Winterfütterung .... welche Vogelart könnte das sein ?

Diskutiere Winterfütterung .... welche Vogelart könnte das sein ? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Eben habe ich mal wieder im Garten das Vogelhäusschen neu mit Sonnenblumenkernen, Haselnüssen und Fettfutter versehen auch die Rosinen dürfen...

  1. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Eben habe ich mal wieder im Garten das Vogelhäusschen neu mit Sonnenblumenkernen, Haselnüssen und Fettfutter versehen

    auch die Rosinen dürfen schon für die Amseln nicht fehlen.

    Als ich eben aus dem Fenster geschaut habe war ich dann doch überrascht.

    Sicherlich 6 Vögelchen braun, kurzer Schwanz, kleiner wie die Amseln spazierten über den Rasen und suchten offensichtlich nach Würmchen. Alle waren kleiner als die Amsel aber bedeutend grösser als ein Spatz.

    Farblich braun gehalten. Sie suchten in Gruppen also zu 6 - 8 Tieren den Rasen ab mehr langsam voranlaufend nicht wie die Amsel hüpfend.

    Ein Foto konnte ich nicht machen, ist zu weit weg. Habe es zwar versucht hat aber nicht gut geklappt. Wenn ich zu nahe ran gehe fliehen alle in den nahe gelegenen Tannenbaum um dann wieder raus zu kommen wenn die Luft rein ist.

    Offensichtlich scheint aber das Winterfutter auch zu schmecken. Sie bedienen sich im Vogelhaus und auch an einem offenen Futterplatz
    offensichtlich wird das angebotene Futter nicht verschmäht
    die Amsel steht mehr auf die Rosinen !

    ich frage mich welche Vogelart das sein könnte .....
    wer hat eine Idee ?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
  4. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo zurück
    Danke für die schnelle Antwort
    von oben - ich wohne im zweiten Stock konnte ich die Vögelchen eben nur bedingt sehen. Die waren aber einfarbig braun meine ich.
    verwundert war ich das die in Gruppen über den Rasen maschierten :) um nach Würmchen zu suchen.
    Erinnert haben die mich an Wachteln ....
    so vom Körperbild her.....
    ich bin schon runter um sie zu fotografieren. Sind aber alle fix abgehauen....
    schade ....
    Star kann ich nicht glauben .... eben braun kurzer Schwanz kleiner wie die Amsel...hab schon Fotos geguckt aber nix passendes gefunden. Dann noch eher eine Drossel....glaube ich aber irgendwie auch nicht... :(
     
  5. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    etwas bräunlich sehen Stare im Schlichtkleid auf die Entfernung schon aus und wenn es Jungtiere aus diesem Jahr sind, dann sind die Flecken evtl. noch weniger gut ausgeprägt. Stare laufen auch in Gruppen über den Rasen und suchen nach Futter. Stare laufen richtig, Amseln und andere Drossel hüpfen meistens und sind viel zu zänkisch, um in einer Gruppe nach Futter zu suchen.

    Diese Bilder sind durch die Scheibe fotografiert und daher nicht wirklich klar, sorry.

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  6. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo !
    also die Fotos sind doch super !!!!!

    ich bin trotzdem unsicher wegen der Art
    ich habe die Vögelchen ja nur von weitem sehen können....
    eben aus dem Fenster - zweiter Stock - bis runter in den Garten ist ein ganzes Stück Weg....

    alles stimmt bis eben auf die Farbe - diejenigen die ich gesehen habe sahen einfach nur braun aus und hatten einen kurzen Schwanz.
    Stare kenne ich von hier garnicht muss ich sagen
    habe ich aber auch vorher noch nie gesehen. Vielleicht hast du ja Recht - und es waren Jungtiere die noch nicht die volle Färbung hatten
    jedenfalls fanden sie die Körner auch Klasse. Würmchen werden sie wohl kaum gefunden haben der Boden war gefrohren.

    Interessant fand ich eben das Gruppenverhalten und das über den Rasen spazieren - schon irgendwie elegant spaziert und dann auch noch so viele nebeneinander....
    hab ich noch nie gesehen.
    ist das denn ein typisches Verhalten von Staren ?
     
