Wir dürfen endlich raus und fliegen

Diskutiere Wir dürfen endlich raus und fliegen im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Probiere doch mal aus, wenn du sie einfangen mußt, dich zu verkleiden. Du lachst dich zwar erst mal schlapp wie du aussiehst, aber sie nehmen es...

  1. #21 Thyrael, 30. Oktober 2009
    Zuletzt bearbeitet: 30. Oktober 2009
    Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    Und wie kann ich sie dann gut einfangen? Einfach ergreifen oder wie? Und das am besten wenn es dunkel ist?!
    Wie gesagt momentan hoffe ich noch, dass sie sich in den nächsten 2 Stunden entscheiden reinzugehen... und sonst? tja wahrscheinlich werd ich sie dann wohl trotzdem draußen lassen... :?

    Da bin ich ja neidisch- wie gesagt 2 Monate da und so langsam trauen sie sich obst vom Stock zu fressen , Bonnie schon aus der Hand ab und zu ganz zaghaft
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. jingles

    jingles Guest

    Na Thyrael sind sie reingegangen? :~

    Leider ist das Einfangen für die Vögel nie schön, egal wie mans macht. Kann dir daher nicht sagen ob im Dunkeln oder Hellen besser wäre. :+keinplan
    Kann nur von uns aus sagen, das wir sie lieber im Hellen einfangen, weil wir im Dunkeln Angst vor Verletzungen hätten, sie müssen ja doch ein paar Runden drehen, damit es klappt.
     
  4. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    ne freiwillig sind si nicht reingegangen :-( leider
    aber da es wirklich nötig war zu lüften und es später sicher auch zu laut für sie geworden wäre haben meine freundin und ich uns arg verkleidet und sie im dunkeln versucht zu fangen. Uns beiden ist dabei fast das Herz gebrochen... hoffentlich müssen wir das nicht nochmal machen...

    aber wir werden ja dann sehen ob sie es uns dolle übelnehmen- raus werden sie wahrscheinlich erst morgen abend wieder können.

    wir werden sehen
     
  5. Deti05

    Deti05 Zoobetreiber

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Farsleben b. Magdeburg
    Hi, muß leider zugeben, daß meine Halsis Rosel und Siggi einfach zu clever sind. Sie gehen jetzt abwechselnd rein. Ich habe aufgegeben und gestern sogar die Stube sauber gemacht, obwohl sie draußen waren so mit neue Zeitung hinlegen und mal durchsaugen. Gott sei dank kann ich lüften, auch wenn sie draußen sind (Fliegengitter vor und leichte Vorhänge) da können wir immer die Fenster anklappen. Sie waren sogar gestern mal beide drin und ich habe zu meinem Mann gesagt, laß die Tür auf, vielleicht gewöhnen sie sich denn an, auch so mal drin zu bleiben, was sie dann auch gemacht haben, aber mit Türchen auf. Ich möchte ja so gerne,daß sie zum schlafen reingehen, aber da sind sie wieder raus. Die höchte Ecke auf demSeil, dort schlafen sie. Siggi macht jetzt auch manchmal schon Anstalten zu uns zu fliegen und manchmal hat er so ein piepsen drauf, was sich so anhört wie jammern. Find ich niedlich. Ganz leises flüstern. Das ist wesentlich angenehmer, als beim Mittagsschlaf das Kreischen um die Ohren geballert zu kriegen. Ach es sind doch angenehme Mitbewohner.

    Und Onkel Michi, sie sind noch lieb!!!!! Noch nichts angeknabbert oder so. Gott sei dank, aber da sagst du sicherlich, das kommt noch. Sag mal, ist es normal, daß sie sich so gar nicht füreinander interessieren. Jeder macht so sein Ding, nur zum Schlafen sind sie beieinander. Kein Schnäbeln, kein Jagen, nichts. Sind sie einfach zu lieb?!?

