Wir haben ein neues Familienmitglied

Diskutiere Wir haben ein neues Familienmitglied im Edelpapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo Ihr alle, seit Montag ist der Leo bei uns. Leo, so haben wir unsern Edel-Hahn genannt. Lotti und Leo haben sich vor ca.4 Wochen beim...

  1. Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallo Ihr alle,
    seit Montag ist der Leo bei uns. Leo, so haben wir unsern Edel-Hahn genannt.
    Lotti und Leo haben sich vor ca.4 Wochen beim Züchter von Leo kennengelernt und gut verstanden, wenn man das beim ersten kurzen Date sagen kann.
    Es war garnicht so einfach im Raum Berlin einen Edel-Hahn zufinden, der nicht handaufgezogen ist. Aber auf Umwegen und über Mundpropadanda haben wir einen erfahrenen Züchter gefunden.
    Leo ist 12/2002 geboren. Also nicht wesentlich jünger als Lotti.
    Er turnt auch schon recht aufgeweckt in der Voliere umher.
    Wenn er so ganz unauffällig zu uns an das Volierengitter tanzt, dreht er sich und kommt dabei immer näher.

    8) Er ist sehr drollig.
    Er hat uns auch schon eine Kostprobe seiner kraftvollen Stimme gegeben, sowohl als Schreihals, als auch mit ruhigenen Tönen.
    Heute durfte er das erste Mal das Wohnzimmer erkunden. Es hat aber sehr lange gedauert bis er endlich den Mut dazu aufbrachte. Leo ist natürlich viel gewandter beim Fliegen, als es Lotti war. Bei ihm sind auch alle Schwanzfedern vollständig vorhanden.
    Morgen werden wir unsere Lotti mit dazu holen.
    Ihr fragt euch bestimmt warum erst jetzt? und wo ist die Lotti?
    Zur Erklärung. Wir waren in der letzten Woche auf unserem Campingplatz- Urlaub machen. Natürlich mit Lotti und all unseren anderen Vögeln. Lotti hat dort eine große Voliere. Weil wir aber unsere letzte Woche Urlaub dazu nutzen wollen den Leo etwas bei uns einzugewöhnen ,sind wir allein in die Wohnung gefahren.
    Wir hatten den Gedanken, dem Leo etwas " Heimvorteil " zu verschaffen, bevor Lotti nach Hause kommt. Damit er nicht allzuviel Stress aufeinmal ausgesetzt wird. Ich hoffe wir haben es richtig angestellt?.
    :~ :~
    Ich bin schon sehr gespannt auf morgen und freu mich auch schon sehr, daß Lotti wieder nach Hause kommt.
    Ich kann euch ja auf dem Laufenden halten, wenn ihr wollt.
    Drückt uns bitte die Daumen, daß sich die beiden gut verstehen!:~
    Liebe Grüße Anke:0-
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Anke,

    ich wünsche Dir viel Glück mit Deinem PAPEIENPÄARCHEN!;)
     
  4. #3 katrin schwark, 16. Juli 2003
    katrin schwark

    katrin schwark Guest

    Hallo Anke

    Auch ich wünsch Dir viel Glück mit den beiden. Das Du ihm einen Heimvorteil verschaffen hast, war schon richtig. Klar wollen wir, das Du weiter berichtest.
     
  5. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anke
    herzlichen Glückwunsch zum Einzug von Leo. Bin natürlich auch sehr gespannt, wie Lotti auf ihn reagiert :) und wie sich das Zusammenleben der beiden gestalten wird.
    Und vergiss nicht, dein Profil entsprechend anzupassen. ;)
     
  6. Anke P.

    Anke P. Guest

    Tag 1 im gemeinsamen Leben von Leo u. Lotti

    Heute morgen hatten wir schon ein Erfolgserlebnis mit Leo.
    Er kam zu Jens (mein Freund) auf die Hand und ließ sich von ihm in die Voliere tragen.

    :)
    Gegen Mittag waren wir dann erst bei Lotti.
    Ich habe noch einmal mit ihr gekuschelt, bevor es für eine Weile nicht mehr geht.
    Am frühen Nachmittag kamen wir dann mit Lotti wieder nach Hause.
    Es war ein sehr spannender Nachmittag.
    Zuerst markierte Lotti ,auf dem dach der Voliere,den Chef.
    Nachdem sich die Gemüter einwenig beruhigt hatten, öffneten wir die Volierentür.Lotti ging auch sehr schnell hinein. Da wurde es richtig spannend und ich hatte mächtig Angst, daß sich die beiden etwas antun. Aber bis auf mehr oder weniger starkes Schnäbeln war nichts.:)
    Jedoch denke ich, daß Leo durch sein bestimmteres und härteres Zuhacken bis jetzt die Oberhand gewonnen hat.
    Lotti ihrerseits möchte das aber nicht hinnehmen. Sie pirscht sich immer wieder an ihn heran und versucht den nächsten Schnabelkampf für sich zu entscheiden.
    8(
    Haltet ihr es für möglich, daß Lotti von dem Leo schon gefüttert werden will? Sie versucht ihm nämlich das Obst bzw. Futter aus dem Schnabel zu nehmen.
    Ich bin schon sehr gespannt, wie die Nacht verläuft und wann sich die Fronten zwischen den beiden geklärt haben.:~
    Vielleicht kann ich euch morgen schon etwas neues berichten.
    Bis dahin seid gegrüßt.
    Anke
     