  7. starling

    starling Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht doch Amselweibchen ? Ich habe mal eine gefilmt, die auch nur einen sehr kurzen Schwanz hatte:

    [​IMG]
     
  8. Silke

    Silke Foren-Guru

    Dabei seit:
    18. Mai 2003
    Beiträge:
    867
    Zustimmungen:
    0
    Ja klar Starling, bei maschlie rennen mal eben gleich 6 schwanzlose Amselweibchen über den Rasen. :+pfeif:
    Die Amsel auf Deinen Fotos hat nicht nur sehr kurze, sondern garkeine Schwanzfedern. Die wird sie vermutlich bei einem Beutegreifer verloren haben.
    Bei den von maschlie beschriebenen Vögeln, wird es sich schon um Stare handeln. Sie hat ja wie sie selber sagt noch nie Stare bewust gesehen, von daher fehlt Ihr jeglicher Vergleich.
    Aber die Farbe und vor allem das Verhalten der von Ihr beobachteten Vögel ist absolut Starentypisch.


    LG Silke
     
  9. starling

    starling Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Silke, ich will dir doch deinen Erfolg bei der Interpretation von maschlie's Beschreibung nicht streitig machen! Natürlich könnten es auch Stare sein und wahrscheinlich sind sie es sogar. Nur von der Farbe her und weil Stare ja auch nicht unbedingt sichtbar kleiner sind als Amseln (außer es wären Jungvögel) war meine Überlegung eben, daß es auch Amseln sein könnten. Je nach Beobachtungswinkel sieht man den Schwanz ja auch nicht. Ich tippe mal eher auf einen Federbefall mit Parasiten bei der Amsel auf den Fotos. Ansonsten tendier ich auch eher zu jungen Staren, eben wegen der Art der Fortbewegung und besonders nachdem ich nun ein Foto von einem jungen Star gesehen habe:

    http://www.zoologie.de/grzimek/files/images/Star-Sturnus-vulgaris-zoologie.de-nk0001_7.preview.jpg

    Beste Grüße
    starling
     
  10. vaccin

    vaccin Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. September 2010
    Beiträge:
    830
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Vechta
    Nu macht bitte aus einem Star mal keine Amsel. Silke wird schon recht haben mit ihrer Antwort und maschli vielleicht einfach nicht so sicher sein in der Artbestimmung. Meiner Meinung nach klingt das definitiv nach Star. Inklusive des beschriebenen Verhalten würde mir persönlich auch kein weiterer einheimischer Vogel einfallen.
    Stare sind übrigens sichtbar kleiner als Amseln und zudem auch kurzschwänziger auch ohne vorherigen Verlust der Schwanzfedern.
     
  11. starling

    starling Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    nun, die 3 cm Unterschied sind mir bislang nie aufgefallen. Hatte sie sogar größer eingeschätzt. Allerdings habe ich die noch nie nebeneinander sitzen sehen.

    Quelle: http://www.hausgarten.net/garten-im-sommer/voegel/star.html

    ps. und außerdem liebe(r) vaccin mache ich keinen Star zur Amsel. Es war lediglich ein Vorschlag und wie gesagt tendiere ich jetzt auch eher zum Star (wegen dem Foto und obigen Zitat).
     
  12. Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Moin.

    Ich werf noch mal die Wacholderdrossel in den Raum. Allerdings tendiere ich auch zu einer Gruppe Stare.

    Geierhirte
     
  13. #12 lotko, 14. Dezember 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 14. Dezember 2010
    lotko

    lotko Guest

    hallo,

    überlegt doch mal bitte was für eine jahreszeit wir haben. jetzt gibt es keine stare im jugendkleid mehr.:nene::k

    WIR HABEN DEZEMBER und deshalb winter.:achja

    es könnten ebensogut rotdrosseln gewesen sein. sind jetzt überall in trupps unterwegs.
    http://www.oagkreisunna.de/bilder/2010/rotdrossel_bg_030110.jpg

    von oben sehen sie einfarbig braungrau und kurzschwänzig aus.


    oder aber tatsächlich stare, aber bitte keine märchen erzählen, von wegen jungvögel.
     
