kommen, war er "voll" dabei und so wie immer. Er frisst normal und auch die Streitereien der beiden, die täglich um den Fressplatz im Käfig ausbrechen, gibt es weiterhin. Wie gesagt: Er ist nur etwas mehr müde als sonst.

    Hab ihn auch gerade wieder mit etwas Hirse angefüttert. Er hat sofort reagiert und kam auf Hand und Arm... Etwas komisch das Ganze. :?

    Liegt's vielleicht am Winter? Was können wir machen? Vitamine? Wenn ja, welche?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rappe61

    rappe61 großer Tierliebhaber

    Dabei seit:
    20. Juli 2004
    Beiträge:
    2.218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27619 Schiffdorf
    Der Winter ist nun mal die dunkelste Jahreszeit.
    Genau wie wir Menschen, werden auch die Vögel inaktiver und lustloser.
    Meine Bande "hängt" auch sehr viel rum und fliegt viel weniger als z.B. im
    Sommer.
    Also, mach Dir keine Sorgen. Das ist alles im Normalbereich:zwinker:

    Wenn du deinen Vögeln immer Obst und Gemüse anbietest, benötigen sie
    eigentlich nicht noch zusätzliche Vitamine. Ihr Bedarf ist damit abgedeckt.
    Sollten sie jedoch solche Verweigerer sein, wie meine vier Tröten, dann kannst
    du 14-tägig PRIME geben. Das bekommst du bei Rico´s Futterkiste.
     
  4. jayce

    jayce Nordlicht

    Dabei seit:
    10. Oktober 2004
    Beiträge:
    172
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Man steckt da einfach nicht hinter. Meine Zicke war in den letzten 6 Wochen auch etwas ruhiger. Nun gut, sie hatte Anfang November ihren Partner verloren, einen neuen bekommen, dann habe ich von Käfig auf Voliere gewechselt. Nun war sie noch in der Mauser und dazu die trübe Jahreszeit. Ich habe es zwar bemerkt, mir aber null Sorgen gemacht.
    Am 2. Weihnachtstag ist sie nach "kurzer heftiger Krankheit" gestorben (erst extremes Aufplustern, dann hingen die Flügel runter, zum TA-Notdienst haben wir es nicht mehr geschafft).
    Sicherlich war sie schon vorher krank, aber ich kann ja nicht wegen jeder Welli-Winterdepression zum TA gehen, oder?

    Es ist leider so wie es ist, viele der Wellis sind irgendwie total überzüchtet und brüten irgendwelche Tumoren aus, die von außen nicht ersichtlich sind. Vielleicht haben sie auch irgendwelche Stoffwechselerkrankungen?
     
  5. TV-Fan

    TV-Fan Guest

    Erst mal alles Gute für 2006 und danke für eure Antworten!

    Hab's gestern leider nicht mehr ins Netz geschafft, aber seit gestern geht's unserem Welli wieder blendend. Wir vermuten, dass es evtl. mit dem Schnee zusammenhängen könnte, der die letzten Tag bei uns runterkam.

    Wie dem auch sei, seit gestern ist er fast gesünder denn je.^^ Hat sogar mit uns "Mensch ärgere dich nicht" gespielt, d.h. an den Spielfiguren rumgepickt und gestern mit uns gefrühstückt. Er saß sogar auf meinem Teller (hat er noch nie gemacht). :prima:

    Schöner kann das neue Jahr gar nicht beginnen. :)
     
  6. #5 Fleckchen, 1. Januar 2006
    Fleckchen

    Fleckchen Schiebemeister

    Dabei seit:
    13. Oktober 2004
    Beiträge:
    7.655
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Köln
    Hallo TV-Fan,
    wenn dein Welli das nächste Mal seiner Winterdepression frönt, beobachte mal wie die Lichtverhältnisse sind. Ist es eher grau & trüb oder scheint die Sonne und es ist hell. Bei trüben Wetter sind unsere Vögel auch sehr viel ruhiger als wenn es draußen schönes Wetter ist oder einfach nur heller. Wir haben hier eine Tageslichtlampe, die wir bei sehr trüben Wetter dazu schalten, hilft unseren Piepsern gegen Trübsal blasen.
    LG Iris
     
Thema:

Winter-Depressionen?

Die Seite wird geladen...

Winter-Depressionen? - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden"

    Brutkästen für Wildsingvögel im Winter "auskleiden": Hallo, ich hoffe, ich platziere das Thema im richtigen Unterforum. Ich habe im Garten Schwengler-Nisthöhlen, die zum Brüten auch gut angenommen...
  3. Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern

    Schmucksittich (Neophema elegans) überwintern: Hallo, Trotz meiner Langjährigen erfahrung in der Vogelhaltung, hatte ich noch nie mit den Grassittichen zu tun. Obwohl ich schon immer gefallen...
  4. Der Winter naht und ich hab einen problemfall...

    Der Winter naht und ich hab einen problemfall...: Da ich draußen ja etwas mit meinem Volierenprojekt etwas übertrieben habe , sind ja 40m2 geworden, und der hauptbesatz den letzten winter auch gut...
  5. Winter- oder Sommergoldhähnchen?

    Winter- oder Sommergoldhähnchen?: Hallo, ich habe heute ein Goldhähnchen gesehen, welches ich als Sommergoldhähnchen eingeordnet hätte (wegen des schwarzen Augenstreifs, auch im...