  7. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anke
    das war wirklich ein spannender Nachmittag bei euch. Lotti zeigte also keinerlei Angst vor Leo (ganz andere Reaktion als damals Rita auf Gerry). Sicher schlafen die beiden jetzt schon und ihr beobachtet sie mit Argusaugen? ;)
     
  8. Anke P.

    Anke P. Guest

    Tag 2

    Leo und Lotti haben die Nacht auf der gleichen Stange im Abstand von ca. 20cm verbracht.Das ist aber leider noch nicht das Zeichen der totalen Harmonie, wie auch?:( :D
    Nachdem die Lotti heute morgen erstmal ein ausgiebiges Duschbad genommen hatte und sich von diesem scheinbar total vitalisiert gefühlt hat, zeigte sie dem schüchternen Leo:~ dann doch, wer die Hausherrin ist. Seither verfolgt sie ihn sobald er nur seinen Platz verläßt, um mal etwas zu trinken oder zu fressen. Und es scheint, als ob sie ihm den Weg nach draußen versperren will.
    Deshalb habe ich sie jetzt erstmal mit ins Schlafzimmer genommen. Leo nutzt diese Zeit gerade um sich richtig satt zufressen und auch mal raus zukommen.Nun sitzt er auf der Voliere und wartet wohl auf die Dinge, die da kommen werden.Mal sehen, wie sich sich außerhalb der Voliere begegnen werden?:?
    Bis später
    Liebe Grüße aus Berlin
    Anke:0-
     
  9. Amigo03

    Amigo03 Guest

    Hallo Anke,

    Du brauchst nun einfach viel Geduld und mußt schauen das sie sich nichts ernsthaftes antun. Ein Gerangel ist ganz normal weil auch die Rangordnung festgelegt werden muß. Unsere Emy hat den Amigo vom ersten Moment an gefüttert. Das hat ihm natürlich gefallen und deshalb haben sie sich vielleicht auch gleich gut verstanden. Aber zwischenzeitlich haben sich die Machtverhältnisse schon mehrmals gewandelt. Sie füttert nicht mehr sondern will gefüttert werden. Amigo schnallt es nicht und dann kriegt er von Emy manchmal Hiebe. Das geht solange bis er wieder mal richtig auf den Putz haut. Dann ist er wieder eine Zeit lang der Chef. Aber es ist alles nicht ernsthaft. Sie verletzen sich zum Glück nicht.
    Also viel Spaß,Glück und Geduld!
     
  10. BonnyO

    BonnyO Geiermami

    Dabei seit:
    30. August 2001
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Hallo Anke,

    und wie gehts jetzt mit deinen zweien???

    Ich hatte echt das glück, dass sich meine zwei von der allerersten Sekunde an total lieb hatten. Nach 5 Minuten (!!!) hatten sie sich schon gefüttert. Obwohl 3 Tage zuvor erst Sammies Partnerin gestorben war. Die Trauer über den Verlust seiner Partnerin war schnell vergessen.

    Seitdem sind meine zwei ein Herz und eine Seele. Sie müssen immer Sichtkontakt haben, sonst drehen sie total am Sender und schreien nach dem anderen. Sie sind wie siamesische Zwillinge. Da hatte ich echt Glück.
     
  11. Anke P.

    Anke P. Guest

    Tag 6

    Hallöchen Klaus und Bonny,
    da habt ihr ja beide wirklich Glück im Zusammenführen gehabt.
    Ich werde nicht so recht schlau aus meinen beiden.:?
    Mal sitzen sie beim Ruhen zusammen und beim Schlafen in der Nacht sowieso. Das allerdings führe ich darauf zurück, daß Leo seit einem halben Jahr neben seiner Schwester gesessen hat .Und diese Gewohnheit nun mit Lotti weiterpflegen möchte. Nach kurzen Schnäbelaktionen duldet es dann auch Lotti jeden Abend.
    Manchmal sieht es auch aus als würden sie sich zärtlich schnäbeln.D.h. der eine hat den Schnabel des anderen in seinem.8o
    Und "meine", bis vor einer Wocht noch so liebe und anhängliche ,Lotti wird immermehr zur Beißzange.:( Sie versucht dem Leo in die Füße oder in den Schwanz zu beißen. Zu uns wird die leider auch immer unfreundlicher. Liegt das vielleicht daran, daß sie noch nicht mit der neuen Situation umgehen kann? Ich meine, ob sie nicht weiß , wie sie mit ihrer "Eifersucht" und ihrer Dominanz Leo gegenüber umgehen soll?
    Oder meint ihr ich muß mich mit der "neuen" Lotti anfreunden ?:( :?
    Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht?!:?
    Bis später
    Anke:0-
     
  12. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anke
    nun ist schon wieder eine Woche vergangen, wie haben sich die beiden zusammengerauft?
     