  14. starling

    starling Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Lothar, verstehe nicht wieso du mich zitierst... die Idee mit den Jungtieren stammte ursprünglich nicht von mir ;-) Wie lange die ihr Jugendkleid tragen weiß ich allerdings nicht. Bin da kein Experte. Jedoch könnte es auch sein, daß wegen des tristen Winterwetters die Färbung/ Punktung der Stare kaum Kontrast zeigt, zumindest aus der Entfernung beobachtet. Dies war z. B. der Fall, als ich sie Anfang November auf einem Dachfirst filmte:

    [video=youtube;S_RPOW_b-Jg]http://www.youtube.com/watch?v=S_RPOW_b-Jg[/video]
     
  15. Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Könnten wir jetzt mal bitte aufhören, herum zu phantastieren, und uns die wildesten Drosseln auszudenken? Und ein bisschen nach dem Verhalten und der Wahrscheinlichkeit gehen ;)?

    Es waren defintiv Stare, denn was anderes in der Größe und mit dem beschriebenen Aussehen gibt es hier zur Zeit nicht, zumal auch kein anderer heimischer Singvogel in der Größe so läuft wie Stare, dass nächstgrößere Kaliber, das ebenso läuft, sind dann erst die Rabenvögel. Auch sind jetzt auch bei weitem nicht mehr alle Stare so deutlich geperlt wie sie es nach der Mauser sind, und alleine schon die Angabe "undeutlich und aus 2. Stock gesehen" sollte verdeutlichen, dass eine Perlung aus der Entfernung nicht detailliert ins Auge fällt.

    Punktum, es war Sturnus vulgaris, der Gemeine Star, Fall gelöst :idee:!

    Grüße, Andreas
     
  16. maschlie

    maschlie Martina

    Dabei seit:
    11. Oktober 2007
    Beiträge:
    310
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Köln / Bonn
    Hallo ihr Lieben !

    erstmal vielen Dank für eure Mühe und Anstrengung mir zu helfen
    Ich habe die Vögelchen draussen einige Tage weiter beobachtet. Leider fliegen sie
    immer weg sobald ich näher komme
    doch eben ist was passiert was mir eindeutig hilft sie zu erkennen
    sie waren gerade bei mir auf der Terrasse
    und was soll ich sagen
    na wer wars ???
    zwei Stare !!!!
    echt nee- ich hab noch nie welche aus der Nähe gesehen und wenn ihr mir nicht die Fotos und die ganzen hilfreichen Erklärungen geschickt hättet dann hätte ich zwar gewusst das es sie gibt aber nicht mehr
    ich bin begeistert !
    sie sehen wirklich so aus wie auf den Fotos die ihr eingefügt haben.
    Jeztt wo ich sie von Nahem gesehen habe konnte ich sie an ihrem stolzen Gang bzw ihren tollen Federkleid erkennen. Auch haben sie einen längeren Schnabel das war mir auch irggendwann von weitem aufgefallen.
    Tolle Tiere !!!
    ich hoffe sie besuchen mich nochmal hier oben damit ich sie besser kennenlernen kann.
    Vielen Dank nochmal für die Mühe

    :beifall::beifall::beifall:
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    wollte ich eigentlich gar nicht. ich wollte den namen mit rausnehmen. tut mir leid habs übersehen.

    war nur als hinweis gedacht, dass es um diese jahreszeit halt keine jungstare mehr sein können.
     
  19. starling

    starling Mitglied

    Dabei seit:
    18. November 2009
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lothar,

    achso okay, na Hauptsache maschlie weiß jetzt welche Vögel es waren. Vielleicht kann ja auch jemand den Vogel identifizieren von dem ich leider nur die Stimme hab (siehe Thread ''welcher Vogel - nur audio'') ... ich vermute mal, das war kein Star :D

    Gruß
    starling
     
Thema:

Winterfütterung .... welche Vogelart könnte das sein ?