    Und LThyrael, wie gehts Deinen beiden? Gehen sie denn schon von alleine rein. Oder müßt ihr Euch immer noch verkleiden? Das hätte ich ja gerne mal gesehen. Liebe Grüße
     
  6. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    hi... naja bei uns knabbern sie grad alle blumen an die sie so finden können.

    von den geräuschen her sind unsere auch sehr lieb... mal kleine leise süße geräusche, aber auch mal laut, aber es hält sich in grenzen.

    tja und das mit dem reingehen... am sonntag abend ist bonnie ohne probleme rein, aber clyde saß draußen- und war sicher halb am verhungern. dann haben wir ihn wieder versucht einzufangen... das war sehr nervenaufreibend und auch nicht schön... aber als er dann ne weile drin war hat er sich den bauch vollgeschlagen... tja gestern waren sie nicht draußen und jetzt fliegen sie grad fleißig herum... mal sehen was es dann heute abend für ein theater gibt wenn sie wieder rein sollen...
     
  7. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Naja, wenn sie kein Pärchen waren vorher, dann ist das ja erstmal normal. Schließlich müssen sich zwei Halsis noch lange nicht mögen, nur weil sie zusammen leben. So ein bißchen Abstand zueinander kann da auch nicht schaden.
     
  8. Thyrael

    Thyrael Mitglied

    Dabei seit:
    11. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Halle a.d. Saale
    die letzten zwei abende hat es super geklappt mit dem reingehen...hatten beide wahrscheinlich ziemlich hunger... abends als es futter gab, ist dann erst bonnie und dann auch clyde rein. dann haben wir das licht aus und die klappe zu gemacht... ging soweit ganz gut...
    tja ansonsten würden sie gern pflanzen kaputt fressen und knabbern tapete und putz von der wand... :-)
     
  9. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Ja, wahrscheinlich ist die Tapete auch total hässlich, die muss man einfach entfernen. :D
     
  10. Deti05

    Deti05 Zoobetreiber

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Farsleben b. Magdeburg
    Hi, ihr, heute haben wir es endlich geschafft, daß beide reingegangen sind. Wir haben uns auf das Sofa gelegt und so getan, als ob wir schlafen. Immer ein Auge auf uns sind sie über ihr Seil geklettert und erst mal auf den Käfig. Einer dann vorneweg, imme rnoch zu uns schauend. Ist ja niedlich. 'Dann mutig beide rein und Papa am Strick gezogen. Türe zu. Ich will siejetzt nur noch austricksen, wenn ich in der Stube Großputz machen möchte und dasmöchte ich morgen machen. Muss ja dann auch mal frische Zeitungen hinlegen. Ansonsten machen sie uns viel Spaß. Jetzt sind sie beleidigt und schimpfen. Mit Blumen anknabbern und so haben wir noch nichts zu tun. Sie sind wirklich auf dem Strick der durchs Zimmer geht und auf denSchaukeln, die am Ende angebracht sind. Onkel Michi sagt ja bestimmt: Kommt alles noch und steht den kleinen Biestern auch noch bei. Spaß beiseite, sie sind wirklich noch sehr artig.
    Mir ist aber heute noch was anderes passiert. Eine Katze, die hier rumstreunt hat heute früh ihre 3 Jungen vor unsere Terassentür gelegt und weg war sie, ist auch nicht wiedergekommen. Ungefähr 5 wochen alt. Die müssen bei uns im Stall zur Welt gekommen sein. Diemutter ist aber nicht unsere Katze. Wir haben die Jungen ins Tierheim gebracht, wo man sie erst nicht haben wollte. Unser Grundstück - gleich unsere jungen Katzen. Das kann doch nicht sein. Wenn sie bei uns geboren sind oder gefunden werden, sollen das unsere sein. Wenn wir nicht schon so viele Tiere hätten, hätte ich vielleicht eine noch genommen, aber ich habe schon eine Katze und wie gesagt, viele Vögel. Das kann nicht gut gehen. Aber ich ärgere mich über das Tierheim, die mir noch nicht mal glauben wollten, daß die uns hingelegt worden. Und spenden mußte ich auch mindestens 20 Euro, vorgeschrieben für die Entwurmung und so. Das ist doch ein Ding. Ich bin so tierlieb wirklich und dann wird mir unterstellt ich belüge die. Nur so mal am Rande.
     
