Wir möchten noch 2 Wellis haben! Aber welche???

Diskutiere Wir möchten noch 2 Wellis haben! Aber welche??? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo und Guten Abend, wir haben seit knapp 2 Jahren zwei Wellis. Ein Männchen und ein (angebliches) Weibchen. Die beiden sin ein bißchen...

  1. Tistou

    Tistou Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo und Guten Abend,


    wir haben seit knapp 2 Jahren zwei Wellis. Ein Männchen und ein (angebliches) Weibchen.

    Die beiden sin ein bißchen bequem und mein Freund kam auf die tolle Idee, wenn wir in die größere Wohnung im August ziehen, könnten wir unsere Familie noch um zwei erweitern! Ich hätte nie gewagt zu fragen, ob.... aber nun ... :dance:


    Sollten wir uns dann noch ein Pärchen kaufen oder zwei Männchen???


    Erfahrene bitten wir um Rat s-meld
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schoenervogel, 10. März 2006
    schoenervogel

    schoenervogel Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    21394 Westergellersen
    Auf jeden Fall würde ich zu dem Paar noch ein Paar dazusetzen, es gibt meistens Ärger, wenn man zu einem Paar, welches schon lange zusammen ist, zwei Männchen dazusetzt, und wenn du zwei junge Wellis nimmst, gibt es auch keine Rivalenkämpfe.
     
  4. Tistou

    Tistou Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo Schoenervogel,


    vielen Dank für Deine Antwort!

    Deine Erklärung macht Sinn. An ein junges Wellipärchen haben wir bisher noch gar nicht gedacht - eine SUPER IDEE !!!:zustimm:


    Noch eine kleine Frage: Arete die Wellidame ist super dominant, verscheucht ihren Liebsten ständig vom Essen. Wäre es klug, SIE als allerletzte in den neuen Käfig (den wir kaufen wollen) einzugliedern, oder wäre es Quälerei, wenn sie solo für ein paar Tage im Käfig sitzt, ihr Partner nicht da ist und noch andere Wellis tschilpen und zwitschern?

    Die Idee ist einfach die, dass sie die anderen nciht angreift - so nach dem Motto - MEIN Revier, ich bestimme....

    Liebe Grüße
    Tistou
     
  5. Sandy32

    Sandy32 Guest

    Hallo Tistou!

    Ich würde auch sagen, ein Pärchen wäre ideal.
    Finde deine beiden total knuffig!
    Bei dem Weibchen auf dem 2. Bild ist mir nur aufgefallen, dass der Oberschnabel total lang ist. Haben die beiden genug Knabbermöglichkeiten (Äste, Mineralstein usw.) und knabbern sie genug daran? Ich würde mit ihr mal zu einem vogelkundigen Tierarzt gehen, der sich das ansieht. Es könnte z.B. eine Schnabelfehlstellung dahinter stecken.
    Ich bin der Meinung, der Schnabel müsste geschnitten werden!

    Tschüss
     
  6. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Schukiges Standard Pärchen hast du da ;)

    Wie wärs wenn du ne Hansi-Bubi Pärchen dazu setzt?
    bringt bestimmt stimmung in die Büde :D


    Ja.. mir ist auch aufgefallen das der Schnabel etwas zu lange ist.
     
  7. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Soso, der Wellivirus hat also wieder zugeschlagen, nicht wahr Tistou?:D :zwinker: :D :zwinker:

    Ich würde dir auch zu einem Pärchen raten!;) :prima:
     
  8. Tina 12

    Tina 12 Wellibetüddlerin

    Dabei seit:
    10. März 2006
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land
    Hallo,

    es wurde ja schon alles gesagt, nur eines möchte ich noch zu bedenken geben :

    Wenn euer Pärchen schon 2 Jahre alt ist, würde ich nicht unbedingt ein ganzjunges Pärchen dazusetzen.

    Gerade Hennen sind jungen Küken gegenüber oft sehr unduldsam, die Kleinen hätten grossen Stress.

    Ich weiss das aus eigener Erfahrung.

    Besser wäre ein erwachsenes Paar, ungefähr im Alter von euren Vögeln. Schaut doch mal im Tierheim nach, es gibt ja jetzt leider so viele Abgabevögel.
     
  9. Tistou

    Tistou Mitglied

    Dabei seit:
    11. Dezember 2005
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Hallo ...:0-

    1. Zu den (Halb-)Standards können wir leider nix. Die hat uns der Züchter untergejubelt... Aber trotzdem haben wir sie lieb ;-)
    2. Dass Arete einen langen Schnabel haben soll, haben wir bis jetzt noch nicht gemerkt. Ich habe nur bemerkt, dass ihre Krallen definitiv zu lang sind!
    3. Den TA müssen wir sowieso mit dem Umzug wechseln. Mit der Jetzigen bin ich nicht zufrieden, obwohl angeblich vogelkundig...
    4. Unsere Käfigstangen bestehen nur aus selbstgesammelten Ästen. Sepiaschale wird ausschließlich von Arete benutzt, Leitersprossen nur von ihr komplett abgenagt... usw. Keine Ahnung, warum SIE gerade den langen Schnabel hat....:(
    5. Auf jeden Fall kommen dann zwei Hansi-Bubis dazu. Die sollen ja quirlig sein und die zwei auf Trab bringen!
    6. Küken hatten wir ja eigentlich nicht vor zu beschaffen, aber vielleicht welche, die schon ein Jahr alst sind, oder?

    So das war's jetzt von meiner Seite
    Vielen Dank für Eure Beiträge!

    Liebe Grüße

    Tistou
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 Andrea 62, 11. März 2006
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. März 2006
    Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    die Hennen sind immer dominant. Es wäre großer Stress für sie, wenn Du sie sparierst. Ich würde die Neuen in einem anderen Käfig daneben stellen (erst Quarantäne nicht vergessen!), dann nach einiger Zeit allen zusammen Freiflug geben und dann regelt sich das schon. Die Neuen werden bestimmt mit zu den älteren Vögeln in den Käfig wollen. Insbesondere die Hennen machen dann so oder so erstmal untereinander aus, welche die Chefin ist. Ich denke, Du kannst auch ein jüngeres Paar, muss ja nicht gerade aus dem Nest sein, dazusetzten, es ist alles nur eine Frage der Eingewöhnung.

    P.S. Noch was zum Schnabel der Henne. Kann es sein, dass das Schnabelhorn etwas angegriffen ist? Die Oberfläche sieht ein bisschen rauh aus. Auch die Wachshaut wirkt so, obwohl die Hennen ja so eine "Schrumpelnase" mit der Zeit bekommen. Wenn Du zum TA gehst, evtl. mal auf Räudemilben hin anschauen. Muss aber nicht sein, sieht nur auf dem Bild etwas komisch aus.
     
  12. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo tistou,
    Auch Dominante Hennen können sehr liebevoll mit Junge Wellis umgehen ;)

    Meine damalige*oberzicke* Chicco hat neue, und besondere Junge Wellis sehr liebevoll gezeigt wo alles ist ;)

    Ihr Partner Sultan hat sie aber das Leben sehr schwer gemacht. :D

    Ich würde auch sagen, erst mal Quarantäne für die beiden neuen dann alle zusammen freiflug, klappt am besten ;)
     
Thema:

Wir möchten noch 2 Wellis haben! Aber welche???