  13. Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallo an alle,
    es ist nun schon 2 1/2 Monate her, daß ich euch von den Leo berichtete.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten( siehe Oben) sind Lotti und Leo doch ganz gute Freunde geworden. Vielleicht werden sie auch bald ein richtiges Paar?.
    Bis bald Anke
    :0-
     
  14. #13 Papageno1902, 15. Oktober 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Hey, dass hört sich doch gut an. Ihr werdet sehen, wenn die beiden sich erstmal richtig an einander gewöhnt haben, können sie bald nicht mehr ohne einander. Hatte Euch ja glaub ich erzählt, dass meine Lissy und Kabal sich am Anfang mit geöffneten Flügeln attackiert haben. Wie gesagt, wenn der stärkere festgestellt wurde, wird das besser, so war es zumindest bei mir.

    Wie wär es denn mal mit Bildern???
     
  15. Anke P.

    Anke P. Guest

    Hallöchen Thomas,
    ja ich bin wirklich sehr glücklich über die Entwicklung zwischen den beiden.
    Man kann jetzt schon sagen, daß sie nicht mehr ohne einander wollen. Auch wenn sie hin und wieder kleine Rangeleien haben, aber wehe es verschwindet einer aus dem Blickfeld des anderen. Großes Geschrei und Gesuche.

    Aber ganz besonders freue ich mich darüber, daß Lotti doch auch zu ihrem alten Wesen gefunden hat.
    Ich kann wieder genauso mit ihr umgehen, wie früher. Mit ihr knuddeln und knutschen(auf den Bauch und Rücken) und sie antwortet mir wieder.
    Ich denke es war die neue Situation, mit der sie erst einmal fertig werden mußte.
    :D
    Aber ich schreibe nur von Lotti, dabei ist der Leo so ein drolliger und neugieriger Fratz. auch einer mit dem man ständig knuddeln könnte.

    Zwecks der Bilder: ich habe leider immer noch keine Digi und mit der normalen Kamera ist die Prozedur einfach zu mühselig.
    Aber ich arbeite dran.
    Bis bald.
    Anke:0-
     
  16. Anke P.

    Anke P. Guest

    Sorry jan

    Du bist ja gar nicht Thomas.;)
     
  17. Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22. März 2001
    Beiträge:
    24.209
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    CH / am Bodensee
    Hallo Anke
    so etwas hört man gerne, dass sich die Geier verstehen und ihr auch noch etwas von ihnen habt. Hoffentlich bleibt das so. ;)

    Noch ein kleiner technischer Hinweis: Wenn du sofort merkst, dass du einen Fehler gemacht hast (Thomas anstatt Jan), kannst du das innerhalb 15 Minuten noch ändern. Einfach anstatt auf antworten auf ändern klicken.

    Bald kommt Weihnachten, setz doch mal ne Digi auf den Wunschzettel. Für Geierhalter ist das ein unverzichtbares MUSS :D :D :D
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. #17 Papageno1902, 22. Oktober 2003
    Papageno1902

    Papageno1902 Guest

    Macht ja nix, Anke. Hast es ja noch bemerkt. Wenn Du allerdings nichts gesagt hättest, hätte ich mich auch nicht angesprochen gefühlt.

    Lass doch einfach Deine Bilder von der normalen Kamera auf eine CD Rom entwickeln, dass macht doch inzwischen jede Rossmann-Filiale und bestimmt auch andere Drogerien die Fotoservice haben. Natürlich machen das auch Fotoshops. Aber die Möglichkeit ist wirklich gut, denn dann hast Du die Fotos gleich auf dem Rechner.
     
  20. Anke P.

    Anke P. Guest

    danke

    für den Hinweis.
    In der Kamera ist im Moment ein Film, den ich bloß noch abknipsen muß. Mal sehen, ob der Media-Markt diese Brennen auf CD-Rom auch macht.
    Na dann bis bald.
    Liebe Grüße Anke:0-
     
Thema:

Wir haben ein neues Familienmitglied

Die Seite wird geladen...

Wir haben ein neues Familienmitglied - Ähnliche Themen

  1. Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126

    Wellensittichmännchen 10+ sucht ein neues Zuhause 71126: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meinen alten Herrn Loki. Seit knapp 10 Jahren habe ich Wellensittiche und er war einer meiner ersten den...
  2. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  3. Beratung

    Beratung: Hallo, ich würde mir gerne ein Vogelpärchen kaufen, bin mir aber unsicher wegen der Lautstärke.Ich schwanke zwischen...
  4. Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen

    Habe ein neues GB-Ara-Vögelchen: Ich habe seit wenigen Tagen ein neues (GB)Ara-Mädchen. Ein ganz tolles und liebes Vögelchen, laut Papieren geboren 04/2017, seit 08/2017 bei...
  5. 22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause

    22767 Hamburg Welli-Pärchen suchen neues Zuhause: Hallo, ich suche ein neues Zuhause für meine beiden ca. 3 Jahre alten Wellensittiche, die ich abgeben muss, weil ich die Beiden vor 2 Jahren zum...