  11. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, na ich bin froh dass es bei uns noch nie solche Probleme gab! Aber ich weiß nicht was den Unterschied macht, warum manche gern, und manche ungern reingehen. Wenn unsere alle zusammen draußen sind haben wir sie abends alle innerhalkb von 5 Minuten in alle 3 Volieren verfrachtet, ohne Stress oder austricksen. Gehen alle freiwillig.:gott: Thyrael und Deti, können eure tagsüber rein zum fressen? wenn ja würde ich dann tagsüber das Futter rausnehmen!
     
  12. Deti05

    Deti05 Zoobetreiber

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Farsleben b. Magdeburg
    Hi Snoopy, gestern waren wir ganz stolz auf unsere Halsis. Wir haben ganz einfach nicht die Tür zugemacht, als sie zum Fressen reingegangen sind, sondern haben sie aufgelassen. Sie sind dann einfach drin geblieben und haben sich zum Schlafen nach oben unters Dach gesetzt, wie am Anfang. Wir werden jetzt ein paar Tage einfach die Türe offen lassen und sie nicht ärgern. Als es hell wurde heute früh, haben sie die Reste vom Vortag verspeist und sind dann gemütlich rausgeflogen. Jetzt fangen sie aber auch an langsam Dummheiten zu machen, so wie ihr es vorausgesagt habt. Wir haben ja Schaukeln unter die Decke gemacht und ein Seil gespannt und an den Enden knabbern sie jetzt an der Decke rum. Ist schon ein kleines Loch im Styropur dring. Aber das sie drin geschlafen haben, freiwillig, das hat mich gefreut. Wenn sie nämlich draußen schlafen, sind sie viel zu sehr gestört durchs Fernsehen und drinnen gucken sie zur Wand und sitzen ja unterm Dach und dort ist es schön dunkel. Ach wir haben unsere Racker ganz schön gern. Jetzt müssen sie nur noch zahm werden, wenigstens etwas. Jetzt fliegen sie nicht mehr so schnell weg wenn wir in ihre Nähe kommen und wir quatschen so viel es geht mit ihnen. Am meisten Krach machen sie immer noch, wenn wir mittags schlafen wollen. Die Ruhe können sie scheinbar gar nicht ab. Stehen wir wieder auf, dann sind sie ruhig. Ist doch seltsam. Solche Intelligenzbolzen. Hätt ich nicht gedacht. Lg.
     
  13. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Das ist schön zu lesen, dass sie jetzt von alleine in den Käfig gehen zum Schlafen. Wahrscheinlich haben sie einfach ausprobiert, wo es in der Nacht am angenehmsten ist. Zahm werden sie schon mit der Zeit, aber mit ein bisschen Training geht es schneller. Da fällt euch mit Sicherheit noch etwas ein.
     
  14. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, na das klingt doch schon mal super!
    Also ich muss sagen unsere sind am lautesten, wenn man sie die erste Stunde draußen hat, allerdinbgs glaub ich auch nur wenn man zugegen ist! Ich finde auch, dass beide extrem an Lautstärke zugelegt haben, sitze wochenende früh mittlerweile oft mit Oropax da, weil ich nur noch ein Fiepen im Ohr habe!:traurig: Manchmal finde ich es fast unerträglich und ich wünsche mir ein Vogelzimmer! Allerdings muss ich sie sich ja auch austoben lassen, sonst sind sie den ganzen Tag ungenießbar und sie werden gar nicht ruhig!

