winter im gebirge. wo sind die greife....?

Diskutiere winter im gebirge. wo sind die greife....? im Greifvögel und Eulen Forum im Bereich Wildvögel; Nun war ich über den jahreswechsel in der sächsischen Schweiz. Wald, Berge aber keine Greife... Den einzigen Steinadler (oder jungen Seeadler?)...

  1. maffyn

    maffyn Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Nun war ich über den jahreswechsel in der sächsischen Schweiz. Wald, Berge aber keine Greife...

    Den einzigen Steinadler (oder jungen Seeadler?) entdeckte ich für ein paar Sekunden, nachdem er wegen eines Knalls (Schuss?) seinen Logenplatz über der Elbe aufgab und abstrich.
    Deshalb: wie muß ich mir das jetzt im Winter bei diesem Schnee vorstellen? Sind dei ganzen Greife in der Stadt? Oder stellen die z.b. komplett auf Wassergeflügel um und in meinem Fall hätte ich nur an der Elbe bleiben sollen?

    Komischerweise sah ich immer mal kleine Vögel im Wald , sogar eine Maus beim Bananenschalenfressen (ließ sich um nichts in der Welt stören!), aber keinen Kauz etc. durch den schnee müßte man doch die Vögel auch ganz gut sehen können?

    Mich wundert es (auch, daß ich am Himmel so gut wie keinen Greif fliegen sah), da doch auch die Tage so kurz sind und ich quasi immer ab 10.00 draußen war bis Sonnenuntergang. Meiden die Greife bewußt die Wanderwege?
    Auch der Blick von den Felsplatous auf riesige Felder (hatte die Wanderungen extra so teilweise an den Waldrändern geplant) brachte kein Ergebnis. Weder Flug, noch Jagd, noch Sichtung....
    Wo ist der Fehler?
    lg
     
  2. #2 Kuckuck, 02.01.2011
    Kuckuck

    Kuckuck Mitglied

    Dabei seit:
    24.10.2004
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    zunächst sind verschiedene Greifvogelarten Zugvögel (Weihen, Milane, Fischadler). Andere begeben sich kurzfristif auf die sogenannte Winterflucht - wenn sie sie denn noch schaffen - z.B. Mäusebussard, aber auch Turmfalke. Sperber findest Du derzeit bevorzugt in Siedlungsnähe, da es dort - an den Futterstellen - am meisten Kleinvögel gibt. Habichte kreisen nicht über großen, ausgeräumten landwirtschaftlichen Flächen. Seeadler tummeln sich in der Tat derzeit gerne an den noch offenen Wasserflächen und greifen dort die Wasservögel ab.
    Insofern hast Du dir keinen besonders geeigneten Tag ausgesucht.

    Kuckuck
     
  3. #3 gerdesfrank, 02.01.2011
    gerdesfrank

    gerdesfrank Stammmitglied

    Dabei seit:
    21.10.2007
    Beiträge:
    222
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Rheine
    Hi! Ja, aber immerhin hast du einen Adler gesehen! Glückwunsch dazu. Ich hab in meinem ganzen Leben bislang nur einige Male Fischadler und zwei Mal einen Seeadler gesehen. Einen Steinadler live und in freier Natur zu sehen ist noch ein Traum, der noch nicht wahr geworden ist. Im Gebirge war ich aber auch nicht so oft. In Schweden oder Norwegen hätte ich aber Glück haben können. Da war ich in entsprechenden Gegenden. Leider ohne Glück.
     
  4. maffyn

    maffyn Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    danke erstmal. Das mit den Zugvögeln an sich war mir bekannt, das mit der Winterflucht-da habe ich noch keine rechte Vorstellung davon. Ziehen denn z.b. Eulen und Käuze auch mal so schnell eben woanders hin, wenn der Schnee zu dick wird?
    Und die Habichte: Wenn im Wald nix zu finden ist, warum gehen die dann nicht aufs Feld? Also daß sie nicht kreisen ist das eine, aber vom Waldrand aus beobachten und dann im Jagdflug auf Beute auf dem Feld? Nicht? Im Elbsandsteingebirge sind ja auch die Wanderfalken-ziehen die auch kurzzeitig weg?
    Andersrum: heißt das also, daß eigentlich bei den derzeitigen Schneestärken im Wald eigentlich nix zu entdecken ist?

    frankgerdes: lediglich 4 sekunden... aber immerhin.
     
  5. Eumo

    Eumo Wildvögel

    Dabei seit:
    23.02.2006
    Beiträge:
    614
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    34355 Staufenberg/Niedersachsen
    Hallo,

    im Winter versuchen die Tiere natürlich auch so wenig wie möglich an Energie zu verlieren. Da wird jeder Flug gut überlegt. Vermutlich hast du einen Seeadler entdeckt. Steinadler in dieser Region? Eher unwahrscheinlich.

    Gruß
     
  6. maffyn

    maffyn Mitglied

    Dabei seit:
    10.05.2010
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Im böhmischen Teil gibts schon Steinadler und der Vogel hatte nix weißes (Kopf,Beine;Schwanz-alles Schwarz oder braun, konnte ich wegem Gegenlicht (heller Himmel) nicht ausmachen). Bilder von jungen Seeadlern find ich irgendwie nicht so richtig.
    lg
     
Thema:

winter im gebirge. wo sind die greife....?

Die Seite wird geladen...

winter im gebirge. wo sind die greife....? - Ähnliche Themen

  1. Um wie viel Uhr schlafen Meisen im Winter?

    Um wie viel Uhr schlafen Meisen im Winter?: Und fliegen Meisen auch nachts rum?
  2. Erlebnis Erde - Winterwelten

    Erlebnis Erde - Winterwelten: Heute morgen gesehen:...
  3. Meine Winterfütterung

    Meine Winterfütterung: Da ich schon ein paar Jahre in meinem Kleingarten füttere und das nach einigen Problemen mit diversen Säugetieren mittlerweile sehr gut läuft,...
  4. Stunde der Wintervögel 2021 v. Fr 8. bis So10. Jan.

    Stunde der Wintervögel 2021 v. Fr 8. bis So10. Jan.: Hallo zusammen, Nabu und LBV rufen zum 11. Mal zur Aktion "Stunde der Wintervögel" auf - und zwar von Fr 8. bis So 10. Januar. Meldung sind wie...
  5. Wachtelglucke brütet im Winter

    Wachtelglucke brütet im Winter: Hallo, meine Wachtelglucke sitzt jetzt Ende Dezember auf 12 Wachteleiern in ihrem Nest. Ich halte erst seit August diesen Jahres Legewachteln. Ich...