    Dass mit dem Zahm werden klappt schon mit der Zeit, es ist auf jeden fall von Vorteil dass du den ganzen Tag zuhause bist! Es ist auch wirklich jeder Vogel anders, bei unserem Hahn Snoopy hats am längsten gedauert, er war allerdings auch sehr jung und alleine. Wir hatten bisher immer den Eindruck dass es beim zweiten Vogel schneller ging, weil sie es sich abgucken, es stimmt also unsrer Meinung nach nicht unbedingt dass sie allein schneller zahm werden. Berta ist sowieso ein anderer Charakter, aber bei ihr gings auch recht schnell dass sie auf den Arm kam. Dabei ist es allerdings auch geblieben, sie kommt, holt sich was und haut wider ab, Snoopy sitzt manchmal ewig auf dem Arm. Ist halt jeder anders. Und bei unseren Nymphen ging es besonders schnell, deshalb sind sie wahrscheinlich auch so beliebt! Also abwarten und immer Geduld haben(bei uns hat die auch nur Steven:D)
     
  15. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Das kann ich nur bestätigen. Die Geier lernen voneinander. Wenn der eine Vertrauen zu Dir fasst, dann macht der andere das relativ schnell nach, vor allen Dingen, wenn es dabei Futter zu fassen gibt.

    Dieser blöde Mythos, dass Vögel nur alleine zahm werden, ist wirklich Schwachfug!
     
  16. jingles

    jingles Guest

    :zustimm::zustimm::zustimm:
     
  17. Deti05

    Deti05 Zoobetreiber

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Farsleben b. Magdeburg
    Hallo ihr alle. Wir freuen uns schon sehr darauf, wenn sie etwas zahmer sind. Im Moment haben wir ja immer das Gefühl, daß sie uns im Griff haben, eigentlich alle unsere Tiere. Mein Mann ist im Moment gerade dabei, an der Decke da wo die Haken sind Holzplatten anzumachen, weil sie das Styropur angnabbeln und ein großes Loch gemacht haben. Jetzt können sie nicht mehr da was kaputt machen. Sie haben ja Zweige im Käfig und Knabberstangen, damit sie auch knabbern können. Sieht jedenfalls jetzt gut aus an der Decke. Leider kann ich im Moment keine Fotos machen, aber die werden nachgeliefert. Auch unsere neue Katze, die wir vorige Woche aufgenommen haben, interessiert sich nicht für die Vögel. Alle beide kein Jagdtrieb. Die liegen sowieso nur den ganzen Tag faul irgendwo rum, obwohl wir sie zum Spielen immer animieren. Naja die neue Katze ist noch sehr unterernährt und schwach vom säugen. Die Jungen hatte sie ja vor unsere Tür gelegt. Sie sind im Tierheim. Aber wir sind so froh, daß wir sie retten konnten.
    Sagt mal, kann es sein, daß bei einer Henne, also bei unserem grünen Halsi es so aussehen kann, als ob sie ein Hahn ist, aber keiner ist. Wir haben leider das Geld nicht übrig für einen Test, so müssen wir abwarten. Wie schnell sind denn die Halsbänder da. Aufeinmal quasi über Nacht oder dauert es etwas. Lacht mich nicht aus für meine Dummheit.
    Thyarel, wie gehts denn deinen beiden? Lg. Tine und Deti
     
  18. OnkelMichi

    OnkelMichi Halsbandsittichsklave

    Dabei seit:
    26. Oktober 2007
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Also so eine Komplettmauser dauert schon mehrere Wochen, aber das Halsband braucht ungefähr zwei Wochen.

    Ein ungefähres Halsband haben sowieso beide Geschlechter. Die grünen ein etwas hellgrün schimmerndes Halsband. Wenn einer Deiner beiden Geier ein Hahn ist, wird sich das erste nächste Jahr im Sommer zeigen. Jetzt ist es die falsche Zeit dafür.

    Also entweder warten oder sparen. ;)
     
  19. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Manchmal muss man auch gaaaanz schön lange warten....:(
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Deti05

    Deti05 Zoobetreiber

    Dabei seit:
    12. September 2009
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Farsleben b. Magdeburg
    Hi, ihr alle ich habe mal eine Frage zu den Vogelgeräuschen.

    Wenn wir morgens aufstehen und sie rauslassen und dann in der Küche sitzen, fliegen sie rum und schreien einen schrillen Ton. Mittags, wenn wir mittagsschlaf machen wollen, auch, aber vorher unterhält sich mein Mann immer mit Siggi (wenn er ein Siggi ist und keine Siglinde) Er redet ganz ruhig und naja, wie man sich eben mit Tieren so zum Affen machen kann. Siggi piepst dann ganz ulkige fast jammernde Laute und es hört sich immer an, als ob er mit meinem Mann richtig redet. Er fliegt dann auch in Richtuung Sofa, weil mein Mann immer den Arm ausstreckt. Rosel dagegen ruft laut seltener und fiepst auch nicht so herzerweichend rum. Könnt ihr Euch immer erklären, was die Laute bei Euren Halsis so zu bedeuten haben und könnt ihr mir das mal erzählen Eure Erfahrungen. Wir denken, daß sie schon unterschiedlichen Geschlechts sind, weil sie so anders sind. Siggi wackelt bei den niedlichen Tönen auch immer mit dem Kopf hoch und runter und läuft ganz aufgeregt das Seil nach links und wieder nach rechts und Rosel ist immer ganz still. Sie ist auch etwas eigentlich ganz schön dicker als Siggi. Leider kann ich keine Fotos hochladen, da mein System die Kamera nicht akzeptiert. Wäre schön, von Euch zu hören und einen schönen Sonntag Euch allen mit Euren Lieben. Lg. Tine und Deti
     
  22. Snoopy74

    Snoopy74 Vogeleltern

    Dabei seit:
    31. Januar 2009
    Beiträge:
    767
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Deti, dass sie früh ihre Rumschreiphase haben, ist glaub ich normel, haben unsere zumindest auch. sitze dann manchmal mit Ohrstöpseln hier!

    Also unsere machen ähnliche Geräusche, allerdings macht der Hahn beim Balzen natürlich andere Geräusche, die sind manchmal so quietschig und weinerlich! Hast du denn bei deinem Siggi mal beobachtet, dass er irgendeinen Gegenstand immer anstubst undd dann denn KJopf nach hinten zieht, sich aufrichtet und die Flügel breit macht? Ader dass er hintereinander weg mit dem Schnabel an einen Gegenstang oder auch zu Rosel klopft, und dann diese derade eben beschriebene Bewegung macht?
     
Thema:

Wir dürfen endlich raus und fliegen

Die Seite wird geladen...

Wir dürfen endlich raus und fliegen - Ähnliche Themen

  1. Aggressive Gänse

    Aggressive Gänse: Hallo :) ich habe seit 5 Monaten ein Gänse Pärchen. Ich habe schon Hühner, aber mit Gänsen bis jetzt keine Erfahrungen gehabt. Man hat mir die...
  2. dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?

    dürfen Pfirsichköpfchen Zitrone fressen?: Hi, ich wollte mal fragen, ob pfirsichkoepfchen Zitrone fressen dürfen, hab mal gelesen : nein
  3. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...
  4. Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus

    Zebrafinken in weiß wie bekomme ich da auch junge weiße ZB raus: Hallo ich bin neu hier wie bekomme ich weiß zebrafinken Junge auch weiß heraus kann mir jemand helfen welche muss ich verpassen wenn ich junge...
  5. Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?

    Glanzsittich Nachwuchs - wann festes Futter?: Hallo, Seit meinem letzten Beitrag ist einiges passiert, unter anderem habe ich jetzt (eigentlich ungeplanten) Nachwuchs von meinen...